Zwei Alkoholsünder in einer Nacht

18-Jähriger wollte betrunken im Auto schlafen

+
Die Polizei nahm dem 18-Jährigen die Autoschlüssel weg.

Mittenwald - Am gestrigen Mittwoch erwischte die Streifenbesatzung gleich gleich angekrunkene Fahrer. Ein 50-Jähriger Österreicher und ein 18-Jähriger aus Garmisch-Partenkirchen. 

Der 50-jährige Österreicher wurde mit seinem Pkw in Krün angehalten. Dabei bemerkte die Streifenbesatzung starken Alkoholgeruch bei ihm. Ein freiwilliger Alcotest ergab schließlich einen Gehalt von 0,56 Promille. Der Österreicher musste sein Fahrzeug abstellen und erhält ein Bußgeld in Höhe von ca. 500 Euro sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Gegen 1.38 Uhr schließlich torkelte in Mittenwald ein 18-jähriger Garmisch-Partenkirchner zu seinem Pkw und wollte angeblich darin übernachten. Vorsichtshalber wurde der Schlüssel seines Pkw sichergestellt, damit er nicht doch noch auf den Gedanken kommt nach Hause zu fahren. Er verbrachte dann die Nacht in seinem Auto und konnte den Schlüssel, nachdem er wieder nüchtern war, bei der Polizei in Mittenwald abholen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Sachbeschädigungen und Vandalismus in Oberammergau geklärt
Sachbeschädigungen und Vandalismus in Oberammergau geklärt
Transport der neuen Kabine der Seilbahn Zugspitze
Transport der neuen Kabine der Seilbahn Zugspitze
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Skigebiet Garmisch-Classic startet in die Wintersaison
Skigebiet Garmisch-Classic startet in die Wintersaison

Kommentare