Bewusstsein während der Fahrt verloren

+

Füssen – Ein außergewöhnlicher Verkehrsunfall hat sich am Samstag in Füssen zugetragen. Dort befuhr laut Polizei ein 72-Jähriger die Herzogstraße mit seinem Auto. Zeugen beobachteten, wie der Mann regungslos in seinem Fahrzeug saß. Das Gaspedal wurde jedoch weiterhin durchgedrückt.

So fuhr der Füssener über die Welfenstraße, den parallel verlaufenden Gehsteig und rammte, nachdem er einen Verteilerkasten umfuhr, zwei stehende Fahrzeuge auf dem angrenzenden Parkplatz. Im Anschluss kam er an einer Betonmauer zum Stillstand. Vermutlich wurde bei dem Zusammenstoß ein Arm des Mannes gegen die Gangschaltung geschleudert, sodass der Rückwärtsgang eingelegt wurde. Ein herbeieilender Passant konnte Schlimmeres verhindern, indem er geistesgegenwärtig die Tür des Fahrzeugs öffnete und die Handbremse anzog. Der 72-Jährige musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Meistgelesene Artikel

Kinderbetreuung wird teurer

Marktoberdorf – Die Stadt dreht an der Gebührenschraube und macht auch vor ihren Familien nicht halt. Zum 1. September 2017 sollen die Beiträge für …
Kinderbetreuung wird teurer

Wolkenhaus eingelagert

Kaufbeuren – Nanu, wo ist denn das Wolkenhaus? Das Kunstwerk von Ulrich Vogl ist am Mittwoch im Zuge der Vorbereitungen auf die Neugestaltung des …
Wolkenhaus eingelagert

Nachwuchs ist sehr gefragt

Kaufbeuren – Der Andrang von Jugendlichen und ihren Eltern, die sich am vergangenen Sonntag beim 28. Berufs-Info-Tag des Arbeitskreises (AK) …
Nachwuchs ist sehr gefragt

Kommentare