Ressortarchiv: Kaufbeuren

Marktoberdorf: Fremde Frau im Treppenhaus – Einschleichdiebin?

Marktoberdorf: Fremde Frau im Treppenhaus – Einschleichdiebin?

Marktoberdorf-Bertoldshofen – Am Donnerstagnachmittag soll eine unbekannte Frau gegen 15.15 Uhr ein ehemaliges landwirtschaftliches Anwesen über den Hof betreten haben und durch eine geschlossene, aber nicht versperrte Nebeneingangstür in den Wohnbereich gelangt sein.
Marktoberdorf: Fremde Frau im Treppenhaus – Einschleichdiebin?
Zwei Unbekannte greifen Mann in Kaufbeurer Wohnung mit Messer an

Zwei Unbekannte greifen Mann in Kaufbeurer Wohnung mit Messer an

Kaufbeuren – Zwei bislang unbekannte Männer haben am Mittwochabend einen 55 Jahre alten Mann in Kaufbeuren mit einem Messer bedroht und angegriffen.
Zwei Unbekannte greifen Mann in Kaufbeurer Wohnung mit Messer an
45. Weihnachtsmarkt in der Stadt Marktoberdorf

45. Weihnachtsmarkt in der Stadt Marktoberdorf

Marktoberdorf – Alle Jahre wieder stimmt die glänzende und festlich geschmückte Budenstadt rund um den Marktoberdorfer Stadtbrunnen auf die Weihnachtszeit ein. Dann liegt wieder der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln in der Luft, helle Glocken verkünden die Ankunft des Nikolaus und die Augen der Kinder leuchten. Dann ist wieder Weihnachtsmarkt in Marktoberdorf. Von Freitag, dem 7. Dezember bis Sonntag, dem 16. Dezember 2018 lädt die Stadt zum 45. festlichen Budenzauber.
45. Weihnachtsmarkt in der Stadt Marktoberdorf
Jugendhilfeausschuss befürwortet Aufstockungen in den Budgets

Jugendhilfeausschuss befürwortet Aufstockungen in den Budgets

Kaufbeuren – Jugendhilfe ist personalintensiv – deshalb steigen die Kosten mit den Tarifen im öffentlichen Dienst. Das macht Angleichungen in den Budgets der Stadt notwendig. Aber Geld ist nicht alles: Es gilt, vor allem dem zunehmenden Personalmangel entgegenzuwirken.
Jugendhilfeausschuss befürwortet Aufstockungen in den Budgets
Ortsumfahrung B472: 2019 startet der eigentliche Tunnelbau

Ortsumfahrung B472: 2019 startet der eigentliche Tunnelbau

Marktoberdorf – „Es ist eine Baustelle, wie sie Bertoldshofen und sein Umland noch nicht gesehen haben“, bemerkte ein Gast im voll besetzten Saal des „Königswirt“. Dorthin hatte das Staatliche Bauamt Kempten, die Autobahndirektion Südbayern und die Tunnelbaufirma BeMo geladen, um über den neuesten Stand des Tunnelbauprojekts anlässlich der Ortsumfahrung Bertoldshofen (B472) zu berichten.
Ortsumfahrung B472: 2019 startet der eigentliche Tunnelbau
VWEW: „Infoveranstaltung über Fusionspläne als Meilenstein“

VWEW: „Infoveranstaltung über Fusionspläne als Meilenstein“

Kaufbeuren – „Es ist noch keine Entscheidung gefallen, wir haben lediglich Weichen gestellt“, so Oberbürgermeister Stefan Bosse eingangs der Informationsveranstaltung im Kaufbeurer Stadtsaal. Hintergrund war die beabsichtigte Fusionierung der Vereinigten Wertach Elektrizitätswerke (VWEW) mit Erdgas Schwaben (EGS). Zusammen mit VWEW-Geschäftsführer Stefan Fritz erklärte der OB die Hintergründe und Vorteile des Vorhabens den rund 120 Besuchern: „Wir wollen uns für die Zukunft aufstellen.“ Etwa ein Dutzend davon waren Mitarbeiter von EGS. Seitens VWEW war etwa die dreifache Anzahl zugegen.
VWEW: „Infoveranstaltung über Fusionspläne als Meilenstein“
Obergünzburger Bürgermedaille an Jürgen Hailer verliehen

Obergünzburger Bürgermedaille an Jürgen Hailer verliehen

Obergünzburg – Für sein jahrzehntelanges, ehrenamtliches Wirken und sein bürgerliches Engagement wurde Jürgen Hailer die Bürgermedaille des Marktes Obergünzburg verliehen. In Anwesenheit seiner Frau Renate und seiner Kinder, zahlreicher Freunde und Vereinsvorstände, sowie vieler Träger der Bürgermedaille wurde in einem Festakt im Hirschsaal die Bürgermedaille übergeben.
Obergünzburger Bürgermedaille an Jürgen Hailer verliehen
Pornos: Ermittlungsverfahren gegen Ostallgäuer Priester

Pornos: Ermittlungsverfahren gegen Ostallgäuer Priester

Ostallgäu – Die Staatsanwaltschaft in Kempten ermittelt gegen einen katholischen Priester aus dem Ostallgäu. Auf seinem Computer sollen „strafrechtlich relevante digitale Materialien“, sprich strafbares pornografisches  Material, gefunden worden sein, teilte das Bistum Augsburg mit. Der Generalvikar habe den Priester mit sofortiger Wirkung vom Dienst freigestellt, heißt es.
Pornos: Ermittlungsverfahren gegen Ostallgäuer Priester
Neubau der Kaufbeurer Hauptfeuerwache schreitet voran

Neubau der Kaufbeurer Hauptfeuerwache schreitet voran

Kaufbeuren – Der Rohbau der Haupthalle für die neue Feuerwache in der Neugablonzer Straße steht: Zu diesem Anlass wurde nun das Richtfest gefeiert. Der 23 Meter hohe Schlauch- und Übungsturm bietet darüber hinaus Platz für Schulungsräume sowie Fahrzeuge. Zehn Millionen Euro kostet der Neubau der Hauptfeuerwache, die voraussichtlich Ende nächsten Jahres fertiggestellt sein wird.
Neubau der Kaufbeurer Hauptfeuerwache schreitet voran
Unruhige Börse, schweres Spiel

Unruhige Börse, schweres Spiel

Kaufbeuren – Es ist für die teilnehmenden Gruppen am Planspiel Börse der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren derzeit nicht leicht, Gewinne zu erzielen. Das wird bei einem Gespräch des Kreisbote mit einer Gruppe in der Klasse V10 der Kaufbeurer Wirtschaftsschule Frenzel deutlich.
Unruhige Börse, schweres Spiel
Australier Steve Marriott spendet Helm an Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu

Australier Steve Marriott spendet Helm an Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu

Kaufbeuren/Sydney – Was haben Kaufbeuren und die Region um Sydney gemeinsam? Auf den ersten Blick ist die Antwort sicherlich nicht einfach, doch eines haben definitiv beide: eine Feuerwehr! Und zwischen den Wehrmännern des Neugablonzer Löschzuges und dem australischen Feuerwehrkameraden Steve Marriott kam es schon vor einigen Jahren im Rahmen eines Familienbesuches zu einem Kontakt mit der Feuerwehr, der sich weiter ausbaute. Beim Besuch des neu eröffneten Museums kam schließlich der Gedanke an seine Helmspende.
Australier Steve Marriott spendet Helm an Feuerwehrmuseum Kaufbeuren-Ostallgäu
„Rock Christmas“ verspricht vorweihnachtlichen Ohrenschmaus

„Rock Christmas“ verspricht vorweihnachtlichen Ohrenschmaus

Kaufbeuren – Wer kennt sie nicht, die legendären Weihnachts-Klassiker à la „White Christmas“? In der Version von Bing Crosby gilt es als eines der am meisten gespielten und verkauften Lieder aller Zeiten. Dieses und viele weitere großartige Weihnachtssongs gibt es live gesungen zur Eröffnung des Kaufbeurer Weihnachtsmarktes am 30. November am Kirchplatz.
„Rock Christmas“ verspricht vorweihnachtlichen Ohrenschmaus
Marktoberdorf: Erst Weihefeier, dann Tag der offenen Tür im Familienzentrum Sankt Magnus

Marktoberdorf: Erst Weihefeier, dann Tag der offenen Tür im Familienzentrum Sankt Magnus

Marktoberdorf – Mehrere hundert Eltern, Großeltern, aber auch andere Interessierte kamen zum Tag der offenen Tür in das Familienzentrum Sankt Magnus. Nach der offiziellen Feier zur Inbetriebnahme mit kirchlicher Segnung bestand ausreichend Gelegenheit, sich in den neuen Räumen umzuschauen und sich über die Arbeit zu informieren. Sankt Magnus ist die größte Tagesstätte in der Kreisstadt. Bis zu 100 Buben und Mädchen im Kindergarten sowie weitere 15 Kinder in der Krippe sollen dort Geborgenheit erfahren.
Marktoberdorf: Erst Weihefeier, dann Tag der offenen Tür im Familienzentrum Sankt Magnus
Wenn am 1. Advent das Engele kommt

Wenn am 1. Advent das Engele kommt

Kaufbeuren – Am kommenden Sonntag, 2. Dezember, um 17.30 Uhr lässt die Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren (AK) eine Tradition hochleben: Das Engele kommt! Am Kirchplatz auf dem Kaufbeurer Weihnachtsmarkt gibt es für jedes Kind eine kleine Überraschung.
Wenn am 1. Advent das Engele kommt
Sternennacht in Buchloe: Shoppen bei Musik und Glühwein

Sternennacht in Buchloe: Shoppen bei Musik und Glühwein

Buchloe - Es ist wieder soweit. Buchloe verwandelt sich am Freitagabend im vorweihnachtlichen Glanz zur Shoppingmeile. Es ist die vom Gewerbeverein veranstaltete „Sternennacht in Buchloe“. Die Geschäfte haben länger auf. Die Buchloer und die Gäste von auswärts können ohne Zeitdruck nach Herzenslust shoppen, zwischendurch einen Glühwein trinken oder eine Kleinigkeit essen und den Musikanten lauschen.
Sternennacht in Buchloe: Shoppen bei Musik und Glühwein
Buchloe ehrt einen Mäzen: Alexander Moksel

Buchloe ehrt einen Mäzen: Alexander Moksel

Buchloe – Es ist so wortwörtlich überliefert: „Meine liebe Frau und ich haben uns überlegt, was wir unserem Bürgermeister (zum Geburtstag) schenken können. Haben wir uns gedacht, schenken wir den Kindern von Buchloe einen neuen Kindergarten“. So geschehen bei einem Empfang zum 50. Geburtstag des damaligen Bürgermeisters Gert Daisenberger. Der großzügige Spender war niemand anderes als Alexander Moksel, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Zu seinen Ehren hatte sich Bürgermeister Josef Schweinberger auf Spurensuche begeben und zu einem Empfang in die Aula der Staatlichen Realschule eingeladen.
Buchloe ehrt einen Mäzen: Alexander Moksel
Nach Hunde-Drama: Tierheim Beckstetten und Arche Noah Tierhilfe retten Tiere

Nach Hunde-Drama: Tierheim Beckstetten und Arche Noah Tierhilfe retten Tiere

Beckstetten – Sofort nachdem das Drama um die verwahrlosten Hunde in Königsmoos bekannt wurde, hat sich Melanie Kühn vom Tierheim Beckstetten gemeinsam mit Mitarbeitern der Arche Noah Tierhilfe auf den Weg gemacht, um wenigstens einige der Hunde zu retten.
Nach Hunde-Drama: Tierheim Beckstetten und Arche Noah Tierhilfe retten Tiere
Überfall auf Tankstelle in Neugablonz

Überfall auf Tankstelle in Neugablonz

Kaufbeuren – Schon wieder ist eine Tankstelle überfallen worden. Nachdem es am 19. November bereits in Unterthingau zu einem Raubüberfall gekommen war, schlug am vergangenen Samstag ein bislang unbekannter Täter gegen 20.50 Uhr in einer Tankstelle in der Sudetenstraße zu. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Überfällen besteht, wird aktuell von der Polizei geprüft.
Überfall auf Tankstelle in Neugablonz
Kaufbeuren präsentiert attraktives Angebot in der Vorweihnachtszeit

Kaufbeuren präsentiert attraktives Angebot in der Vorweihnachtszeit

Kaufbeuren – Im August hat Verena Ridder ihre Stelle als neue Geschäftsführerin im Tourismus- und Stadtmarketing in Kaufbeuren angetreten (wir berichteten). Viele Ideen, um die Attraktivität der Stadt zu unterstreichen, hat sie seitdem entwickelt und umgesetzt. Eine davon ist nun, passend zur beginnenden Weihnachtszeit, online.
Kaufbeuren präsentiert attraktives Angebot in der Vorweihnachtszeit
Kaufbeurer Jugendhilfeausschuss berät über die Einrichtung zusätzlicher Kitaplätze

Kaufbeurer Jugendhilfeausschuss berät über die Einrichtung zusätzlicher Kitaplätze

Kaufbeuren – Die Zahl der Kinder in Kaufbeuren steigt schneller, als die Planungen für ihre Betreuung vorgesehen hatten. Nun sind kreative Lösungen gefragt, um kurzfristig neue Kita-Plätze zu schaffen. Eine davon ist die Einrichtung von Waldkindergärten in Neugablonz.
Kaufbeurer Jugendhilfeausschuss berät über die Einrichtung zusätzlicher Kitaplätze
Heimatbuch für Dillishausen

Heimatbuch für Dillishausen

Lamerdingen-Dillishausen – Zur Präsentation des neuen Heimatbuches konnte sich Bürgermeister Konrad Schulze über einen vollbesetzten Saal im Gasthofes Völk in Dillishausen freuen. Über zwanzig Jahre hat es gedauert, bis die Idee einer Ortschronik des damaligen Bürgermeisters Georg Weiß Realität wurde.
Heimatbuch für Dillishausen
„Peppermint - Angel of Vengeance“: Kreisbote verlost wieder 5 Kinokarten!

„Peppermint - Angel of Vengeance“: Kreisbote verlost wieder 5 Kinokarten!

Nach einem brutalen Überfall auf ihre Familie, bei dem ihr Mann und ihre Tochter ums Leben kommen, liegt Riley North (Jennifer Garner) im Koma. Aus diesem erwacht, muss sie feststellen, dass von Polizei und Justiz keinerlei Hilfe zu erwarten ist, sondern die Mörder stattdessen sogar gedeckt werden. Voller Wut, Schmerz und Verzweiflung beschließt Riley, die Gerechtigkeit in die eigene Hand zu nehmen.
„Peppermint - Angel of Vengeance“: Kreisbote verlost wieder 5 Kinokarten!
Marktoberdorf wächst: Und zwar im Süden

Marktoberdorf wächst: Und zwar im Süden

Marktoberdorf – Die Kreisstadt Marktoberdorf wächst. Zum einen werden im nächsten Jahrzehnt Wohnungen auf dem Gelände des ehemaligen Krankenhauses geschaffen, wo sogar ein neuer Stadtteil entstehen soll, in dem bis zu 700 Menschen leben können. Zum anderen wird im Süden eine knapp acht Hektar große Fläche als Bauland ausgewiesen. Sie schließt an die Siedlung Im Gschlatt an und reicht im Westen bis an die Seeger Straße.
Marktoberdorf wächst: Und zwar im Süden
Neue Stiftung und Bürgertreff in Kaufbeuren-Hirschzell

Neue Stiftung und Bürgertreff in Kaufbeuren-Hirschzell

Kaufbeuren – Die Eheleute Katharina und Wolfgang Wiedemann haben die „Katharina und Wolfgang Wiedemann Stiftung“ mit Sitz in Kaufbeuren ins Leben gerufen. Hierfür hat Katharina Wiedemann den ehemaligen Dorfgasthof „Sonne“ in Kaufbeuren-Hirschzell erworben und in die Stiftung eingebracht.
Neue Stiftung und Bürgertreff in Kaufbeuren-Hirschzell
Fusion VWEW und erdgas schwaben: Nein zu Gutachten

Fusion VWEW und erdgas schwaben: Nein zu Gutachten

Marktoberdorf/Kaufbeuren – Gescheitert sind die zwei Stadträte der Grünen-Fraktion mit ihrem Antrag, zur wirtschaftlichen und politischen Beurteilung einer Fusion der Vereinigten Wertach-Elektrizitätswerke (VWEW) mit erdgas schwaben einen Gutachter einzuschalten. Die anderen Fraktionen lehnten den Antrag geschlossen ab. Viele Fragen zur Fusion seien bis heute ungeklärt, begründete Stadtrat Christian Vávra (Grüne) den Vorstoß.
Fusion VWEW und erdgas schwaben: Nein zu Gutachten
Jetzt ist die Jugend am Zug!

Jetzt ist die Jugend am Zug!

Marktoberdorf/Ostallgäu – Der Kreisjugendring (KJR) steht seit jeher für die kommunale Jugendarbeit im Ostallgäu, die im kommenden Jahr mit Zuschüssen aus dem Landkreis-Etat von rund 424.000 Euro unterstützt wird. Es ist daher zur guten Gewohnheit geworden, dass Geschäftsführer und erster Vorsitzender des KJR den Mitgliedern des Jugendhilfe-Ausschuss ihre Arbeit vorstellen und einen Ausblick auf Aktivitäten im kommenden Jahr geben.
Jetzt ist die Jugend am Zug!
Neues Marktoberdorfer Stadtviertel „Fünf Höfe“

Neues Marktoberdorfer Stadtviertel „Fünf Höfe“

Marktoberdorf – Einen Zwischenstand dazu, wie weit auf dem ehemaligen Krankenhausgelände im Süden Marktoberdorfs die Planungen für das neue Stadtviertel gediehen sind, vermittelte in der jüngsten Stadtratssitzung das Büro Lars Consult, das Ende 2017 den Architektenwettbewerb gewonnen hatte.
Neues Marktoberdorfer Stadtviertel „Fünf Höfe“
Das Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett:
Das Kreisbote Kinoquartett
Rauchmelder rettet betrunkenem Mann in Kaufbeuren das Leben

Rauchmelder rettet betrunkenem Mann in Kaufbeuren das Leben

Kaufbeuren – Dass Rauchmelder Leben retten können, zeigte sich am späten Dienstagabend in einer Kaufbeurer Wohnung. Wie die Polizei berichtet, hörten Nachbarn den Rauchmelder aus einer Wohnung, zudem roch es angebrannt. Sie alarmierten die Polizei.
Rauchmelder rettet betrunkenem Mann in Kaufbeuren das Leben
Gemeinderat Pforzen beschließt Solarpark und Beitritt zur Gigabit-Gesellschaft

Gemeinderat Pforzen beschließt Solarpark und Beitritt zur Gigabit-Gesellschaft

Pforzen – Zwei wichtige Schritte, was die künftige Entwicklung der Gemeinde Pforzen anbelangt, leitete der Gemeinderat auf seiner jüngsten Sitzung ein. So gab es grünes Licht für den Bau eines Solarparks und den Beschluss zur Teilnahme an der Erstellung eines Digitalisierungskonzeptes für die Gigabit-Gesellschaft Deutschland.
Gemeinderat Pforzen beschließt Solarpark und Beitritt zur Gigabit-Gesellschaft
Kaufbeurer Stadtarchiv unter neuer Leitung

Kaufbeurer Stadtarchiv unter neuer Leitung

Kaufbeuren – Das Kaufbeurer Stadtarchiv hat seit Anfang November einen neuen Leiter: Dr. Peter Keller folgt auf Dr. Stefan Fischer, der nach langjähriger Tätigkeit im Stadtarchiv Ende August in den Ruhestand gegangen ist.
Kaufbeurer Stadtarchiv unter neuer Leitung
Besuch in der „Schatzhöhle“

Besuch in der „Schatzhöhle“

Neugablonz – Einmal im Jahr lassen sich die künftigen Gold- und Silberschmiede, Glas- und Porzellanmaler sowie Graveure – jeweils männlichen und weiblichen Geschlechts – bei ihrer kreativen Arbeit an der Staatlichen Berufsfachschule für Glas und Schmuck in Neugablonz über die Schulter schauen. Ein Meer von Besuchern nahm diese Gelegenheit – und auch die Möglichkeit, das eine oder andere begehrte Stück zu erwerben – am Samstag beim diesjährigen Tag der offenen Tür wahr.
Besuch in der „Schatzhöhle“
„Nicht der letzte Kindergarten in Buchloe!“

„Nicht der letzte Kindergarten in Buchloe!“

Buchloe – Die bayerische Sozialministerin Kerstin Schreyer war nicht mit leeren Händen zur feierlichen Einweihung des neuen Kindergartens „Gennachspatzen“ gekommen. Die Stadt Buchloe erhält neben der regulären Förderung des Freistaates einen weiteren Zuschuss aus dem Investitionsprogramm zur Schaffung neuer Kitaplätze. Insgesamt belaufen sich somit die Zuschüsse auf 1,9 Millionen Euro.
„Nicht der letzte Kindergarten in Buchloe!“
Unterthingau: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Unterthingau: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle

Unterthingau – Zwei Unbekannte haben am späten Montagnachmittag eine Tankstelle in Unterthingau überfallen. Sie konnten entkommen.
Unterthingau: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle
Islamische Reformgemeinde schenkt Kaufbeuren einen Baum

Islamische Reformgemeinde schenkt Kaufbeuren einen Baum

Kaufbeuren – Auf der Grünanlage hinter dem Stadtsaal steht seit neuestem eine Winterlinde, die von Oberbürgermeister Stefan Bosse gemeinsam mit Malik Usman Naveed von der islamischen Reformgemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat Deutschland (AMJ) als Symbol des Friedens gepflanzt wurde. Es handelt sich dabei um eine Spende der islamischen Reformgemeinde, die im Rahmen ihrer bundesweiten Kampagne „Wir sind alle Deutschland“ über die friedlichen Seiten des Korans informieren möchte.
Islamische Reformgemeinde schenkt Kaufbeuren einen Baum
Buchloer Eisstadion feiert runden Geburtstag

Buchloer Eisstadion feiert runden Geburtstag

Buchloe – Der ESV Buchloe hatte vergangene Woche allen Grund zum Feiern, besser gesagt das Eisstadion. Denn die Heimat des Eisportvereins begeht in diesem Jahr ein rundes Jubiläum. Seit nunmehr 40 Jahren ist die Eishalle im Buchloer Süden nämlich das Zuhause für kleine und große Eislaufbegeisterte, Kunstläufer, Stockschützen und nicht zuletzt auch für die wohl bekannteste Sparte des ESV, den Eishockeysport.
Buchloer Eisstadion feiert runden Geburtstag
Blaulicht-Empfang im Kaufbeurer Eisstadion

Blaulicht-Empfang im Kaufbeurer Eisstadion

Kaufbeuren – Zum traditionellen „Blaulicht-Empfang“ fanden sich vergangene Woche die Mitglieder der verschiedenen Kaufbeurer Rettungsorganisationen in der erdgas schwaben arena ein. So folgten viele Einsatzkräfte der Einladung und nahmen die Gelegenheit wahr, bei gutem Essen und ungezwungener Atmosphäre ins Gespräch mit den Kollegen anderer Blaulicht-Organisationen zu kommen.
Blaulicht-Empfang im Kaufbeurer Eisstadion
Reger Andrang beim Candle-Light-Shopping

Reger Andrang beim Candle-Light-Shopping

Kaufbeuren – Wenn beim alljährlichen Candle-Light-Shopping stimmungsvolle Lichter und ein abendliches Einkaufserlebnis locken, sind auch Besucher aus Kaufbeuren und der Region nicht weit: So ging es auch in der 17. Auflage der Veranstaltung gesellig zu, und es gab in der von Lichtern umhüllten Altstadt altbewährtes und neue Highlights zu entdecken.
Reger Andrang beim Candle-Light-Shopping
Marktoberdorfer geben 2000 Brillen beim Lions-Basar ab

Marktoberdorfer geben 2000 Brillen beim Lions-Basar ab

Marktoberdorf – Das Echo auf den Aufruf, ausrangierte Brillen für Menschen in der Dritten Welt zu spenden, war überwältigend: Knapp 2000 Sehhilfen gaben Martinimarkt-Besucher beim Basar des Marktoberdorfer Lions Clubs ab.
Marktoberdorfer geben 2000 Brillen beim Lions-Basar ab
Studie: Bürger finden Entsorgungsmöglichkeiten im Landkreis gut

Studie: Bürger finden Entsorgungsmöglichkeiten im Landkreis gut

Ostallgäu – „Das ist ein hervorragendes Ergebnis, zu dem ich sie nur beglückwünschen kann“, sagte Ute Kerber von L∙Q∙M Marktforschung GmbH in Mainz bei der Präsentation ihrer Ergebnisse im Ausschuss für Kreisentwicklung und Umwelt. Im Auftrag des Landkreises Ostallgäu hatte das Marktforschungsinstitut mittels einer repräsentativen Bürgerbefragung die Zufriedenheit der Ostallgäuer Bürger unter anderem hinsichtlich der Entsorgungsmöglichkeiten von Abfällen befragt. Das Ergebnis ist nach den Worten der Expertin umso bemerkenswerter, da es sich im Vergleich mit anderen Kommunen deutlich nach oben abhebt.
Studie: Bürger finden Entsorgungsmöglichkeiten im Landkreis gut
Aktenentsorgungsaktion in Kaufbeuren: Unterstützung für Internatsstiftung St. Maria

Aktenentsorgungsaktion in Kaufbeuren: Unterstützung für Internatsstiftung St. Maria

Kaufbeuren – Aus der diesjährigen Aktenentsorgungsaktion im Frühsommer (wir berichteten), konnte der Rotary-Club Kaufbeuren-Ostallgäu eine stolze Summe von 5.100 Euro an Spendengeldern erzielen. Diese Aktion wurde von der Firma Dorr kostenfrei unterstützt und auch die Stadt Kaufbeuren war an dieser Aktion am Neptunbrunnen aktiv beteiligt.
Aktenentsorgungsaktion in Kaufbeuren: Unterstützung für Internatsstiftung St. Maria
Gasmotoren der Kaufbeurer Kläranlage müssen für knapp 900.000 Euro erneuert werden

Gasmotoren der Kaufbeurer Kläranlage müssen für knapp 900.000 Euro erneuert werden

Kaufbeuren – Die Gasmotorenanlage in der Kaufbeurer Kläranlage muss erneuert werden. Die Gasmotoren wurden im Zuge des Kläranlagenbaues im Jahr 1990 installiert und sind seitdem in Betrieb.
Gasmotoren der Kaufbeurer Kläranlage müssen für knapp 900.000 Euro erneuert werden
Erdgas Schwaben bezieht Position zur geplanten Fusion mit VWEW

Erdgas Schwaben bezieht Position zur geplanten Fusion mit VWEW

Augsburg/Kaufbeuren – Die Fusion zwischen dem Kommunalunternehmen VWEW-energie und einem Teilbereich von erdgas schwaben wird immer konkreter. Nachdem bislang vor allem die Argumente seitens VWEW und der Stadt Kaufbeuren als Hauptgesellschafter (60,8 Prozent) im Fokus der Öffentlichkeit standen (wir berichteten mehrfach), hat der Kreisbote nun beim Augsburger Energieunternehmen nachgehakt, um die Argumente zu beleuchten, die aus Sicht von erdgas schwaben für eine Fusion mit VWEW sprechen. Die Beantwortung unserer Fragen erfolgte durch Kaufbeurens Oberbürgermeister und VWEW-Aufsichtsratsvorsitzenden Stefan Bosse, der laut erdgas schwaben als gemeinsamer Sprecher der geplanten Fusion fungiert.
Erdgas Schwaben bezieht Position zur geplanten Fusion mit VWEW
Knapp 80.000 Euro für die Denkmalpflege im Landkreis

Knapp 80.000 Euro für die Denkmalpflege im Landkreis

Marktoberdorf/Ostallgäu – Die Denkmalpflege ist eine große gesellschaftliche Aufgabe. Das wurde im Ausschuss für Kultur, Bildung, Sport und Ehrenamt des Landkreises deutlich, der Zuschüsse in Höhe von insgesamt 78.500 Euro für Sanierungsmaßnahmen im Ostallgäu bewilligte. Damit werden heuer insgesamt 21 Projekte mit einzelnen Förderbeiträgen zwischen 500 und 12.000 Euro gefördert.
Knapp 80.000 Euro für die Denkmalpflege im Landkreis
Günstiger Bus fahren ab Mitte 2019

Günstiger Bus fahren ab Mitte 2019

Ostallgäu – Auf einhellige Zustimmung stieß im jüngsten Ausschuss für Kreisentwicklung und Umwelt eine Initiative der Kreisverwaltung zur bedeutenden Aufwertung des öffentlichen Nahverkehrs im Ostallgäu: Ab Mitte 2019 gibt es für Jahreskarten-Inhaber, Schüler und Senioren deutlich verbesserte Tarifangebote.
Günstiger Bus fahren ab Mitte 2019
Künftig eine Kreishandwerkerschaft für Kaufbeuren und fürs Ostallgäu

Künftig eine Kreishandwerkerschaft für Kaufbeuren und fürs Ostallgäu

Kaufbeuren/MOD/Füssen – „Die Zeit war einfach reif“, sagt der stellvertretende Kreishandwerksmeister Josef Ambros aus Hopferau. Landrätin Maria Rita Zinnecker ist davon überzeugt, dass sich „die Schlagkraft deutlich erhöht“. Kaufbeurens Wirtschaftsreferentin Caroline Moser freut sich darüber, dass Kräfte „gebündelt“ werden. Diese Aussagen münzen sie auf die Fusion der bisherigen Kreishandwerkerschaften Kaufbeuren und Füssen/Marktoberdorf zu einem starken Verband.
Künftig eine Kreishandwerkerschaft für Kaufbeuren und fürs Ostallgäu
Wohnplätze für Obdachlose: Marktoberdorfs Bürgermeister Hell fordert „direkte Gespräche“

Wohnplätze für Obdachlose: Marktoberdorfs Bürgermeister Hell fordert „direkte Gespräche“

Marktoberdorf – „Wir erwarten direkte Gespräche des Bezirks Schwaben mit der Stadt Marktoberdorf als Hauptbetroffene, bevor Beschlüsse gefasst und Verträge mit Leistungserbringern geschlossen werden.“ Diesen Appell richten Rathauschef Dr. Wolfgang Hell (CSU), sein Stellvertreter Wolfgang Hannig (SPD) und 3. Bürgermeister Carl Singer (Freie Wähler) an die politischen Akteure in Augsburg.
Wohnplätze für Obdachlose: Marktoberdorfs Bürgermeister Hell fordert „direkte Gespräche“
Zum weltbesten Bier gekürt

Zum weltbesten Bier gekürt

Kaufbeuren/London – Die Biersorte Aktien Hell „Das Blaue“ der ABK GmbH wurde kürzlich von einer internationalen Jury zum weltbesten Bier gekürt.
Zum weltbesten Bier gekürt
Querschnittsgelähmter Schauspieler Samuel Koch liest im Gablonzer Haus

Querschnittsgelähmter Schauspieler Samuel Koch liest im Gablonzer Haus

Kaufbeuren-Neugablonz – Wenn man ihn so mit dem hindrapiert übergeschlagenen Bein im Sessel sitzen sieht, heiter mit seiner Frau Sarah Elena scherzend, witzig, sarkastisch, philosophisch oder nachdenklich die aus seinen Büchern vorgelesenen Stellen kommentierend und mit dem Publikum plaudernd – dann könnte man fast vergessen, dass Samuel Koch, seit er vor acht Jahren bei „Wetten, dass...“ einen schweren Unfall erlitt, vom Hals abwärts querschnittsgelähmt ist.
Querschnittsgelähmter Schauspieler Samuel Koch liest im Gablonzer Haus
Laden am Modeon Marktoberdorf

Laden am Modeon Marktoberdorf

Marktoberdorf – Nun gibt es auch im Norden Marktoberdorfs eine E-Tankstelle. Der Standort an der Schwabenstraße ist gut gewählt. Die Ladestation, an der zwei Elektrofahrzeuge gleichzeitig aufladen können, befindet sich in der Nähe zum großen Veranstaltungshaus Modeon und zum Sportplatz. Auch zum Familienzentrum und zur Kirche St. Magnus ist es nicht weit.
Laden am Modeon Marktoberdorf