Ressortarchiv: Kaufbeuren

Paket für Freistaat geschnürt

Paket für Freistaat geschnürt

Kaufbeuren – Drei Standorte sind es jetzt, die für einen Polizei-Neubau und ein Behördenzentrum im Umgriff des Jordanparks in Frage kommen.
Paket für Freistaat geschnürt
Jäger sind heute deutlich jünger

Jäger sind heute deutlich jünger

Marktoberdorf – Die jüngste Hauptversammlung der Jägervereinigung Marktoberdorf stand ganz im Zeichen der Veränderung.
Jäger sind heute deutlich jünger
Ein Ja mit viel Aber

Ein Ja mit viel Aber

Kaufbeuren – Der Kaufbeurer Stadtrat hat in seiner Sitzung am Dienstag den Weg für einen Vergleich zwischen dem Investor des Forettle Centers und einem Anwohner freigemacht.
Ein Ja mit viel Aber
Seifert und Schill tauschen Plätze

Seifert und Schill tauschen Plätze

Kaufbeuren – An der Fraktionsspitze der Kaufbeurer Grünen dreht sich das Personalkarussell.
Seifert und Schill tauschen Plätze
Beim TrachtenMadl zuhause: Der Kreisbote hat Anna besucht

Beim TrachtenMadl zuhause: Der Kreisbote hat Anna besucht

Thalhofen/Gennach – Sie ist ein Mädchen der leisen Töne: verträumtes Dirndl, locker aufgesteckter Pferdeschwanz, glänzende bernsteinfarbene Augen. Von Laufsteg-Queen oder Model-Allüren ist bei Anna Inning keine Spur zu entdecken, als sie sich barfuß einen Apfel vom Baum pflücken geht.
Beim TrachtenMadl zuhause: Der Kreisbote hat Anna besucht
Kinotipp: "Snowden"

Kinotipp: "Snowden"

Im Juni 2013 übermittelte Edward Snowden, ein ehemaliger Agent, der als technische Fachkraft für die US-amerikanischen Geheimdienste CIA, NSA und DIA arbeitete, der Filmemacherin Laura Poitras und dem Guardian-Journalisten Gleen Greenwald brisantes Material. Schnell wurden die Informationen über die streng geheimen Programme publik, mit der die USA die weltweite Internetkommunikation überwachte. Weltweit wurde Snowden bekannt, der wegen Spionage angeklagt wurde und in Russland Asyl fand. Filmemacher Oliver Stone bringt die unglaubliche Geschichte als Mix aus biografischem Drama und packenden Thriller auf die Kinoleinwand.
Kinotipp: "Snowden"
"Wir können das auch!"

"Wir können das auch!"

Buchloe/Ostallgäu – Zum 15. Male hatte die Kreisjugendfeuerwehr im Ostallgäu zum Kreisjugendfeuerwehrtag eingeladen.
"Wir können das auch!"
Der Druck lässt nach

Der Druck lässt nach

Landkreis – Im Landkreises Ostallgäu sind derzeit offiziell 1367 Asylbewerber untergebracht.
Der Druck lässt nach
Bereicherung durch Vielfalt

Bereicherung durch Vielfalt

Kaufbeuren – Pizza, Paella, Frühlingsrolle, russische Folklore oder amerikanischer Squaredance bereichern inzwischen wie selbstverständlich unseren deutschen Alltag. 
Bereicherung durch Vielfalt
Die "Elitetruppe" ist immer im Einsatz

Die "Elitetruppe" ist immer im Einsatz

Kaufbeuren – Rund 1.200 Besucher verschafften sich am vergangenen Samstag beim Tag der offenen Tür im Bauhof der Stadt einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben und Tätigkeiten der hier beschäftigten Mitarbeiter.
Die "Elitetruppe" ist immer im Einsatz
Grüne haben Anlass zur Sorge

Grüne haben Anlass zur Sorge

Kaufbeuren – Die Kaufbeurer Grünen wittern einen „Angriff“ auf die Kaufbeurer Altstadt.
Grüne haben Anlass zur Sorge
Die Finanzierung steht

Die Finanzierung steht

Landkreis – Gute Nachrichten aus Berlin kann der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) für das Ostallgäu vermelden: Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt teilte Stracke am Mittwoch mit, dass die Finanzierung der Ortsumgehungen von Marktoberdorf und Bertoldshofen gesichert ist.
Die Finanzierung steht
Entscheidung bleibt offen

Entscheidung bleibt offen

Kaufbeuren – Die Klage gegen die Stadt Kaufbeuren in Sachen Baugenehmigung für das Forettle ruht.
Entscheidung bleibt offen
SMS für Dich: Hey, du :)

SMS für Dich: Hey, du :)

Die Berliner Schauspielerin Karoline Herfurth (*22. Mai 1984) wurde im Alter von 15 Jahren von einer Besetzungsagentin auf dem Schulhof entdeckt und kurz darauf für den Film „Crazy“ besetzt. Es folgten die Komödien „Mädchen, Mädchen“, „Große Mädchen weinen nicht“ und „Mädchen, Mädchen 2 – Loft oder Liebe“. Internationalen Durchbruch feierte Herfurth 2006 in der Bestseller-Verfilmung „Das Parfüm – Geschichte eines Mörders“. Für die Rolle der Tänzerin Lilly in „Im Winter ein Jahr“ wurde die Schauspielerin mit dem Bayrischen Filmpreis als Beste Nachwuchsdarstellerin ausgezeichnet. Anschließend übernahm sie die Hauptrolle in „Vincent will Meer“. Zuletzt begeisterte Herfurth in dem Publikumserfolgen „Fack Ju Göthe“ und „Fack Ju Göthe 2“ als engagierte Lehrerin Lisi Schnabelstedt. Für die romantische Komödie „SMS für dich“, die am 15. September in den deutschen Kinos startet, schrieb Herfurth am Drehbuch mit, übernahm die Regie und stand als Hauptfigur vor der Kamera. Kreisbote-Redakteurin Sandy Kolbuch traf die Berlinerin und sprach mit ihr über die Herausforderungen des Films.
SMS für Dich: Hey, du :)
Hier und da sparen

Hier und da sparen

Kaufbeuren – Nachdem der Stadtrat in seiner Sitzung vom Mai dieses Jahres den Vorentwurf für die Generalsanierung und Erweiterung des Jakob-Brucker-Gymnasiums freigegeben hat (wir berichteten), hat die Verwaltung nun eine Kostenberechnung angefertigt.
Hier und da sparen
Wird es das "Stadtregal"?

Wird es das "Stadtregal"?

Kaufbeuren – In der kommenden Stadtratssitzung am 27. September wird das Gremium über eine von vier Varianten für die Neubauten der Polizeistation und des Behördenzentrums mit Staatskanzlei und Landesamt für Finanzen entscheiden.
Wird es das "Stadtregal"?
Stadt handelt

Stadt handelt

Kaufbeuren – Erst im letzten Jahr hatte die Stadt Kaufbeuren anlässlich des 125-jährigen Parkjubiläums den Monopteros im Jordanpark saniert. Jetzt haben Unbekannte den von Säulen umgebenen Rundbau durch Schmierereien mit schwarzer Farbe verunstaltet.
Stadt handelt
Retten, Löschen, Bergen

Retten, Löschen, Bergen

Marktoberdorf – Was einen waschechten Feuerwehrmann ausmacht? Das konnten die zahlreichen Besucher des Blaulichttags am vergangenen Samstag in Marktoberdorf hautnah erleben.
Retten, Löschen, Bergen
Engagement für Jugend und Ausbildung

Engagement für Jugend und Ausbildung

Mauerstetten – Die Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr ist dem Mauerstettener Maschinenbau-Unternehmen Mayr Antriebstechnik von jeher ein besonderes Anliegen. Daher haben Auszubildende nun in der hauseignen Lehrwerkstatt ein Hebekissen-Labyrinth für die Kreisjugendfeuerwehr gefertigt.
Engagement für Jugend und Ausbildung
"Vielfalt als Chance"

"Vielfalt als Chance"

Kaufbeuren – Herbstzeit ist Festivalzeit in Kaufbeuren: Seit bereits dreizehn Jahren bereichert das Festival der Vielfalt den Veranstaltungskalender der Stadt. Heuer mit 27 Einzelveranstaltungen, zu erleben unter dem Motto „Vielfalt als Chance“. Hierbei können die Besucherinnen und Besucher vom 23. September bis 3. Oktober eine spannende Mischung aus Theater-, Musik- und Sportveranstaltungen, Kursen, Ausstellungen und Vorträgen erleben.
"Vielfalt als Chance"
Präferenzen bei Gestaltung

Präferenzen bei Gestaltung

Kaufbeuren – Eine gute Nachricht vorweg: Die Bauarbeiten zur Neugestaltung der Fußgängerzone sollen nach derzeitiger Planung komplett im kommenden Jahr über die Bühne gehen. Laut Helge Carl, Baureferent der Stadt, bestünden gute Chancen, dies zu realisieren.
Präferenzen bei Gestaltung
Regionalität im Trend

Regionalität im Trend

Kraftisried – Um sich einen Überblick der Leistungsfähigkeit und Kreativität der bayerischen Landwirtschaft zu verschaffen und öffentlichkeitswirksam aufzuzeigen, ist Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in diesem Jahr im Freistaat unterwegs, um Betriebe mit den unterschiedlichsten Unternehmensschwerpunkten und Einkommenskombinationen zu besuchen. Am Montag stand der Hof von Familie Brack im Kraftisrieder Ortsteil Berleberg auf dem Programm.
Regionalität im Trend
Sportpark erhält Kabinentrakt und Gymnastikhalle

Sportpark erhält Kabinentrakt und Gymnastikhalle

Kaufbeuren – Die Spielvereinigung Kaufbeuren (SVK) erhält für den zum Sportpark Haken verlagerten Trainingsbetrieb die erforderlichen Zuschüsse für die benötigten Einrichtungen. Dabei handelt es sich um ein am bisherigen Bestand angesetztes Gebäude mit Umkleideräumen und Duschen sowie um eine Freizeit- und Gymnastikhalle.
Sportpark erhält Kabinentrakt und Gymnastikhalle
Perfekte Diesel Power

Perfekte Diesel Power

Mauerstetten/Kaufbeuren – Leichter Dieselgeruch lag über dem „Fahrerlager“, die „Rennstrecke“ war eine 100 Meter lange Gerade aus planierter Erde und es gab einen Anhänger, der die Teilnehmer absichtlich bremste. Am vergangenen Sonntag veranstalteten die „Pullingfreunde OAL“ ein Traktor-Pulling, das viele Teilnehmer und Besucher, Jung und Alt, aus Kaufbeuren und der Umgebung anlockte.
Perfekte Diesel Power
Ausschuss billigt höhere Gebühren

Ausschuss billigt höhere Gebühren

Kaufbeuren – Alles wird teurer. Auch die künftigen Parkgebühren im sanierten Parkhaus am Rathaus. Dies billigte der Verwaltungs-, Finanz- und Stiftungsausschuss in seiner letzten Sitzung. Die Kosten steigen demnach für Kurz-und Dauerparker gleichermaßen.
Ausschuss billigt höhere Gebühren
Kinotipp: "Findet Dorie"

Kinotipp: "Findet Dorie"

Dreizehn Jahre sind vergangen, seit Disney mit dem Animationshit „Findet Nemo“ große und kleine Kinobesucher mit einer farbenfrohen Unterwasserwelt und vielen amüsanten Meeresbewohnern begeisterte. Nicht nur die Clownfische Nemo und Marlin sorgten für Unterhaltung, sondern auch die vergessliche Paletten-Doktorfisch-Dame Dorie blieb unvergessen. Nun widmen Andrew Stanton und Angus MacLane der blauen Fischlady einen eigenen Film und bringen in „Findet Dorie“ die bekannten Figuren zurück auf die Kinoleinwand.
Kinotipp: "Findet Dorie"
"Und sie fliegen doch"

"Und sie fliegen doch"

Kaufbeuren – Neue Perspektiven und Ausblicke auf eine kunterbunt bewegte Welt – das bietet die filmzeitkaufbeuren mit ihrer 9. Ausgabe. Insgesamt 88 Filme, mal lustig, skurril, berührend, anregend oder tiefgehend, warten auf ein neugieriges Publikum mit Mut zum anderen Sehen. Einen wichtigen Platz nimmt diesmal die Videokunst ein: Die filmzeit-Crew rund um Roman Harasymiw und Birgit Kern-Harasymiw hat mit Unterstützung der Stadt Kaufbeuren heuer erstmals den Videokunst-Preis „Buronale“ ins Leben gerufen.
"Und sie fliegen doch"
Nach Turbulenzen soll Ruhe einkehren

Nach Turbulenzen soll Ruhe einkehren

Marktoberdorf – Es sollte auch ein Neustart sein, der Tag der Offenen Tür des Tierschutzvereins Marktoberdorf. Dieser fand vergangenen Sonntag im Tierheim statt und zahlreiche Besucher folgten der Einladung. Nach turbulenten Monaten soll nun wieder Ruhe einkehren, ein Schlussstrich unter die Ereignisse und Verdächtigungen gezogen werden, denen der Verein und sein Vorstand in den vergangenen Jahren ausgesetzt waren.
Nach Turbulenzen soll Ruhe einkehren
Glänzender Storch

Glänzender Storch

Kaufbeuren – Einige haben schon mitbekommen, dass im ehemaligen Gasthaus „Zum Storchen“ im Rosental ein Imbiss eingezogen ist. Vergangene Woche hat sich noch etwas verändert: Das sogenannte Nasenschild – der Storch – erstrahlt in neuem Glanz. Die beiden Restauratoren und Eigentümer des Gebäudes Susanne und Thomas Sensburg haben das verrostete Wirtshauszeichen restauriert.
Glänzender Storch
Auto gerät in Gegenverkehr

Auto gerät in Gegenverkehr

Marktoberdorf - Gegen 7 Uhr heute morgen sind zwei Personen bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 12 zwischen den Anschlussstellen Marktoberdorf und Geisenried schwer verletzt worden.
Auto gerät in Gegenverkehr
Erneut schuldenfrei

Erneut schuldenfrei

Mauerstetten – „Vielleicht machen wir ja alles richtig“, kommentierte Bürgermeister Armin Holderried den Beginn der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses. Er sprach damit das schwindende Interesse in der Bürgerschaft an der Beratung des Haushalts an, zu der gerade mal ein Interessierter den Weg gefunden hatte.
Erneut schuldenfrei
Für mehr Sicherheit

Für mehr Sicherheit

Marktoberdorf – An der Kreuzung Jörglweg/Schwabenstraße und der Einmündung Jörglweg in die Ruderatshofener Straße war es in den letzten fünf Jahren zu 35 teilweise schweren Verkehrsunfällen gekommen. Jetzt wurde der Unfallschwerpunkt sicherer gemacht.
Für mehr Sicherheit
Illustre Geburtstagsgäste

Illustre Geburtstagsgäste

Neugablonz – Über 300 geladene Gäste strömten am Sonntag in den Großen Saal des Gablonzer Hauses zum Jubiläumsfestakt „70 Jahre Neugablonz“. Den zweite Sonntag im September, seit 2014 in Bayern Gedenktag für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation, hatten die Veranstalter als äußerst passendes Datum angesehen.
Illustre Geburtstagsgäste
Amerikanischer Lifestyle

Amerikanischer Lifestyle

Kaufbeuren - Das 9. US-Car-Treffen auf dem Tänzelfestplatz ist vorbei – und es war wieder einmal gigantisch. Über 10.000 Besucher freuten sich über phänomenales Sommer-Wetter, über 1500 Fahrzeuge und amerikanischen Lifestyle mit toller Live-Musik unter „Stars und Stripes“.
Amerikanischer Lifestyle
Bühnenzauber beim Bürgerfest

Bühnenzauber beim Bürgerfest

Kaufbeuren-Neugablonz – Den Termin für das Fest hatte man bewusst auf den zweiten Sonntag im September gelegt, der seit 2014 in Bayern Gedenktag für die Opfer von Flucht, Vertreibung und Deportation ist. OB Stefan Bosse konnte sich bei der Eröffnung vorstellen, diesen Herbsttermin für das Bürgerfest zu einer neuen Tradition werden zu lassen.
Bühnenzauber beim Bürgerfest
Blaulichttag am 17. September

Blaulichttag am 17. September

Marktoberdorf – Nach sechs Jahren Pause veranstaltet die Feuerwehr Marktoberdorf am 17. September wieder einen großen Blaulichttag. Mit dabei sind alle Feuerwehren der Stadt aus Leuterschach, Geisenried, Sulzschneid, Rieder, Thalhofen, Bertoldshofen und Marktoberdorf, das Technische Hilfswerk, Wasserwacht, Werkfeuerwehr AGCO/Fendt, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Polizei.
Blaulichttag am 17. September
Brauchtumsforscher Willy Lang

Brauchtumsforscher Willy Lang

Kaufbeuren - Ein eher stiller und zurückhaltender Vertreter der Sudetendeutschen Kultur ist Willy Lang, der 2015 in Augsburg den Sudetendeutschen Volkstumspreis erhielt und heuer seinen 90. Geburtstag feiern konnte. Der aus Radl gebürtige Neugablonzer kam nach Krieg, Lazarett und Vertreibung 1948 nach Kaufbeuren. 
Brauchtumsforscher Willy Lang
„Mauke“ heißt Kartoffelbrei

„Mauke“ heißt Kartoffelbrei

Kaufbeuren-Neugablonz – Der international renommierte und vielfach ausgezeichnete Klarinettist Klaus Hampl ist nicht nur Kulturpreisträger der Stadt Kaufbeuren (1998), sondern seit 1999 der erste und bisher einzige offizielle Kulturbotschafter der Stadt.
„Mauke“ heißt Kartoffelbrei
Vorbereitung auf den Schulweg

Vorbereitung auf den Schulweg

Allgäu – Mit dem Schulanfang am 13. September beginnt für die ABC-Schützen ein neuer Lebensabschnitt, der sie jedoch in hohem Maße mit den Gefahren des Straßenverkehrs konfrontiert. Grund dafür ist, dass sie im Straßenverkehr noch unerfahren und in aller Regel überfordert sind. Eltern sollten deshalb spätestens jetzt mit ihnen den Weg zur Schule üben, rät der ADAC.
Vorbereitung auf den Schulweg
Gerichtstermin steht

Gerichtstermin steht

Kaufbeuren/Augsburg – Die Abbrucharbeiten im Forettle für die Errichtung eines Fachmarktzentrums schreiten langsam voran (Foto). Und auch im Fall der zwei anhängigen Klagen gegen das Projekt kommt jetzt etwas Bewegung.
Gerichtstermin steht
Luftfahrtindustrie zu Gast

Luftfahrtindustrie zu Gast

Kaufbeuren – Auf dem Fliegerhorstgelände in Kaufbeuren fand die Jahrestagung der Arbeitsgruppe Bildung und Personal des Bundesverbandes Deutscher Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) statt. Die Teilnehmer kamen aus allen Bereichen der Luftfahrtindustrie und sind dort jeweils für die Ausbildung in ihren Unternehmen zuständig.
Luftfahrtindustrie zu Gast
Parkgebühren sollen steigen

Parkgebühren sollen steigen

Kaufbeuren – Die Gebühren für das Parkhaus am Rathaus sollen nach der Sanierung steigen. Eine monatliche Stellplatzmiete soll sich beispielsweise von 50 auf 75 Euro erhöhen. Ein entsprechender Entwurfsplan wird dem Verwaltungsausschuss in seiner Sitzung am Dienstag, 13. September um 17 Uhr im Rathaus zur Beratung vorgelegt.
Parkgebühren sollen steigen
Erste Eindrücke vom neuen Museum

Erste Eindrücke vom neuen Museum

Kaufbeuren – Wie geht es voran mit dem Feuerwehrmuseum Kaufbeuren? Eine Frage, die der Feuerwehrverein am vergangenen Samstag vor allem den bisherigen Sponsoren und Helfern beantworten wollte.
Erste Eindrücke vom neuen Museum
"Auf Augenhöhe" im Corona Kinoplex

"Auf Augenhöhe" im Corona Kinoplex

Fast alle deutschen Kinderfilme basieren auf erfolgreichen Büchern oder Marken – „Auf Augenhöhe“ ist eine der wenigen Ausnahmen: Das Autoren- und Regieduo Evi Goldbrunner und Joachim Dollhopf hat eine bewegende Geschichte fürs Kino entwickelt. Darin entdeckt der zehnjährige Waisenjunge Michi eines Tages, dass er einen Vater hat.
"Auf Augenhöhe" im Corona Kinoplex
Wechselhafte Rollen

Wechselhafte Rollen

Der deutsche Schauspieler und Sänger Thomas Helmut Beck (*26. Februar 1978), genannt Tom, absolvierte nach seinem Abitur in Nürnberg, eine Schauspielausbildung in München. Er wirkte in zahlreichen Theater-, Musical- und Fernsehproduktionen mit. Von 2008 bis 2013 spielte er in der Action-Serie „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ an der Seite von Erdogan Atalay. Im März 2011 veröffentlichte Beck, der mehrere Instrumente spielt, seine erste Single mit dem Titel „Sexy“.
Wechselhafte Rollen
"Der Ton macht die Musik"

"Der Ton macht die Musik"

Kaufbeuren – „Der Ton macht die Musik!“ Für Klaus Hampl, den aus Kaufbeuren stammenden Klarinettisten mit sudetendeutschen Wurzeln, hat dieses aus dem Französischen stammende Sprichwort schon in jungen Jahren eine Bedeutung im wahrsten Sinne des Wortes erfahren.
"Der Ton macht die Musik"
Prächtige Jubiläumsfeier und Bürgerfest

Prächtige Jubiläumsfeier und Bürgerfest

Kaufbeuren-Neugablonz – Über 300 geladene Gäste werden am Sonntag, 11. September, im Großen Saal des Gablonzer Hauses zum Jubiläumsfestakt „70 Jahre Neugablonz“ erwartet. Neben einer Abordnung aus Gablonz an der Neiße, bestehend aus Primator Petr Beitl, Lukaš Pleticha, Petr Louda, Katerina Hujerová, und Petra Laurin, hat sich auch seine Seligkeit Patriarch Gregor III. Laham angesagt, der an diesem Tag Humedica besucht.
Prächtige Jubiläumsfeier und Bürgerfest
14 Azubis starten bei Fristo

14 Azubis starten bei Fristo

Buchloe – Für 14 Jugendliche aus Bayern, Sachsen, Hessen und Baden-Württemberg begann dieser Tage mit einer Einführungsveranstaltung in der Fristo-Verwaltungszentrale in Buchloe der Ernst des Lebens. Nach erfolgreichem Schulabschluss, gilt es ab sofort ein völlig neues und nahezu unbekanntes Betätigungsfeld zu erkunden und sich einzuleben.
14 Azubis starten bei Fristo
Das Ostallgäu schneidet schlecht ab

Das Ostallgäu schneidet schlecht ab

Allgäu – „Des einen Freud, des anderen Leid.“ Mit dieser Volksweisheit lässt sich durchaus die Situation vieler Autofahrer beschreiben, wenn es um die Einstufung für die Versicherungsbeiträge in der Kraftfahrzeugversicherung geht.
Das Ostallgäu schneidet schlecht ab
Jetzt geht‘s los

Jetzt geht‘s los

Marktoberdorf – Die Firma Hubert Schmid ist seit über 45 Jahren kontinuierlich gewachsen. Mit über 800 Mitarbeitern in Festanstellung ist die Firma Hubert Schmid der zweitgrößte Arbeitgeber in Marktoberdorf.
Jetzt geht‘s los