Eingeklemmt

Arbeitsunfall in Ronsberg – Mann gerät zwischen zwei Walzen

PantherMedia 9056640
+
Der Arbeiter eines Ronsberger Betriebs geriet zwischen zwei sich entgegengesetzt drehende Walzen.

Ronsberg – Am Samstagvormittag ereignete sich in einem ortsansässigen Betrieb in Ronsberg ein Arbeitsunfall, bei dem ein Mann mit mittelschweren Verletzungen davon kam. Das berichtet die Polizei.

Der Arbeiter befreite in einer Maschine die jeweiligen Walzen von Leim- und Kleberesten. Die Walzen hatten einen Abstand von 7,5 Zentimeter zueinander und drehten sich gegenläufig. Bei diesem Reinigungsvorgang blieb der Mann mit seinem linken Handschuh und seinem linken Ärmel an einer dieser Walzen kleben, wodurch er bis zum Brustkorb zwischen die beiden Walzen hineingezogen wurde.

Zwei Mitarbeiter befreien ihn

Glücklicherweise war es zwei weiteren Mitarbeitern möglich, den Eingeklemmten aus der gefährlichen Lage zu befreien. Anschließend wurde dieser in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Angaben der Ärzte erlitt der Mann Abschürfungen, Quetschungen und Prellungen im Arm, Schulter und Brustbereich.

Den Beschreibungen des Betroffenen und der Mitarbeiter vor Ort zufolge, ist ein Fremdverschulden auszuschließen.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kaufbeurens Bahnhof wird bis 2026 barrierefrei
Kaufbeurens Bahnhof wird bis 2026 barrierefrei
Prozessauftakt: Vorwurf des schweren sexuellen Missbrauchs
Prozessauftakt: Vorwurf des schweren sexuellen Missbrauchs
Coronafälle an Don-Bosco-Schule – Aktuell kein Präsenzunterricht
Coronafälle an Don-Bosco-Schule – Aktuell kein Präsenzunterricht
Unerlaubte Abfallsammlungen – Bitte nichts raus stellen!
Unerlaubte Abfallsammlungen – Bitte nichts raus stellen!

Kommentare