„Wintertourismus kann stattfinden“

Minister Aiwanger blickt optimistisch auf die Skisaison

Pressegespräch Wintertourismus Hotel Riessersee Garmisch-Partenkirchen Hubert Aiwanger
1 von 9
Bayerischer Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler): „Wir haben den Virus in den Griff bekommen. Der Wintertourismus ist zu verantworten.“
Pressegespräch Wintertourismus Hotel Riessersee Garmisch-Partenkirchen Hubert Aiwanger
2 von 9
Vertreter aus der Landes- und Lokalpolitik trafen sich heute am Riessersee, um ihre Haltung zur kommenden Wintertourismus-Saison bekannt zu geben.
Pressegespräch Wintertourismus Hotel Riessersee Garmisch-Partenkirchen Hubert Aiwanger
3 von 9
Landtagsabgeordneter Florian Streibl (Freie Wähler): „Unser Pfund ist die Sicherheit. Es geht darum, die Infektionszahlen gering zu halten, damit der Wintertourismus aufrecht erhalten werden kann.“
Pressegespräch Wintertourismus Hotel Riessersee Garmisch-Partenkirchen Hubert Aiwanger
4 von 9
Herbert John, Interimspräsident des Bayerischen Skiverbandes: „Unser Rat an die Wintersportler: Seid nicht ängstlich, sondern vorsichtig und umsichtig.“
Pressegespräch Wintertourismus Hotel Riessersee Garmisch-Partenkirchen Hubert Aiwanger
5 von 9
Landrat Anton Speer: „Der Wintertourismus ist für uns lebenswichtig.“
Pressegespräch Wintertourismus Hotel Riessersee Garmisch-Partenkirchen Hubert Aiwanger
6 von 9
Daniel Schimmer, Ortsobmann des Bayerischen Gaststättenverbands: „Blicke ich auf die kommende Wintersaison, dann blicke ich in eine Glaskugel.“
Pressegespräch Wintertourismus Hotel Riessersee Garmisch-Partenkirchen Hubert Aiwanger
7 von 9
Klaus Stöttner, Landtagsabgeordneter (CSU) und Präsident des Tourismusverbandes Oberbayern München e.V. : „Geht´s den Seilbahnen gut, geht´s auch dem Ort gut.“
Pressegespräch Wintertourismus Hotel Riessersee Garmisch-Partenkirchen Hubert Aiwanger
8 von 9
Bürgermeisterin von Garmisch-Partenkirchen Elisabeth Koch: „Ich sehe dem Winter ganz gelassen entgegen. Wir haben fünf beschneite Pisten und können damit Schneesicherheit anbieten.“

GAP - Kurzfristig lud heute das Bayerische Wirtschaftsministerium zum Pressegepräch am Riessersee ein. Das Thema: Wintertourismus. Nach den negativen Schlagzeilen wegen des Corona-Ausbruchs in Garmisch-Partenkirchen nun ein deutliches Signal des Optimismus.

Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) zufolge steht der kommenden Skisaison nichts im Wege. Er habe keine Bedenken, dass der Wintertourismus mit vernünftigen Hygiene-Konzepten durchführbar und zu verantworten sei. Zudem sprach er ein klares Bekenntnis aus: „Wir unterstützen voll und ganz den Ausbau der Seilbahnen und die Beschneiung der Pisten.“

Neben Minister Aiwanger sprachen Landrat Anton Speer (Freie Wähler), Bürgermeisterin Elisabeth Koch (CSU) und die Landtagsabgeordneten Florian Streibl (Freie Wähler) und Klaus Stöttner (CSU). Im Namen der Gastgeber kam Daniel Schimmer, Ortsobmann des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands, zu Wort. Der Interimspräsident des Bayerischen Skiverbands Herbert John äußerte sich ebenfalls zu der kommenden Wintersaison. Lesen Sie auch unseren ausführlichen Bericht. (moc)

Rubriklistenbild: © Thomas Sehr

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare