Ressortarchiv: Kaufbeuren

Gewalt gegen Polizeibeamte nimmt zu

Gewalt gegen Polizeibeamte nimmt zu

Kaufbeuren – Polizeichef Thomas Maier, Kripochef Andreas Buchmiller und Polizeioberkommissar Markus Holste legten die Zahlen der Kriminalstatistik vor: Aus Sicht der Polizei war 2018 „kein aufsehenerregendes Jahr“. Ein Anstieg sei bei der Straßenkriminalität sowie Einbruchsdelikten zu verzeichnen. Mit der Aufklärungsquote von 69,7 (leichter Rückgang gegenüber Vorjahr), die deutlich über dem bayernweiten Schnitt liege, zeigte sich die Polizei durchaus zufrieden. Betroffen machte sie allerdings die zunehmende Gewaltbereitschaft gegenüber Polizeibeamten.
Gewalt gegen Polizeibeamte nimmt zu
Frühjahrskonzert der Tänzelfestknabenkapelle begeistert

Frühjahrskonzert der Tänzelfestknabenkapelle begeistert

Kaufbeuren – Rund 400 Zuschauer füllten am vergangenen Samstag den Stadtsaal, wohin die Tänzelfestknabenkapelle (TKK) zu ihrem alljährlichen Frühjahrskonzert eingeladen hatte. Und auch die Bühne war gut gefüllt: Die mittlerweile 76 aktiven Mitglieder der TKK hatten dort so gerade eben Platz. Irmgard Ernszt, im Tänzelfest-Vorstand seit gut 20 Jahren für die Knabenkapelle zuständig, musste ihre Begrüßung der Honoratioren von einem dunklen Eckchen ganz am Rand vornehmen. Auch die kenntnisreiche und charmante Moderation von Dr. Ulrike Höhne-Wachter, worin sie interessante Informationen zu den einzelnen Musikstücken vermittelte, musste von dort aus erfolgen.
Frühjahrskonzert der Tänzelfestknabenkapelle begeistert
FREITAG, 03.05.2019 – MALLORCA 3.0

FREITAG, 03.05.2019 – MALLORCA 3.0

FREITAG, 03.05.2019 – MALLORCA 3.0
Samstag, 27.04.2019 – ElektroDJ

Samstag, 27.04.2019 – ElektroDJ

Samstag, 27.04.2019 – ElektroDJ
Freitag, 26.04.2019 BRASSABEND

Freitag, 26.04.2019 BRASSABEND

Freitag, 26.04.2019 BRASSABEND
Das Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett:
Das Kreisbote Kinoquartett
Große Motorradsegnung im Crescentiakloster

Große Motorradsegnung im Crescentiakloster

Kaufbeuren – Nicht nur für die Biker war das Treffen am Crescentiakloster zur Motorradsegnung am vergangenen Sonntag ein Erlebnis. Auch Isidore Uko von der Pfarreiengemeinschaft Kaufbeuren war offensichtlich beeindruckt. „So viele schöne Motorräder habe ich in meinem Leben noch nie gesehen“, sagte der Kaplan, der die Segnung zelebrierte. Der Wettergott muss ebenfalls ein Biker sein, denn die idealen Verhältnisse hatten bei der zum sechsten Mal stattfindenden Veranstaltung über 250 Motorräder auf den Weg zum Kloster geführt – ein neuer Rekord!
Große Motorradsegnung im Crescentiakloster
Lkw passt nicht unter Unterführung in Biessenhofen und reißt Containerdach auf

Lkw passt nicht unter Unterführung in Biessenhofen und reißt Containerdach auf

Biessenhofen – Wieder einmal beachtete ein Lkw-Fahrer die Höhenbegrenzung der Bahnunterführung der B16 in Biessenhofen nicht.
Lkw passt nicht unter Unterführung in Biessenhofen und reißt Containerdach auf
Unbekannte brechen in Kaufbeurer Lokal ein und stehlen italienische Spezialitäten

Unbekannte brechen in Kaufbeurer Lokal ein und stehlen italienische Spezialitäten

Kaufbeuren – In der Nacht von Montag, 8. April, auf Dienstag, 9. April, drangen unbekannte Täter nach Aufhebeln einer Nebeneingangstüre in ein Lokal in der Kaufbeurer Innenstadt ein.
Unbekannte brechen in Kaufbeurer Lokal ein und stehlen italienische Spezialitäten
Kreisfeuerwehrverband Ostallgäu besteht seit 25 Jahren

Kreisfeuerwehrverband Ostallgäu besteht seit 25 Jahren

Germaringen – An der weißen Wand neben der Bühne im Germaringer Hof hing die Fahne mit den Bändern – ein Zeichen für Tradition. Darunter stand ein schmaler, zwei Meter hoher Rollup in leuchtenden Farben – ein Symbol für Zukunft. Diese Impression aus dem Saal zur Feier des 25-jährigen Bestehens war mit Bedacht gewählt. Denn das Motto zum Jubiläum lautete „Tradition erhalten – Zukunft gestalteten“. 220 Gäste feierten mit dem Geburtstagskind; der Kreisfeuerwehrverband Ostallgäu wurde im April 1994 aus der Taufe gehoben.
Kreisfeuerwehrverband Ostallgäu besteht seit 25 Jahren
Tote Frau in Germaringen: Keine Anhaltspunkte für Gewalteinwirkung

Tote Frau in Germaringen: Keine Anhaltspunkte für Gewalteinwirkung

Germaringen – Wie bereits berichtet, hat die Kriminalpolizei Kaufbeuren am 18. März Ermittlungen zu einem Todesfall in Germaringen aufgenommen.
Tote Frau in Germaringen: Keine Anhaltspunkte für Gewalteinwirkung
Kaufbeurer Luis Vorbach spielt Hauptrolle im Kinofilm „Unheimlich perfekte Freunde“

Kaufbeurer Luis Vorbach spielt Hauptrolle im Kinofilm „Unheimlich perfekte Freunde“

Kaufbeuren – „Herzlich willkommen zur Allgäu-Premiere“ hieß es am vergangenen Samstagnachmittag auf der Leinwand des Corona Kinoplex Kaufbeuren. Zum zweiten Mal spielt der 13-jährige Luis Vorbach aus Kaufbeuren eine Hauptrolle im Kinofilm. Nach der Filmvorführung von „Unheimlich perfekte Freunde“ von Regisseur Marcus H. Rosenmüller stellte sich der Nachwuchsschauspieler den Fragen des Publikums.
Kaufbeurer Luis Vorbach spielt Hauptrolle im Kinofilm „Unheimlich perfekte Freunde“
Polizei Kaufbeuren führt Kontrollen vor Beethoven-Schule durch

Polizei Kaufbeuren führt Kontrollen vor Beethoven-Schule durch

Kaufbeuren – Die Polizeikontrollen, die vergangene Woche vor der Beethoven-Schule durchgeführt wurden, sollten die Eltern und Kinder für gefährliche Situationen im Straßenverkehr sensibilisieren, dem ein oder anderen Verkehrsteilnehmer die Augen öffnen und wachrütteln. Dabei wurden die Eltern-Taxis sowie die Fahrräder der Schüler kontrolliert.
Polizei Kaufbeuren führt Kontrollen vor Beethoven-Schule durch
Investigativ-Journalist berichtet über den rechten Untergrund im Allgäu

Investigativ-Journalist berichtet über den rechten Untergrund im Allgäu

Kaufbeuren – Skinhead-Kameradschaften, Neonazi-Bands und gewaltbereite Reichsbürger – ist das schöne Allgäu ein Hotspot der rechtsextremen Szene? Der Investigativ-Journalist Sebastian Lipp vom Redaktionsteam „Allgäu rechtsaußen“ beantwortete diese Fragen auf einer Veranstaltung der Kaufbeurer Grünen und stellte dort auch die neue Broschüre vor, die erstmals umfassend Auskunft über die Dimensionen des rechten Untergrundes in unserer Region gibt.
Investigativ-Journalist berichtet über den rechten Untergrund im Allgäu
24-Jähriger wird auf Nachhauseweg bei Untrasried von Unbekanntem geschlagen

24-Jähriger wird auf Nachhauseweg bei Untrasried von Unbekanntem geschlagen

Untrasried – Am frühen Sonntagmorgen, 7. April, soll ein 24-Jähriger zwischen 4 und 4.30 Uhr auf dem Nachhauseweg von einer Veranstaltung von einem unbekannten Mann geschlagen worden sein.
24-Jähriger wird auf Nachhauseweg bei Untrasried von Unbekanntem geschlagen
Kinder und Jugendliche demonstrieren in Kaufbeuren

Kinder und Jugendliche demonstrieren in Kaufbeuren

Kaufbeuren – Die Kinder und Jugendlichen der Kulturwerkstatt sowie die Kinder der Schraderschule bildeten am vergangenen Samstag eine starke Einheit: Unter dem Motto „Was wir schon immer mal sagen wollten!“ zogen sie durch die Kaufbeurer Innenstadt zum Rathaus und machten auf Themen wie Umweltschutz, Tierwohl, Kinderarmut, Diskriminierung und Mobbing aufmerksam.
Kinder und Jugendliche demonstrieren in Kaufbeuren
Nach Zyklon: LandsAid-Einsatz mit Kraftisrieder Leggewie aufgrund bürokratischer Hürden auf Eis gelegt

Nach Zyklon: LandsAid-Einsatz mit Kraftisrieder Leggewie aufgrund bürokratischer Hürden auf Eis gelegt

Kraftisried/Kaufering/Mosambik – LandsAid-Koordinator Jörg Leggewie aus Kraftisried, der seit mehr als einer Woche den medizinischen Hilfseinsatz der Kauferinger Organisation vorbereitet hat, machte sich bereits am Freitag auf den Rückweg. Seit Tagen stand ein medizinisches Nothilfeteam auf Abruf, das jedoch in Mosambik nicht zum Einsatz kommen konnte.
Nach Zyklon: LandsAid-Einsatz mit Kraftisrieder Leggewie aufgrund bürokratischer Hürden auf Eis gelegt
Verleihung der Pflegemedaille an zwei Stöttwanger

Verleihung der Pflegemedaille an zwei Stöttwanger

Stöttwang – Engagement und Aufopferung für die nächsten Familienmitglieder ist für Christine Gaßner und Robert Schmid (beide aus Stöttwang) tägliche Aufgabe und Selbstverständlichkeit zugleich. Dafür erhielten sie nun aus den Händen von Landrätin Maria Rita Zinnecker die Pflegemedaille. Diese wird regelmäßig von Kerstin Schreier, Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales, verliehen.
Verleihung der Pflegemedaille an zwei Stöttwanger
Wie man bis zu 30 Prozent Kfz-Versicherung sparen kann

Wie man bis zu 30 Prozent Kfz-Versicherung sparen kann

Allgäu – Der Frühling steht vor der Tür, in den Autohäusern schießen die Erstzulassungen wieder nach oben, die im Herbst abgemeldeten Klassiker und Cabrios verlassen ihre Winterquartiere, machen sich bereit für die Straße.
Wie man bis zu 30 Prozent Kfz-Versicherung sparen kann
Marktoberdorf: Der Etat schrumpft um 3,5 Millionen Euro

Marktoberdorf: Der Etat schrumpft um 3,5 Millionen Euro

Marktoberdorf – Leichtes Abspecken beim Etat der Stadt Marktoberdorf! 2019 umfasst das Finanzpaket gut 55 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr waren es 3,5 Millionen Euro mehr. Die Haushaltssatzung der Stadt, aber auch die mittelfristige Finanzplanung bis 2022 und der Etat für die Stadtwerke wurden in einer Marathonsitzung des Finanzausschusses, die über sechs Stunden ging, intensiv beraten.
Marktoberdorf: Der Etat schrumpft um 3,5 Millionen Euro
„Blitzmarathon 2019“: Polizeipräsidium Schwaben Süd/West zieht positive Bilanz

„Blitzmarathon 2019“: Polizeipräsidium Schwaben Süd/West zieht positive Bilanz

Region – Heute Morgen, 4. April, um sechs Uhr ging nach 24 Stunden der siebte bayernweit stattfindende „Blitzmarathon“ zu Ende. Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West zieht für seinen Schutzbereich eine positive Bilanz.
„Blitzmarathon 2019“: Polizeipräsidium Schwaben Süd/West zieht positive Bilanz
Buchloer überweist 9.000 Euro an Betrüger

Buchloer überweist 9.000 Euro an Betrüger

Buchloe – Auf einen Betrüger hereingefallen ist ein 39-Jähriger, der im Internet einen Alfa Romeo als Schnäppchen kaufen wollte.
Buchloer überweist 9.000 Euro an Betrüger
Einfälle für den „Leer_Raum“ in Kaufbeuren gesucht

Einfälle für den „Leer_Raum“ in Kaufbeuren gesucht

Kaufbeuren – Der Kulturring Kaufbeuren will im Sommer 2019 leer stehende Geschäftsräume der Innenstadt mit Kunst füllen und so das Stadtbild beleben (wir berichteten). Beim zweiten Treffen der Initiatoren dieser Aktion ging es um die bereits erkundeten Möglichkeiten, um kreative Angebote und einen zündenden Namen.
Einfälle für den „Leer_Raum“ in Kaufbeuren gesucht
Status eines staatlichen Museums

Status eines staatlichen Museums

Kaufbeuren – Nach mehr als 10.000 ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden, war es im Juni 2017 endlich so weit, der Feuerwehrmuseumsverein Kaufbeuren-Ostallgäu eröffnete auf dem Werksgelände der ehemaligen Spinnerei und Weberei Momm, in einer der dortigen Hallen sein neues Feuerwehrmuseum. Seitdem ist noch viel gewerkelt und von Seiten der aktiven Mitglieder geleistet worden. Auf der jüngst im Saal der AOK Kaufbeuren stattgefundenen Mitgliederversammlung konnten sich die Anwesenden davon überzeugen.
Status eines staatlichen Museums
Das Schauspiel „Terror“ am Dienstag im Modeon

Das Schauspiel „Terror“ am Dienstag im Modeon

Marktoberdorf – In „Terror“, seinem ersten Theaterstück, stellt der ehemalige Strafverteidiger Ferdinand von Schirach die Frage nach der Würde des Menschen und dessen moralischer Verantwortung:
Das Schauspiel „Terror“ am Dienstag im Modeon
Entlaufener Hund reißt Reh in Neugablonz

Entlaufener Hund reißt Reh in Neugablonz

Kaufbeuren-Neugablonz – Am Dienstagmorgen soll ein entlaufener, größerer Hund am Steinbergweg ein Reh gefasst und dieses laut einem Zeugen mehrmals gebissen haben. Das Reh starb.
Entlaufener Hund reißt Reh in Neugablonz
Ostallgäuer Landrätin Zinnecker kandidiert erneut

Ostallgäuer Landrätin Zinnecker kandidiert erneut

Ostallgäu – „Maria Rita Zinnecker wird für die CSU erneut als Landratskandidatin ins Rennen gehen“, gab Kreisvorsitzende Angelika Schorer nach einer gemeinsamen Klausurtagung von CSU-Kreisvorstand, CSU-Kreistagsfraktion und einigen CSU-Bürgermeistern bekannt. Der Landkreis habe sich unter Landrätin Zinnecker sehr positiv entwickelt. Die bei der Klausurtagung anwesenden CSU-Kommunalpolitiker stehen geschlossen hinter einer erneuten Kandidatur und freuen sich über Zinneckers Bereitschaft wieder anzutreten.
Ostallgäuer Landrätin Zinnecker kandidiert erneut
Faszination Musical: Ein Abend voller Emotionen im Pfarrsaal Oberbeuren

Faszination Musical: Ein Abend voller Emotionen im Pfarrsaal Oberbeuren

Kaufbeuren-Oberbeuren – Am vergangen Samstag präsentierte sich die Oberbeurer Musikkapelle Harmonie ungewohnt monochrom: Die Tracht blieb zu Hause, stattdessen traten die Herren in weißen Hemden und Sakko, die Damen im kleinen Schwarzen auf. Umso bunter gestaltete sich das musikalische Programm bei „Faszination Musical“.
Faszination Musical: Ein Abend voller Emotionen im Pfarrsaal Oberbeuren
Ricecorn - Dieses Lokal ist kaum wiederzuerkennen!

Ricecorn - Dieses Lokal ist kaum wiederzuerkennen!

In der Kemptener Straße 38 öffnete letzte Woche das neue Lokal „Ricecorn“ seine Türen – sehr zur Verwunderung der ersten Gäste. Die zuletzt in die Kritik geratenen Räumlichkeiten wurden von Grund auf kernsaniert!
Ricecorn - Dieses Lokal ist kaum wiederzuerkennen!
Polizei Buchloe zieht Bilanz: Vermehrte Kontrollen sollen Unfälle vermeiden helfen

Polizei Buchloe zieht Bilanz: Vermehrte Kontrollen sollen Unfälle vermeiden helfen

Buchloe – Die Unfallursachen sind oft vielfältig. Zu schnelles Fahren, Ablenkung durch Handys, Alkohol am Steuer oder auch Wild haben 2018 dafür gesorgt, dass die Zahl der Verkehrsunfälle im Bereich der Polizeiinspektion Buchloe von 505 im Vorjahr auf 547 gestiegen ist.
Polizei Buchloe zieht Bilanz: Vermehrte Kontrollen sollen Unfälle vermeiden helfen
Die Liah Lounge feierte am 30. März ihre letzte Party

Die Liah Lounge feierte am 30. März ihre letzte Party

Kaufbeuren – Am 7. Juli 2007 eröffnete die Liah Lounge Shishabar am Spitaltor in Kaufbeuren. Für den damals 18-jährigen Besitzer Markus Mölzer war es der Einstieg in die Selbstständigkeit. Die Bar hat sich über die Jahre zu einem Szenetreff entwickelt und wurde laut den zahlreichen Stammkunden eine Art „zweites Wohnzimmer“ für viele. So fällt nicht nur Markus Mölzer die Schließung der Liah Lounge nach zwölf Jahren schwer, auch seine Mitarbeiter und Stammgäste trauern fast mehr als er selbst.
Die Liah Lounge feierte am 30. März ihre letzte Party
Ehemaliger Kaufbeurer Stadtrat Wolfgang Hawel produziert Spielfilm

Ehemaliger Kaufbeurer Stadtrat Wolfgang Hawel produziert Spielfilm

Kaufbeuren –Sie spielten nicht nur im Film potentielle Sponsoren, die gut 20 Kaufbeurer Bürger, die der ehemalige Kaufbeurer Stadtrat Wolfgang Hawel kürzlich im Stadttheater als Komparsen für einen Spielfilm mit dem Arbeitstitel „Brüder“ gewonnen hatte – sie sponserten die Produktion auch tatsächlich: Alle hatten sich nämlich verpflichtet, jegliches Bild- und Fotomaterial, das an diesem Tag entstand, kostenlos zur Verfügung zu stellen. So etwas ist auch dringend erforderlich, wenn sich das Budget für einen gesamten Film im unteren vierstelligen Bereich bewegt.
Ehemaliger Kaufbeurer Stadtrat Wolfgang Hawel produziert Spielfilm
Buchloer Polizei: Sorgen bereitet die zunehmende Internetkriminalität

Buchloer Polizei: Sorgen bereitet die zunehmende Internetkriminalität

Buchloe – „Die Aufklärungsrate war noch nie so hoch“. Buchloes Polizeichef Bernhard Weinberger und seine Mannschaft können zu Recht stolz sein. 74 Prozent aller Straftaten im Bereich der Polizeiinspektion Buchloe konnten sie 2018 aufklären.
Buchloer Polizei: Sorgen bereitet die zunehmende Internetkriminalität
Impressionen

Impressionen

Impressionen
Vielfältige Spezialitäten im Ricecorn

Vielfältige Spezialitäten im Ricecorn

Vielfältige Spezialitäten im Ricecorn
Entschuldigung nach Vorfall am Altar der Marktoberdorfer Frauenkirche

Entschuldigung nach Vorfall am Altar der Marktoberdorfer Frauenkirche

Marktoberdorf – Inzwischen hat sich der junge Mann entschuldigt, der während einer Rosenkranzandacht die Frauenkapelle in Marktoberdorf betrat, sich – nur mit Kapuzenpulli und Unterhose bekleidet – auf den Altar legte und mehrmals nach Angaben der Gläubigen „Allah ist groß“ ausrief. Er kam zusammen mit seiner Schwester und dem Integrationsbeauftragten Selah Okul zu Stadtpfarrer Oliver Rid. Der Kreisbote fragte beim Seelsorger nach.
Entschuldigung nach Vorfall am Altar der Marktoberdorfer Frauenkirche
Planung für Kaufbeurer Polizeigebäude kann beginnen

Planung für Kaufbeurer Polizeigebäude kann beginnen

Kaufbeuren – Die zukünftige Umsetzung für das neue Polizeigebäude im Gewerbegebiet Moosmangwiese ist nunmehr im Doppelhaushalt 2019/2020 des Freistaates Bayern verankert. Dies berichteten die beiden Abgeordneten Bernhard Pohl (FW) und Franz Josef Pschierer (CSU) in einem gemeinsamen Pressegespräch.
Planung für Kaufbeurer Polizeigebäude kann beginnen
Verkehr im Fokus der Bürgerversammlung Neugablonz

Verkehr im Fokus der Bürgerversammlung Neugablonz

Kaufbeuren-Neugablonz – Große Probleme gibt es in Neugablonz offensichtlich nicht. Im größten Kaufbeurer Stadtteil drehte es sich bei der Bürgerversammlung im Wesentlichen um den Fahrzeugverkehr. Aber auch der Winterdienst und das nur in Teilen verfügbare Radwegenetz sowie fehlende Kindertagesplätze kamen zur Sprache. Alles in allem durchaus Themen, derer man sich annehme, wobei nicht alles auf einmal umgesetzt werden könne, so Oberbürgermeister Stefan Bosse, der auch einen Sachstand über aktuelle Themen und Projekte der Stadt gab.
Verkehr im Fokus der Bürgerversammlung Neugablonz
Stützpunktwehr Marktoberdorf: Vier Großbrände und eine verletzte Eule

Stützpunktwehr Marktoberdorf: Vier Großbrände und eine verletzte Eule

Marktoberdorf – Bei seiner letzten Jahreshauptversammlung als Erster Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Marktoberdorf schlug Rasso Rehle durchaus harsche Töne in Richtung Politik an. Die Rahmenbedingungen müssten passen, damit der Einsatz für die Stützpunktfeuerwehr ein Hobby und ein freiwilliges Ehrenamt bleiben könne. Da die Feuerwehr Marktoberdorf mit 142 Einsätzen auch 2018 erneut ein Rekordjahr verbuchte, appellierte er an die Politik, Entlastung zu schaffen.
Stützpunktwehr Marktoberdorf: Vier Großbrände und eine verletzte Eule
Motorradfahrer fährt 163 km/h auf der B12

Motorradfahrer fährt 163 km/h auf der B12

Germaringen – Am Sonntagmittag hielt die Polizei einen 35-jährigen Motorradfahrer auf der B12 in Fahrtrichtung Kempten nach einer massiven Geschwindigkeitsüberschreitung an. Er wurde mit 163 km/h durch ein ziviles Videofahrzeug der Verkehrspolizeikempten gemessen. 100 km/h sind zugelassen.
Motorradfahrer fährt 163 km/h auf der B12
24-Stunden-Blitzmarathon am 3. April: Kontrollstellen

24-Stunden-Blitzmarathon am 3. April: Kontrollstellen

Landkreis – Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am sogenannten Blitzmarathon. Diese bayernweit konzertierte Aktion findet ab Mittwoch, 3. April, 6 Uhr für 24 Stunden statt.
24-Stunden-Blitzmarathon am 3. April: Kontrollstellen