Zweifache Weltmeisterin erhält Bayerischen Sportpreis

Herzlichen Glückwunsch, Laura!

+
Goldmädel: Laura Dahlmeier.

GAP – Große Ehre für Laura Dahlmeier. Die Partenkirchnerin wurde am Samstagabend mit dem Bayerischen Sportpreis ausgezeichnet.

Dieser wird für herausragende Verdienste und beispielhafte Initiativen im Bereich Sport in insgesamt bis zu acht Kategorien vergeben. Mit dem Sportpreis würdigt der Bayerische Ministerpräsident erfolgreiche bayerische Sportlerinnen und Sportler sowie Menschen mit Visionen und Kreativität, die sich in besonderer Weise für den Sport einsetzen und den Sport in Bayern fördern und unterstützen. Der Bayerische Ministerpräsident setzt mit dem Bayerischen Sportpreis auch ein besonderes Zeichen der Wertschätzung für Menschen, die mithilfe des Sports ein persönliches Handicap oder einen tragischen Schicksalsschlag überwinden lernten. Die Verleihung des Persönlichen Preises des Bayerischen Ministerpräsidenten bildet den jährlichen Höhepunkt jeder Gala voller sportlicher Momente, Glanz, Erinnerungen und Emotionen. Neben dem Bayerischen Filmpreis und dem Bayerischen Fernsehpreis gehört der Bayerische Sportpreis zu den großen gesellschaftlichen Ereignissen und bedeutendsten Preisverleihungen in Bayern. Allein schon die Namen der Laudatoren am Samstag in der BMW Welt in München der Laudatoren bürgten für eine hochkarätige Sport-Gala: Berti Vogts, Paul Breitner, Matthias Sammer, Biathlon-Olympiasieger Sven Fischer, Kombinierer Björn Kircheisen, Schauspielerin Marisa Burger, Basketballer Tibor Pleiss und Fuzzy Garhammer, die Trickski-Legende. 

Die Laudatio auf Dahlmeier hielten Sven Fischer und Thomas Huber, der Kletterer von den „Huber-Buam“. Als erste Biathletin gewann die Garmisch-Partenkirchnerin bei einer WM 5 x Gold und 1 x Silber, zudem wurde sie Gesamt-Weltcupsiegerin. Dafür wird der 24-Jährigen nun der „Sonderpreis“ verliehen. „Es freut mich riesig, dass ich diesen Preis bekommen habe“, sagt Dahlmeier. Thomas Huber meinte: „Es gibt keine Sportlerin auf der Welt, wie die Laura, die in beiden Bereichen so spitzenmäßig unterwegs ist, beim Sport und beim Klettern.“ Fußball-Weltmeister Philipp Lahm, der im Mai seine Karriere beendete, erhielt den „Persönlichen Preis des Bayerischen Ministerpräsidenten“. Der langjährige Kapitän des FC Bayern München und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft erschien stilecht in Lederhose. Bayerns Regierungschef Horst Seehofer würdigte die herausragenden Leistungen Lahms, der seine Karriere zum Ende der vergangenen Saison beendet hat. „Philipp Lahm ist ein Ausnahmetalent im Fußball und eine beeindruckende Persönlichkeit. Mit Intelligenz, starker Rhetorik, Zielstrebigkeit und dem richtigen Gespür hat er seine Karriere gestaltet und ist sich dabei immer treu geblieben. Er ist ein echtes Vorbild, auf, aber auch abseits des Platzes, und das nicht nur für alle, die von einer großen Fußballkarriere träumen.“ Ausgezeichnet wurden u.a. der Rekordweltmeister der Nordischen Kombinierer, Johannes Rydzek, sowie die mit Olympiagold dekorierte Sportschützin Barbara Engleder. 

Weitere Preisträger sind Freestyle-Ski-Weltmeisterin und X-Games-Siegerin Lisa Zimmermann, Fußball-Jungnationalspieler Joshua Kimmich sowie die Behinderten-Radsportlerin Denise Schindler, die u.a. 2016 in Rio Paralympics-Silber gewann.Ebenfalls ausgezeichnet wurde BR-Sportmoderator Christoph Deumling, der den Preis in der Kategorie „Herausragende Präsentation des Sports“ erhielt. Er ist seit 1980 beim BR und wurde für viele Fußballfans vor allem durch den Hörfunk-Klassiker „Heute im Stadion“ zur festen Instanz, den er bis 2016 über 500 mal moderierte. Der Bayerische Sportpreis wird seit 2002 vergeben. Stars wie Magdalena Neuner, Oliver Kahn, Dirk Nowitzki und Maria Höfl-Riesch haben ihn bereits erhalten. „Wir sind stolz auf unsere Sportlerinnen und Sportler, die Bayern auf der ganzen Welt so erfolgreich repräsentieren“, erklärte Innen- und Sportminister Joachim Herrmann.

Von Titus Fischer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Besuch von Kardinal Marx im Integrationskindergarten Garmisch-Partenkirchen in Bildern
Der Besuch von Kardinal Marx im Integrationskindergarten Garmisch-Partenkirchen in Bildern
Bundespolizei findet Drogenpakete im Fernreisebus
Bundespolizei findet Drogenpakete im Fernreisebus
Rückhalt aus der Heimat
Rückhalt aus der Heimat
Zeit zur Besinnung
Zeit zur Besinnung

Kommentare