Ressortarchiv: Kaufbeuren

84 Abiturienten zu Prüfungsbeginn in Quarantäne

84 Abiturienten zu Prüfungsbeginn in Quarantäne

Marktoberdorf – Es klingt wie ein schlechter Scherz. Nur wenige Tage vor Beginn der praktischen Sport- und Musikprüfungen des Abschlussjahrgangs am Gymnasium Marktoberdorf zeigten drei Schüler Symptome und wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Nicht nur diese drei mussten daraufhin zu Hause bleiben. 84 der 96 Abiturienten wurden in häusliche Quarantäne geschickt. Ausgefallen ist das sogenannte Additum jedoch nicht, wie Schulleiter Wilhelm Mooser dem Kreisbote berichtete.
84 Abiturienten zu Prüfungsbeginn in Quarantäne
Dauer-Lockdown: Heimische Einzelhändler starten stille Protest-Aktion

Dauer-Lockdown: Heimische Einzelhändler starten stille Protest-Aktion

Landkreis/Füssen – Es ist ein stiller Protest, der sich bei verschiedenen Geschäftsleuten unter dem Motto „Der Staat zieht uns die letzte Unterhose aus“ formiert: einige Einzelhändler im Landkreis initiieren jetzt Widerstand gegen die Corona-Beschränkungen, die der Geschäftswelt erheblich zusetzen.
Dauer-Lockdown: Heimische Einzelhändler starten stille Protest-Aktion
Trimm-Dich-Pfad am Klosterwald ist Anziehungspunkt für Jung und Alt

Trimm-Dich-Pfad am Klosterwald ist Anziehungspunkt für Jung und Alt

Kaufbeuren – Der Trimm-Dich-Pfad am Klosterwald im Norden Kaufbeurens gehört zu den beliebtesten Lauf- und Mountainbike-Strecken der Umgebung. Auch viele Spaziergänger nehmen das weitläufige Areal gerne her, um Kraft zu tanken. Besonders in Corona-Zeiten sind dort viele Hobbysportler anzutreffen. 
Trimm-Dich-Pfad am Klosterwald ist Anziehungspunkt für Jung und Alt
Dillishausen: Junger Mann stirbt nach Sturz mit seinem Leichtkraftrad

Dillishausen: Junger Mann stirbt nach Sturz mit seinem Leichtkraftrad

Lamerdingen-Dillishausen – Ein 23-jähriger Buchloer ist nach einem Kradunfall am Donnerstag an seinen schweren Kopfverletzungen verstorben.
Dillishausen: Junger Mann stirbt nach Sturz mit seinem Leichtkraftrad
„Rütli-Schwur“ der Räte im Museumsinnenhof

„Rütli-Schwur“ der Räte im Museumsinnenhof

Obergünzburg – An ungewohntem Ort und zu ungewohnter Stunde haben die Markträte kürzlich online Ton-Bild-Übertragung für die nächsten beiden turnusgemäßen Sitzungen beschlossen. 
„Rütli-Schwur“ der Räte im Museumsinnenhof
Diagnose Blutkrebs: Moni aus Kaufbeuren will leben – Lebensretter gesucht

Diagnose Blutkrebs: Moni aus Kaufbeuren will leben – Lebensretter gesucht

Kaufbeuren – Monis Lebensthema ist Nachhaltigkeit. Dafür gibt sie beruflich alles – gemeinsam mit ihrem Mann Thomas. Abwechselnd leben sie in Kaufbeuren und dem Vogelsbergkreis. Ein anpackendes und empathisches Paar. Immer unterwegs. Immer in Bewegung. Doch plötzlich steht alles still. Moni hat Blutkrebs. Nur ein passender Stammzellspender kann ihr Leben retten. Wer helfen möchte, kann sich über www.dkms.de/moni ein Registrierungsset nach Hause bestellen und so vielleicht zum Lebensretter werden.
Diagnose Blutkrebs: Moni aus Kaufbeuren will leben – Lebensretter gesucht
„Wash-Wash-Trick“ – Mann erkennt Betrugsmasche rechtzeitig

„Wash-Wash-Trick“ – Mann erkennt Betrugsmasche rechtzeitig

Kaufbeuren – Es ist nicht möglich, Geldscheine durch chemische Verfahren zu färben oder zu bleichen und anschließend wieder in den Urzustand zu versetzen. Das betont die Polizei in einer Pressemitteilung, nachdem ein 52-jähriger Mann Anzeige bei der Kriminalpolizei Kaufbeuren erstattete. Beinahe ging der Mann einer Betrügerbande und dem sogenannten Wash-Wash-Trick auf den Leim. In diesem Fall gaukelten die Täter vor, mittels einer chemischen Lösungen gefärbte Geldscheine rein waschen zu können.
„Wash-Wash-Trick“ – Mann erkennt Betrugsmasche rechtzeitig
Tätlicher Streit zwischen zwei Autofahrern

Tätlicher Streit zwischen zwei Autofahrern

Waal – Mit einem Golfschläger im Kofferraum, so war gestern ein 52-jähriger Mann mit seinem Pkw Richtung Buchloe unterwegs. Ein 32-Jähriger, der ihn mit seinem Wagen überholte, erhitzte das Gemüt des Älteren. Vor einer Bäckerei in Waal stellte er den vermeintlichen Kontrahenten, die beiden beleidigten sich und schließlich kam der Golfschläger zum Vorschein. Davon berichtet die Polizei.
Tätlicher Streit zwischen zwei Autofahrern
Auf dem Weg zum Einsatz: Feuerwehrmann verursacht Unfall in Dösingen

Auf dem Weg zum Einsatz: Feuerwehrmann verursacht Unfall in Dösingen

Westendorf-Dösingen – Mittwochfrüh verursachte ein Feuerwehrmann auf der Anfahrt zu einem Einsatz mit seinem privaten Pkw im Bereich des Schornwegs einen Unfall.
Auf dem Weg zum Einsatz: Feuerwehrmann verursacht Unfall in Dösingen
Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel im Ostallgäu und in Kaufbeuren wird aufgehoben

Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel im Ostallgäu und in Kaufbeuren wird aufgehoben

Ostallgäu/Kaufbeuren – Die zum Schutz gegen die Geflügelpest per Allgemeinverfügung angeordnete Stallpflicht für Geflügel im Landkreis Ostallgäu und in Kaufbeuren wird zum 1. Mai aufgehoben. Das teilen das Landratsamt und die Stadt mit.
Geflügelpest: Stallpflicht für Geflügel im Ostallgäu und in Kaufbeuren wird aufgehoben
Freinacht 2021 im Allgäu: Brauchtum nur eingeschränkt möglich

Freinacht 2021 im Allgäu: Brauchtum nur eingeschränkt möglich

Allgäu – Die Freinacht 2021 in der Nacht zum 1. Mai steht wie auch schon im vergangenen Jahr unter dem Schatten der Einschränkungen, die mit den Infektionsschutzmaßnahmen verbunden sind.
Freinacht 2021 im Allgäu: Brauchtum nur eingeschränkt möglich
Sprengstoffeinsatz für Feuerwehr und Polizei in Kaufbeuren

Sprengstoffeinsatz für Feuerwehr und Polizei in Kaufbeuren

Kaufbeuren – Bei einer Logistikfirma in Kaufbeuren sorgte ein sprengstoffverdächtiger Gegenstand gestern Nachmittag für die Räumung des Geländes. Bei einer genaueren Untersuchung war jedoch kein explosives Material zu finden. Das teilen die Polizei und Helmut Winkler, Kommandant und Stadtbrandrat der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren mit.
Sprengstoffeinsatz für Feuerwehr und Polizei in Kaufbeuren
Metallgestalter Marius Römlein gewinnt „Die gute Form“ 

Metallgestalter Marius Römlein gewinnt „Die gute Form“ 

Kaufbeuren – Funktion und Ästhetik sinnvoll in einem Werkstück zu kombinieren, das ist es, was die Jury im Wettbewerb „Die gute Form – Gestaltung im Metallhandwerk“ in diesem Jahr überzeugt hat. Marius Römleins Gesellenstück „Fakir“, eine Wandgarderobe, ist ein funktionales, geometrisch klar reduziertes Designobjekt, dem mit geschmiedeten einzelnen Nägeln Spannung und Bewegung eingehaucht wird. Mit dem Preis qualifiziert sich Römlein für den Wettbewerb um ein Weiterbildungsstipendium im Wert von 7.200 Euro.
Metallgestalter Marius Römlein gewinnt „Die gute Form“ 
Frühlingsmarkt: Bio-Ring, Öko-Modellregion und „a‘Gscheids Bio-Bier“

Frühlingsmarkt: Bio-Ring, Öko-Modellregion und „a‘Gscheids Bio-Bier“

Marktoberdorf – Anlässlich des Bio-Frühlingsmarkts in Markt­oberdorf vergangenen Samstag haben sich viele Akteure zusammengetan, um den ökologischen Landbau voranzutreiben. Neben heimischen Bio-Bauern, Gärtnern und Händlern präsentierte auch die Aktienbrauerei Kaufbeu­ren ihre jüngste Biersorte, „a‘Gscheids Bio“, die sie auf Initiative des am Landratsamt angesiedelten staatlichen Förderprogramms „Öko-Modellregion“ entwickelte und dabei rein auf Bio-Zutaten und eine biologische Verarbeitung setzt.
Frühlingsmarkt: Bio-Ring, Öko-Modellregion und „a‘Gscheids Bio-Bier“
Verkehrsunfall mit verletzter Liegeradfahrerin

Verkehrsunfall mit verletzter Liegeradfahrerin

Bidingen – Eine 60-jährige Frau war gestern zwischen Bidingen und Hörmannshofen mit ihrem Liegefahrrad unterwegs. Als sie einige geparkte Autos passierte, übersah die Radlerin ein entgegenkommendes Fahrzeug. Durch den Zusammenprall kam sie zu Fall und brach sich den Oberschenkel. Das berichtet nun die Polizei.
Verkehrsunfall mit verletzter Liegeradfahrerin
Neuer Spielfilm von Nelson Berger und Wolfgang Hawel

Neuer Spielfilm von Nelson Berger und Wolfgang Hawel

Kaufbeuren/Märzisried – Nach dem 2019 unter anderem hier und im Stadttheater produzierten Spielfilm „Brüder“ sind verschiedene Orte in Märzisried nun ein weiteres Mal Schauplatz für Filmaufnahmen: Dank der guten Vernetzung von Co-Produzent Wolfgang Hawel haben Freunde der Familie ihre Immobilien als Drehorte „für ein paar Kästen Bier“ zur Verfügung gestellt: Am vergangenen Wochenende wurde für den 90-minütigen Spielfilm „Melody“ das Hotel Grüner Baum in eine Reha-Klinik umfunktioniert und in der Oldtimer-Halle von Kältetechnik Heinrich Riefler ein Wohnzimmer-Filmset aufgebaut.
Neuer Spielfilm von Nelson Berger und Wolfgang Hawel
Zwei junge Menschen wollen Falschgeld in den Verkehr bringen

Zwei junge Menschen wollen Falschgeld in den Verkehr bringen

Kaufbeuren – Ein gefälschter Geldschein brachte zwei junge Menschen vor Kurzem auf die Anklagebank des Amtsgerichts Kaufbeuren. Eine Frau aus dem Ostallgäu und ein Mann aus Kempten sollen versucht haben, Falschgeld in den Verkehr zu bringen. Beide beteuerten ihre Unschuld, was den Richter nicht überzeugte. Er verurteilte die Angeklagten jeweils zu einer der „Tat und Schuld angemessenen“ Geldstrafe.
Zwei junge Menschen wollen Falschgeld in den Verkehr bringen
Marktoberdorf: Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

Marktoberdorf: Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen

Marktoberdorf – Mit schweren Verletzungen kam ein 52-jähriger Motorradfahrer ins Krankenhaus. Eine 48-jährige Autofahrerin hatte den Kradfahrer beim Abbiegen übersehen. Der Unfall passierte gestern Mittag in Marktoberdorf. Dem Polizeibericht zufolge musste die Straße daraufhin für über eine Stunde komplett gesperrt werden.
Marktoberdorf: Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen
Kaufbeurer Stadtrat und Ausschüsse tagen ab sofort coronabedingt in Hybridsitzungen

Kaufbeurer Stadtrat und Ausschüsse tagen ab sofort coronabedingt in Hybridsitzungen

Kaufbeuren – Der Kaufbeurer Stadtrat hat in seiner gestrigen Sitzung eine weitere coronabedingte Schutzmaßnahme für Sitzungsteilnehmer und Besucher beschlossen. Er tagt ab sofort hybrid.
Kaufbeurer Stadtrat und Ausschüsse tagen ab sofort coronabedingt in Hybridsitzungen
Mit Sponsorengeldern auf der Buchel einen Bewegungsparcours errichten

Mit Sponsorengeldern auf der Buchel einen Bewegungsparcours errichten

Marktoberdorf – Seit mehr als einem Jahr nun verhindert die Coronapandemie Sportereignisse wie auch den Mannschafts- und Gruppensport in den Vereinen. Das hat immer mehr Menschen dazu gebracht, sich ihre nötige Bewegung in der freien Natur zu verschaffen. Um diesen gesunden und verantwortlichen Trend zu unterstützen, soll nun auf der Marktoberdorfer Buchel ein Bewegungsparcours errichtet werden. 
Mit Sponsorengeldern auf der Buchel einen Bewegungsparcours errichten
Bessere Beleuchtung: Arbeiten haben bereits begonnen

Bessere Beleuchtung: Arbeiten haben bereits begonnen

Buchloe – Die Bauausschusssitzung der Stadt Buchloe vergangene Woche war kurzweilig, die Themen auf der Tagesordnung vielfältig. Während Barbara Tugemann als Leiterin des Bauamtes die Sachverhalte der einzelnen Punkte erläuterte, berichtete Stadtbaumeister Stephan Müßig über das angelaufene Bauvorhaben auf dem Pendlerparkplatz am Bahnhof.
Bessere Beleuchtung: Arbeiten haben bereits begonnen
Kühe auf der Straße führen zu Verkehrsunfall bei Bertholdshofen

Kühe auf der Straße führen zu Verkehrsunfall bei Bertholdshofen

Marktoberdorf/Bertholdshofen – Heute Früh konnte ein 27-Jähriger mit seinem Auto nicht mehr rechtzeitig bremsen. Kühe standen auf der Straße zwischen Bertholdshofen und Schongau. Die Herde war ausgebüxt. Der Mann kollidierte mit den Tieren. Bei der Unfallaufnahme, so steht es im Polizeibericht, war nicht klar, ob die flüchtigen Rinder dabei schwer verletzt wurden.
Kühe auf der Straße führen zu Verkehrsunfall bei Bertholdshofen
Öffentlichkeitsfahndung hat sich erledigt: 52-Jähriger aus BKH Kaufbeuren geflüchtet

Öffentlichkeitsfahndung hat sich erledigt: 52-Jähriger aus BKH Kaufbeuren geflüchtet

Kaufbeuren –  Ein Straftäter flüchtete am Montag aus dem Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren. Die Polizei fahndete öffentlich nach dem Mann.
Öffentlichkeitsfahndung hat sich erledigt: 52-Jähriger aus BKH Kaufbeuren geflüchtet
Heuballen an B12 mit regierungskritischen Plakaten

Heuballen an B12 mit regierungskritischen Plakaten

Mauerstetten – Jemand scheint mächtig sauer auf unsere politischen Mandatsträger zu sein. Mit Schriftzügen wie zum Beispiel „Söder weg“ dekorierte ein bislang unbekannter Täter mehrere Heuballen an der B12. Die Polizei ermittelt nun in dieser Angelegenheit und sucht nach Zeugen.
Heuballen an B12 mit regierungskritischen Plakaten
Kaufbeuren: Dunkler Ford mit roten Streifen gesucht

Kaufbeuren: Dunkler Ford mit roten Streifen gesucht

Kaufbeuren – Wer einen jungen Kaufbeurer kennt, der auf seinem dunklen Auto der Marke Ford rote Streifen hat, sollte sich bei der Polizei melden. Denn eine solche Person verursachte gestern einen Verkehrsunfall, flüchtete vom Ort des Geschehens und ließ eine Frau verletzt und mit beschädigtem Auto zurück. Dem Polizeibericht zufolge geschah dies gegen 18 Uhr in der Sudetenstraße beim Erlenweg in Kaufbeuren.
Kaufbeuren: Dunkler Ford mit roten Streifen gesucht
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren: Vertrag mit Vorständin Sperling läuft aus – Managementgesellschaft wird aufgestellt

Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren: Vertrag mit Vorständin Sperling läuft aus – Managementgesellschaft wird aufgestellt

Kaufbeuren/Ostallgäu – Ab dem 1. März 2022 soll der Vorstand des Kommunalunternehmens Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren durch eine Managementgesellschaft gestellt werden. Das hat der Verwaltungsrat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen und die Weichen für die dazu erforderliche Ausschreibung gestellt, wie ein Sprecher des Landratsamts mitteilt. „Landkreis und Stadt bleiben weiter Träger des Unternehmens mit der Entscheidungshoheit. Das Kommunalunternehmen wird nicht verkauft oder privatisiert, sondern breiter aufgestellt“, sagt Verwaltungsratsvorsitzende und Landrätin Maria Rita Zinnecker.
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren: Vertrag mit Vorständin Sperling läuft aus – Managementgesellschaft wird aufgestellt
Markus Mükusch ist stellvertretender Polizeiinspektions- und Verfügungsgruppenleiter

Markus Mükusch ist stellvertretender Polizeiinspektions- und Verfügungsgruppenleiter

Kaufbeuren – Für seinen Vorgänger war die Zeit als stellvertretender Inspektionsleiter auf ein halbes Jahr befristet. Markus Mükusch möchte den Posten, neben seiner Stellung als Verfügungsgruppenleiter, deutlich länger behalten. Für den gebürtigen Kaufbeurer ist es wie eine Heimkehr. Darüber, seine Aufgaben und Ziele bei der hiesigen Polizei sprach der Neue im Team mit dem Kreisbote, nachdem er zum 1. April seinen Dienst antrat. 
Markus Mükusch ist stellvertretender Polizeiinspektions- und Verfügungsgruppenleiter
Sonderausstellung zum Zugunglück bei Aitrang 1971 geplant

Sonderausstellung zum Zugunglück bei Aitrang 1971 geplant

Kaufbeuren/Ostallgäu – Nach dem Ausfall im vergangenen Jahr wurde die Jahreshauptversammlung des Feuerwehrmuseums Kaufbeuren-Ostallgäu nun online nachgeholt. Die Ergebnisse zeigen Veränderung durch coronabedingte Schließungen. Eine Sonderausstellung wartet auf die Wiederöffnung des Museums.
Sonderausstellung zum Zugunglück bei Aitrang 1971 geplant
Ausbauplanung der Hochwiesstraße Marktoberdorf  abgeschmettert

Ausbauplanung der Hochwiesstraße Marktoberdorf abgeschmettert

Marktoberdorf – Johannes Auburger vom Bündnis „Nachhaltiges Marktoberdorf” ist alles andere als zufrieden. In einer Stellungnahme, die vergangene Woche beim Kreisbote einging, beklagte er sich, dass sich das städtische Bauamt seit November 2020 in eine „Planung von außen nach innen“ verabschiedet habe. In der Planungsphase davor habe eine Arbeitsgruppe fahrradaffiner Bürgerinnen und Bürger die Planungen mit Vorschlägen und Änderungswünschen begleiten können
Ausbauplanung der Hochwiesstraße Marktoberdorf abgeschmettert
Schüler mit Softairwaffe im Unterricht

Schüler mit Softairwaffe im Unterricht

Buchloe – Weil seine Softairwaffe täuschend echt aussieht, bekommt ein 15-jähriger Schüler nun Ärger. Er war mit der Waffe am Freitag in seiner Schule in Buchloe. Das berichtete die Polizei.
Schüler mit Softairwaffe im Unterricht
Elfjähriger von Auto erfasst

Elfjähriger von Auto erfasst

Kaufbeuren – Samstagvormittag wurde ein elfjähriger Junge in der Buronstraße von einem Pkw erfasst. Der Bub überquerte laut Polizei die Straße mit seinem Fahrrad, ohne auf den Verkehr zu achten. Das wurde ihm zum Verhängnis.
Elfjähriger von Auto erfasst
Aus dem Roundhouse wird ein Corona-Schnelltestzentrum

Aus dem Roundhouse wird ein Corona-Schnelltestzentrum

Kaufbeuren – Das Roundhouse in Kaufbeuren kennen viele. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Nackten Mann. Seit über einem Jahr ist der Club allerdings coronabedingt geschlossen. Nun wird aus dem Roundhouse ein weiteres Covid-Schnelltestzentrum. Am heutigen Montag erfolgt der Startschuss.
Aus dem Roundhouse wird ein Corona-Schnelltestzentrum
Balkon und ­Küche geraten in Brand

Balkon und ­Küche geraten in Brand

Kaufbeuren – Am Sonntag geriet gegen 0.30 Uhr ein Balkon im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Kaufbeuren in Brand. Das Feuer griff laut Polizei auf die angrenzende Küchenwand über und beschädigte diese stark. 
Balkon und ­Küche geraten in Brand
Rollerfahrer stürzt vermutlich aufgrund einer Windböe

Rollerfahrer stürzt vermutlich aufgrund einer Windböe

Ketterschwang – Eine Windböe brachte am gestrigen Sonntagnachmittag einen Rollerfahrer zu Fall. Dabei zog er sich eine Fraktur am Bein zu und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Wie die Polizei berichtet war die Kreisstraße zwischen Ketterschwang und Untergermaringen wegen des Unfalls für rund 30 Minuten gesperrt.
Rollerfahrer stürzt vermutlich aufgrund einer Windböe
Markus Kraus ist nun Diakon

Markus Kraus ist nun Diakon

Augsburg/Friesenried – Bischof Dr. Bertram Meier hat am gestrigen Samstag drei Männer aus dem Augsburger Priesterseminar durch Handauflegung und Gebet zu Diakonen geweiht. Einer davon ist Markus Kraus aus der Pfarrei St. Joseph in Friesenried. 
Markus Kraus ist nun Diakon
Bau der Dreifachturnhalle in Mauerstetten schreitet zügig voran

Bau der Dreifachturnhalle in Mauerstetten schreitet zügig voran

Mauerstetten – In unmittelbarer Nähe zum Tennis-Club und dem Fußball-Areal entsteht ein Gesamtsportkomplex, der seinesgleichen sucht. So langsam geht es nämlich in Richtung Zielgerade mit der Fertigstellung der neuen Dreifachturnhalle in der Gemeinde Mauerstetten. Im Juli soll die Halle fertig sein, Mitte September ist die offizielle Eröffnung geplant.
Bau der Dreifachturnhalle in Mauerstetten schreitet zügig voran
Regina Leenders kandidiert für die SPD im Wahlkreis Ostallgäu

Regina Leenders kandidiert für die SPD im Wahlkreis Ostallgäu

Memmingen/Region – Schon von Berufswegen hat Regina Leenders ein kräftiges Stimmorgan. Die 30-Jährige ist Schauspielerin am Landestheater Schwaben in Memmingen. Ihre Stimme will sie ab Herbst auch in Berlin einbringen, denn sie ist die SPD-Bundestagskandidatin im Wahlkreis 257 Ostallgäu. Welche Themen ihr wichtig sind und wie sie den Weg in die Politik fand, hat Leenders im Gespräch mit dem Kreisbote erklärt.
Regina Leenders kandidiert für die SPD im Wahlkreis Ostallgäu
Baureferent berichtet über Stand von Bauprojekten in der Stadt

Baureferent berichtet über Stand von Bauprojekten in der Stadt

Kaufbeuren – Die Bahnhäuser an der Füssener Straße sind nicht die einzigen in die Jahre gekommenen, wenig ansehnlichen Gebäude in Kaufbeuren. Zu ihnen gesellen sich auch die Spittelmühle und der Stachus in unmittelbarer Nähe zur Altstadt sowie Gebäude auf dem Afraberg. All das soll eigentlich baulich ertüchtigt werden für Wohnungen beziehungsweise auch Gewerbe, doch liegen die Arbeiten derzeit augenscheinlich auf Eis. Und was ist eigentlich mit dem sogenannten Wohnquartier Füssener Straße? Der Kreisbote hat beim städtischen Baureferenten Helge Carl nachgefragt. 
Baureferent berichtet über Stand von Bauprojekten in der Stadt
Betrug bei Wohnungssuche – Marktoberdorfer fällt auf falsche Website rein

Betrug bei Wohnungssuche – Marktoberdorfer fällt auf falsche Website rein

Marktoberdorf – Auch Wohnungssuchende werden immer wieder betrogen. Wie die Polizei berichtet, ging ein 30-jähriger Mann aus Marktoberdorf kürzlich dieser Betrugsmasche auf den Leim.
Betrug bei Wohnungssuche – Marktoberdorfer fällt auf falsche Website rein
Schon 45.000 Impfungen im Ostallgäu – Aufruf zur Registrierung 

Schon 45.000 Impfungen im Ostallgäu – Aufruf zur Registrierung 

Kaufbeuren/Landkreis  –  Die Corona-Schutzimpfungen im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren kommen gut voran. Da die Anzahl der registrierten Personen kleiner wird, stehen die Chancen für einen schnellen Impftermin derzeit gut. Landrätin Maria Rita Zinnecker und das Bayerische Rote Kreuz als Betreiber der Impfzentren im Ostallgäu und in Kaufbeuren rufen nun besonders die Über-70-Jährigen und Über-80-Jährigen dazu auf, sich jetzt für eine Impfung zu registrieren.
Schon 45.000 Impfungen im Ostallgäu – Aufruf zur Registrierung 
Vermeintlicher Chirurg erleichtert Ostallgäuerin um 8520 Euro

Vermeintlicher Chirurg erleichtert Ostallgäuerin um 8520 Euro

Landkreis –  Außerordentlich kreativ sind die Betrüger bei ihren Versuchen, unschuldige Personen um ihr Geld zu bringen. Eine Ostallgäuerin glaubte auf facebook mit einem Facharzt zu chatten. Er sei für die UNO tätig, gaukelte er ihr vor, und dass er sie lieben würde. Die 60-Jährige überwies ihm über 8500 Euro, um ein Treffen zu ermöglichen. Nur Dank eines aufmerksamen Bankmitarbeiters verlor die Betrogene keine weiteren 35.000 Euro. Davon berichtet nun die Polizei.
Vermeintlicher Chirurg erleichtert Ostallgäuerin um 8520 Euro
Marktoberdorf will Erhalt und Schaffung bezahlbaren Wohnraums abgeben

Marktoberdorf will Erhalt und Schaffung bezahlbaren Wohnraums abgeben

Marktoberdorf – In einem einstimmigen Beschluss hat sich der Marktoberdorfer Stadtrat am vergangenen Montag dafür ausgesprochen, eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft zu gründen. Ziel ist es, den kommunalen Wohnungsbau, der die weitere Schaffung erschwinglichen Wohnraumes ermöglichen soll, aus dem städtischen Haushalt auszugliedern und dafür ein Unternehmen zu gründen, dem die Geschäftsbesorgung obliegt und das sich mittel- und langfristig finanziell selbst tragen kann. Das für die Gründung notwendige Eigenkapital der hundertprozentigen Tochtergesellschaft soll durch den Verkauf von 50 Prozent der Teilflächen des Markt­oberdorfer Krankenhausareals aufgebracht werden.
Marktoberdorf will Erhalt und Schaffung bezahlbaren Wohnraums abgeben
„Heimat-Scouts unterwegs“: Der neue Jugend- Kultur-Führer in Seniorenheimen sehr gefragt 

„Heimat-Scouts unterwegs“: Der neue Jugend- Kultur-Führer in Seniorenheimen sehr gefragt 

Marktoberdorf – Als der Markt­oberdorfer Jugend-Kultur-Führer im Sommer vergangenen Jahres erschien, war er zunächst als Medium von Jugendlichen für Jugendliche gedacht (der Kreisbote berichtete). Junge Menschen sollten mit ihm durch die Stadt streunen, Entdeckungen machen und Hintergründe erfahren.
„Heimat-Scouts unterwegs“: Der neue Jugend- Kultur-Führer in Seniorenheimen sehr gefragt 
Ins Rathaus nur mit Termin – Abholservice in der Bücherei

Ins Rathaus nur mit Termin – Abholservice in der Bücherei

Marktoberdorf – Aufgrund des anhaltend hohen Infektionsgeschehens ist der Zutritt zum Marktoberdorfer Rathaus zum Schutz der Bürger sowie der Mitarbeiter ab Montag, 26. April, bis auf weiteres nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Das gab die Stadtverwaltung nun bekannt.
Ins Rathaus nur mit Termin – Abholservice in der Bücherei
Kaufbeurens Polizeigebäude nimmt wichtige Hürde beim Bayerischen Landtag

Kaufbeurens Polizeigebäude nimmt wichtige Hürde beim Bayerischen Landtag

Kaufbeuren/München – In seiner Sitzung am vergangenen Mittwoch stimmte der Haushaltsausschuss des Bayerischen Landtags für den Neubau des Polizeigebäudes. Das 20 Millionen schwere Projekt soll nachhaltig, barrierefrei und mehr, als ein reiner Funktionsbau werden. Dafür setzte sich Bernhard Pohl (Freie Wähler) seit über zehn Jahren ein und verkündete nun erfreut den Fortschritt in dieser Angelegenheit. Auch der örtliche Stimmkreisabgeordnete, Staatsminister a. D. Franz Josef Pschierer (CSU), freut sich über diese Entscheidung - stellt sie doch einen weiteren wichtigen Schritt zur Verwirklichung dieser Maßnahme dar.
Kaufbeurens Polizeigebäude nimmt wichtige Hürde beim Bayerischen Landtag
Gefährliche Körperverletzung: Mann sticht in Marktoberdorf auf Kontrahenten ein

Gefährliche Körperverletzung: Mann sticht in Marktoberdorf auf Kontrahenten ein

Marktoberdorf – Bei einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Dienstag, 20. April stach ein 29-Jähriger mit einem Messer auf seinen Kontrahenten ein. Der 29-Jährige wurde am Mittwoch dem Ermittlungsrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft genommen.
Gefährliche Körperverletzung: Mann sticht in Marktoberdorf auf Kontrahenten ein
Auto für die Tafel: Hauptsponsoren sind Autohaus Allgäu und Lionsclub Kaufbeuren

Auto für die Tafel: Hauptsponsoren sind Autohaus Allgäu und Lionsclub Kaufbeuren

Kaufbeuren – Kürzlich erhielt Gertrud Sauter, die Vertreterin der Tafel Kaufbeuren, im Autohaus Allgäu ein dringend benötigtes neues Fahrzeug. Die Mitarbeiter der Tafel brauchen es zum Einsammeln der Lebensmittelspenden bei den Kaufbeurer Händlern. Als einer der Hauptsponsoren der deutschen Tafeln hatte Mercedes-Benz einen Mercedes Vito zum halben Listenpreis angeboten. Der Rest musste durch Spenden finanziert werden. Davon hatte der Lionsclub Kaufbeuren etwa ein Viertel übernommen, ein weiterer Anteil ist der Lidl-Kette sowie einer Reihe von Privatspendern zu verdanken.
Auto für die Tafel: Hauptsponsoren sind Autohaus Allgäu und Lionsclub Kaufbeuren
Brand einer Maschinenhalle bei Obergünzburg

Brand einer Maschinenhalle bei Obergünzburg

Obergünzburg/Algers – Die Polizei berichtet von einem Feuer, das heute Vormittag auf einem Anwesen in Algers ausbrach. Die Schalteranlage der Photovoltaikkonstruktion stand in Flammen. Allerdings löschte der Besitzer das Feuer eigenhändig, noch bevor es auf das Gebäude übergreifen konnte.
Brand einer Maschinenhalle bei Obergünzburg
Bayern Innovativ und Bayerisches Wirtschaftsministerium tagen virtuell im TTZ Kaufbeuren

Bayern Innovativ und Bayerisches Wirtschaftsministerium tagen virtuell im TTZ Kaufbeuren

Kaufbeuren – Der Freistaat Bayern verfolgt das ehrgeizige Ziel, seine Spitzenstellung als Industriestandort weltweit zu stärken und sogar noch auszubauen. Unter der Führung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU) und Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) hat Bayern schon vor der Corona-Pandemie die Hightech-Agenda beschlossen. Dort sollen insgesamt zwei Milliarden Euro in Zukunftstechnologien investiert werden. Wirtschaft und Wissenschaft sollen hier im Freistaat im neuen digitalen Zeitalter leistungsstark positionieren. Projekte soll es auch in Kaufbeuren geben.
Bayern Innovativ und Bayerisches Wirtschaftsministerium tagen virtuell im TTZ Kaufbeuren
Ausweichschule zum Neubau der St. Martin-Grundschule aufgestellt

Ausweichschule zum Neubau der St. Martin-Grundschule aufgestellt

Marktoberdorf – Voll im Zeitplan wurde seit vergangener Woche neben dem Modeon die Ausweichschule zum Neubau der St. Martin-Grundschule aufgestellt. Am heutigen Mittwoch soll die Aufstellung bereits abgeschlossen sein. Gute Nachrichten auch bei den Kosten. Diese sollen rund eine Million Euro geringer ausfallen.
Ausweichschule zum Neubau der St. Martin-Grundschule aufgestellt