Ressortarchiv: Kaufbeuren

Viel bewirkt aus der zweiten Reihe

Viel bewirkt aus der zweiten Reihe

Kaufbeuren – Ein Kaufbeurer Stadtrat ohne Gerhard Bucher: Das kann man sich aus heutiger Sicht kaum vorstellen. Seit 1984, also so lange wie kein anderer, sitzt der Kemnater für die CSU im Gremium, seit 1996 als 2. Bürgermeister. Am 1. Februar feiert er seinen 70. Geburtstag.
Viel bewirkt aus der zweiten Reihe
Bildungshungrig in Bayern

Bildungshungrig in Bayern

Allgäu/Marktoberdorf – Wer sich schon einmal im Labyrinth der Suchmaschinen über individuell passende Fortbildungsmaßnahmen informieren wollte, musste einen langen Atem beweisen. Mehr als eine halbe Million Einträge verzeichnet beispielsweise Google allein, wenn man das Internet zum Thema Aus- und Weiterbildung in der Altenpflege befragt.
Bildungshungrig in Bayern
Alles nur ein Missverständnis?

Alles nur ein Missverständnis?

Kaufbeuren – OB Stefan Bosse brachte es in der Stadtratssitzung am Dienstag auf den Punkt: „Wir haben eine schwierige Situation in der Stadt, die Bürger sind wütend und verärgert. Der städtische Frieden ist in Gefahr“.
Alles nur ein Missverständnis?
Krankenhaus mit Hotelcharakter

Krankenhaus mit Hotelcharakter

Obergünzburg – In den Räumlichkeiten des stillgelegten Kreiskrankenhauses Obergünzburg soll eine psychosomatische Fachklinik mit „Wohlfühlfaktor“ entstehen. In einer öffentlichen Informationsveranstaltung wurden die konkreten Pläne zur Nachnutzung des Klinikums als psychosomatische Fachklinik bekannt gegeben.
Krankenhaus mit Hotelcharakter
Barrierefrei ohne Pauschale

Barrierefrei ohne Pauschale

Kaufbeuren – Barrierefreiheit an öffentlichen Plätzen ist eine Pflichtaufgabe der Kommunen. Nicht genug Aufmerksamkeit würdigte der aktuelle Haushalt aber nach Ansicht von FW-Fraktionsvorsitzendem Bernhard Pohl diesem Thema.
Barrierefrei ohne Pauschale
Ex-Drogenfahnder in Handschellen

Ex-Drogenfahnder in Handschellen

Kempten – Armin N. hat in seinem Leben schon eine ganze Menge Geständnisse gehört. Er ist seit 36 Jahren Polizist, die letzten 15 Jahre davon Leiter bei der Drogenfahndung der Kripo Kempten. Jahrelang hatte er es tagtäglich mit Menschen zu tun, die abgerutscht sind, als sie anfingen, Drogen zu nehmen. Und dann ist Armin N. selbst abgerutscht.
Ex-Drogenfahnder in Handschellen
Innovationspreis 2014

Innovationspreis 2014

Zellerberg/Gilching – Ausgesprochen hochkarätige Unternehmer hatten sich im letzten Jahr um den g+h Innovationspreis 2014 beworben, der seit 2008 vom Fachmagazin g+h Gebäudetechnik und Handwerk aus dem Henrich Verlag, Gilching, im Zweijahresrhythmus ausgeschrieben wird.
Innovationspreis 2014
Neue Schulden erst ab 2016

Neue Schulden erst ab 2016

Kaufbeuren – Der Haushalt der Stadt Kaufbeuren steht zum Abschluss des Jahres 2014 gut da. Wie Stadtkämmerer Markus Pferner bei den jüngsten Haushaltsberatungen betonte, schließe man zum ersten Mal seit 2010 mit „einer schwarzen Null“ ab.
Neue Schulden erst ab 2016
Unzumutbarer Zustand des Bahnhofs

Unzumutbarer Zustand des Bahnhofs

Kaufbeuren – Zu einem Ortstermin trafen sich Spitzen der SPD aus dem Bayerischen Landtag am Kaufbeurer Bahnhof. Sie wollten sich von den Barrieren für mobilitätseingeschränkte Reisende ein Bild machen.
Unzumutbarer Zustand des Bahnhofs
Mehr "Baukultur"

Mehr "Baukultur"

Marktoberdorf – Stadtbaumeister Ralf Baur sieht durchaus Möglichkeiten, die Attraktivität der Ostallgäuer Kreisstadt durch bewusste Baukultur zu steigern. Dies wurde in seinem Gastvortrag anlässlich der Jahresversammlung der Freien Wähler (FW) vergangene Woche deutlich.
Mehr "Baukultur"
Zum Geburtstag beim OB

Zum Geburtstag beim OB

Kaufbeuren – Wer weiß am besten, was einem Oberbürgermeister tagtäglich so alles durch den Kopf geht? Natürlich die Presse.
Zum Geburtstag beim OB
Aus dem großen Topf

Aus dem großen Topf

Kaufbeuren – Das Engagement, das die Schwestern des Crescentia-Klosters leisten, ist meist ein stilles. Viel Aufmerksamkeit erhalten hat in den vergangenen Tagen allerdings das Angebot der Armenspeisung.
Aus dem großen Topf
Ex-Chef-Drogenfahnder vor Gericht

Ex-Chef-Drogenfahnder vor Gericht

Kempten/Allgäu – Seit Montag muss sich der ehemalige Leiter der Drogenfahndung in Kempten vor Gericht verantworten. Dabei hat der Verteidiger ein Geständnis in Aussicht gestellt.
Ex-Chef-Drogenfahnder vor Gericht
Modernes Wohnen

Modernes Wohnen

Kaufbeuren – In Oberbeuren an der Apfeltranger Straße entstehen demnächst 26 Reihenhäuser. Bauträger ist die „grund-immobilien-bau gmbh“ mit Sitzen in Stuttgart und Frankfurt.
Modernes Wohnen
"Es war ein bewegtes Jahr"

"Es war ein bewegtes Jahr"

Kaufbeuren/Ostallgäu – Die Räumlichkeit war zwar begrenzt, doch die gute Stimmung nahm deshalb keinen Schaden.
"Es war ein bewegtes Jahr"
Eine rauschende Ballnacht

Eine rauschende Ballnacht

Kaufbeuren – Rund 300 Gäste in großer Abendgarderobe füllten vergangene Woche den Stadtsaal, um sich beim Buroniaball, Kaufbeurens einzigem Schwarz-Weiß-Ball, unterhalten zu lassen und unermüdlich zu tanzen.
Eine rauschende Ballnacht
"Es liegt kein Sabbatjahr vor uns"

"Es liegt kein Sabbatjahr vor uns"

Kaufbeuren – Ruhe und Erholung seien im neuen Jahr 2015 auf der politischen Bühne nicht zu erwarten, darin waren sich die CSU-Politiker aus Stadt, Land und Bund beim traditionellen Neujahrsempfang der CSU Kaufbeuren einig. „Es ist alles andere als ein Sabbatjahr, was vor uns liegt“, kündigte der CSU-Ortsvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke in seiner Rede an.
"Es liegt kein Sabbatjahr vor uns"
Probleme wegen Mindestlohn

Probleme wegen Mindestlohn

Kaufbeuren – Ab 2015 müssen Taxifirmen ihren Fahrern mindestens 8,50 Euro pro Stunde zahlen. Der typische Taxifahrer verdient derzeit laut Landesverband Bayerischer Taxi- und Mietwagenunternehmen e.V. zwischen 6,50 und 7,50 Euro in der Stunde.
Probleme wegen Mindestlohn
Großer Andrang bei Buchloer Messe

Großer Andrang bei Buchloer Messe

Buchloe – Die 16. Buchloer Fachmesse des Handwerkerteams hat die Erwartungen der Aussteller auch in diesem Jahr voll und ganz erfüllt. Neu war der Veranstaltungsort am Buchloer Stadtrand.
Großer Andrang bei Buchloer Messe
Kinotipp: "Unbroken"

Kinotipp: "Unbroken"

Seit dem 15. Januar läuft mit „Unbroken“ ein neuer Favorit für die kommenden Oscars in den deutschen Kinos. Regisseurin Angelina Jolie stand selbst bislang oft als Schauspielerin im Rampenlicht.
Kinotipp: "Unbroken"

Willkommenskultur fördern

Kaufbeuren – Im jüngsten Verwaltungs- und Finanzausschuss hat sich die SPD Stadtratsfraktion für mögliche Verbesserungen bei der Flüchtlingsarbeit eingesetzt. Unter anderem plädierte Fraktionsvorsitzende Catrin Riedl dafür, mehr Betreuung für die derzeit rund 260 in Kaufbeuren lebenden Asylbewerber anzubieten und die finanzielle Beihilfe für Kleidung anders zu verteilen.
Willkommenskultur fördern
Netto erweitert Neubaupläne

Netto erweitert Neubaupläne

Obergünzburg – Der Lebensmitteldiscounter Netto erweitert seine Pläne für den geplanten Neubau der Filiale am alten Standort in Obergünzburg. Gegenüber den bisherigen Planungen ist eine Erweiterung um eine Frischetheke im Verkaufsbereich sowie um einen zusätzlichen Bereich mit Sitzgelegenheiten im Back-Shop vorgesehen.
Netto erweitert Neubaupläne

Neue Finanzkasse in den Startlöchern

Kaufbeuren – Am Montag hat das bayerische Finanzministerium den Bauauftrag für eine Vergrößerung des Kaufbeurer Finanzamts erteilt. Hintergrund ist die Einrichtung einer zentralen Finanzkasse.
Neue Finanzkasse in den Startlöchern
Das Profi-Eisstadion kommt

Das Profi-Eisstadion kommt

Kaufbeuren – In für einige Seiten überraschend klarer Weise wurde beim Bürgerentscheid zum Bau eines Profi-Eisstadions von der Mehrheit der Bevölkerung die Zustimmung mit rund 60 Prozent der abgegebenen Stimmen erteilt. Das Quorum wurde mit 8.132 Stimmen damit weit übertroffen.
Das Profi-Eisstadion kommt
Kompromiss für Tierheim erzielt

Kompromiss für Tierheim erzielt

Landkreis – Nachdem Kaufbeuren bereits Ende November eine finanzielle Unterstützung (Pauschale von einem Euro je Einwohner) des von der Schließung bedrohten Tierheims Beckstetten zugesagt hatte, zieht nun auch der Landkreis Ostallgäu nach. Demnach habe man einen Kompromiss für die angeschlagene Einrichtung gefunden: Auf Vermittlung von Landrätin Maria Rita Zinnecker haben sich die Ostallgäuer Bürgermeister mit dem Vorstand des Tierschutzvereins auf eine Verdoppelung der bisherigen Fundtier-Pauschale geeinigt.
Kompromiss für Tierheim erzielt
Zehn Jahre Grundsicherung

Zehn Jahre Grundsicherung

Ostallgäu – In gemeinsamer Trägerschaft betreiben der Landkreis Ostallgäu und die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen seit der Einführung von Hartz IV vor zehn Jahren das Jobcenter Ostallgäu mit Sitz in Marktoberdorf. Landrätin Maria Rita Zinnecker und Peter Litzka, Leiter der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, nahmen dies zum Anlass, um die Entwicklungen im vergangenen Jahrzehnt Revue passieren zu lassen und Bilanz zu ziehen.
Zehn Jahre Grundsicherung
"Ohne Vorurteile prüfen"

"Ohne Vorurteile prüfen"

Kaufbeuren – Die beiden Stadträte Bernhard Pohl (FW) und Johannes Espermüller (FDP) haben OB Stefan Bosse in einem gemeinsamen Schreiben aufgefordert, für die Finanzierung eines neuen Eisstadions eine Öffentlich-Private Partnerschaft, ein so genanntes ÖPP-Modell (wir berichteten), nicht weiter „kategorisch auszuschließen“.
"Ohne Vorurteile prüfen"
Bürger melden sich zu Wort

Bürger melden sich zu Wort

Kaufbeuren – Städtisch finanziertes Profi-Eisstadion Ja oder Nein? Wer angesichts des Bürgerentscheids am Samstag noch Informationsbedarf zum Thema hatte, fand alle derzeitigen Meinungen und Fakten auf der Bürgerversammlung am Montag  im Gablonzer Haus zusammengenommen.
Bürger melden sich zu Wort
Kleiner Wermutstropfen

Kleiner Wermutstropfen

Marktoberdorf – Auf der öffentlichen, abschließenden Informationsveranstaltung präsentierte das Planungsbüro Schegk seine Arbeitsergebnisse für die Stadt Marktoberdorf im Rahmen des Projekts „Bayern barrierefrei 2023“. Obwohl die in Aussicht gestellten Fördergelder wohl nicht wie geplant fließen werden, will Marktoberdorf an seinem Ziel fest- halten, durch den Abbau von Barrieren eine „Stadt für alle“ zu schaffen.
Kleiner Wermutstropfen
Noch vier Tage bis zum Entscheid

Noch vier Tage bis zum Entscheid

Kaufbeuren – Soll die Stadt ein Eisstadion bauen, das für den Profisport konzipiert ist? Am kommenden Sonntag, den 18. Januar stimmen die Kaufbeurer in den Wahllokalen per Bürgerentscheid über diese Frage ab. Wenige Tage, in denen nun Befürworter und Gegner ihre Argumente noch einmal in die Waagschale werfen. Erfahren Sie hier alles über die Positionen des ESVK und des Vereins Neues Kaufbeuren, und lesen Sie in der Kreisboten-Ausgabe vom 14. Januar die Positionen der Stadtratsfraktionen.
Noch vier Tage bis zum Entscheid
Viele Erinnerungen

Viele Erinnerungen

Buchloe – Willi Brandt musste schon durch den Kuhstall, und auch auf so manchen politischen Kampf konnten die langjährigen SPD-Mitglieder beim Dreikönigsessen des Ortsvereins Buchloe zurückblicken.
Viele Erinnerungen
Über 500 "Rote Hände"

Über 500 "Rote Hände"

Kaufbeuren – „Stell dir vor, es ist Krieg und dein Kind ist Soldat“ – um Politiker immer wieder auf die schreckliche Situation der weltweit geschätzt rund 250.000 Kindersoldaten aufmerksam zu machen, wurde die „Aktion Rote Hand“ ins Leben gerufen.
Über 500 "Rote Hände"
Ein "Herzenswunsch" als Lebensaufgabe

Ein "Herzenswunsch" als Lebensaufgabe

Obergünzburg – Die gemeinnützige Organisation „Little Flowers of China e. V.“ unterstützt private Waisenhäuser in China. Auch Melanie Hartmannsberger aus Obergünzburg ist Mitglied dieses Vereins und mobilisiert Spenden und Sponsoren weltweit.
Ein "Herzenswunsch" als Lebensaufgabe
Großbrand in Schwenden

Großbrand in Schwenden

Schwenden – Der Brand eines ehemaligen landwirtschaftlichen Anwesens führte am Donnerstagvormittag zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Der einzige Bewohner war laut Polizei bis zum Zeitpunkt unseres Redaktionsschlusses (Donnerstagmittag) vermisst.
Großbrand in Schwenden
Klimafreundliche Wasserversorgung

Klimafreundliche Wasserversorgung

Kaufbeuren – Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Aktivitäten, die einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten. Sie decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab, von der Konzepterstellung bis hin zu investiven Maßnahmen.
Klimafreundliche Wasserversorgung
Mit der Arbeit zufrieden

Mit der Arbeit zufrieden

Kaufbeuren – Der Stadtjugendring ist mit der Offenen Jugendarbeit in Kaufbeuren und besonders Neugablonz zufrieden, wie er kürzlich im Jugendhilfeausschuss vorlegte. In einem Konzept erarbeiteten die Mitglieder einen hohen Bedarf an Jugendarbeit und kamen zu dem Schluss, die Jugendhäuser und die dezentralen Angebote beizubehalten.
Mit der Arbeit zufrieden
Kinotipp: "96 Hours – Taken 3"

Kinotipp: "96 Hours – Taken 3"

Liam Neeson liebt Berlin. Vergangene Woche präsentierte der Superstar in der Hauptstadt zusammen mit Oscar®-Preisträger Forest Whitaker und Regisseur Olivier Megaton seinen neuen Film „96 Hours – Taken 3. (Siehe Exklusiv-Interview im Kreisboten letzte Woche).
Kinotipp: "96 Hours – Taken 3"
Forest Whitaker exklusiv

Forest Whitaker exklusiv

In „96 Hours – Taken 3“ spielt Forest Whitaker Inspector Franck Dotzler. Kreisboten-Redakteurin Sandy Kolbuch traf den Oscar-Preisträger am 17. Dezember in Berlin und sprach mit ihm über seine Karriere. 
Forest Whitaker exklusiv
Demonstration fürs "Profi-Stadion"

Demonstration fürs "Profi-Stadion"

Kaufbeuren – Wer schon vor dem Bürgerentscheid am 18. Januar seine Meinung für oder gegen ein neues, profitaugliches Eisstadion kundtun wollte, hatte am vergangenen Samstag in der Kaufbeurer Altstadt reichlich Gelegenheit.
Demonstration fürs "Profi-Stadion"
Zeichen der Gemeinschaft

Zeichen der Gemeinschaft

Kaufbeuren – So viele Sternsinger wie noch nie, nämlich laut Marlies Hohenadl vom OB-Büro rund hundert Kinder, wurden am vergangenen Freitag ins Kaufbeurer Gebiet ausgesandt.
Zeichen der Gemeinschaft
Treffen mit Investoren

Treffen mit Investoren

Kaufbeuren – Im Rahmen der Planungen für ein neues Eisstadion in Kaufbeuren hat die Stadt sich „ausführlich“ mit der Möglichkeit einer Finanzierung durch private Investoren beschäftigt und sich auch mit zwei möglichen Investoren getroffen.
Treffen mit Investoren
Interkommunale Zusammenarbeit

Interkommunale Zusammenarbeit

Kaufbeuren/Biessenhofen – „Die Gemeinde Biessenhofen hat etwas sehr kostbares“, betonte Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse kürzlich bei einem Pressetermin im städtischen Rathaus. Was er damit meint ist das dort vorhandene Trinkwasser.
Interkommunale Zusammenarbeit