Ressortarchiv: Kaufbeuren

Zuzug aus München in der Diskussion

Zuzug aus München in der Diskussion

Kaufbeuren – Der Kaufbeurer Oberbürgermeister und die Freien Wähler sind sich einig: Um die Potenziale Kaufbeurens auch zukünftig nutzen zu können und die Bevölkerungszahlen stabil zu halten, braucht es unter anderem Zuzug. Erwartet wird dieser zu einem großen Teil aus der Region München.
Zuzug aus München in der Diskussion
Vertreibungs-Odyssee eines 7-Jährigen

Vertreibungs-Odyssee eines 7-Jährigen

„Habent sua fata libelli”, sagt der Lateiner, was soviel heißt wie „Auch Bücher haben ihre Schicksale”. Das trifft im besonderen Maße für das Buch „Lass uns nach Hause gehen” zu, für das Eva Haupt, die Leiterin des Isergebirgsmuseums, bereits eine öffentliche Lesung im Gablonzer Haus arrangierte, noch bevor es überhaupt gedruckt war.
Vertreibungs-Odyssee eines 7-Jährigen
Bahnhofsareal nimmt Form an

Bahnhofsareal nimmt Form an

Buchloe – Bereits Ende Mai soll Buchloes neues Bahnhofsgebäude fertig werden. Der Stadtrat gab nun in seiner jüngsten Sitzung grünes Licht für den nächsten Schritt in der Neugestaltung des gesamten Bahnhofsbereiches.
Bahnhofsareal nimmt Form an
Stärkung der gesamten Region

Stärkung der gesamten Region

Kaufbeuren/Schwaben – Als „wichtigen Baustein für die Strukturpolitik Bayerns“ bezeichnete Finanzstaatssekretär Johannes Hintersberger die kommenden Behördenverlagerungen in einer Pressekonferenz am vergangenen Donnerstag. Tags zuvor hatte Finanzminister Dr. Markus Söder das Gesamtkonzept der Maßnahme vorgestellt.
Stärkung der gesamten Region
Steigende Schulden

Steigende Schulden

Obergünzburg – Laufende Kosten, Ausgaben für Grunderwerb und hohe, nicht aufschiebbare Investitionen zwingen den Markt Obergünzburg auch 2015 zur Darlehensaufnahme.
Steigende Schulden
Heimat kennenlernen

Heimat kennenlernen

Marktoberdorf/Ostallgäu – „Kennsch di aus?“ heißt das Heimat-Quartett für's Ostallgäu, das der Förderverein mundArt Allgäu vergangene Woche an Grundschüler im Ostallgäu verteilte – hier an Dritt- und Viertklässler der St. Martin-Grundschule in Marktoberdorf.
Heimat kennenlernen

Vermisster tot aufgefunden

Waal – Nun ist es traurige Gewissheit: Der seit dem 15. Dezember 2014 vermisste Karl Z. wurde tot aufgefunden.
Vermisster tot aufgefunden
Umweltförderung abgespeckt

Umweltförderung abgespeckt

Marktoberdorf – Mit deutlich abgespeckten Inhalten wird das Umweltförderprogramm der Stadt im Jahr 2015 neu aufgelegt. Das beschloss jüngst der Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss.
Umweltförderung abgespeckt
Modernisierungsoffensive

Modernisierungsoffensive

Kaufbeuren – Ein Mix aus moderner Bank und alternativen Beratungs- und Servicewegen – so stellt sich die HypoVereinsbank nach einem fünfwöchigem Umbau dar.
Modernisierungsoffensive
Sanierung drängt

Sanierung drängt

Marktoberdorf – Bereits vor gut zwei Jahren stürzten Teile des Deckenfreskos der Sankt Wendelins Kapelle in Osterried auf den Boden und zerbarsten.
Sanierung drängt
Neue Haltestelle für Marktoberdorf

Neue Haltestelle für Marktoberdorf

Marktoberdorf – Die Deutsche Bahn will bis Ende 2022 einen zusätzlichen Bahnhalt in Marktoberdorf Nord errichten. Das gaben das Unternehmen und das Bayerische Innenministerium am vergangenen Dienstag bekannt.
Neue Haltestelle für Marktoberdorf
Stadtverwaltung und Bürger verknüpfen

Stadtverwaltung und Bürger verknüpfen

Kaufbeuren – „Ich sehe mich als Mittlerin zwischen den Ämtern und der Verwaltung der Stadt und den Bürgern und Medien“, erklärte Diplom-Kulturwirtin Andrea Hiemer im Gespräch mit dem Kreisboten. Sie ist seit dem 7. Januar verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Kaufbeuren.
Stadtverwaltung und Bürger verknüpfen
Bahnhalt im Haken kommt sicher

Bahnhalt im Haken kommt sicher

Kaufbeuren – Neben dem bereits zugesagten Haltepunkt Kaufbeuren-Neugablonz am früheren Bahnhof Leinau plant die Deutsche Bahn auf der Strecke Buchloe-Kaufbeuren nun noch einen weiteren Halt: Kaufbeuren-Nord.
Bahnhalt im Haken kommt sicher
116 neue Arbeitsplätze für Kaufbeuren

116 neue Arbeitsplätze für Kaufbeuren

Kaufbeuren/München – Das Abrechnungszentrum Arbeitnehmer Süd des Bayerischen Landesamtes für Finanzen wird mit 100 zusätzlichen Beschäftigten nach Kaufbeuren verlagert. Diese Entscheidung traf gestern das Bayerische Kabinett. Insgesamt erhält Kaufbeuren 116 zusätzliche Landesbeschäftigte, dazu kommen 70 Studierende an der Finanzfachhochschule.
116 neue Arbeitsplätze für Kaufbeuren
Wenn der Kanal voll ist

Wenn der Kanal voll ist

Buchloe – Das Kanalnetz der Stadt ist in die Jahre gekommen. Dennoch beurteilte eine von der Verwaltung beauftragte Fachfirma das Netz nach einer Videoanalyse als relativ gut.
Wenn der Kanal voll ist
Ameisensäure und Patella

Ameisensäure und Patella

Peiting/Ostallgäu – Sie haben gebastelt, experimentiert und präsentiert: 125 Nachwuchsforscher haben mit 57 Projekten am Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ teilgenommen.
Ameisensäure und Patella
Ein Herzensanliegen

Ein Herzensanliegen

Kaufbeuren – Mitte November 2014 wurde der Verein „Freunde des Fünfknopfturms“ gegründet. Jetzt hat der Verein seine erste öffentliche Mitgliederversammlung im Hotel „Goldener Hirsch“ abgehalten.
Ein Herzensanliegen
Zu groß, zu laut, zu wenig Distanz?

Zu groß, zu laut, zu wenig Distanz?

Kaufbeuren – Es geht in erster Linie um Lärm, Distanz und Bauvolumen. Die Rede ist von der Klage eines Anwohners gegen die Stadt bezüglich des geplanten Fachmarktzentrums (FMZ).
Zu groß, zu laut, zu wenig Distanz?
Vierter Bauabschnitt am Start

Vierter Bauabschnitt am Start

Kaufbeuren/Neugablonz – „Die Veranstaltung diente dazu, dass die Bürger ihre Anliegen vortragen konnten. Jeder hatte die Gelegenheit, Fragen zu stellen“, resümierte Baureferent Helge Carl zufrieden nach der Informationsveranstaltung.
Vierter Bauabschnitt am Start
Beitrags-Erhöhung

Beitrags-Erhöhung

Buchloe – Eltern kleiner Kinder werden im kommenden Kindergartenjahr für die Betreuung ihres Nachwuchses in den Kitas erheblich tiefer in die Tasche greifen müssen. Der Stadtrat beschloss in seiner jüngsten Sitzung die Anhebung der Elternbeiträge ab September 2015.
Beitrags-Erhöhung
Endlich Platz zum Wohnen

Endlich Platz zum Wohnen

Marktoberdorf – Drei auf einen Streich. Marktoberdorfs Bürgermeister Wolfgang Hell wirkte durchaus zufrieden, bei der ersten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses in diesem Jahr gleich drei neue Wohnbauprojekte in der Kernstadt präsentieren zu können.
Endlich Platz zum Wohnen
Partnersuche gelingt

Partnersuche gelingt

Marktoberdorf – Workshops, Praktika, Informationsveranstaltungen und unterrichtsergänzende Projekte – diesen breit gefächerten Einblick bekommen Schüler, deren Eltern und Lehrer der Mittelschule Marktoberdorf künftig durch ihren neuen Unternehmenspartner, dem Bauunternehmen Hubert Schmid GmbH aus Marktoberdorf.
Partnersuche gelingt
Die Innenstadt soll schöner werden

Die Innenstadt soll schöner werden

Kaufbeuren – Seit 40 Jahren gibt es die Fußgängerzone in Kaufbeuren, und die Stadt sieht einigen Nachholbedarf in Sachen Flair, Aufenthaltsqualität und Zweckmäßigkeit.
Die Innenstadt soll schöner werden
Besucher-Rekord aufgestellt

Besucher-Rekord aufgestellt

Kaufbeuren – Einen neuen Besucherrekord konnte der 26. Berufs-Infotag des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft im Sparkassen-Foyer verzeichnen: Mehr als 5.500 Interessenten haben am vergangenen Sonntag die Gelegenheit wahrgenommen, sich bei 56 Ausbildungsbetrieben und Bildungseinrichtungen über rund 150 Berufsbilder zu informieren.
Besucher-Rekord aufgestellt