Ressortarchiv: Kaufbeuren

Erneuerung der Allee an der Alten Steige in Oberbeuren

Erneuerung der Allee an der Alten Steige in Oberbeuren

Kaufbeuren-Oberbeuren – Die Allee an der Alten Steige in Oberbeuren ist ein ganz besonderer Ort. Viele Spaziergänger und Radfahrer genießen dort regelmäßig die Natur und die Aussicht über die Stadt und in Richtung Berge. Die Bäume der Allee sind Pappeln, die vor etwa sechzig bis siebzig Jahren gepflanzt wurden. Sie sind in einem schlechten Zustand: Sie produzieren zunehmend Totholz, das zum Schutz von Passanten regelmäßig entfernt werden muss.
Erneuerung der Allee an der Alten Steige in Oberbeuren
Wirtschaftsminister Pschierer muss wohl Posten für Aiwanger räumen

Wirtschaftsminister Pschierer muss wohl Posten für Aiwanger räumen

Landkreis/München – Dies sei „in der Tat ein historischer Tag“, sagte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Montag in München zur Bildung der deutschlandweit ersten Landesregierung mit Beteiligung der Freien Wähler (FW). Drei Ministerposten sollen die FW erhalten. Dazu zählen wohl das Kultusministerium, das Umweltministerium sowie die Posten von zwei Staatssekretären. Aber eben wohl auch das um Kompetenzen erweiterte Wirtschaftsministerium.
Wirtschaftsminister Pschierer muss wohl Posten für Aiwanger räumen
Älterer Mann belästigt Mädchen im Kaufbeurer Buron-Center

Älterer Mann belästigt Mädchen im Kaufbeurer Buron-Center

Kaufbeuren – Am Montagabend soll ein älterer Mann im Buron-Center kurz vor Geschäftsende ein 16-jähriges Mädchen sexuell belästigt haben und versucht haben, dessen Geldbeutel zu stehlen.
Älterer Mann belästigt Mädchen im Kaufbeurer Buron-Center
40. Ostallgäuer Kunstausstellung mit zahlreichen Gästen eröffnet

40. Ostallgäuer Kunstausstellung mit zahlreichen Gästen eröffnet

Marktoberdorf – Ein Hase auf der Flucht. Wie eingefroren erscheint der Moment, in dem er seine größte Dynamik entfaltet, im Sprung, langgestreckt, den Blick schelmisch dem Verfolger zugewandt. Doch ist dieser Hase aus Stahl gegossen, zur Unbeweglichkeit verdammt und fixiert an einem festen Punkt am Hinterlauf. Ein Hase im Museum.
40. Ostallgäuer Kunstausstellung mit zahlreichen Gästen eröffnet
Stall brennt in Ruderatshofen ab – Rinder verenden

Stall brennt in Ruderatshofen ab – Rinder verenden

Ruderatshofen – Vergangene Nacht um 1.35 Uhr wurden mehrere Feuerwehren zum Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen alarmiert. Das Gebäude brannte komplett nieder. Menschen wurden nicht verletzt, einige Rinder verendeten jedoch.
Stall brennt in Ruderatshofen ab – Rinder verenden
Eine Woche voller Sams-Tage

Eine Woche voller Sams-Tage

Kaufbeuren – 28 Jahre nach der ersten Inszenierung von „Eine Woche voller Sams-Tage“ präsentiert das Theater im Turm erneut die Geschichte von Herrn Taschenbier und seinem Sams nach Paul Maars neunbändiger Kinderbuchreihe.
Eine Woche voller Sams-Tage
Gratulation für Bernhard Pohl zur Wiederwahl als MdL

Gratulation für Bernhard Pohl zur Wiederwahl als MdL

Kaufbeuren – „So ebbes hab ich ach no nit erlebt“, sagte Christa Becker-Hansen im sympathischen Pfälzer Dialekt nach dem Verlassen der letzten Stadtratssitzung. Sie hatte für die Freien Wähler vier Amtsperioden im Kaufbeurer Stadtrat gesessen, aber eine Stadtratssitzung mit zwölf Minuten Dauer im öffentlichen Teil noch nicht erlebt. Das lag auch daran, dass die auf der Tagesordnung stehenden Punkte in den vorberatenden Ausschüssen einstimmig verabschiedet worden waren und kein weiterer Diskussionsbedarf mehr bestand.
Gratulation für Bernhard Pohl zur Wiederwahl als MdL
Stelldichein unterm Sternenzelt

Stelldichein unterm Sternenzelt

Marktoberdorf – Früchtepunsch im Fackelschein, Stockbrot am Lagerfeuer und Deftiges unter Laternenlicht: Zum Sternenbummel in Marktoberdorfs Innenstadt hatten über 50 teilnehmende Geschäfte sowie Künstlerhaus, Stadtbücherei und Kleinkunstbühne mobilé eingeladen. Der hell erleuchtete Marktlatz und seine umliegenden Straßen hatten zahlreiche große und kleine, alte und junge Sternenbummler angezogen.
Stelldichein unterm Sternenzelt
„Family Center“: Einweihung der Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“

„Family Center“: Einweihung der Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“

Kaufbeuren-Neugablonz – Im sogenannten „Family Center“, das derzeit in Neugablonz unter der Trägerschaft der von humedica e. V. gegründeten Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“ entsteht, können Menschen künftig Hilfe, Annahme und Beratung finden. Die Einweihungsfeier für die Stiftung mit anschließender Besichtigung des Second-Hand-Ladens „Family Store“, der am 5. November eröffnet, fand kürzlich statt.
„Family Center“: Einweihung der Stiftung „Nächstenliebe in Aktion“
Frau stürzt sich in Kaufbeuren von Balkon

Frau stürzt sich in Kaufbeuren von Balkon

Kaufbeuren – Am späten Freitagabend wurden zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei und des Rettungsdienstes zu einem Suizidversuch in die Benzenauerstraße gerufen. Eine 26-jährige Frau hatte sich vom Balkon aus dem dritten Stock eines Mehrfamilienhauses gestürzt.
Frau stürzt sich in Kaufbeuren von Balkon
Zeitreise durch 900 Jahre Sulzschneid

Zeitreise durch 900 Jahre Sulzschneid

Marktoberdorf/Sulzschneid – Auf eine gut einstündige Zeitreise durch die 900-jährige Geschichte der Ortschaft Sulzschneid hat Dr. Thomas Kehle eine große Zuhörerschaft mitgenommen. Das Echo auf den historischen Vortrag war enorm. 160 Interessierte füllten den Rathaussaal in Marktoberdorf.
Zeitreise durch 900 Jahre Sulzschneid
40 Jahre Erfolgsgeschichte Jugendblasorchester

40 Jahre Erfolgsgeschichte Jugendblasorchester

Marktoberdorf – Das Jugendblasorchester (JBO) Marktoberdorf feierte seinen 40. Geburtstag und tat dies gebührend mit einem rauschenden Jubiläumskonzert. Zuvor würdigten zahlreiche Festredner die Leistung des 85 Musiker starken Jugendorchesters, das zum Aushängeschild und zur musikalischen Visitenkarte von Stadt und Landkreis geworden ist.
40 Jahre Erfolgsgeschichte Jugendblasorchester
Spende von Brennpunkt Energie an die Kinderkrebshilfe-Königswinkel

Spende von Brennpunkt Energie an die Kinderkrebshilfe-Königswinkel

Marktoberdorf/Ruderatshofen – Was passiert, wenn sich 40 Kolleginnen und Kollegen zusammentun und die Herausforderung einer „Grill Pool Challenge“ annehmen, bewiesen die Mitarbeiter der Brennpunkt Energie GmbH Anfang August 2018. Sie bauten quasi aus dem Nichts ein riesiges Planschbecken für alle, außerdem eine rund fünf Meter hohe Rutsche, Sandstrand, Beachbar und – natürlich – den geforderten Grill.
Spende von Brennpunkt Energie an die Kinderkrebshilfe-Königswinkel
Investor entscheidet: Keine Vermietung an Herzogsägmühle

Investor entscheidet: Keine Vermietung an Herzogsägmühle

Marktoberdorf – Aufgrund massiven Widerstands aus den Reihen des Stadtrates, aber auch aus der Bevölkerung hat die Firma Hubert Schmid am Wochenende die Reißleine gezogen und entschieden, die Immobilie am Marktplatz, die früher von der VR-Bank genutzt wurde, nicht an Herzogsägmühle zu vermieten. Dies bedeutet das Aus für das Vorhaben des Bezirks Schwaben und der Herzogsägmühle, an diesem Standort stationäre Wohnplätze für Menschen mit komplexen Hilfebedarf einzurichten, wozu auch Straftäter gehören.
Investor entscheidet: Keine Vermietung an Herzogsägmühle
Exhibitionist in Buchloe: 13-Jähriger tatverdächtig

Exhibitionist in Buchloe: 13-Jähriger tatverdächtig

Buchloe – Wie bereits berichtet, kam es am Mittwoch in der Bahnhofstraße zu einer exhibitionistischen Handlung gegenüber einer Frau. Der zunächst unbekannte Täter wurde von der Geschädigten als dunkelhäutiger Jugendlicher beschrieben. Aufgrund eines Zeugenhinweises konnte die Polizei nun einen dringend tatverdächtigen 13-Jährigen ermitteln.
Exhibitionist in Buchloe: 13-Jähriger tatverdächtig
Kinderbuch-Vorlesenacht 2018 im Kaufbeurer Rathaus wieder ein voller Erfolg

Kinderbuch-Vorlesenacht 2018 im Kaufbeurer Rathaus wieder ein voller Erfolg

Kaufbeuren – Lisa Bundlechner, für die Organisation der Vorlesenacht zuständig, hat ihr 2013 geäußertes Ziel erreicht: Die Veranstaltung ist, seit sie vom Jordanpark regensicher ins Rathaus verlegt wurde, zu einer festen jährlichen Einrichtung mit unglaublicher Akzeptanz geworden.
Kinderbuch-Vorlesenacht 2018 im Kaufbeurer Rathaus wieder ein voller Erfolg
Gegen den ehemaligen Vorstand des Tierheims Beckstetten wird ermittelt

Gegen den ehemaligen Vorstand des Tierheims Beckstetten wird ermittelt

Kaufbeuren/Beckstetten – Im Tierheim Beckstetten herrscht Aufbruchstimmung. Einige Wochen nach der Abwahl des umstrittenen Vorsitzenden Stefan Mitscherling gab der neue Vorstand des Tierschutzvereins Kaufbeuren und Umgebung e.V. der Presse einen ersten Überblick über die vorgefundene Situation.
Gegen den ehemaligen Vorstand des Tierheims Beckstetten wird ermittelt
Bunte Vielfalt bei Preisverleihung des Senioren-Schreibwettbewerbs 2018

Bunte Vielfalt bei Preisverleihung des Senioren-Schreibwettbewerbs 2018

Kaufbeuren – Gefühlvolles, Menschliches, Berührendes: Eine große Bandbreite an Themen boten die eingereichten Texte zum diesjährigen Schreibwettbewerb für Senioren, zu dem der Seniorenbeirat der Stadt Kaufbeuren aufgerufen hatte. Die Siegerehrung fand vergangene Woche im Hotel Goldener Hirsch statt.
Bunte Vielfalt bei Preisverleihung des Senioren-Schreibwettbewerbs 2018
Jugendlicher Exhibitionist in Buchloe belästigt Frau

Jugendlicher Exhibitionist in Buchloe belästigt Frau

Buchloe – Exhibitionistischer Vorfall in Buchloe: Mittwochabend ging eine Buchloerin gegen 21.15 Uhr auf dem Gehweg in der Bahnhofstraße. Wie die Polizei berichtet, fiel ihr dabei ein circa 14-jähriger, dunkelhäutiger Junge auf, der mit dem Fahrrad hinter ihr her fuhr.
Jugendlicher Exhibitionist in Buchloe belästigt Frau
Oktoberfest im Stadtmuseum

Oktoberfest im Stadtmuseum

Kaufbeuren – Einen ungewohnten Anblick bot kürzlich der Sonderausstellungsraum im Kaufbeurer Stadtmuseum, als der Museums-Förderverein dort sein 15-jähriges Jubiläum beging: Im weiß-blauen bayrischen Rautenmuster gedeckte Biergarnituren mit Radieschen-Sträußen und Broten mit Schmalz und Obatztem sowie die Band „Blechragu“ vermittelten Festzelt-Atmosphäre. Sogar ein Bierauto mit Zapfanlage hatte den Weg ins Innere gefunden.
Oktoberfest im Stadtmuseum
Frau prallt auf B12 mit Auto gegen Baum und wird schwer verletzt

Frau prallt auf B12 mit Auto gegen Baum und wird schwer verletzt

Germaringen – Am Mittwochabend ereignete sich gegen 20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der B12, Höhe Ketterschwang, bei dem eine 34-jährige Autofahrerin schwer verletzt wurde. Dieser Unfall war dann auch noch Auslöser für einen weiteren, bei dem vier Menschen leicht verletzt wurden.
Frau prallt auf B12 mit Auto gegen Baum und wird schwer verletzt
Erst Kirchweih, dann Erntedank

Erst Kirchweih, dann Erntedank

Marktoberdorf – In der katholischen Kirche ist das Erntedankfest 14 Tage vor dem Kirchweihsonntag. Beim Bayerischen Bauernverband im Landkreis Ostallgäu ist die Erntedankfeier später, nämlich am Abend des Kirchweihmontag. Referent war ein Mann der Kirche. Nämlich Pater Tassilo aus St. Ottilien. Der 48-jährige Ordensmann ist Ökonom im Benediktinerkloster. Sein Credo: Auch einem kritischen Menschen mal fünf Minuten schenken.
Erst Kirchweih, dann Erntedank
Stationäre Wohnplätze: Unmut groß

Stationäre Wohnplätze: Unmut groß

Marktoberdorf – Ein deutlicher Dissens tut sich wegen eines sozialen Projektes mitten in Marktoberdorf auf. Auf der einen Seite der Bezirk Schwaben und die Herzogsägmühle als Maßnahmenträger – auf der anderen Seite die meisten Stadträte. Deren Kritik entzündet sich am Standort für das vollstationäre Wohnangebot für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten.
Stationäre Wohnplätze: Unmut groß
Das Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett:
Das Kreisbote Kinoquartett
„Unfreiwilliger“ Priesterwechsel in alt-katholischer Gemeinde

„Unfreiwilliger“ Priesterwechsel in alt-katholischer Gemeinde

Kaufbeuren-Neugablonz – Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Jahren wurde ein Pfarrer der alt-katholischen Gemeinde Christi-Himmelfahrt in Neugablonz gekündigt, ohne Angabe von Gründen. Jetzt hat es Priester Markus Stutzenberger getroffen.
„Unfreiwilliger“ Priesterwechsel in alt-katholischer Gemeinde
Ostallgäu: ein guter Boden für Immobilien

Ostallgäu: ein guter Boden für Immobilien

Marktoberdorf – Der Landkreis Ostallgäu – ein guter Boden, wenn es um die Immobilienwirtschaft geht. Im Jahr 2017 sind mit Häusern und Eigentumswohnungen zwischen Pfronten und Buchloe nahezu 400 Millionen Euro umgesetzt worden. „Wenn es so weitergeht, sind wir bald bei einer halben Milliarde“, erklärte Michael Tsigaridas, als er bei der Dienstbesprechung vor den Bürgermeistern den ersten Grundstücksmarktbericht für den Landkreis Ostallgäu vorstellte.
Ostallgäu: ein guter Boden für Immobilien
Neues Konzept für Rad- und Fußgängerverkehr geplant

Neues Konzept für Rad- und Fußgängerverkehr geplant

Kaufbeuren – Für ein einheitliches Rad- und Fußgängerverkehrskonzept sprach sich der Bauausschuss in der jüngsten Sitzung aus. Über das Konzept, das sinnvolle Maßnahmen für ein sicheres und attraktives Fuß- und Radwegenetz bringen soll, wird voraussichtlich im Jahr 2020 entschieden.
Neues Konzept für Rad- und Fußgängerverkehr geplant
Startschuss für Bauhof-Neubau

Startschuss für Bauhof-Neubau

Westendorf-Dösingen – An die 325 Kilometer Kreisstraßen und 125 Straßenbauwerke sowie 80 Kilometer Geh- und Radwege werden im Landkreis Ostallgäu von den kreiseigenen Bauhöfen betreut. Werner Weigl und seine Mannen von den derzeitigen Landkreis-Bauhöfen in Westendorf, Marktoberdorf-Thalhofen und Roßhaupten, sorgen tagein, tagaus dafür, dass der Verkehr, sowohl im Sommer wie auch im Winter, möglichst ungehindert bei uns rollt.
Startschuss für Bauhof-Neubau
Josef Müller aus Oberostendorf ist bester Milchviehhalter

Josef Müller aus Oberostendorf ist bester Milchviehhalter

Oberostendorf/Berlin – Josef Müller gehört nicht nur die offiziell schönste Kuh Bayerns. Nun darf er sich auch noch „Milchviehhalter des Jahres“ nennen – und zwar im gesamten deutschen Sprachraum.
Josef Müller aus Oberostendorf ist bester Milchviehhalter
Neue Berufsfachschule für Pflegekräfte eingeweiht

Neue Berufsfachschule für Pflegekräfte eingeweiht

Buchloe – „Der Mangel an Pflegekräften ist derzeit ein gesellschaftliches Kernproblem“, so Landrätin Maria Rita Zinnecker in ihren Grußwort anlässlich der Einweihungsfeier an der neuen Berufsfachschule für Pflegekräfte in Buchloe. „Aufgrund der demografischen Entwicklungen wird der Mangel in den kommenden Jahren größer und damit wird der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften auch kontinuierlich und vor allem erheblich steigen“, betonte die Landrätin weiter. „Die beste Methode, diesen Mangel zu beheben ist es, eigene Fachkräfte auszubilden“.
Neue Berufsfachschule für Pflegekräfte eingeweiht
Joachim Krißmer wird bei Treppenläufen wieder Erster

Joachim Krißmer wird bei Treppenläufen wieder Erster

Kaufbeuren – Joachim Krißmer aus Kaufbeuren, der im Juli beim Stair Climb im New Yorker 3 World Trade Center auf dem ersten Platz gelandet war (wir berichteten), hat erneut seine Leistungsfähigkeit bei Treppenläufen unter Beweis gestellt.
Joachim Krißmer wird bei Treppenläufen wieder Erster
Ja der Stadträte zum Kiesabbau

Ja der Stadträte zum Kiesabbau

Thalhofen/Leuterschach – Mit ihrer Zustimmung zum Bauantrag machen die Marktoberdorfer Stadträte den Weg dafür frei, dass die Firma Hubert Schmid auf einem Feld zwischen Thalhofen und Leuterschach Kies abbauen darf.
Ja der Stadträte zum Kiesabbau
Mal mit Puffer, mal wird es eng

Mal mit Puffer, mal wird es eng

Marktoberdorf – Anja Mayr vom Jugendamt formuliert es so: „Manche Gemeinden haben einen Puffer; bei manchen wird’s aber eng.“ Diesen Satz bezieht sie auf die Kapazitäten in den Ostallgäuer Tagesstätten. Es sei davon auszugehen, dass in den nächsten fünf Jahren noch bis zu 700 Betreuungsplätze zusätzlich benötigt werden, schilderte die Mitarbeiterin aus der Jugendhilfeplanung neulich bei einer Bürgermeisterbesprechung im Landratsamt.
Mal mit Puffer, mal wird es eng
Richtfest zur Erweiterung des Isergebirgs-Museums

Richtfest zur Erweiterung des Isergebirgs-Museums

Kaufbeuren-Neugablonz – Das Bauprojekt zur Erweiterung des Isergebirgs-Museums ermöglicht großzügigere museale Räume, die Platz für wechselnde Vorträge und Ausstellungen bieten. Anlässlich des fortschreitenden Umbaus mit der Aufstockung des Gablonzer Hauses wurde nun das Richtfest begangen.
Richtfest zur Erweiterung des Isergebirgs-Museums
Mehrere verletzte Personen nach Unfall auf B16 bei Stötten

Mehrere verletzte Personen nach Unfall auf B16 bei Stötten

Stötten am Auerberg – Bei einem Verkehrsunfall auf der B16 zwischen Steinbach und Stötten am Auerberg am Mittwochmorgen wurden mehrere Personen verletzt, eine davon schwer. Vier Fahrzeuge waren in den Unfall verwickelt.
Mehrere verletzte Personen nach Unfall auf B16 bei Stötten
Bernhard Pohl (Freie Wähler) zieht erneut in den Bayerischen Landtag ein

Bernhard Pohl (Freie Wähler) zieht erneut in den Bayerischen Landtag ein

Kaufbeuren – Nach der Auszählung der Zweitstimmen im Wahlkreis Schwaben steht nun fest, dass neben Franz Josef Pschierer (CSU) als Direktkandidat auch Bernhard Pohl von den Freien Wählern erneut für den Stimmkreis Kaufbeuren in den Bayerischen Landtag einzieht. Er kommt nach Spitzenkandidat Alexander Hold (Kempten), Dr. Fabian Mehring (Augsburg-Land-Süd), Johann Häusler (Augsburg Land Nord) und Dr. Leopold Herz (Lindau, Sonthofen) durch ein Überhangmandat ins Parlament. Wir haben nach der Zitterpartie mit Pohl gesprochen.
Bernhard Pohl (Freie Wähler) zieht erneut in den Bayerischen Landtag ein
Digitale Schule in Buchloe

Digitale Schule in Buchloe

Buchloe – Zur zwischenzeitlich 10. Sitzung des Schulverbandes „Comenius Grundschule Buchloe“ hatte Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzender Josef Schweinberger kürzlich in den Sitzungssaal im Buchloer Rathaus eingeladen. Neben den üblichen Regularien und Berichten über die durchgeführte Prüfung der Jahresrechnung 2017 und der anschließenden einstimmig erteilten uneingeschränkten Entlastung, ging es in einem weiteren Tagesordnungspunkt um den digitalen Bereich der Schule und die Beantragung entsprechender Zuwendungen.
Digitale Schule in Buchloe
„Haus für Kinder Sankt Josef“ wird offiziell eröffnet

„Haus für Kinder Sankt Josef“ wird offiziell eröffnet

Kaufbeuren – Raum für Bildung, Begegnung und Entfaltung: Zur feierlichen Einweihung des „Haus für Kinder Sankt Josef“ fanden sich Mitwirkende, Unterstützer, Gäste aus Politik und dem öffentlichen Leben am vergangenen Freitag im Haus St. Martin ein, um sich im Anschluss in einem Rundgang erste Eindrücke vom Neubau in der Pfarrgasse zu verschaffen. Gefühlvolle Musik von den Brucker-Strings begleitete die Feierlichkeiten.
„Haus für Kinder Sankt Josef“ wird offiziell eröffnet
Fachklassen-Neubau am Jakob-Brucker-Gymnasium auf der Zielgeraden

Fachklassen-Neubau am Jakob-Brucker-Gymnasium auf der Zielgeraden

Kaufbeuren – Noch stehen die Baugerüste für die Verkleidung der Außenhülle am Neubau für die zukünftigen Fachklassen des Jakob-Brucker-Gymnasiums. Aber im Inneren sind die verschiedenen Handwerksgewerke intensiv damit beschäftigt, hochkomplexe Technik in die Räumlichkeiten einzurüsten.
Fachklassen-Neubau am Jakob-Brucker-Gymnasium auf der Zielgeraden
„Bohemian Rhapsody“: Kreisbote verlost wieder 5 Kinokarten!

„Bohemian Rhapsody“: Kreisbote verlost wieder 5 Kinokarten!

Bohemian Rhapsody feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen, ihre Musik und ihren außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury.
„Bohemian Rhapsody“: Kreisbote verlost wieder 5 Kinokarten!
Diskussion um „Brunnen der Barmherzigkeiten“ im Spitalhof

Diskussion um „Brunnen der Barmherzigkeiten“ im Spitalhof

Kaufbeuren – Abbrechen oder Umbauen, schützenswertes Kunstwerk oder ästhetische Zumutung mit Baumängeln? Was mit dem „Brunnen der Barmherzigkeiten“ im Spitalhof geschehen soll, diskutierte der Bauausschuss eingehend in der jüngsten Sitzung.
Diskussion um „Brunnen der Barmherzigkeiten“ im Spitalhof
Wahlergebnis mit Ansage: CSU bei 37,3 und Grüne bei 17,7 Prozent

Wahlergebnis mit Ansage: CSU bei 37,3 und Grüne bei 17,7 Prozent

Kaufbeuren – Katerstimmung bei der CSU und die Grünen feiern wohl immer noch das gute Abschneiden bei der Landtagswahl 2018. Die CSU indes hat das zweitschlechteste Ergebnis bei den Landtagswahlen in der Geschichte eingefahren. Ungeachtet dessen geht das Direktmandat im Stimmkreis Kaufbeuren klar an Franz Josef Pschierer. Den Wahlkampf ausklingen lassen wollten beide Parteien in Kaufbeuren. Die Grünen feierten im Regionalbüro, die CSU im Café Essbar.
Wahlergebnis mit Ansage: CSU bei 37,3 und Grüne bei 17,7 Prozent
Schorer bleibt drin, Wengert wohl draußen

Schorer bleibt drin, Wengert wohl draußen

Marktoberdorf – Angelika Schorer von der CSU hat den Stimmkreis 711 Marktoberdorf trotz herber Verluste klar zum vierten Mal in Folge gewonnen. Für die Ostallgäuer SPD wurde der Wahlsonntag dagegen zum Debakel: Ihr Kandidat Dr. Paul Wengert holte nur noch 8,14 Prozent und fliegt damit wohl aus dem Bayerischen Landtag. Im Übrigen ist das Abstimmungsverhalten und die Wahlbeteiligung der Ostallgäuer ein Spiegelbild der gesamten Bayernwahl.
Schorer bleibt drin, Wengert wohl draußen
...and the „Blasi“ goes to...

...and the „Blasi“ goes to...

Kaufbeuren – Die 11. Kaufbeurer filmzeit ging vergangene Woche zu Ende. Am Samstagabend fand im Stadttheater die Prämierung der drei besten Kurzfilme statt. Acht aus rund 400 eingereichten und 28 im Hauptwettbewerb gezeigten Filmen waren in die engere Auswahl gekommen und wurden im Stadttheater noch einmal präsentiert.
...and the „Blasi“ goes to...
Festakt für 20 Jahre Lions-Büchermarkt

Festakt für 20 Jahre Lions-Büchermarkt

Kaufbeuren – „Bücher sind Teil unserer persönlichen Entwicklung“, hatte OB Stefan Bosse resümiert, „die wirft man nicht einfach in die blaue Tonne.“ Wohin aber, wenn die eigene oder eine geerbte Bibliothek irgendwann die Unterbringungsmöglichkeiten sprengt? Wie gut, dass es dafür in Kaufbeuren den Lions-Büchermarkt gibt, wo die nolens volens entsorgten Bücher Wertschätzung erfahren und man sowohl beim Bücherspenden als auch beim günstigen Bücherkauf das angenehme Gefühl haben darf, etwas Gutes zu tun.
Festakt für 20 Jahre Lions-Büchermarkt
ödp-Kandidatin Rosina Rottmann-Börner antwortet zu aktuellen Themen

ödp-Kandidatin Rosina Rottmann-Börner antwortet zu aktuellen Themen

Kaufbeuren/Landkreis – Am 14. Oktober sind die Bürger im Landkreis Ostallgäu und Kaufbeuren aufgerufen, zur Wahl zu gehen. Noch immer sind viele Bürger unentschlossen, bei welchem Kandidaten oder welcher Partei sie ihre Kreuze machen sollen. Wir haben daher den Direktkandidaten für die Landtagswahl Fragen zu aktuellen Themen gestellt. Etwa die angespannte Wohnraumsituation, Kita-Gebühren, Lehrer- und Fachkräftemangel sowie illegale Einwanderung. Hier die Antworten von ödp-Kandidatin Rosina Rottmann-Börner.
ödp-Kandidatin Rosina Rottmann-Börner antwortet zu aktuellen Themen
Spannend wie nie – Am Sonntag wird gewählt

Spannend wie nie – Am Sonntag wird gewählt

Ostallgäu/Kaufbeuren – Am 14. Oktober sind Landtagswahlen in Bayern. Rund 9,5 Millionen Wahlberechtigte in ganz Bayern sind an diesem Tag aufgerufen, zu den Wahlurnen zu gehen. Gleichzeitig werden auch die sieben Bezirkstage gewählt – eine bayerische Besonderheit.
Spannend wie nie – Am Sonntag wird gewählt
Marktoberdorfer Kulturausschuss mit Einstimmung auf Kunst und Kultur im Herbst

Marktoberdorfer Kulturausschuss mit Einstimmung auf Kunst und Kultur im Herbst

Marktoberdorf – Die vergangene Sitzung des Kulturausschusses der Stadt wurde insbesondere dazu genutzt, Einstimmung und Ausblick auf die anstehenden Kulturveranstaltungen der Stadt zu geben.
Marktoberdorfer Kulturausschuss mit Einstimmung auf Kunst und Kultur im Herbst
Grünes Licht für neuen Standort des Bahnhalts Kaufbeuren-Haken

Grünes Licht für neuen Standort des Bahnhalts Kaufbeuren-Haken

Kaufbeuren - Die Bemühungen von Oberbürgermeister Stefan Bosse, den Standort des neuen geplanten Bahnhalts im Haken zu verlegen, hatten Erfolg.
Grünes Licht für neuen Standort des Bahnhalts Kaufbeuren-Haken
Echtes Tiny House bei Linara in Kaufbeuren

Echtes Tiny House bei Linara in Kaufbeuren

Kaufbeuren – Leben auf zwölf Quadratmetern: Wie gut das funktionieren kann, beweist Luise Loué, die in ihrem Tiny House Raum zum Kochen, Wohnen, Schlafen, Arbeiten, Entspannen und Veranstalten von kleinen Events findet. Im Rahmen der Themenwoche bei Linara in Kaufbeuren, wo es um inspirierende Konzepte und Ideen ging, bestand die Möglichkeit, das Tiny House zu besichtigen und mit der Inhaberin ins Gespräch zu kommen.
Echtes Tiny House bei Linara in Kaufbeuren