Ressortarchiv: Kaufbeuren

Frohsinn bei Flockentreiben

Frohsinn bei Flockentreiben

Kaufbeuren – Auch bei Eis und Schnee ist Fasching schee! Die Kaufbeurer Narren haben sich auch von Flockentanz und eisigem Wind ihren Faschingsumzug am Gumpigen Donnerstag nicht vermiesen lassen. Sie jubelten den 27 Faschingsgruppen zu, die sich zur diesjährigen Buron-Gaudi fein gemacht hatten: Hexen und Hofdamen, Hühner und Holzpferde, ein Wikingerschiff und eine Armee kleiner, frecher Minions.
Frohsinn bei Flockentreiben
Schicksal gemeistert

Schicksal gemeistert

Kaufbeuren – Schule, Studium, ein selbstbestimmtes Leben, das ist für junge Menschen in Deutschland ganz normal. Auch, wenn sie eine körperliche Behinderung haben. Die junge Kamerunerin Eunice Dzelambong Wirnzem dagegen musste sich diese Stationen ihres Lebensweges hart erkämpfen.
Schicksal gemeistert
Erfreuliche Zwischenbilanz

Erfreuliche Zwischenbilanz

Marktoberdorf – Die aktuelle Spielzeit im Modeon sei sehr gut angelaufen, sagte Hauptamtsleiter Rupert Filser bei seiner alljährlichen Zwischenbilanz vor den Mitgliedern des Kulturausschusses. Nach vier von insgesamt neun Veranstaltungen der Saison 2015/2016 sei eine sehr gute Auslastung von 69 Prozent bereits erreicht worden.
Erfreuliche Zwischenbilanz
Marktoberdorf – „Stadt des Lächelns“

Marktoberdorf – „Stadt des Lächelns“

Marktoberdorf – Das in der Woche vor Faschingsdienstag allabendlich aufgeführte bunte Spektakel „Oberdorfer Fasnacht“ gehört so sehr zum Marktoberdorfer Fasching, dass die Leute an den Vorverkaufstagen bereits um 3 Uhr morgens um Karten anstehen und alle sechs Abende im Modeon mit rund 540 Karten so gut wie ausverkauft sind.
Marktoberdorf – „Stadt des Lächelns“
Der Dachs ist kein Aktienindex

Der Dachs ist kein Aktienindex

München/Allgäu – Einen Feldhasen in freier Natur beobachten? Oder vielleicht sogar ein Rebhuhn oder eine Wachtel – das sind leider seltene Erlebnisse. Das sogenannte Niederwild wird verdrängt, weil sein Lebensraum in der modernen Landwirtschaft immer mehr eingeschränkt wird.
Der Dachs ist kein Aktienindex
Genau richtig gehandelt

Genau richtig gehandelt

Kaufbeuren/Allgäu – Die gute Nachricht vorweg: Das Allgäu ist laut Innenstaatssekretär Gerhard Eck eine der sichersten Regionen deutschlandweit. Institutionen wie Polizei, Feuerwehr oder Rettungsdienste arbeiten gut zusammen. Dass es aber trotzdem immer wieder Einzelsituationen gibt, in denen Zivilcourage und schnelles Handeln auch von Bürgerseite gefragt sind, zeigte die Festveranstaltung des Kuratoriums Sicheres Allgäu vergangene Woche in Kaufbeuren.
Genau richtig gehandelt
Schüler werden heftig umworben

Schüler werden heftig umworben

Buchloe – Die Ausstellerliste konnte sich sehen lassen. Internationale und nationale Firmen, lokale Handwerksbetriebe und Behörden hatten ihre Stände am vergangenen Wochenende in der Aula der Mittelschule aufgebaut. Ebenso zahlreich war die Zielgruppe in der Aula vertreten.
Schüler werden heftig umworben
Ein Urgestein der Stadtpolitik

Ein Urgestein der Stadtpolitik

Kaufbeuren – Er ist nicht nur ein gern gesehener Gast auf vielen Veranstaltungen, sondern ist, wann immer möglich, auch in der Stadt unterwegs und für ein Gespräch zu haben: Alt-Oberbürgermeister Rudolf Krause, der in Kürze seinen 85. Geburtstag feiert.
Ein Urgestein der Stadtpolitik
Ein Kreisverkehr?

Ein Kreisverkehr?

Buchloe – Den Buchloer Bauausschuss hatte es kalt erwischt. Das lag letztlich aber daran, dass Bürgermeister Josef Schweinberger eine Ortsbesichtigung bei minus vier Grad und eisigem Wind angesetzt hatte. Ziel des Spazierganges war der Neubau des Kindergartens in der Bürgermeister-Förg-Straße.
Ein Kreisverkehr?
Baufamilien auch im Internet

Baufamilien auch im Internet

Allgäu – Guter Rat ist teuer, vor allem, wenn man am Beginn eines großen Projekts steht. Der Bau oder die Sanierung eines Eigenheims ist ein solches Projekt, das die meisten Menschen nur einmal im Leben stemmen. Der Kreisbote begleitet seit fast zwei Jahren einmal im Monat eine Baufamilie und stellt ihr Lebensprojekt vor.
Baufamilien auch im Internet
Hoch hinaus

Hoch hinaus

Kaufbeuren – Ein Klettergerüst soll die neue Attraktion im Garten der Heilpädagogischen Tagesstätte (HT) der Lebenshilfe Ostallgäu werden. Das ist der große Wunsch der über 40 Kinder, die Am Sonneneck 8 nach der Schule betreut werden. Der Außendienst des Kreisbote greift der Einrichtung finanziell unter die Arme und spendete vergangene Woche 300 Euro.
Hoch hinaus
Kinokritik: "The Hateful 8"

Kinokritik: "The Hateful 8"

Quentin Tarantino ist schon lange Kult. Seit „Pulp Fiction“ das Kinodenken vor mehr als zwanzig Jahren revolutionierte, hat sich der Meister des schrägen Dialogs als stilprägendster Filmemacher seiner Generation etabliert. Mit „The Hateful 8“ geht sein achter Film an den Start – vielschichtiges Erzählen ist natürlich vorprogrammiert.
Kinokritik: "The Hateful 8"
"Wir brauchen einen Plan!"

"Wir brauchen einen Plan!"

Kaufbeuren – „Wir brauchen einen Plan!“ Das war eine der Kernaussagen von Christine Lieberknecht zur derzeitigen Flüchtlingssituation in Deutschland. Die einstige Ministerpräsidentin von Thüringen referierte im Sparkassenforum zu dem Thema „Flüchtlinge in Europa – Menschlichkeit leben, Rechtsstaatlichkeit sichern“ im Rahmen der Vortragsreihe „Kaufbeurer Dialog“.
"Wir brauchen einen Plan!"
"Diese Messe passt einfach!"

"Diese Messe passt einfach!"

Kaufbeuren – „Diese Messe passt einfach und ich fühle mich hier richtig wohl“, so die einführenden Worte von Jens Güttinger als Veranstalter bei der Eröffnung der siebten Regionalmesse Bauplus im Allgäu-Messe-Center Kaufbeuren. Die Baumesse ist fest im Veranstaltungskalender von Messebetreiber Josef Scheibel verankert und wird nächstes Jahr wieder am ersten Wochenende im Februar ihre Pforten öffnen.
"Diese Messe passt einfach!"