Den Winter feiern "ganz oben"

Spaß, Sport und Musik im Schnee sind an diesem Wochenende beim Schneefest auf der Zugspitze angesagt. Foto: BZB

Lange bevor in vielen Skigebieten die Saison eröffnet wird, steht auf Deutschlands höchstem Berg schon am heutigen Samstag, 27. und Sonntag, 28. November, die erste Veranstaltung auf dem Programm: Skifahrer, Snowboarder, Rodler und Schneeschuhwanderer treffen sich beim Schneefest der Bayerischen Zugspitzbahn.

Von 10 bis 15 Uhr stehen den Wintersportlern die Experten des Deutschen Skilehrerverbandes mit Rat und Tat zur Seite. Zum anderen wartet im Testcenter von SportScheck die neueste Ausrüstung zum Ausprobieren im Naturschnee. Den Soundtrack liefert die Jazz- und-Pop Band „Isabella Kaiser Quartett“. Tempokontrolliertes Schwingen, taktisches Kurvenfahren und intuitives Handeln bei Gefahrensituationen – mit den richtigen Tipps zur richtigen Zeit ist der Weg zum großen Fahrspaß geebnet. Mit der Bayerischen Zugspitzbahn Bergbahn AG sowie den Profis des Deutschen Skilehrerverbandes (DSLV) können sich Wintersportler beim Schneefest fit für die kommende Saison machen. Zwischen 10 und 15 Uhr coachen die Schneesportlehrer des DSLV Interessierte kostenlos auf den Naturschnee-Pisten bei einem persönlichen Fahrtraining und gehen dabei ganz auf die individuellen Fähigkeiten ein. Auf die etwas andere Piste geht es mit den rasanten „Zipfelbobs“. Zwischen den Liftanlagen Schneefernerkopf und Gletschersee können große und kleine Schneefans auf den Flitzern den Rodelhang hinuntersausen. Die Bayerische Zugspitzbahn stellt dazu kostenlos „Zipfelbobs“ zur Verfügung. Die Saison auf der Zugspitze hat bereits am 30. Oktober begonnen, je nach Witterungsverhältnissen sind bis zu sieben Anlagen in Betrieb.

Meistgelesen

Übergriff auf 24-Jährige
Übergriff auf 24-Jährige
25-jähriger Slowene stirbt
25-jähriger Slowene stirbt
Bundespolizei nimmt gesuchten Iraker fest
Bundespolizei nimmt gesuchten Iraker fest
Sohn der Pflegekraft festgenommen
Sohn der Pflegekraft festgenommen

Kommentare