Abschied von VR-Bank-Chef Walter Rüffer in Marktoberdorf

Sein Leben ist die Bank - mit Herz und Leidenschaft gepaart mit ganz viel Sachverstand und Kompetenz prägt Walter Rüffer als Sprecher des Vorstandsgremiums das Bild der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG nach außen. Im Rahmen einer bewegenden Feier mit über 300 Gästen wurde das beliebte Unikum in den Ruhestand verabschiedet.

Mit seiner gewohnt verbindlich, herzlichen Art begrüßt Walter Rüffer bereits im Foyer des Modeons jeden Gast persönlich. Sein freundliches Wesen aber auch sein Engagement, die Motivation und natürlich die fachkundigen Ratschläge werden zukünftig fehlen. Nach 45 Jahren im Berufsleben bei der Raiffeisenbank, seit der Fusion bei der VR-Bank, nimmt Rüffer genau an seinem 65. Geburtstag Ende November Abschied, um in den Ruhestand zu gehen. Mehr Zeit mit seiner Familie und Reisepläne stehen auf dem Wunschzettel für die Zukunft. Bei der offiziellen Verabschiedung im Modeon würdigte Landrat Johann Fleschhut die “Verbundenheit, die Erfahrung und die Qualifikation” von Rüffer, der 1960 als Lehrling seine Laufbahn bei der Raiffeisenbank begann. “Sie waren und sind das Gesicht der VR-Bank im Ostallgäu”, betont Fleschhut. Aufsichtsratsvorsitzender Karl Ludwig Bihler lobte die “unverwechselbare, weltoffene Art” Rüffers, mit der er die Bank geleitet und wesentlich geprägt habe. Die Tugenden des Bankvorstands, “kaufmännische Ehrlichkeit und Vernunft”, würdigte Dr. Hermann Starnecker in seinen Abschiedsworten genauso wie die “absolute Loyalität Rüffers zu seiner Bank und den Menschen”. Walter Rüffer bedankte sich bei allen Personen, die sein “Berufsleben wirklich lebenswert gemacht haben”. Schon bei der Fusion vor knapp zwei Jahren wurden die Weichen für die Führung der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu eG gestellt und daher wird das Vorstandsgremium zukünftig nur noch aus den drei bereits bekannten Mitgliedern Christoph Huber, Xaver Schelle und Dr. Hermann Starnecker bestehen, der zugleich die Aufgabe als neuer Vorstandssprecher übernehmen wird.

Meistgelesen

Eiskalt durch den Dreck
Eiskalt durch den Dreck
Hat der Standort Kaufbeuren eine Chance?
Hat der Standort Kaufbeuren eine Chance?
Entdecke den Skyline Park neu: Neues Gelände, neue Attraktionen, neuer Fahr-Spaß
Entdecke den Skyline Park neu: Neues Gelände, neue Attraktionen, neuer Fahr-Spaß
Betrüger auf frischer Tat festgenommen
Betrüger auf frischer Tat festgenommen

Kommentare