Die Ski WM kann kommen!

Maria Riesch gehört in jeder Disziplin zu den Titelkandidaten. Foto: Thomas Sehr

Das Warten hat ein Ende, am Montag, 7. Februar geht es los: Mit der Eröffnungsfeier im Olympia-Skistadion, die erstmals live im Fernsehen übertragen wird, beginnen die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Garmisch-Partenkirchen.

Am 25. Mai 2006 hatte der Weltverband FIS in Vilamoura die Entscheidung zu Gunsten der Marktgemeinde bekannt gegeben. Der Jubel war riesengroß. Nun ist die Vorbereitungszeit zu Ende. Heute sind bereits die ersten Sportlerinnen und Sportler eingetroffen, viele aber sind an diesem Wochenende noch bei Weltcup-Rennen in Zwiesel beziehungsweise Chamonix im Einsatz. Wer wird der große Star bei diesen Wettkämpfen, lautet die große Frage. Bei den Damen scheint es wieder auf den Zweikampf zwischen den beiden Freundinnen Maria Riesch und Lindsey Vonn herauszulaufen. Während die Garmisch-Partenkirchnerin bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver mit zwei Goldmedaille gegenüber einer die Nase vorne hatte und in diesem Winter die Gesamtweltcupführende ist, war die US-Amerikanerin in den vergan- genen drei Jahren in den Weltcuprennen besser als Riesch und holte bei der letzten WM vor zwei Jahren in Val-d’Isère zwei Titel, während Riesch einen im Slalom gewann. Bei den Herren gibt es ein halbes Dutzend Kandidaten: Der Weltcupführende Ivica Kostelić aus Kroatien, Weltcup-Titelverteidiger Carlo Janka, Dreifachweltmeister Aksel Lund Svindal aus Norwegen, US-Boy Bode Miller, der bei Großereignissen immer zu Topform aufläuft oder die beiden „alten Hasen“, Didier Cuche aus der Schweiz und Michael Walchhofer aus Österreich sind die heißesten Favoriten. Aus deutscher Sicht ruhen die Hoffnungen auf Lokalmatador Felix Neureuther.

Auch interessant

Meistgelesen

Betreuung ist keine Frage der Uhrzeit
Betreuung ist keine Frage der Uhrzeit
180 Jugendliche aus Landkreis ohne Ausbildungsplatz
180 Jugendliche aus Landkreis ohne Ausbildungsplatz
Veteranen, Trachtler und Musiker feiern bei strahlendem Wetter
Veteranen, Trachtler und Musiker feiern bei strahlendem Wetter
Bad Kohlgruber beschädigt Türglas und beleidigt Beamte
Bad Kohlgruber beschädigt Türglas und beleidigt Beamte

Kommentare