30-jähriger Kaufbeurer sitzt in U-Haft – Ermittlungen dauern an

Minderjährige vergewaltigt?

+
Noch laufen die Ermittlungen gegen den mutmaßlichen Vergewaltiger. Der 30-Jährige aus Kaufbeuren sitzt derzeit in U-Haft.

Kaufbeuren/Oberallgäu – Weil er eine 17-Jährige vergewaltigt haben soll, sitzt ein 30-jähriger Kaufbeurer aktuell in Untersuchungshaft. Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei folgte der Mann seinem Opfer im Rahmen einer privaten Party auf die Toilette und verging sich dort an ihr.

Die Ermittlungen der Beamten dauern noch an. Die 17-Jährige besuchte am vergangenen Samstag mit Freundinnen eine Party im südlichen Oberallgäu. Neben den jungen Frauen waren laut Polizei noch etwa zehn weitere Personen vor Ort, darunter der 30-jährige Kaufbeurer. Dieser war den Freundinnen bereits flüchtig bekannt, und so sei man ins Gespräch gekommen. 

Im Verlauf der Feier, auf der laut Polizei offenbar auch reichlich Alkohol getrunken wurde, bedrängte der Kaufbeurer die 17-Jährige mehrmals unangenehm. Deshalb habe man die Party auch verlassen wollen, so die junge Frau gegenüber den Beamten. Zuvor ging sie aber noch auf die Toilette. Nach derzeitigen und noch nicht abgeschlossenen Ermittlungen der Kemptener Kriminalpolizei, folgte ihr der Tatverdächtige dorthin und vergewaltigte sie. 

Noch in derselben Nacht wurde bei der Polizei Anzeige gegen den mutmaßlichen Peiniger erstattet und die Ermittlungen durch den Kriminal- dauerdienst aus Memmingen aufgenommen. Nachdem die Suche nach dem Tatverdächtigen sowohl unter den verbliebenen Partygästen als auch an dessen Kaufbeurer Wohnsitz ergebnislos blieb, konnten die Beamten der Polizei Kaufbeuren ihn am Sonntag festnehmen. Sie übergaben ihn der Kemptener Kripo, die zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen hat. 

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kempten wurde der 30-Jährige am Montag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl wegen Fluchtgefahr gegen den Mann, der nun in einer Justizvollzugsanstalt einsitzt und derzeit keine Angaben zum Vorwurf macht.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Mauerreste entdeckt
Mauerreste entdeckt
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Sudetendeutsche Schicksale nach 1945
Haushalt in trockenen Tüchern
Haushalt in trockenen Tüchern

Kommentare