Zwei Männer verletzt

Fluggerät geriet außer Kontrolle

+
Ein Tandemgleiter stürzte aus ca. fünf bis sechs Metern Höhe zu Boden.

GAP - Beim Anflug auf den Landeplatz am Kreuzeckbahnhof stürzte am gestrigen Montagnachmittag ein Tandemgleiter aus ca. fünf bis sechs Metern Höhe zu Boden. Der Pilot erlitt Prellungen, sein Gast aus Brasilien musste mit einer Oberschenkelverletzung per Hubschrauber in das Unfallklinikum Murnau verbracht werden.

Offenbar aufgrund einer Windböe klappte ein Teil des Gleitschirmes beim Landeanflug ein. Der 48-jährige Pilot aus Garmisch-Partenkirchen konnte daraufhin das Fluggerät nicht mehr unter Kontrolle bringen und stürzte mit seinem Fluggast in die Tiefe. 

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fotos zum Tag der Bundeswehr in Murnau
Fotos zum Tag der Bundeswehr in Murnau
Die Neugier war groß: 12 455 Besucher kamen zum Tag der Bundeswehr in die Werdenfelser Kaserne
Die Neugier war groß: 12 455 Besucher kamen zum Tag der Bundeswehr in die Werdenfelser Kaserne
KlinikClowns feierten Jahrestag in Garmisch-Partenkirchen und freuen sich über eine Spende
KlinikClowns feierten Jahrestag in Garmisch-Partenkirchen und freuen sich über eine Spende
Joints in Taschentuchpäckchen versteckt
Joints in Taschentuchpäckchen versteckt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.