Ressortarchiv: Kaufbeuren

Kaufbeuren leuchtet: Fassadenmapping und Bodenprojektionen am Salzmarkt

Kaufbeuren leuchtet: Fassadenmapping und Bodenprojektionen am Salzmarkt

Kaufbeuren – Von Sonntag, 3. November bis Samstag, 9. November heißt es „Kaufbeuren leuchtet“: Am Salzmarkt sind jeweils von 18 bis 21 Uhr Fassadenmapping und Bodenprojektionen zu sehen. In der benachbarten Lichtlounge gibt es Licht(kunst), Musik und Getränke. Der Eintritt ist frei.
Kaufbeuren leuchtet: Fassadenmapping und Bodenprojektionen am Salzmarkt
Oberbeurer AWO-Kindergarten feiert 50. Geburtstag gleich zweimal

Oberbeurer AWO-Kindergarten feiert 50. Geburtstag gleich zweimal

Kaufbeuren-Oberbeuren – Den 50. Geburtstag zweimal feiern? Genau betrachtet, passt das anschließende Kinder- und Familienfest gut zum sozialen und ökologischen Konzept der AWO-Einrichtung, die auf drei pädagogischen Füßen steht: Die Kinderkrippe, das Kinderhaus und die Waldgruppe. Am Freitagabend wurde mit einem offiziellen Empfang mit 135 geladenen Gästen der offizielle Anfang der Festlichkeiten gemacht.
Oberbeurer AWO-Kindergarten feiert 50. Geburtstag gleich zweimal
Der ehemalige Rektor Peter Kempf will in den Stadtrat

Der ehemalige Rektor Peter Kempf will in den Stadtrat

Kaufbeuren – Die Kommunalwahl am 15. März 2020 rückt immer näher und die hiesigen politischen Gruppierungen feilen an ihren Listen. Die Freien Wähler haben am Dienstag einen prominenten Kandidaten für den Stadtrat vorgestellt: Peter Kempf, ehemaliger Rektor des Jakob-Brucker-Gymnasiums.
Der ehemalige Rektor Peter Kempf will in den Stadtrat
Unbekannte stehlen in Kaufbeurer Firma mehrere Tausend Euro aus Tresor

Unbekannte stehlen in Kaufbeurer Firma mehrere Tausend Euro aus Tresor

Kaufbeuren – In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gelang es bislang unbekannten Tätern, einen Tresor auf einem Firmengelände in Kaufbeuren aufzuflexen und mehrere Tausend Euro zu stehlen.
Unbekannte stehlen in Kaufbeurer Firma mehrere Tausend Euro aus Tresor
CSU-Fraktion möchte Gelbe Tonne in Marktoberdorf

CSU-Fraktion möchte Gelbe Tonne in Marktoberdorf

Marktoberdorf – Anstelle des bisherigen Bringsystems soll die Gelbe Tonne eingeführt werden. Dafür setzt sich die CSU-Fraktion im Marktoberdorfer Stadtrat ein. Ein „schneller Umstieg auf das Abholsystem“ sei wünschenswert, bekräftigte Stadtrat Eduard Gapp.
CSU-Fraktion möchte Gelbe Tonne in Marktoberdorf
Zehn junge Menschen bilden den Jugendrat in Germaringen

Zehn junge Menschen bilden den Jugendrat in Germaringen

Germaringen – In ihrem Umfeld, im Dorf und politisch wird die Germaringer Jugend aktiv. Am vergangenen Freitag wurde der erste Jugendrat in Germaringen offiziell benannt. Die Projektstelle „What´s Up?!“ des Kreisjugendrings Ostallgäu hatte gemeinsam mit dem Germaringer Bürgermeister Helmut Bucher und dem gemeindlichen Jugendbeauftragten Jürgen Nieberle zum Jugendpolitischen Stammtisch eingeladen.
Zehn junge Menschen bilden den Jugendrat in Germaringen
An Buchloer Rudolf-Diesel-Straße soll neuer Gewerbepark entstehen

An Buchloer Rudolf-Diesel-Straße soll neuer Gewerbepark entstehen

Buchloe – Soll an der Rudolf-Diesel-Straße nahe dem Discounter ALDI ein neuer Gewerbepark entstehen? „ Ja, das könnte sein“, bestätigt Stadtbaumeister Stephan Müßig auf Anfrage. Die Stadt sei über entsprechende Pläne eines privaten Investors informiert. Für das gesamte Gebiet existiere unter der Bezeichnung „Nordwest III“ bereits ein Bebauungsplan, in dem die Einzelheiten einer möglichen Bebauung festgelegt sind, betonte Müßig.
An Buchloer Rudolf-Diesel-Straße soll neuer Gewerbepark entstehen
Königswirt spendiert Verlobungsdinner!

Königswirt spendiert Verlobungsdinner!

Das ist mal eine Ansage! Der Königswirt in Bertoldshofen spendiert für das Brautpaar ein Verlobungsdinner, wenn es anschließend das Fest in seinen Räumlichkeiten feiert. Wer sich diese Einladung nicht entgehen lassen will, sollte sich den Königswirt mal genauer ansehen, falls er nicht schon zu Gast war.
Königswirt spendiert Verlobungsdinner!
Nach Austritt aus Bayernpartei: Marktoberdorfer Peter Fendt bereit zur Kandidatur bei AfD

Nach Austritt aus Bayernpartei: Marktoberdorfer Peter Fendt bereit zur Kandidatur bei AfD

Marktoberdorf – „Es ist wie in einer langen Ehe. Wenn es nicht mehr passt, dann muss man es beenden.“ Diese Worte findet Stadt- und Kreisrat Peter Fendt (68) für seinen Entschluss, nach Jahrzehnten aus der Bayernpartei auszutreten. Zugleich kündigt er an, dass er sich bereiterklärt, bei der AfD für den Kreistag zu kandidieren, falls die Partei diese Liste fürs Ostallgäu aufstellt und ihn nominieren sollte. Der Kreisbote hat dazu nachgefragt.
Nach Austritt aus Bayernpartei: Marktoberdorfer Peter Fendt bereit zur Kandidatur bei AfD
Neue Richter am Amtsgericht Kaufbeuren

Neue Richter am Amtsgericht Kaufbeuren

Kaufbeuren – Im Amtsgericht (AG) haben heuer vier neue Richter ihren Dienst angetreten. Mit Lisa Mühlschuster, Rafael Ruisinger Markus Buchmann und Anna Lena Lessmann wurden freie Stellen im Haus besetzt. Außerdem gehen die Renovierungsarbeiten nach Angaben der Pressestelle des Amtsgerichts in eine weitere Phase. Der Geschäftsbetrieb werde deshalb jedoch vorerst nicht beeinträchtigt.
Neue Richter am Amtsgericht Kaufbeuren
Mit Bus und Bahn: Buchloes Stadtrat diskutiert über den ÖPNV

Mit Bus und Bahn: Buchloes Stadtrat diskutiert über den ÖPNV

Buchloe – „Das Angebot im ÖPNV in Buchloe ist eigentlich besser als sein Ruf“, findet Bürgermeister Josef Schweinberger. Trotzdem müsse es weiterhin Ziel sein, mehr Menschen zum Umsteigen auf Bus und Bahn zu bewegen. Diese Meinung teilt auch Christian Lenz. Schweinberger hatte den für Busverkehr zuständigen Spezialisten aus dem Landratsamt Ostallgäu zu einer Diskussion in den Stadtrat eingeladen.
Mit Bus und Bahn: Buchloes Stadtrat diskutiert über den ÖPNV
Auf geht´s zum traditionellen Martinimarkt

Auf geht´s zum traditionellen Martinimarkt

Auf geht´s am 03. und 04. November 2019 zum traditionellen Martinimarkt in der Stadt Marktoberdorf mit verkaufsoffenem Sonntag. Zahlreiche Händler bieten ein breites Warenangebot von Schmuck, Textilien, Geschenkartikel, Haushaltswaren, Reinigungsgeräte, Gewürze und Naturprodukte an.
Auf geht´s zum traditionellen Martinimarkt
Eisstadion Kaufbeuren: Stadtrat stimmt der kommerziellen und nicht sportlichen Nutzung zu

Eisstadion Kaufbeuren: Stadtrat stimmt der kommerziellen und nicht sportlichen Nutzung zu

Kaufbeuren – Um den Bedarf einer Multifunktionsnutzung des Eisstadions abzuklären, hat die Kaufbeurer Stadtverwaltung die Tourismusberatungsgesellschaft Kohl & Partner aus Österreich mit einer Analyse beauftragt. Wie berichtet, war die Nachfrage bereits im Verwaltungsausschuss angezweifelt worden – und wurde im Stadtrat jetzt fachmännisch bestätigt. Bernhard Pohl, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler, der den Antrag zu einer Multifunktionsnutzung gestellt hatte, beharrte aber auf seiner Position.
Eisstadion Kaufbeuren: Stadtrat stimmt der kommerziellen und nicht sportlichen Nutzung zu
Karten für Musical Night meets Dinner im Elbsee Restaurant Aitrang zu gewinnen

Karten für Musical Night meets Dinner im Elbsee Restaurant Aitrang zu gewinnen

Aitrang – Lassen Sie sich begeistern von Muscial Night meets Dinner am 8. und 9. November im Elbsee Restaurant in Aitrang. Es erwarten Sie Musicals vom „Phantom der Oper“ über „Aladdin“, „Saturday Night Fever“, „Grease" bis hin zu „We Will Rock You“ und „Elisabeth“ und viele, viele mehr! Eine gefühlvolle und charmant-witzige Musical Show hautnah, gepaart mit einem vorzüglichen 3-Gang Menü.
Karten für Musical Night meets Dinner im Elbsee Restaurant Aitrang zu gewinnen
Feuer im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Buchloe

Feuer im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Buchloe

Buchloe – In der Nacht auf Dienstag ist in Buchloe der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro. Verletzt wurde niemand. 
Feuer im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses in Buchloe
Grandioser Sternenbummel: Marktoberdorf platzt förmlich aus allen Nähten

Grandioser Sternenbummel: Marktoberdorf platzt förmlich aus allen Nähten

Marktoberdorf – Ein perfektes Wetter und milde Temperaturen bescherten der Stadt Marktoberdorf vergangenen Freitag einen traumhaft schönen Sternenbummel.
Grandioser Sternenbummel: Marktoberdorf platzt förmlich aus allen Nähten
Theater im Turm: Theaterinszenierung von Cornelia Funkes Buch „Drachenreiter“

Theater im Turm: Theaterinszenierung von Cornelia Funkes Buch „Drachenreiter“

Kaufbeuren-Neugablonz – Mit „Drachenreiter“ von Cornelia Funke in einer Bühnenfassung von Moritz Seibert und Marco Dott hatte sich das Theater im Turm wieder an ein anspruchsvolles Projekt gewagt. Am vergangenen Samstag feierten sie damit eine erfolgreiche Premiere.
Theater im Turm: Theaterinszenierung von Cornelia Funkes Buch „Drachenreiter“
Neunter Künstler-Kalender von Helmut Toischer

Neunter Künstler-Kalender von Helmut Toischer

Kaufbeuren-Neugablonz – Dem „Kalender 2020“ im Format DIN A3 hat der Kaufbeurer Maler des Phantastischen Realismus, Helmut Toischer, keinen besonderen Namen und kein einheitliches Motto gegeben. Der Künstlerkalender enthält diesmal allgemeine, teilweise esoterische Themen und autobiografische Streiflichter.
Neunter Künstler-Kalender von Helmut Toischer
Bankentest in Kaufbeuren: Kreis- und Stadtsparkasse als Testsieger ausgezeichnet

Bankentest in Kaufbeuren: Kreis- und Stadtsparkasse als Testsieger ausgezeichnet

Kaufbeuren – Geld ist ein wichtiges Thema im Leben jedes Menschen. Seinem Erwerb widmen wir einen großen Teil unserer Lebenszeit. Aber damit nicht genug, muss es dann auch verwaltet, vielleicht gut angelegt oder einfach nur auf Konten, über Bankkarten oder als Bargeld verfügbar gehalten werden. Uns dabei zu unterstützen, ist eine Aufgabe der Banken. Aber zu Zeiten der Digitalisierung ändern sich Art und Inhalt dieser Unterstützung schnell. Wie werden Banken damit fertig? Ein Test zeigte, dass die Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren hier gut unterwegs ist.
Bankentest in Kaufbeuren: Kreis- und Stadtsparkasse als Testsieger ausgezeichnet
Pascal Lechler geht in Kaufbeuren ins Rennen um die OB-Wahl

Pascal Lechler geht in Kaufbeuren ins Rennen um die OB-Wahl

Kaufbeuren – „Alle Bürger in Kaufbeuren sollen die Möglichkeit bekommen, sich an der Entwicklung der Stadt zu beteiligen“, nennt Pascal Lechler als eines der Ziele, für die er sich als SPD-Kandidat für die OB-Wahl einsetzen will. Mit welchen weiteren Zielen und Ideen er es als Etappenziel zunächst einmal in die Stichwahl schaffen möchte, hat Lechler am Donnerstag in einem Pressegespräch offengelegt.
Pascal Lechler geht in Kaufbeuren ins Rennen um die OB-Wahl
41. Ostallgäuer Kunstausstellung eröffnet mit Preisvergabe mit einem Ehrengast

41. Ostallgäuer Kunstausstellung eröffnet mit Preisvergabe mit einem Ehrengast

Marktoberdorf – Erneut zeigt die Ostallgäuer Kunstausstellung, die traditionell mit der Vergabe dreier renommierter Kunstpreise eröffnet wird, wie vielschichtig und inspirierend der Blick der Kunst auf die Welt ausfallen kann. Vergangenen Mittwoch lud das Künstlerhaus zur Vernissage.
41. Ostallgäuer Kunstausstellung eröffnet mit Preisvergabe mit einem Ehrengast
Jetzt doch Haus der Diakonie am Marktoberdorfer Marktplatz

Jetzt doch Haus der Diakonie am Marktoberdorfer Marktplatz

Marktoberdorf – Also doch! In der Mitte von Marktoberdorf soll das historische Gebäude am Markplatz 1 zum Haus der Diakonie werden. Unten und im ersten Stockwerk sollen von der Schuldner- und Insolvenzberatung bis zu den Wohnhilfen Ostallgäu fünf Beratungsstellen unter einem Dach zusammengeführt werden. Zusätzlich werden oben bis zu zehn Einzelzimmer für wohnungslose Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten entstehen.
Jetzt doch Haus der Diakonie am Marktoberdorfer Marktplatz
Umstritten: Hallen in der Kiesgrube im Süden Marktoberdorfs

Umstritten: Hallen in der Kiesgrube im Süden Marktoberdorfs

Marktoberdorf – Für politische Emotionen sorgt das Vorhaben der Firma Hubert Schmid, die eine 13,5 Hektar große Kiesgrube im Süden Marktoberdorfs baulich entwickeln möchte. Geplant sind vier große Hallen auf unterschiedlichen Ebenen. Die größte ist 130 Meter lang und 53 Meter breit. Vor allem die Dimension der Hallen und die Verkehrsbelastung bereiten mehreren Räten Bauchweh.
Umstritten: Hallen in der Kiesgrube im Süden Marktoberdorfs
B12 bei Germaringen: Sechste Person fährt im Kofferraum mit

B12 bei Germaringen: Sechste Person fährt im Kofferraum mit

Germaringen – Sechs Personen in einem Auto sind in den meisten Fällen einer zu viel, so auch im Falle einer allgemeinen Verkehrskontrolle, die die Polizei in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf der B12 auf Höhe Germaringen durchführte.
B12 bei Germaringen: Sechste Person fährt im Kofferraum mit
Preisverleihung des Kulturrings schließt Kunstprojekt „Zwischen_Raum“ eindrucksvoll ab

Preisverleihung des Kulturrings schließt Kunstprojekt „Zwischen_Raum“ eindrucksvoll ab

Kaufbeuren – Die Not war die Tür zu einer kreativen Idee. Neben den Theater- und Konzertangeboten ist eine alljährliche Kunstausstellung das traditionelle dritte Standbein des Kaufbeurer Kulturrings, erklärte Manfred Knoll als Vorstandsmitglied die Entstehung dieses Kunstprojekts. Das Problem für eine regelmäßige Ausstellung stellten immer die fehlenden Räume dar. Da boten sich die vielen leerstehenden Geschäftsräume in diesem Jahr geradezu an.
Preisverleihung des Kulturrings schließt Kunstprojekt „Zwischen_Raum“ eindrucksvoll ab
Neuer Kompromissvorschlag für Gestaltungsrichtlinien in Kaufbeurer Innenstadt

Neuer Kompromissvorschlag für Gestaltungsrichtlinien in Kaufbeurer Innenstadt

Kaufbeuren – Die Neufassung der Gestaltungsrichtlinien für Sondernutzungen in der Kaufbeurer Innenstadt ist ein Thema, das auch den Innenstadtbeirat seit längerer Zeit in Atem hält. Die vom Stadtrat sanktionierte Fassung wurde außer Vollzug gesetzt. Wie soll es nun weiter gehen? Darüber informierte die Stadtverwaltung vergangene Woche den Innenstadtbeirat.
Neuer Kompromissvorschlag für Gestaltungsrichtlinien in Kaufbeurer Innenstadt
Bestattungen Jehle ab sofort in der Schmiedgasse 25 in Kaufbeuren

Bestattungen Jehle ab sofort in der Schmiedgasse 25 in Kaufbeuren

Seit Oktober 2019 findet man die Firma Bestattungen Jehle in der Schmiedgasse 25, gleich am Ende der Fußgängerzone in Kaufbeuren. Der Kreisbote hat sich die neuen Räumlichkeiten genauer angesehen und dabei auch einen Einblick in die Firmenphilosophie erhalten.
Bestattungen Jehle ab sofort in der Schmiedgasse 25 in Kaufbeuren
Exhibitionist zeigt sein Geschlechtsteil vor zwei Mädchen in Aitrang

Exhibitionist zeigt sein Geschlechtsteil vor zwei Mädchen in Aitrang

Aitrang – Am heutigen Mittwochmorgen um kurz vor 7 Uhr begegneten zwei junge Mädchen in der Wenglinger Straße auf dem Weg zur Bushaltestelle in der Unterführung einem Mann, der sein Geschlechtsteil in der Hand hielt. Die Mädchen rannten sofort davon.
Exhibitionist zeigt sein Geschlechtsteil vor zwei Mädchen in Aitrang
Kreisbote Kinoquartett

Kreisbote Kinoquartett

Das Kreisbote Kinoquartett
Kreisbote Kinoquartett
Drei neue Kreisheimatpfleger im Ostallgäu

Drei neue Kreisheimatpfleger im Ostallgäu

Ostallgäu – Drei neue Kreisheimatpfleger nehmen für den Landkreis Ostallgäu ihre Arbeit auf. Alois Brenner kümmert sich zukünftig um die Gebäude und Kirchen, Rita Nett um das Brauchtum und Jörg Müller um die Bodendenkmäler. „Es ist ein Glücksfall für den Landkreis, dass wir für alle Bereiche schnell geeignete Bewerber gefunden haben“, zeigt sich Landrätin Maria Rita Zinnecker erfreut.
Drei neue Kreisheimatpfleger im Ostallgäu
Regionale Handwerker und Baustoffe und welche Vorteile das mit sich bringt

Regionale Handwerker und Baustoffe und welche Vorteile das mit sich bringt

Ottobeuren – „Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah”, heißt es schon in einem alten Sprichwort. Das trifft auch bei der Realisierung des eigenen Zuhauses zu. Wer mit Massivhaus Boxler in Ottobeuren baut, der setzt auf Regionalität. Und das nicht nur bei den verwendeten Baustoffen, sondern auch bei der Umsetzung der Gewerke durch örtliche Handwerksbetriebe.
Regionale Handwerker und Baustoffe und welche Vorteile das mit sich bringt
Film „bayala“: Entertainer Ross Antony hat sich ganz in die Rolle hineingefühlt

Film „bayala“: Entertainer Ross Antony hat sich ganz in die Rolle hineingefühlt

Der gebürtige Engländer Ross Antony stand bereits als Dreijähriger auf der Bühne. Für den Animationsfilm „bayala“ stand er erstmals im Synchronstudio. Mit Kreisbote-Redakteurin Sandy Kolbuch sprach er über diese Erfahrung.
Film „bayala“: Entertainer Ross Antony hat sich ganz in die Rolle hineingefühlt
22-Jähriger schlägt zwei Frauen in Kaufbeurer Innenstadt und belästigt eine sexuell

22-Jähriger schlägt zwei Frauen in Kaufbeurer Innenstadt und belästigt eine sexuell

Kaufbeuren – Am Montag griff ein 22-jähriger Mann zwei Frauen in der Kaufbeurer Innenstadt an und belästigte eine von ihnen sexuell.
22-Jähriger schlägt zwei Frauen in Kaufbeurer Innenstadt und belästigt eine sexuell
Veränderungen im Zugverkehr ab Dezember 2021

Veränderungen im Zugverkehr ab Dezember 2021

Buchloe – Ab Dezember 2021 sollen die Regionalzüge zwischen München, Buchloe, Memmingen und Lindau elektrisch betrieben werden. Für die Fahrgäste bricht damit ein neues Zeitalter an: lautes Motorengebrumm und Dieselabgase gehören dann der Vergangenheit an, zudem werden die Züge schneller als bisher fahren. Angekündigt sind mehr durchgehende Verbindungen zwischen München und Memmingen, flotte Expresszüge werden die Strecke in etwa einer Stunde zurücklegen. Das sagten Vertreter des Zugbetreibers Go-Ahead bei einer Veranstaltung des Fahrgastverbandes PRO Bahn vergangene Woche in Buchloe.
Veränderungen im Zugverkehr ab Dezember 2021
Vermisster aus dem Raum Buchloe bei Mundraching tot aufgefunden

Vermisster aus dem Raum Buchloe bei Mundraching tot aufgefunden

Mundraching/Buchloe – Seit einer guten Woche galt ein 46-Jähriger, wohnhaft bei Buchloe und bei einer Landsberger Firma angestellt, als vermisst. Jetzt haben Spaziergänger dessen Firmenwagen zufällig entdeckt. Leider auch die Leiche des Vermissten.
Vermisster aus dem Raum Buchloe bei Mundraching tot aufgefunden
Musikschule Kaufbeuren sucht 100 Jubiläums-Sponsoren für 2020

Musikschule Kaufbeuren sucht 100 Jubiläums-Sponsoren für 2020

Kaufbeuren – Große Dinge werfen ihren Schatten voraus – und so hat Musikschulleiter Martin Klein bereits jetzt zu einem Pressegespräch eingeladen, um auf das 100-jährige Jubiläum der „Ludwig Hahn Sing- und Musikschule Kaufbeuren“ im nächsten Jahr hinzuweisen. Außer dem 100-jährigen Jubiläum der Kaufbeurer Musikschule kann 2020 auch das 50-Jährige des Verbandes Bayerischer Sing- und Musikschulen e. V. (VBSM) begangen werden.
Musikschule Kaufbeuren sucht 100 Jubiläums-Sponsoren für 2020
Absolutes Halteverbot vor Kaufbeurer Schulen nicht durchsetzbar

Absolutes Halteverbot vor Kaufbeurer Schulen nicht durchsetzbar

Kaufbeuren – Ein absolutes Parkverbot im Umkreis von 500 Metern um Schulen forderte die Schülerorganisation Kaufbeuren im Zuge der Fridays for Future-Bewegung. Damit soll der Einsatz von „Elterntaxis“ erschwert werden, um Kinder zu ermutigen, wieder mehr mit dem Bus, Fahrrad oder zu Fuß zur Schule zu kommen. Dass ein solches Halteverbot aber rechtlich nicht durchsetzbar ist, teilte Bruno Dangel vom städtischen Ordnungsamt im Rahmen des Ausschusses für Umwelt und Mobilität mit.
Absolutes Halteverbot vor Kaufbeurer Schulen nicht durchsetzbar
Sternenbummel am kommenden Freitag

Sternenbummel am kommenden Freitag

Es ist eines der Highlights, im wahrsten Sinne des Wortes. Am kommenden Freitag, dem 25. Oktober, gibt es Stockbrot und Früchtepunsch im Fackelschein, und Deftiges am Lagerfeuer.
Sternenbummel am kommenden Freitag
Scorpions mit eigenem Bier der Aktienbrauerei Kaufbeuren

Scorpions mit eigenem Bier der Aktienbrauerei Kaufbeuren

Kaufbeuren/Hamburg – Die Scorpions, Deutschlands legendäre Rockband, und die ABK Aktienbrauerei Kaufbeuren haben zusammen einen Coup gelandet. Auf der Suche nach einem speziell für sie kreierten Bier fiel die Wahl der Rockmusiker auf die Kaufbeurer Brauerei. Sie wählten ein einzigartiges Pale Lager, entwickelt von Braumeister Bernd Trick, zum Scorpions Bier aus.
Scorpions mit eigenem Bier der Aktienbrauerei Kaufbeuren
Ausbildungszentrum der Deutschen Flugsicherung in Kaufbeuren eröffnet

Ausbildungszentrum der Deutschen Flugsicherung in Kaufbeuren eröffnet

Kaufbeuren – Die Eröffnung der „KAT Akademie Allgäu“ in unmittelbarer Nähe zum Fliegerhorst Kaufbeuren am vergangenen Montag stellt einen besonderen Meilenstein in der Ausbildung der militärischen Fluglotsen dar. „Mit der Bündelung von Schulungseinrichtungen, Büros und Unterkünften ist ein Campus der kurzen Wege entstanden“, so Prof. Klaus-Dieter Scheurle als Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Flugsicherung (DFS) in seiner Ansprache vor den geladenen Gästen aus Politik, Bundeswehr und Angehörigen der Kaufbeuren ATM Training GmbH (KAT). Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder als Festredner zeigte sich angesichts der Räumlichkeiten und der Ausstattung „sehr beeindruckt“ und sagte: „Das passt in das Hightech-Land Bayern!“
Ausbildungszentrum der Deutschen Flugsicherung in Kaufbeuren eröffnet
Mann wütet in Kaufbeurer Innenstadt

Mann wütet in Kaufbeurer Innenstadt

Kaufbeuren – Weil ein Randalierer in der Nacht auf Sonntag sein Unwesen trieb, alarmierte ein Anwohner in der Kaiser-Max-Straße gegen 3.30 Uhr die Polizei.
Mann wütet in Kaufbeurer Innenstadt
Grüne wollen Dr. Günter Räder als Ostallgäuer Landrat

Grüne wollen Dr. Günter Räder als Ostallgäuer Landrat

Ostallgäu/Obergünzburg – Der Kreisvorstand von Bündnis 90/Die Grünen im Ostallgäu hat mit Zustimmung des Fraktionssprechers der Kreistagsfraktion Hubert Endhardt und allen anwesenden Kreisräten am Donnerstagabend einstimmig Dr. Günter Räder als Kandidaten für das Amt des Landrats vorgeschlagen.
Grüne wollen Dr. Günter Räder als Ostallgäuer Landrat
Autofahrer mit drei Promille bei Friesenried in Graben gelandet und weiter gefahren

Autofahrer mit drei Promille bei Friesenried in Graben gelandet und weiter gefahren

Friesenried – Am frühen Donnerstagabend teilte eine Verkehrsteilnehmerin der Polizei einen Unfall zwischen Friesenried und Eggenthal mit. Ein Kleinwagen war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich in einem Feld festgefahren. Da der Fahrer des Kleinwagens auf die Zeugin alkoholisiert wirkte, verständigte sie die Polizei.
Autofahrer mit drei Promille bei Friesenried in Graben gelandet und weiter gefahren
Vier Projekte mit dem Baupreis Kaufbeuren 2019 ausgezeichnet

Vier Projekte mit dem Baupreis Kaufbeuren 2019 ausgezeichnet

Kaufbeuren – Den Baupreis Kaufbeuren vergibt die Stadt bereits seit 2007 alle drei Jahre. In der Ausschreibung für die nunmehr vierte Verleihung 2019 hieß es, dass „wir gute Architektur und deren Bedeutung im städtebaulichen Kontext sowie nachhaltiges und standortgerechtes Bauen in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken und engagierte Bauherren und deren Planer für die Realisierung vorbildlicher Projekte würdigen wollen“.
Vier Projekte mit dem Baupreis Kaufbeuren 2019 ausgezeichnet
Freisprechungsfeier der vereinten Kreishandwerkerschaft Ostallgäu/Kaufbeuren

Freisprechungsfeier der vereinten Kreishandwerkerschaft Ostallgäu/Kaufbeuren

Ostallgäu/Kaufbeuren – Es war die erste Freisprechungsfeier nach der Fusion der Kreishandwerkerschaften, und damit nicht nur für die angehenden Gesellinnen und Gesellen aus dem Ostallgäu und Kaufbeuren ein großer Tag. Kreishandwerksmeister Robert Klauer freute sich im Rahmen seiner Begrüßung denn auch, dass der lange Weg zur Kreishandwerkerschaft Ostallgäu/Kaufbeuren durch diese erste gemeinsame Feier gekrönt wurde. Im Mittelpunkt des Abends standen aber 134 Auszubildende aus 17 verschiedenen Handwerksberufen, die an diesem Abend ihren Gesellenbrief erhielten.
Freisprechungsfeier der vereinten Kreishandwerkerschaft Ostallgäu/Kaufbeuren
Diskussion um den Schutz der Bäume

Diskussion um den Schutz der Bäume

Kaufbeuren – Über den Schutz sowie Maßnahmen zum Erhalt großer Bäume im Stadtgebiet wurde in der ersten Sitzung des neuen Ausschusses für Umwelt und Mobilität im Kaufbeurer Rathaus rege diskutiert. Die Stadtratsfraktion der SPD hatte in einem Schreiben den Erlass einer kommunalen Verordnung zum Schutz bestehender Bäume im Stadtgebiet beantragt. Nach eingehender Abwägung der Vor- und Nachteile einer solchen Verordnung wurde der Antrag mehrheitlich abgelehnt.
Diskussion um den Schutz der Bäume
Bürgermedaille des Marktes Obergünzburg an Renate Schmid verliehen

Bürgermedaille des Marktes Obergünzburg an Renate Schmid verliehen

Obergünzburg – Für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement insbesondere im sozial-caritativen und kommunalen Bereich ehrte der Markt Obergünzburg Renate Schmid mit der Bürgermedaille 2019. Mit der Verleihung der Bürgermedaille will der Markt Obergünzburg vor allem Gemeinschaftsgeist und Bürgersinn seiner Mitbürgerinnen und Mitbürger in besonderem Maße anerkennen und herausheben. Die Festveranstaltung im Saal des Gasthofes Goldener Hirsch wurde von der Musikkapelle Ebersbach musikalisch umrahmt.
Bürgermedaille des Marktes Obergünzburg an Renate Schmid verliehen
humedica-Gründer Wolfgang Groß mit Ehrenring der Stadt Kaufbeuren ausgezeichnet

humedica-Gründer Wolfgang Groß mit Ehrenring der Stadt Kaufbeuren ausgezeichnet

Kaufbeuren – Eine besondere Ehre wurde Wolfgang Groß, dem langjährigen Geschäftsführer und Gründer der internationalen Hilfsorganisation humedica zuteil: Für seine besonderen Verdienste wurde ihm der Ehrenring der Stadt Kaufbeuren überreicht. Die feierliche Aushändigung fand im Kreise seiner Familie, Wegbegleitern und zahlreichen Gästen im Rathaus statt. Die musikalische Gestaltung übernahmen Tamara Danner und Daniel Eckert als Ehemalige der Ludwig Hahn Sing- und Musikschule Kaufbeuren.
humedica-Gründer Wolfgang Groß mit Ehrenring der Stadt Kaufbeuren ausgezeichnet
Polizei zeigt Einsatz am länderübergreifenden Sicherheitstag

Polizei zeigt Einsatz am länderübergreifenden Sicherheitstag

Buchloe – „Guten Tag, Polizeikontrolle, Ihren Ausweis bitte“. Diesen Satz bekamen am Dienstag in der Mittagszeit einige Fahrgäste der Bahn zu hören. „Normalerweise ist es eine Routinekontrolle“, sagte Bernhard Weinberger, Leiter der Polizeiinspektion Buchloe, unserer Zeitung. Diese Kontrolle fand jedoch öffentlichkeitswirksam im Rahmen eines länderübergreifenden Sicherheitstages der Polizei statt.
Polizei zeigt Einsatz am länderübergreifenden Sicherheitstag
15-jähriger Jugendlicher am Kaufbeurer Eisstadion zusammengeschlagen

15-jähriger Jugendlicher am Kaufbeurer Eisstadion zusammengeschlagen

Kaufbeuren – Am Samstag, 12. Oktober gerieten abends zwei Jugendgruppen im Außenbereich der erdgas schwaben arena in Streit. Ein 15-Jähriger, der bereits am Boden lag, wurde laut Polizeiangaben von mehreren Jugendlichen mit Fußtritten und Faustschlägen attackiert.
15-jähriger Jugendlicher am Kaufbeurer Eisstadion zusammengeschlagen