Zwei Männer verletzt

Fluggerät geriet außer Kontrolle

+
Ein Tandemgleiter stürzte aus ca. fünf bis sechs Metern Höhe zu Boden.

GAP - Beim Anflug auf den Landeplatz am Kreuzeckbahnhof stürzte am gestrigen Montagnachmittag ein Tandemgleiter aus ca. fünf bis sechs Metern Höhe zu Boden. Der Pilot erlitt Prellungen, sein Gast aus Brasilien musste mit einer Oberschenkelverletzung per Hubschrauber in das Unfallklinikum Murnau verbracht werden.

Offenbar aufgrund einer Windböe klappte ein Teil des Gleitschirmes beim Landeanflug ein. Der 48-jährige Pilot aus Garmisch-Partenkirchen konnte daraufhin das Fluggerät nicht mehr unter Kontrolle bringen und stürzte mit seinem Fluggast in die Tiefe. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Seilbahn Zugspitze: Havarierte Gondel muss zur Bergstation transportiert und demontiert werden
Seilbahn Zugspitze: Havarierte Gondel muss zur Bergstation transportiert und demontiert werden
Seilbahnkabine bei routinemäßiger Bergeübung beschädigt
Seilbahnkabine bei routinemäßiger Bergeübung beschädigt
Lange Nacht der Demokratie
Lange Nacht der Demokratie
Sachbeschädigung mittels Flüssigkeit
Sachbeschädigung mittels Flüssigkeit

Kommentare