Einfluss von Betäubungsmitteln

Aggressiver 21-Jähriger tritt in Kaufbeuren Haustür ein

+

Kaufbeuren-Neugablonz – Die Polizei hat am späten Montagabend einen 21-jährigen Mann festgenommen, nachdem er im Stadtteil Neugablonz eine Haustür eingetreten hatte.

Der Mann war laut Polizeibericht zunächst flüchtig, als die alarmierten Polizeikräfte am Ort des Geschehens eintrafen. Nach kurzer Fahndung entdeckten die Beamten der Polizeiinspektion Kaufbeuren den 21-jährigen Mann – er hatte sich unweit des Tatortes unter einem Auto versteckt. 

Bei der Festnahme zeigte er sich laut Angaben der Polizei aggressiv gegenüber den Beamten, beleidigte sie und schrie unentwegt. Daher legten ihm die Polizeibeamten Handfesseln an. 

Da er sich bei seiner Tat an der Hand verletzt hatte, wurde der Rettungsdienst hinzugezogen. Weil er vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, kam der 21-Jährige ins Bezirkskrankenhaus.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Coronabank“: Rentner aus Biessenhofen fängt an zu basteln
„Coronabank“: Rentner aus Biessenhofen fängt an zu basteln
Adieu altes Eisstadion: Entkernungsarbeiten starten am Montag
Adieu altes Eisstadion: Entkernungsarbeiten starten am Montag
Zweifach-Turnhalle am Jakob-Brucker-Gymnasium soll saniert werden
Zweifach-Turnhalle am Jakob-Brucker-Gymnasium soll saniert werden
Venturetec Mechatronics eröffnet Neubau im Gewerbepark unter neuem Namen
Venturetec Mechatronics eröffnet Neubau im Gewerbepark unter neuem Namen

Kommentare