Totalschaden des Wagens

Unfall: 19-Jähriger schanzt mit seinem BMW über den Bordstein

Polizei Blaulicht
+
Symbolfoto

Kaufbeuren – Da hat sich ein Fahranfänger wohl über-, beziehungsweise sein Auto unterschätzt. Laut Polizei verlor der 19-Jährige heute Nacht die Kontrolle über sein Fahrzeug und schanzte infolgedessen über den Bordstein in der Nähe des Plärrers in Kaufbeuren. Es war ein Verkehrsschild, dass seine Fahrt stoppte. Leicht verletzt kam der junge Erwachsene ins Krankenhaus, im Gepäck eine Anzeige der Polizei.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verlor ein 19-jähriger Fahranfänger dem Polizeibericht zufolge in der Josef-Landes-Straße die Kontrolle über seinen BMW, als er vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Spittelmühle fuhr. Vor dem Plärrer kam er nach links von der Fahrbahn ab, schanzte über den Randstein und wurde von einem dort stehenden Wegweiser abrupt gebremst.

Durch den Aufprall wurde der 19-Jährige leicht verletzt und kam in ein Krankenhaus. An dem BMW entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Bei der Aufnahme des Unfalls stellten die Beamten zudem fest, dass die Hinterreifen bis weit unter die Verschleißgrenze abgefahren waren. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Schlägertruppe unterwegs
Kaufbeuren
Schlägertruppe unterwegs
Schlägertruppe unterwegs
Herr im Haus
Kaufbeuren
Herr im Haus
Herr im Haus
Junger Mann<br/>mit drei Promille halbnackt unterm Auto
Kaufbeuren
Junger Mann
mit drei Promille halbnackt unterm Auto
Junger Mann
mit drei Promille halbnackt unterm Auto
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling
Kaufbeuren
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling
Lebensmittelkette aus Mauerstetten übernimmt Real in Kempten und Pentling

Kommentare