1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Benefiz-Gala in Kaufbeuren

Erstellt:

Kommentare

Musiker Elektro Swing
LMZG reisen zum Konzert extra aus Grenoble ein. © Veranstalter/LMZG

Kaufbeuren – Feiern für den guten Zweck, noch dazu auf diesem Niveau, ist selten in Kaufbeuren: Ein Benefiz-Galaabend im Stile der Goldenen 1920er Jahre veranstaltet die Kaufbeurer Initiative (KI) mit Unterstützung von Hockey for Hope e. V. zu deren Jubiläen: Die KI wurde 30, Hockey for Hope fünf Jahre alt. Daher hat man sich etwas Besonderes ausgedacht: Man möchte am 5. November im Stadtsaal Kaufbeuren ordentlich feiern und trotzdem dabei etwas Gutes für Bedürftige tun, so wie es die Kaufbeurer Initiative mit ihrer Lebenden Krippe bereits seit 1992 und Hockey for Hope mit sämtlichen Veranstaltungen machen.

Beim Benefiz-Galaabend wird auch ordentlich etwas geboten, denn passend zum Motto konnten zwei herausragende Bands verpflichtet werden: Die neunköpfige Swing-Combo „The Sweet Simones“ aus München, die den Besuchern durch ihre Musik eine Reise um 100 Jahre zurück in der Zeit ermöglichen werden und auch schon Auftritte im TV hatten. Die zweite Band reist extra aus dem französischen Grenoble an, um die Party mit ihrem modernen Elektro-Swing richtig anzuheizen. „LMZG“ sind derzeit auf verschiedenen Festivals in Europa unterwegs und vereinen in ihrer Musik klassischen Swing mit modernem Pop. Den Abend eröffnen werden „The Sweet Simones“ während dieser von LMZG beendet wird. Umrandet wird der Event von der Ballett-Akademie König-Sräga, die nicht nur bei der Tänzelfesteröffnung die Zuschauer von ihrem hohen Niveau überzeugte. Geplant sind mehrere Auftritte, die von der Akademie bereits seit Monaten vorbereitet werden.

Cocktails und eine Tombola

Verwöhnt werden die Gäste dabei nicht nur durch Menüs, sondern auch durch eine Cocktailbar. Zudem arbeitet man gerade an einer Tombola mit attraktiven Preisen. Passend zum Motto kann man sich in Schale werfen, eine Verpflichtung hierzu, gibt es natürlich nicht.

Um sicher zu stellen, dass eine Veranstaltung mit einer solchen Klasse auch garantiert eine große Spende für Bedürftige abwirft, bezuschusst die Kaufbeurer Initiative den Gala-Abend.

Der Eintritt inklusive Sitzplatz an einem Tisch beträgt 50 Euro. Für Mitglieder der Kaufbeurer Initiative ist dieser kostenlos, für Hockey for Hope Mitglieder ermäßigt.

Karten können ab sofort im Kaufbeurer Biersalon am Hafenmarkt oder unter https://kaufbeurer-initiative.de erworben werden.

Auch interessant

Kommentare