37-Jährige begeht in Marktoberdorf Unfallflucht

Frau fährt auf Polizist zu

+

Marktoberdorf - Eine Frau steuert mit ihrem Auto auf einen Polizeibeamten zu. Was wie im Film klingt, ist am gestrigen Montag in Marktoberdorf wirklich passiert.

Gegen 15.30 Uhr wurde die Polizei in Marktoberdorf gerufen, nachdem in der Burgstraße in Thalhofen ein Pkw gegen einen Zaun gefahren war. Die Fahrerin entfernte sich laut Angaben der Polizei von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. An der Unfallstelle blieb allerdings das vordere Kennzeichen des Fahrzeugs zurück. 

Aus diesem Grund konnte die 37-jährige Halterin schnell ausfindig gemacht werden. Eine Polizeistreife traf in der Waldmünchener Straße dann auch auf die Frau, die in ihrem Auto saß. Als sie die Polizeibeamten erkannte, wendete sie ihr Fahrzeug und wollte flüchten. Sie fuhr bewusst auf einen Polizeibeamten zu, der nur durch einen Sprung auf die Seite einen Zusammenstoß verhindern konnte. Dabei wurde er leicht am Arm verletzt. 

Der Frau gelang zunächst die Flucht. Im Rahmen der Fahndung konnte sie in einem Anwesen in Görisried angetroffen und festgenommen werden. Die Beamten stellten fest, dass die Frau offensichtlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Bei Durchsuchungen fanden sie bei ihr und in ihrem Zuhause Betäubungsmittel. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die 37-Jährige muss sich nun wegen etlicher Delikte verantworten.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sturm zerstört Windrad
Sturm zerstört Windrad
Millionenstadt Kaufbeuren?
Millionenstadt Kaufbeuren?
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Einfamilienhaus in Buchloe in Flammen
Einfamilienhaus in Buchloe in Flammen

Kommentare