Warum Blutspenden so wichtig ist

Zahl der Blutspenden in Bayern weiterhin stabil

+
Blutspenden kann Leben retten.

Allein in Bayern werden täglich etwa 2.000 Blutkonserven benötigt. Mit einer Blutspende kann bis zu drei kranken oder verletzten Menschen geholfen werden.

Eine Blutspende ist Hilfe, die ankommt und schwerstkranken Patienten eine Überlebens­chance gibt. Die Anzahl der Lebensretter in Bayern, die sich für ihre Mitmenschen einsetzen, blieb auch über die Osterfeiertage im landesweiten Durchschnitt stabil. So konnte die tägliche Herausforderung gut gemeistert werden. Der bisherige Einsatz aller fleißigen Spenderinnen und Spender kann ihnen nicht hoch genug angerechnet werden.

Um das Versorgungssystem allerdings dauerhaft, auch über den anstehenden Sommer hinweg aufrechterhalten zu können, sind wir auf eine kontinuierliche Spendefrequenz angewiesen“, betont Georg Götz, Geschäftsführer des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD). Frauen können viermal, Männer sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Der Mai bietet wieder Gelegenheit, sich für das Leben anderer einzusetzen.

Die aktuellen Termine im Kreisverband Garmisch-Partenkirchen: • Mittwoch, 8. Mai, im BRK-Haus GAP, Falkenstr. 9, von 15.30 bis 20 Uhr • Mittwoch, 29. Mai, in der Mittenwalder Mittelschule, Mauthweg 11, von 16 bis 20 Uhr.  kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wanderlust-Festival erstmals in Garmisch-Partenkirchen
Wanderlust-Festival erstmals in Garmisch-Partenkirchen
Die schönsten Impressionen vom Almabtrieb in Wallgau
Die schönsten Impressionen vom Almabtrieb in Wallgau
Herbstwanderwochen Grainau dieses Jahr mit besonderen Aktivitäten
Herbstwanderwochen Grainau dieses Jahr mit besonderen Aktivitäten
Alle Infos zur B 2 Vollsperrung bei Oberau
Alle Infos zur B 2 Vollsperrung bei Oberau

Kommentare