Fahrradunfall endet glimpflich

Mann stürzt vom Fahrrad und fällt auf Kind

+
Ein 65-Jähriger will Familie mit seinem Rad überholen - und stürzt. Dabei fällt er auf ein Kind.

Buchloe - Ein 65-Jähriger ist mit seinem Fahrrad auf einem kombinierten Fuß- und Radweg in Buchloe unterwegs. Als er an einer Familie vorbeifahren will, stürzt er und fällt auf ein Kind.

Das Ganze hat sich am Montagnachmittag in der Karwendelstraße zugetragen, wie die Polizei berichtet. Der 65-Jährige hatte sich verbremst und stürzte über seinen Lenker. Unglücklicherweise fiel er dabei auf ein Kind, das er unter sich begrub. Doch Glück im Unglück: Das Kind blieb unverletzt. Der Radfahrer erlitt leichte Prellungen.

Am Fahrrad und am Spielzeugwagen des Kindes entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 70 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Klage wegen Mobbing im Klinikum Kaufbeuren endet mit Vergleich
Klage wegen Mobbing im Klinikum Kaufbeuren endet mit Vergleich
Wolf streift in Kaufbeuren umher
Wolf streift in Kaufbeuren umher
Fasnachter decken jede Schandtat des vergangenen Jahres schonungslos auf
Fasnachter decken jede Schandtat des vergangenen Jahres schonungslos auf
Staatliche Berufsschule Ostallgäu verabschiedet Absolventen
Staatliche Berufsschule Ostallgäu verabschiedet Absolventen

Kommentare