Auto überschlägt sich

29-Jähriger verursacht mit 1,5 Promille einen Verkehrsunfall

PantherMedia B15861431
+
Der 29-jährige Mann setzt sich mit 1,5 Promille ans Steuer. Auf der B12 bei Geisenried kommt er von der Fahrbahn ab und verletzt sich dabei schwer.

Marktoberdorf/Geisenried – Ein betrunkener Fahrer brachte heute Früh sein Leben in Gefahr. Mit rund 1,5 Promille kam der 29-Jährige bei Geisenried von der Fahrbahn ab. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Weitere Verkehrsteilnehmer waren glücklicherweise nicht betroffen, wie die Polizei berichtet.

Heute am frühen Morgen, gegen 5.30 Uh, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B12 bei Geisenried. Ein 29-jähriger Mann kam mit seinem Wagen alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen.

Der unter Alkoholeinfluss stehende Fahrer wurde mit schwereren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein an der Unfallstelle erfolgter Alkoholtest ergab einen Wert von über 1,5 Promille.

Die Beamten der Polizeiinspektion Marktoberdorf stellten seinen Führerschein sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr infolge Alkohol ein. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden am Pkw sowie am Wildschutzzaun der B12 in Höhe von circa 2500 Euro.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Ich wollte nur, dass sie das liest“
„Ich wollte nur, dass sie das liest“
„Click & Collect“ in der Corona-Pandemie – jetzt kommt es auf die Nutzung an
„Click & Collect“ in der Corona-Pandemie – jetzt kommt es auf die Nutzung an
Stadt Kaufbeuren überschreitet Inzidenzwert von 200
Stadt Kaufbeuren überschreitet Inzidenzwert von 200
Oberostendorfer Landarzt Dr. Rainer Albrecht zieht Konsequenzen aus zunehmender Bürokratisierung
Oberostendorfer Landarzt Dr. Rainer Albrecht zieht Konsequenzen aus zunehmender Bürokratisierung

Kommentare