Ressortarchiv: Kaufbeuren

Polizei Marktoberdorf: Weniger Einbrüche, aber mehr Betrug übers Telefon

Polizei Marktoberdorf: Weniger Einbrüche, aber mehr Betrug übers Telefon

Marktoberdorf – Die Zahl der polizeilich registrierten Straftaten ist im Dienstbereich der Polizei Marktoberdorf im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. Dienststellenleiter Helmut Maucher und sein Team verzeichneten 153 Fälle weniger als im Jahr 2017. Insgesamt wurden 947 Straftaten angezeigt.
Polizei Marktoberdorf: Weniger Einbrüche, aber mehr Betrug übers Telefon
Dillishausen ist durch Gennach und Salach Biberland

Dillishausen ist durch Gennach und Salach Biberland

Dillishausen – Biber vermehren sich sprichwörtlich wie die Karnickel und entwickeln sich oft dadurch zur Plage für Landwirte und Fischereibetriebe. Davon kann der Dillishauser Landwirt Georg Lochbrunner ein Lied singen. Er mag die possierlichen Tiere, doch die Schäden, die sie anrichten, sind oft beträchtlich. Inzwischen soll es, so Lochbrunner, heftige Revierkämpfe geben. Die Jungtiere müssen im Alter von rund zwei Jahren den Familienverbund verlassen und sich eigene Reviere suchen. Diese Kämpfe werden gnadenlos ausgetragen. Auch in der zu Lamerdingen gehörenden Gemeinde Dillishausen sollen sich Tiere gegenseitig totgebissen haben.
Dillishausen ist durch Gennach und Salach Biberland
Kaufbeurer Jugendhilfeausschuss macht sich für gebührenfreie Kindergärten stark

Kaufbeurer Jugendhilfeausschuss macht sich für gebührenfreie Kindergärten stark

Kaufbeuren – Die engagierte Diskussion um die Neuordnung der Gebühren für die Kindergärten in Kaufbeuren stand bei der ersten Jahressitzung des Jugendhilfeausschusses im Mittelpunkt. Für einen regen Gedankenaustausch unter den Delegierten sorgte in diesem Zusammenhang der Vorschlag von Oberbürgermeister Stefan Bosse vollständig auf die bisher monatlich anfallenden Gebühren für alle Kinder zu verzichten. Nach einem intensiven und kontroversen Gedankenaustausch, sprachen sich zwölf von dreizehn Stimmberechtigten für eine solche generelle Empfehlung an die nächste Stadtratssitzung im April aus.
Kaufbeurer Jugendhilfeausschuss macht sich für gebührenfreie Kindergärten stark
„Hausl“ Jürgen Richter gibt richtig Zunder beim Derblecken

„Hausl“ Jürgen Richter gibt richtig Zunder beim Derblecken

Kaufbeuren – Zum 2. Bockbierfest hatte die Kaufbeurer CSU in den Kolpingsaal eingeladen. Mit zünftigen Liedern und zotigen Witzen unterhielt das Bickenrieder Duo, verstärkt am Schlagzeug durch „Rob“ Heinle. Oberbürgermeister Stefan Bosse zapfte ein Fass „Buronator“ der Aktienbrauerei Kaufbeuren an. Das Derblecken übernahm Jürgen Richter als „Hausl“, bekannt durch Auftritte bei „Aufbruch Umbruch“ und „Schwaben weißblau“.
„Hausl“ Jürgen Richter gibt richtig Zunder beim Derblecken
Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren blickt auf ereignisreiches Jahr zurück

Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren blickt auf ereignisreiches Jahr zurück

Kaufbeuren – Im Rahmen der Jahreshaupt- und Dienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren appellierten Vorsitzender Hubert Weikmann und Stadtbrandrat Helmut Winkler an eine offene Kommunikation unter den Kameraden, um den Zusammenhalt im Dienst und im Verein noch weiter zu stärken. Neben den Beförderungen der Mitglieder und Ehrungen für langjährige Dienstzeit gab es auch zwei besondere Ehrungen: Hans Peter Springer erhielt die silberne Ehrennadel, und Stefan Geyrhalter wurde zum Ehrenmitglied ernannt und mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.
Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren blickt auf ereignisreiches Jahr zurück
Tote Frau (59) in Germaringer Wohnung aufgefunden

Tote Frau (59) in Germaringer Wohnung aufgefunden

Germaringen – Die Polizei hat am vergangenen Montag, 18. März eine tote Frau in einer Germaringer Wohnung gefunden. Aufgrund der vor Ort festgestellten Umstände hat der Kriminaldauerdienst Memmingen die ersten Ermittlungen aufgenommen.
Tote Frau (59) in Germaringer Wohnung aufgefunden
Musizieren leicht gemacht: In nur fünf Wochen ein Musikstück spielen

Musizieren leicht gemacht: In nur fünf Wochen ein Musikstück spielen

Reutte/Tirol (hh) - Für das "vielleicht schönste Hobby der Welt", dem Musizieren, ist die Michlbauer Harmonikawelt in Reutte die richtige Adresse.
Musizieren leicht gemacht: In nur fünf Wochen ein Musikstück spielen
"Marktoberdorf ist Einkaufsstadt"

"Marktoberdorf ist Einkaufsstadt"

Marktoberdorf – Seit über drei Jahren hat sich Philipp Heidrich der großen und kleinen Sorgen der Stadt als „Projektmanager Innenstadt“ angenommen.
"Marktoberdorf ist Einkaufsstadt"
Richtlinien außer Kraft

Richtlinien außer Kraft

Kaufbeuren – Das Ringen um die Sondernutzung im öffentlichen Raum beginnt von Neuem.
Richtlinien außer Kraft
Investoren: Anreize und Pflichten

Investoren: Anreize und Pflichten

Kaufbeuren – Günstiger Wohnraum ist allerorts Mangelware. Insbesondere für Familien innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen ist neuer Wohnraum im privaten Wohnungsbau schon seit Jahren nicht bezahlbar.
Investoren: Anreize und Pflichten
Ghostbike ist als Mahnmal wieder da

Ghostbike ist als Mahnmal wieder da

Kaufbeuren – Das weiße Ghostbike (Geisterrad) als Mahnmal für den tragischen Unglücksfall im Oktober 2017 an der Ecke Neugablonzer und Liegnitzer Straße ist wieder zu sehen.
Ghostbike ist als Mahnmal wieder da
Perfekt kombiniert: der neue „Ford Focus Active Turnier“

Perfekt kombiniert: der neue „Ford Focus Active Turnier“

Was in dem neuen Ford Focus steckt und welche Zielgruppe bereits in den Startlöchern steht, verrät folgender Artikel:
Perfekt kombiniert: der neue „Ford Focus Active Turnier“
Frau sagt jetzt an

Frau sagt jetzt an

Ummenhofen/Ruderatshofen – Sie ist die erste Frau, die unter den 100 Feuerwehren im Landkreis Ostallgäu zu einer Kommandantin gewählt wurde: Die Rede ist von Bianka Krebs.
Frau sagt jetzt an
Auf der Zielgeraden

Auf der Zielgeraden

Kaufbeuren – Maschinengeräusche und emsig arbeitende Handwerker sind die ersten Wahrnehmungen beim Betreten des neuen Ausbildungsgebäudes für die künftige Ausbildung des Flugsicherungspersonals der Kaufbeuren ATM Training GmbH (KAT).
Auf der Zielgeraden
Bald geht es richtig los

Bald geht es richtig los

München/Kaufbeuren – Landtagsvizepräsident Alexander Hold (Kempten) und Bernhard Pohl, der Kaufbeurer Abgeordnete und haushaltspolitische Sprecher der Freien Wähler Landtagsfraktion kündigten auf einer Pressekonferenz in Kaufbeuren an, dass ihre Fraktion gemeinsam mit der CSU Haushaltsanträge zu den Technologietransferzentren (TTZ) in Kaufbeuren, Memmingen und Sonthofen eingebracht haben.
Bald geht es richtig los
Feuerwehr: Erstmals Rückgang

Feuerwehr: Erstmals Rückgang

Ruderatshofen – Zehn Jahre ist es aufwärts gegangen, 2018 haben die Feuerwehren im Ostallgäu bei der Zahl der Aktiven jedoch eine rückwärtige Entwicklung von minus zwei Prozent zu verzeichnen. Darüber informierte Kreisbrandrat Markus Barnsteiner (Germaringen) bei der Kommandanten-Dienstversammlung in Ruderatshofen.
Feuerwehr: Erstmals Rückgang
Sanierung Garagen

Sanierung Garagen

Kaufbeuren – Christian Mandl vom Hochbauamt berichtete über den Sanierungsbedarf der Tiefgarage „Am Berliner Platz“ und im Parkhaus „Am Kunsthaus“.
Sanierung Garagen
100 Jahre SPD: So feiern die Genossen

100 Jahre SPD: So feiern die Genossen

Marktoberdorf – Jung und Alt waren beim Jubiläum des SPD-Ortsvereins Marktoberdorf vereint, der im März 2019 auf das 100-jährige Bestehen zurückblickt.
100 Jahre SPD: So feiern die Genossen
Unterstützung für Betroffene

Unterstützung für Betroffene

Kaufbeuren – Seit nunmehr fast 17 Jahren ist die Notruf- und Beratungsstelle für Opfer sexueller Gewalt unter der Trägerschaft vom Sozialdienst katholischer Frauen (SKF) für alle Betroffenen aus Kaufbeuren und dem Ostallgäu da, und bietet Unterstützung, Beratung und Begleitung.
Unterstützung für Betroffene
Der neue Ford Focus Active: Jetzt live erleben im Automobilforum Kaufbeuren und Landsberg

Der neue Ford Focus Active: Jetzt live erleben im Automobilforum Kaufbeuren und Landsberg

Der neue Ford Focus Active: Jetzt live erleben im Automobilforum Kaufbeuren und Landsberg
Kunst-Initiative für Altstadt

Kunst-Initiative für Altstadt

Kaufbeuren – Durch wechselnde Kunstwerke in den Schaufenstern der Kaufbeurer Altstadt will der Kulturring mit dem Projekt „Leer-Raum“ dem Stadtbild einen frischen Anstrich verpassen und es mit Leben füllen.
Kunst-Initiative für Altstadt
Feuer in Schreinerei in Linden

Feuer in Schreinerei in Linden

Stöttwang/Linden - Zu einem Brand einer Schreinerei im Ortsteil Linden ist es heute Morgen gekommen. Personen wurden nicht verletzt, der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf über 50000 Euro.
Feuer in Schreinerei in Linden
Stadtgeschehen nachvollziehen

Stadtgeschehen nachvollziehen

Marktoberdorf – Für alle, die sich gerne vertiefter mit den Ergebnissen und Verlauf der Marktoberdorfer Stadtratssitzung beschäftigen wollen, bietet ein ehrenamtlicher Service jetzt die Möglichkeit.
Stadtgeschehen nachvollziehen
Kommt noch eine ganz späte Einsicht?

Kommt noch eine ganz späte Einsicht?

Kaufbeuren – Der Verwaltungs-, Finanz- und Stiftungsausschuss fasste bei seiner Sitzung am vergangenen Donnerstag keinen Beschluss zur Beschaffung eines multifunktionalen, mobilen Hallenbodens für die Erdgas-Schwaben-Arena.
Kommt noch eine ganz späte Einsicht?
Ab welcher Lautstärke wird es gefährlich?

Ab welcher Lautstärke wird es gefährlich?

Ab welcher Lautstärke wird es gefährlich?
Raum zur Entfaltung

Raum zur Entfaltung

Kaufbeuren – Die feierliche Eröffnung des neuen Gebäudes für die Naturwissenschaften feierte die Schulfamilie des Jakob-Brucker-Gymnasiums am Montag mit Vertretern des Stadtrates und Mitwirkenden des Bauprojekts.
Raum zur Entfaltung
Auf die Plätze, fertig, los!

Auf die Plätze, fertig, los!

Kaufbeuren – Sportlich geht es am 21. September 2019 in Kaufbeuren zu. Dann nämlich startet der 1. Stadtlauf.
Auf die Plätze, fertig, los!
Amt: "Stadt muss handeln"

Amt: "Stadt muss handeln"

Marktoberdorf – „Um nicht unnötig Zeit zu verlieren, werde ich das Thema mit allen ergänzenden Informationen, gegebenenfalls auch mit vertiefenden Sachvorträgen externer Referenten, baldmöglichst auf die Tagesordnung setzen.“
Amt: "Stadt muss handeln"
"Liebe Bürger, habt den Mut!"

"Liebe Bürger, habt den Mut!"

Frankenried – Orange Veilchen auf den Tischen, überall orange Windräder, dazwischen allerlei Flyer mit diversen Wahlversprechen. Bereits die Dekoration im Saal des Landgasthofes zum Goldenen Schwanen in Frankenried ließ eindeutig auf die Freien Wähler schließen.
"Liebe Bürger, habt den Mut!"
Der Wolf bereitet den Jägern Sorge

Der Wolf bereitet den Jägern Sorge

Marktoberdorf – Jedes Jahr seien die Jäger des Landkreises mit neuen Herausforderungen konfrontiert.
Der Wolf bereitet den Jägern Sorge
CSU zeigt sich kämpferisch

CSU zeigt sich kämpferisch

Buchloe/Landkreis – In Buchloe sprach auf Einladung der CSU beim Politischen Aschermittwoch der schwäbische Handwerkskammerpräsident Hans-Peter Rauch zu aktuellen Themen des Handwerks. Kämpferische Grußworte kamen von MdB Stephan Stracke.
CSU zeigt sich kämpferisch
Das Osternest Kaufbeuren ist wieder da

Das Osternest Kaufbeuren ist wieder da

13 Jahre lang begeisterte jeden Ostersamstag das Kaufbeurer Osternest zahlreiche Kinder. Die letzten zwei Jahre hatte es pausiert. Doch in diesem Frühjahr dürfen die Kleinen wieder nach Herzenslust im größten Strohnest des Allgäus nach bunten Ostereiern suchen.
Das Osternest Kaufbeuren ist wieder da
100 Jahre und noch immer aktiv

100 Jahre und noch immer aktiv

Obergünzburg – Am 10. April 1919 trafen sich in der Kaffeestube des Herrn Konditor Rogg in Obergünzburg engagierte Hobbyforscher um eine Ortsgruppe des Kaufbeurer Vereins „Heimat“, dessen Leiter damals Curat Frank war, zu gründen.
100 Jahre und noch immer aktiv
Schluss mit lustig?

Schluss mit lustig?

Kaufbeuren – Beim politischen Aschermittwoch der Kaufbeurer SPD stand die Europapolitik im Mittelpunkt – aus gegebenem Anlass der anstehenden Wahl zum Europäischen Parlament.
Schluss mit lustig?
Flieger dürfen aufstocken

Flieger dürfen aufstocken

Landkreis – Auf dem Flugplatz des Luftsportvereins Füssen an der B310 dürfen künftig doppelt so viele Ultraleicht-Flugzeuge stationiert werden wie bisher. Das kommt auch dem Flugsportverein Marktoberdorf zugute. 
Flieger dürfen aufstocken
Motorradfahrer stirb nach Unfall

Motorradfahrer stirb nach Unfall

Unterthingau – Zu einen schweren Unfall ist am Mittwochnachmittag bei Unterthingau gekommen. Ein 35-jähriger Motorradfahrer verlor dabei sein Leben, sein minderjähriger Sozius wurde schwer verletzt.
Motorradfahrer stirb nach Unfall
Fusion zwischen VWEW-Energie und erdgas schwaben gescheitert

Fusion zwischen VWEW-Energie und erdgas schwaben gescheitert

Kaufbeuren – Die Gesellschafter von VWEW-energie und erdgas schwaben haben im beiderseitigen Einvernehmen die Verhandlungen über eine im Allgäu geplante Fusion für beendet erklärt.
Fusion zwischen VWEW-Energie und erdgas schwaben gescheitert
Mit "He Du Hee" durch Marktoberdorf

Mit "He Du Hee" durch Marktoberdorf

Marktoberdorf – Der Oberdorfer Gaudiwurm am Faschingssonntag war wieder mal ein wahrer Augenschmaus.
Mit "He Du Hee" durch Marktoberdorf
Landfrauentag: Nach Absage von Pfarrer Schiessler Impulse einer Gemeindereferentin

Landfrauentag: Nach Absage von Pfarrer Schiessler Impulse einer Gemeindereferentin

Ostallgäu/Marktoberdorf – Eigentlich war der bekannte Münchner Pfarrer Rainer Maria Schiessler eingeladen, der – wo immer er spricht – jeden noch so großen Saal zu füllen weiß. Doch der medienwirksame Seelsorger und Autor der Bücher „Himmel, Herrgott, Sakrament“ sowie „Jessas, Maria und Josef“ hat für den Ostallgäuer Landfrauentag abgesagt, der am Donnerstag, 7. März, im Modeon in Marktoberdorf stattfindet. Warum Kreisbäuerin Karina Fischer aus Eggenthal statt des allseits bekannten Pfarrers nun eine Gemeindereferentin eingeladen hat, erklärt sie im Interview mit dem Kreisbote.
Landfrauentag: Nach Absage von Pfarrer Schiessler Impulse einer Gemeindereferentin
Fährbetrieb am Bärensee kommt statt Rundweg

Fährbetrieb am Bärensee kommt statt Rundweg

Kaufbeuren – In einer außerordentlichen Narrensitzung hat der Stadtrat jüngst eine richtungsweisende Entscheidung getroffen: Der Rundweg um den Bärensee wird nicht verwirklicht! Stattdessen entsteht eine absolut ökologische Lösung rund um den Bärensee mittels Fährbetrieb mit umweltfreundlichen Wasserstoffmotoren.
Fährbetrieb am Bärensee kommt statt Rundweg
Spuk im Kaufbeurer Bahnhof

Spuk im Kaufbeurer Bahnhof

Kaufbeuren – Im berüchtigten „Outback“ von Kaufbeuren sind seit kurzem merkwürdige Geräusche aus den leer stehenden Räumlichkeiten zu hören. Der als verwaist geltende Bahnhof wird seit den 90iger Jahren als „verfluchte“ Zone eingeschätzt und bot schon einigen Film-Regisseuren als Kulisse für Nachkriegsdokumentationen, Hartz IV-Dokus und traurige Retroperspektiven.
Spuk im Kaufbeurer Bahnhof
190 Absolventen der Staatlichen Berufsschule Kaufbeuren verabschiedet

190 Absolventen der Staatlichen Berufsschule Kaufbeuren verabschiedet

Kaufbeuren – Aus 15 gewerblich-technischen und kaufmännischen Berufen konnten insgesamt 190 Absolventinnen und Absolventen vergangene Woche in der Aula der Staatlichen Berufsschule ihren Ausbildungsabschluss feiern. Die Lehrerband „metal & friends“ setzte dazu mit ihrem fetzigen Sound die musikalischen Akzente.
190 Absolventen der Staatlichen Berufsschule Kaufbeuren verabschiedet
Verkehrsminister Reichhart kennt nach Verkehrsdialog die Ostallgäuer Anliegen ganz genau

Verkehrsminister Reichhart kennt nach Verkehrsdialog die Ostallgäuer Anliegen ganz genau

Marktoberdorf – Ob es nun Verbesserungen auf der Schiene sind oder ob es um Investitionen in Straßen geht: Bei beiden Anliegen ist die Politik am Zug. Der Freistaat Bayern müsse da mitanschieben, weil die Bahn das Geld dafür nicht habe, bekräftigte Minister Dr. Hans Reichhart nach einem Verkehrsdialog mit Bürgermeistern in Marktoberdorf. Die Anliegen aus dem Ostallgäu kennt er jetzt ganz genau.
Verkehrsminister Reichhart kennt nach Verkehrsdialog die Ostallgäuer Anliegen ganz genau
Burongaudi in Kaufbeuren mit 24 einfallsreichen Umzugsgruppen

Burongaudi in Kaufbeuren mit 24 einfallsreichen Umzugsgruppen

Kaufbeuren – Trotz eines teils kräftigen Windes ließen sich die Narren in Kaufbeuren bei frühlingshaften fünfzehn Grad in der Sonne – und nur in der Sonne – nicht abhalten vom Burongaudi-Faschingstreiben in der Altstadt. 24 Musik- und Fußgruppen, viele mit Kindern, hatten sich eingefunden zum Straßenfasching mit Umzug, organisiert vom Kaufbeurer Faschingsverein Aufbruch-Umbruch.
Burongaudi in Kaufbeuren mit 24 einfallsreichen Umzugsgruppen