Diepolder übernimmt

Amtsübergabe des Präsidenten im Lions Club Marktoberdorf

Präsidentin Vroni Diepolder mit dem scheidenden Präsidenten Herrn Klaus Sellmann.
+
Amtsübergabe des Präsidenten im Lions Club Marktoberdorf: Die neue Präsidentin Vroni Diepolder mit dem scheidenden Präsidenten Herrn Klaus Sellmann.

Marktoberdorf/Apfeltrang – Jedes Jahr im Juni wechseln, weltweit in fast 47.000 Lions Clubs, die Präsidenten. Bei der Feier im Landgasthof „Hubertus“ in Apfeltrang übergab Klaus Sellmann das Amt sowie die Amtskette der neuen Präsidentin Vroni Diepolder. Seit der Gründung des Clubs in Marktoberdorf im Jahre 1990 sind alle Präsidenten in die Amtskette eingraviert.

Klaus Sellmann blickte auf ein durch die Pandemie geprägtes außergewöhnliches, jedoch erfülltes und spannendes Präsidentenjahr zurück. Er habe viele schöne Augenblicke, emotionale Begegnungen und wertvolle Freundschaften erfahren dürfen. Es sei Herausforderung und Erfüllung zugleich, für einen guten Zweck unterwegs zu sein, so Sellmann in seiner Abschiedsrede.

Die jüngste Spende liegt erst kurz zurück. Bereits zum zweiten Mal wurde an „Lebenskonzepte Budjarek“ Marktoberdorf-Kaufbeuren gespendet. Insgesamt waren dies im vergangenen Jahr 6000 Euro, die „sehr gut investiert sind“, wie Klaus Sellmann versicherte. Die Einrichtung unterstützt in Not geratene Mädchen und junge Frauen aus der Region.

Zuvor übergaben die Lions Clubs Marktoberdorf und Kaufbeuren je 1000 Euro an das Frauenhaus in Kaufbeuren. „Gemeinsam sind wir stark!“, sind sich die beiden Clubs einig.

Der Lions Weihnachtskalender – ins Leben gerufen und konsequent bearbeitet von Ingrid Poppel und dem Kalenderteam, war wieder die größte Einnahmequelle des Clubs. Preise im Wert von gut 26.000 Euro fanden ihre glücklichen Gewinner. Auf große Resonanz stieß auch das weihnachtliche Livestream Konzert im Rathaussaal Marktoberdorf mit Arno Jauchmann und Künstlern aus der Region.

Als attraktive Ergänzung zur Arbeit des Heilpädagogischen Kindergartens SVE Immental finanzierte der Lions Club/Lions Hilfswerk eine Schaukel im Wert von 3000 Euro. Um die technische Ausstattung der Mittelschule Marktoberdorf zu ergänzen und somit den Schülern das Lernen in der Pandemie zu erleichtern, spendete der Club zehn Laptops an die Mittelschule Marktoberdorf.

Die neue Präsidentin Vroni Diepolder dankte ihrem Vorgänger für dessen Engagement im Corona-Jahr. Sie freue sich auf ihr Amtsjahr und stelle dies unter das Motto: „Lions mit Herz – mit kleinen Dingen große Freude machen.“ Diepolder, Mitglied der Zentralen Geschäftsleitung der m&i-Klinikgruppe Enzensperg, kündigte ein breitgefächertes, interessantes Programm für die Clubmitglieder an. Der Lionsclub Marktoberdorf möchte sich im kommenden Jahr verstärkt um bedürftige Kinder und Familien kümmern, die während der Corona-Pandemie durch soziale Raster Gefallen sind.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sicherste Stadt Südbayerns
Kaufbeuren
Sicherste Stadt Südbayerns
Sicherste Stadt Südbayerns
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Kaufbeuren
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Kaufbeuren: Künftig 500 Euro für Kampfhunde
Heftiges Unwetter in der Kreisstadt
Kaufbeuren
Heftiges Unwetter in der Kreisstadt
Heftiges Unwetter in der Kreisstadt
Massivhaus oder Fertighaus?
Kaufbeuren
Massivhaus oder Fertighaus?
Massivhaus oder Fertighaus?

Kommentare