Ressortarchiv: Kaufbeuren

Landrätin verabschiedet Soldaten aus der Amtshilfe im Landratsamt

Landrätin verabschiedet Soldaten aus der Amtshilfe im Landratsamt

Marktoberdorf – Landrätin Maria Rita Zinnecker hat die am Corona-Einsatz im Landratsamt Ostallgäu beteiligten Bundeswehr-Soldaten verabschiedet und ihnen für ihr Engagement gedankt. „Ohne Sie hätten wir das nicht so gut gemeistert“, sagte Zinnecker zu den Soldaten. 
Landrätin verabschiedet Soldaten aus der Amtshilfe im Landratsamt
Borkenkäfer schwärmt aktuell massiv aus 

Borkenkäfer schwärmt aktuell massiv aus 

Ostallgäu – Die Forstverwaltung schlägt Alarm: Der Borkenkäfer ist aktuell massiv auf dem Vormarsch. Schuld daran ist ein unterdurchschnittlich kalter April und Mai, der die Schwärmtätigkeit der Fichtenborkenkäfer Buchdrucker und Kupferstecher zunächst verzögerte. Doch mit den heißen Temperaturen im Juni werden in den Borkenkäferfallen deutlich steigende Fangzahlen gemeldet. „Auch die Monitoringfallen im Ostallgäu bei Irsee und Stötten melden sehr große Fangzahlen“, so Forstdirektor Stephan Kleiner von der Forstverwaltung. „Im Gegensatz zu den vorangegangenen Jahren, bei denen der Borkenkäfer in mehreren Phasen ausflog, befällt er jetzt geschwächte Fichten schlagartig und massiv“. 
Borkenkäfer schwärmt aktuell massiv aus 
Buchloe: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Buchloe: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte

Buchloe – Gestern Morgen wurde ein Polizist in Buchloe im Dienst verletzt. Eine 27-Jährige schlug mit der Faust unvermittelt zu. Zuvor hatte sie laut Polizei am Bahnhof Passanten belästigt. Auch bei der Festnahme wehrte sich die vermutlich von Drogen beeinflusste Frau massiv und musste von den Beamten gefesselt werden.
Buchloe: Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte
Kämmerer Dieter Streit feierlich verabschiedet

Kämmerer Dieter Streit feierlich verabschiedet

Buchloe – Buchloe ist eine wachsende Stadt. Daran ist nicht zu zweifeln. Das beweist auch die Tatsache, dass sich das Gremium der jüngsten Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Buchloe (VG) mit der Schaffung einer neuen Vollzeitstelle für das Bauamt beschäftigte. Ohne einen Kämmerer, der die Finanzen fest im Blick hat, wäre dies sicherlich nicht selbstverständlich. Einer der die Geschicke Buchloes über 35 Jahre lange begleitet hat, ist Kämmerer Dieter Streit. Er wurde jetzt in den Ruhestand verabschiedet.
Kämmerer Dieter Streit feierlich verabschiedet
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen gehen weiter zurück

Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen gehen weiter zurück

Füssen/Ostallgäu/Kaufbeuren – Der Kreisbote informiert Sie an dieser Stelle täglich über die neuesten Entwicklungen zum Coronavirus im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren.
Corona im Ostallgäu und Kaufbeuren: Inzidenzen gehen weiter zurück
Ausschuss für Soziales: Pflege – Wenn Fördertöpfe nicht ausgeschöpft werden

Ausschuss für Soziales: Pflege – Wenn Fördertöpfe nicht ausgeschöpft werden

Ostallgäu – Es steckt viel in dieser Abkürzung. Gemeint ist die FEBP, kurz für die „Förderung niedrigschwelliger Entlastungs- und Betreuungsangebote sowie ambulanter und teilstationärer Pflege- und Pflegeberatungsdienste“, die der Landkreis 2016 ins Leben gerufen hat. Über deren Richtlinien und insbesondere die Verteilung der darin enthaltenen Fördersumme beschlossen jüngst die Mitglieder des Ausschusses für Soziales.
Ausschuss für Soziales: Pflege – Wenn Fördertöpfe nicht ausgeschöpft werden
Tipps für private Bauherren: Regionalität zahlt sich beim Hausbau aus – Massivhaus Boxler, ein starker Partner vor Ort

Tipps für private Bauherren: Regionalität zahlt sich beim Hausbau aus – Massivhaus Boxler, ein starker Partner vor Ort

Ottobeuren – Rohstoffknappheit, Lieferengpässe sowie explodierende Material- und Transportpreise, die Medien sind voll von diesen Nachrichten. Die Entwicklung auf dem Weltmarkt macht sich inzwischen auch in der Baubranche bemerkbar: Steigende Baukosten und Verzögerungen bei der Fertigstellung von Bauprojekten können die Folge sein.
Tipps für private Bauherren: Regionalität zahlt sich beim Hausbau aus – Massivhaus Boxler, ein starker Partner vor Ort
Nach EM-Spiel: 73-Jähriger will zwei Buben schlagen und treten

Nach EM-Spiel: 73-Jähriger will zwei Buben schlagen und treten

Buchloe – Ein Polizeibekannter 73-Jähriger ging am Samstag im Immle-Park auf zwei Jungs los. Der Grund: Einer der Kleinen sprach sich im Rahmen der Fußball-EM für Portugal aus. Der alkoholisierte Mann war auch den Buchloer Streifenbeamten gegenüber nicht einsichtig. Laut Polizeibericht gab es für sein Verhalten eine Anzeige wegen versuchter Körperverletzung.
Nach EM-Spiel: 73-Jähriger will zwei Buben schlagen und treten
Angelika Lausser erhält Bundesverdienstkreuz

Angelika Lausser erhält Bundesverdienstkreuz

Kaufbeuren/München – Sie hat es noch nicht so richtig verinnerlicht am Tag nach der Überreichung in München, dass sie das Bundesverdienstkreuz am Bande erhalten hat, weil es ihr eigentlich auch nicht so wichtig ist und sie nie „einen großen Rummel“ darum machen wollte. „Aber natürlich freue ich mich schon über die Anerkennung, die ich halt auch stellvertretend für alle die bekommen habe, die mich in den ganzen Jahren unterstützt haben“, sagt Angelika Lausser aus Kaufbeuren.
Angelika Lausser erhält Bundesverdienstkreuz
Überholmanöver missglückt – Unfallzeugin gesucht

Überholmanöver missglückt – Unfallzeugin gesucht

Pforzen/Großried – Eine Frau, die mit ihrem Auto am Samstagnachmittag bei Großried überholt wurde und anschließend sah, wie das Fahrmanöver schief ging, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden. Eine 18-Jährige hatte bei dem Überholversuch laut Polizei die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Glücklicherweise blieb die junge Frau unverletzt.
Überholmanöver missglückt – Unfallzeugin gesucht
Von Auto frontal erfasst: Tandemradfahrer schwer verletzt

Von Auto frontal erfasst: Tandemradfahrer schwer verletzt

Jengen – Weniger Glück als seine Mitfahrerin hatte am Samstag ein 57-jähriger Tandemradfahrer bei dem Zusammenprall mit einem Auto. Mit schweren Beinverletzungen musste er laut Polizei in eine Unfallklinik geflogen werden.
Von Auto frontal erfasst: Tandemradfahrer schwer verletzt
Party am Oggenrieder Weiher artet aus

Party am Oggenrieder Weiher artet aus

Irsee – Bis zu 50 Jugendliche feierten am Freitagabend lautstark und feuchtfröhlich am Oggenrieder Weiher. Wegen des Lärms, so berichtet die Polizei, gab es einige Beschwerden. Nachdem eine Ermahnung der Polizisten kurzzeitig für Ruhe sorgte, artete die Feierei später allerdings wieder aus. Am Ende sahen sich die Beamten gezwungen, die Jugendlichen zum Gehen zu bewegen.
Party am Oggenrieder Weiher artet aus
Illegales Rennen auf B16 – Zwei Autofahrer müssen ausweichen

Illegales Rennen auf B16 – Zwei Autofahrer müssen ausweichen

Marktoberdorf – Ohne jegliche Rücksicht rasten am Freitag spätnachmittags zwei Sportwagenfahrer zwischen Marktoberdorf und Rieder über die Bundesstraße. Wie durch ein Wunder gab es keine Verletzten zu beklagen, denn dem Polizeibericht zufolge mussten zwei andere Verkehrsteilnehmer in ein Feld ausweichen, um nicht von den Verkehrsrowdys erfasst zu werden. Es war diesen beiden Autofahrern jedoch möglich, einen der beiden Raser festzuhalten.
Illegales Rennen auf B16 – Zwei Autofahrer müssen ausweichen
Neues Angebot für Mountainbiker geschaffen: Naturbiken Allgäu/Tirol

Neues Angebot für Mountainbiker geschaffen: Naturbiken Allgäu/Tirol

Landkreis – 30 Gemeinden im bayerischen und württembergischen Allgäu sowie Tirol haben unter der Federführung der Allgäu GmbH und dem Tourismusverband Tannheimer Tal ein neues Angebot für Mountainbiker geschaffen: Naturbiken Allgäu/Tirol. Kürzlich wurde das Projekt nach fünfjähriger Planung offiziell mit der Befahrung der Zinkenrunde eröffnet. 
Neues Angebot für Mountainbiker geschaffen: Naturbiken Allgäu/Tirol
Aktionswoche der OBA startet am Montag

Aktionswoche der OBA startet am Montag

Landkreis – Zahlreiche Kommunen des Landkreises beteiligen sich an der Ostallgäuer Aktionswoche „Inklusive dir – Jugend und Menschen mit Behinderung“, die von Montag, 21., bis Samstag, 26. Juni, im Landkreis Ostallgäu und der Stadt Kaufbeuren stattfindet. Organisiert wird die Aktionswoche von der offenen Behindertenarbeit Kaufbeuren-Ostallgäu und dem Kreisjugendring Ostallgäu.
Aktionswoche der OBA startet am Montag
Erstes Kinderferienprogramm in Stöttwang – Programmheft veröffentlicht

Erstes Kinderferienprogramm in Stöttwang – Programmheft veröffentlicht

Stöttwang – Die spontane Idee einer kleinen Gruppe engagierter Stöttwangern hat nach fünf Monaten Vorbereitungszeit nun konkrete Formen angenommen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Ein erstes Ferienprogramm für die Gemeinde Stöttwang wurde konzeptioniert und umgesetzt.
Erstes Kinderferienprogramm in Stöttwang – Programmheft veröffentlicht
Amphibienschutz: Wird Bauabschnitt am Kaiserweiher verlagert?

Amphibienschutz: Wird Bauabschnitt am Kaiserweiher verlagert?

Kaufbeuren – Schon lange kämpfen Naturschützer um die Amphibienpopulation am Kaiserweiher. Vor allem der geplante 3. Bauabschnitt würde jetzt laut Bund Naturschutz die Kröten und Frösche gefährden (wir berichteten mehrfach). Nun scheint die Stadt offenbar einzu­lenken. Bei einem runden Tisch verkündete Oberbürgermeister Stefan Bosse, sich dafür einsetzen zu wollen, von den bisherigen Plänen abzurücken und stattdessen Flächen im Norden des Bauabschnittes 2 auf Bebaubarkeit prüfen zu lassen, um hierhin den 3. Bauabschnitt vorlagern zu können. Dieses hatte der Bund Naturschutz so vorgeschlagen.
Amphibienschutz: Wird Bauabschnitt am Kaiserweiher verlagert?
„Bienen 5+“ – Erste Vorführung heute Abend

„Bienen 5+“ – Erste Vorführung heute Abend

Kaufbeuren – Die Kulturwerkstatt Kaufbeuren präsentiert das Stück „Bienen 5+“ von Thomas Garmatsch. Dreimal ist das Stück zu sehen. Die Termine sind heute Abend, 18. Juni, um 19.30 Uhr sowie morgen, 19. Juni und am Sonntag, 20. Juni jeweils um 17 Uhr.
„Bienen 5+“ – Erste Vorführung heute Abend
Auto übersehen: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Pforzen

Auto übersehen: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Pforzen

Pforzen – Heute Vormittag krachte es zwischen Pforzen und Germaringen. Ein 35-Jähriger übersah laut Polizei das Auto einer vorfahrtsberechtigten 62-Jährigen und die beiden Fahrzeuge prallten aufeinander. Eines der Autos überschlug sich daraufhin sogar und beide Beteiligten wurden leicht verletzt.
Auto übersehen: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall in Pforzen
Mann rutscht mit Quad gegen eine Hauswand

Mann rutscht mit Quad gegen eine Hauswand

Marktoberdorf/Burk – Weil ein Auto auf seiner Fahrbahn entgegen kam, musste ein Quadfahrer laut Polizei gestern ausweichen und rutschte in eine Hauswand. Der Mann aus Mauerstetten war in Richtung Burk unterwegs. Nun wird der Unfallverursacher gesucht.
Mann rutscht mit Quad gegen eine Hauswand
Ein besonderer Film von Grete Liffers läuft in der Filmburg

Ein besonderer Film von Grete Liffers läuft in der Filmburg

Marktoberdorf – In der Filmburg in Marktoberdorf läuft morgen, 20. Juni um 20 Uhr, einmalig der Dokumentarfilm „Ode an die Freude!“. Ein Film über das Festival „Young Euro Classic“, bei welchem die besten Jugendorchester der Welt jährlich nach Berlin eingeladen werden. Regie führte die Markt­oberdorfer Regisseurin Grete Liffers.
Ein besonderer Film von Grete Liffers läuft in der Filmburg
Corona führt erneut zur Absage des Bürgerfestes in Neugablonz

Corona führt erneut zur Absage des Bürgerfestes in Neugablonz

Kaufbeuren-Neugablonz  –  „Mit großem Bedauern“ hat der Vorstand von Kaufbeuren Tourismus und Stadtmarketing e.V. im vergangenen Jahr entschieden, das Bürgerfest in Neugablonz ausfallen zu lassen. Ebenso groß ist das Bedauern darüber, das Bürgerfest auch in diesem Jahr abzusagen. Es war ursprünglich am 12. September geplant. Die bisherigen Feierlichkeiten lockten in den Vorjahren stets über 5000 Besucher aus Kaufbeuren und der Region an, was laut Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing das Bürgerfest Neugablonz zur größten jährlichen Stadtteilveranstaltung macht. Außerdem gäbe es das 75-jährige Bestehen des Stadtteils zu feiern.
Corona führt erneut zur Absage des Bürgerfestes in Neugablonz
Einbruch in Berufsschule in Kaufbeuren

Einbruch in Berufsschule in Kaufbeuren

Kaufbeuren – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag brach ein bislang unbekannter Täter in die Berufsschule in Kaufbeuren ein. Durch ein eingeschlagenes Fenster, so lautet es im Polizeibericht, drang der Einbrecher in das Gebäude ein und klaute Unterrichtsmaterialien. Sollte jemand etwas bemerkt haben, bittet die Kaufbeurer Kriminalpolizei um einen Anruf.
Einbruch in Berufsschule in Kaufbeuren
Aktienbrauerei AG: große Verluste und Ausblick auf Immobiliengeschäft

Aktienbrauerei AG: große Verluste und Ausblick auf Immobiliengeschäft

Kaufbeuren – Das abgelaufene Geschäftsjahr entspreche nicht den Erwartungen, teilte der Vorstand der Aktienbrauerei Kaufbeuren AG Franc Hodnik anlässlich der bereits zum zweiten Mal virtuell ausgetragenen Hauptversammlung den Aktionären mit. Tatsächlich musste Hodnik Verluste von über vier Millionen Euro verkünden, die zum großen Teil dem Minus im Brauereigeschäft der Betriebsgesellschaft der Aktienbrauerei Kaufbeuren GmbH (ABK GmbH) geschuldet ist. Die Aktienbrauerei Kaufbeuren AG hält eine Beteiligung von 45 Prozent an der ABK GmbH, Kern ihrer Geschäftstätigkeit ist jedoch die Vermietung und Verwaltung sowie der Erwerb von Immobilien.
Aktienbrauerei AG: große Verluste und Ausblick auf Immobiliengeschäft
Läuft es auf einen Bürgerentscheid hinaus?

Läuft es auf einen Bürgerentscheid hinaus?

Kaufbeuren – Der Frust bei den Sportvereinen ist weiterhin groß. Nach dem Runden Tisch am Montag haben die betroffenen Nutzer des Parkstadions, die SpVgg Kaufbeuren, der TV 1858 Kaufbeuren und der Kaufbeurer Leichtathletik-Club (KLC), kaum noch Hoffnung. Die Fraktionen im Stadtrat sehen den Campus als große Chance, doch fehlt es gar an Alternativen für das Parkstadion. Schon jetzt wird ein Bürgerentscheid in den Raum gestellt.
Läuft es auf einen Bürgerentscheid hinaus?
Trickdiebstahl aus Kasse – Über 1000 Euro fehlen

Trickdiebstahl aus Kasse – Über 1000 Euro fehlen

Westendorf/Dösingen – Geschickt verwickelte ein bislang unbekannter Mann einen Kassierer in Dösingen in ein Gespräch und klaute nebenbei über 1000 Euro aus dessen Kasse. Dem Polizeibericht zufolge flüchtete der bärtige, etwa 25-jährige Mann mit einem älteren schwarzen VW Passat. Wer etwas zu dieser Tat am gestrigen Abend oder dem Täter sagen kann, soll sich bitte bei der Polizei melden.
Trickdiebstahl aus Kasse – Über 1000 Euro fehlen
Waldbrandgefahr: Luftbeobachtung über ganz Schwaben

Waldbrandgefahr: Luftbeobachtung über ganz Schwaben

Landkreis – Die Regierung von Schwaben hat wegen der vorherrschenden allgemeinen Trockenheit und damit akut bestehender Waldbrandgefahr im Einvernehmen mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Pfaffenhofen ab heute für den gesamten Regierungsbezirk Luftbeobachtung als Maßnahme der vorbeugenden Waldbrandbekämpfung angeordnet.
Waldbrandgefahr: Luftbeobachtung über ganz Schwaben
Unfall: 19-Jähriger schanzt mit seinem BMW über den Bordstein

Unfall: 19-Jähriger schanzt mit seinem BMW über den Bordstein

Kaufbeuren – Da hat sich ein Fahranfänger wohl über-, beziehungsweise sein Auto unterschätzt. Laut Polizei verlor der 19-Jährige heute Nacht die Kontrolle über sein Fahrzeug und schanzte infolgedessen über den Bordstein in der Nähe des Plärrers in Kaufbeuren. Es war ein Verkehrsschild, dass seine Fahrt stoppte. Leicht verletzt kam der junge Erwachsene ins Krankenhaus, im Gepäck eine Anzeige der Polizei.
Unfall: 19-Jähriger schanzt mit seinem BMW über den Bordstein
Neues Feuerwehrhaus in Pforzen feierlich gesegnet

Neues Feuerwehrhaus in Pforzen feierlich gesegnet

Pforzen – Eigentlich war bereits im vergangen Jahr die Segnung des neuen Pforzener Feuerwehr-Gerätehauses geplant, doch Corona machte einen Strich durch die Rechnung. Vergangenen Sonntag war es nun endlich so weit, dass Pfarrer Dr. Pius Benson die feierliche Segnung des Hauses vornehmen konnte. Coronabedingt natürlich in einem deutlich kleinerem Rahmen.
Neues Feuerwehrhaus in Pforzen feierlich gesegnet
Coronavirus: Verdachtsfälle der Delta-Variante im Ostallgäu 

Coronavirus: Verdachtsfälle der Delta-Variante im Ostallgäu 

Landkreis – Es war wohl nur eine Frage der Zeit. Wie Thomas Brandl, Pressesprecher des Landratsamtes Ostallgäu mitteilte, wurde nun auch im Landkreis bei mehreren auf Sars-Cov2 positiv getesteten Personen eine Mutation des Virus festgestellt. Nun müssen weitere Laboruntersuchungen zeigen, ob es sich dabei tatsächlich um die hochansteckende, sogenannte Delta-Variante handelt.
Coronavirus: Verdachtsfälle der Delta-Variante im Ostallgäu 
Die so genannte Plasmatherapie wird bereits erfolgreich eingesetzt

Die so genannte Plasmatherapie wird bereits erfolgreich eingesetzt

Kaufbeuren – In Deutschland kämpfen gut fünf Millionen Menschen mit ihrer Wunderkrankung. Eine neuartige Methode erleichtert nun die Therapie von chronischen und akuten Wunden und wird im Klinikum Kaufbeuren bereits erfolgreich eingesetzt.
Die so genannte Plasmatherapie wird bereits erfolgreich eingesetzt
Wildunfall mit Motorrad und Sturz von E-Bike

Wildunfall mit Motorrad und Sturz von E-Bike

Apfeltrang/Kohlhunden – Zu zwei Unfällen wurde die Marktoberdorfer Polizei jüngst gerufen. Gestern Abend stürzte eine E-Bike-Fahrerin auf dem Weg nach Oberbeuren. Zur selben Zeit lieb bei Kohlhunden dem Polizeibericht zufolge einem Kradfahrer ein Reh vor die Räder.
Wildunfall mit Motorrad und Sturz von E-Bike
Historie der Kirche Sankt Johannes Baptist Willofs von Michael Ego

Historie der Kirche Sankt Johannes Baptist Willofs von Michael Ego

Obergünzburg-Willofs – Autor Michael Ego aus Willofs veröffentlicht Band 7 der Obergünzburger Schriftenreihe mit dem Buchtitel „Historie Sankt Johannes Baptist Willofs“. Erstverkauf mit Autorensignet ist am Sonntag, 20. Juni, von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr im Bürgerhaus Willofs – passend zum Kirchen-Patrozinium St. Johannes Baptist am 24. Juni.
Historie der Kirche Sankt Johannes Baptist Willofs von Michael Ego
Auch die Kaufbeurer Chöre ließen sich nicht von Corona entmutigen

Auch die Kaufbeurer Chöre ließen sich nicht von Corona entmutigen

Kaufbeuren – Eine der vier im Projekt Trotzphase zu nennenden Gesangsgruppen, welche die Corona-Zwangspause kreativ überbrückt haben, ist der Ü60-Chor des Seniorenbeirats. Dieser Chor ist der vielleicht „jüngste“ Chor Kaufbeurens – obwohl man mindestens 60 Jahre alt sein muss, um überhaupt mitsingen zu dürfen und das Durchschnittsalter mehr oder weniger 75 Jahre beträgt. Des Rätsels Lösung liegt im Gründungsdatum, dem 31. Oktober 2018. Heute – nach nicht ganz drei Jahren – ist der Chor ein Vorzeigeobjekt mit 25 aktiven und begeisterten Mitgliedern.
Auch die Kaufbeurer Chöre ließen sich nicht von Corona entmutigen
Aktueller Warnhinweis: Falsche Polizeibeamte rufen jetzt gerade an

Aktueller Warnhinweis: Falsche Polizeibeamte rufen jetzt gerade an

Landkreis - Ganz aktuell versuchen falsche Polizeibeamte im Ostallgäu Senioren um Geld zu betrügen. Die Polizei rät deshalb: „Legen Sie auf und rufen Sie bei dem geringsten Zweifel den Polizeinotruf 110.“
Aktueller Warnhinweis: Falsche Polizeibeamte rufen jetzt gerade an
Anmeldung beim Ferienprogramm läuft bis 11. Juli

Anmeldung beim Ferienprogramm läuft bis 11. Juli

Landkreis – Gute Nachrichten aus der Kinder- und Jugendarbeit. Die Corona-Inzidenzen sinken und damit steigen die Möglichkeiten für die diesjährige Sommer-Ferienfreizeit der Gemeinden Baisweil, Eggenthal, Friesenried und Irsee. Unter Einhaltung aller notwendigen Corona-Regeln (kleine Gruppen, Abstand, Maske in Innenräumen) wird auch in diesem Sommer den Kindern und Jugendlichen der beteiligten Gemeinden wieder ein buntes Ferienprogramm geboten. Es haben sich wieder zahlreiche Ehrenamtliche gefunden, die das Projekt unterstützen und vielfältige Kurse anbieten. Je nach aktueller Pandemielage werden das Programm und die Maßnahmen entsprechend angepasst.
Anmeldung beim Ferienprogramm läuft bis 11. Juli
Seit elf Jahren mehr als 15.000 Tonnen Kohlendioxid eingespart

Seit elf Jahren mehr als 15.000 Tonnen Kohlendioxid eingespart

Marktoberdorf – In der dritten Sitzung des Stadtentwicklungs-, Wirtschafts-, Tourismus- und Umweltausschusses wurden aktuelle Zahlen und Ziele der Fernwärme Marktoberdorf GmbH vorgestellt.
Seit elf Jahren mehr als 15.000 Tonnen Kohlendioxid eingespart
Betrügerische Anrufe in zwei Fällen – Mann verliert 15.000 Euro

Betrügerische Anrufe in zwei Fällen – Mann verliert 15.000 Euro

Buchloe/Germaringen – Erneut wurden im Landkreis Menschen angerufen, um ihnen ihr Erspartes abzunehmen. Ein Mann verlor so 15.000 Euro. Die Betrüger gaben sich diesmal als „Bitcoinberater“ und „Mitarbeiter der Sparkasse Frankfurt“ aus. Laut Polizei wurden zwei Anrufe in Buchloe, beziehungsweise Germaringen angezeigt.
Betrügerische Anrufe in zwei Fällen – Mann verliert 15.000 Euro
Absage des Künstlermarkts in Kaufbeuren

Absage des Künstlermarkts in Kaufbeuren

Kaufbeuren – Bis zuletzt haben die Initiatoren alles versucht. Doch nun ist klar: Der Künstlermarkt in Kaufbeuren, geplant für den kommenden Sonntag, kann nicht stattfinden. Das gab Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing e.V. nun mit Bedauern bekannt.
Absage des Künstlermarkts in Kaufbeuren
Bauausschuss für Norma-Erweiterung in der Bahnhofstraße

Bauausschuss für Norma-Erweiterung in der Bahnhofstraße

Buchloe – Ein neu gestalteter Bahnhofsvorplatz, die Neue Mitte mit zusätzlichen Einkaufsmöglichkeiten: In Buchloes Innenstadt hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan. Jetzt soll mit der Erweiterung des Normas in der Bahnhofsstraße ein weiteres Mal die Lebensmittelbranche im Zentrum unterstützt werden. Ein Vorhaben, für das sich der Bauausschuss einstimmig aussprach.
Bauausschuss für Norma-Erweiterung in der Bahnhofstraße
Unterallgäuer Landrat Eder und MdL Pohl sprechen mit Kultusminister Piazolo

Unterallgäuer Landrat Eder und MdL Pohl sprechen mit Kultusminister Piazolo

Landkreis – Die Inzidenzzahlen gehen zurück, die Impfquote steigt, die Situation in den Kliniken entspannt sich. Nun könnte die Zeit gekommen sein, die Corona-Maßnahmen zu lockern und den neuen Gegebenheiten anzupassen. Aus diesem Grund fand auf Initiative des für das Unterallgäu, das Ostallgäu und Kaufbeuren zuständigen Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl (Freie Wähler) ein Gespräch mit dem Unterallgäuer Landrat Alex Eder und Kultusminister Prof. Michael Piazolo (beide Freie Wähler) statt, an dem auch der bildungspolitische Sprecher der Freie Wähler-Landtagsfraktion Tobias Gotthardt (Regensburg) teilnahm.
Unterallgäuer Landrat Eder und MdL Pohl sprechen mit Kultusminister Piazolo
Die Natur ist ihr Revier – Vier Naturschutzwächter in Kaufbeuren

Die Natur ist ihr Revier – Vier Naturschutzwächter in Kaufbeuren

Kaufbeuren – Zwar handelt es sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit, jedoch sind die vier Naturschützwächter in Kaufbeuren nun die neuen Mitarbeiter des städtischen Umweltamtes. Vergangene Woche begannen die Frau und drei Männer offiziell ihren Dienst im Dienste der Umwelt und der Allgemeinheit. Damit zieht Kaufbeuren als eine der letzten kreisfreien Städte und Landkreise Bayerns nach und beschäftigt jetzt auch Naturschutzwächter. 
Die Natur ist ihr Revier – Vier Naturschutzwächter in Kaufbeuren
Kaufbeurer Bauausschuss lehnt Antrag eines Investors ab

Kaufbeurer Bauausschuss lehnt Antrag eines Investors ab

Kaufbeuren – Nach längerer Debatte hat der Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung den Antrag der Südwerk Projektgesellschaft mbH aus Burgkunstadt zur Einleitung eines Bauleitplanverfahrens für den Bau einer Solarfreifläche mehrheitlich abgelehnt. Die Anlage sollte neben der Bahnlinie am Petersruhweg zwischen dem Kaufbeurer Norden und Leinau entstehen. Stadtplaner Werner Fehr stellte die geplante Anlage in ihren Grundzügen vor und empfahl dem Ausschuss, trotz einer im Landesentwicklungsplan (LEP) „verstärkten Erschließung und Nutzung alternativer Energien“ von der Einleitung eines Bauleitverfahrens abzusehen.
Kaufbeurer Bauausschuss lehnt Antrag eines Investors ab
Nominiert: Stephan Stracke erhält 97 Prozent der Stimmen

Nominiert: Stephan Stracke erhält 97 Prozent der Stimmen

Allgäu – Im Parkstadion in Kaufbeuren wählte die CSU am vergangenen Samstag unter freiem Himmel und mit umfassendem Hygienekonzept den Wahlkreisbewerber und die Delegierten für die Landesdelegiertenversammlung zur Bundestagswahl.
Nominiert: Stephan Stracke erhält 97 Prozent der Stimmen
Zwei Raser aus dem Verkehr gezogen

Zwei Raser aus dem Verkehr gezogen

Jengen/Weicht – Häufig kam es bei Jengen in vergangener Zeit zu Wildunfällen. Aus diesem Grund startete die Polizei am Sonntag eine Geschwindigkeitskontrolle. Dabei zogen die Beamten laut Polizeibericht zwei junge Raser aus dem Verkehr.
Zwei Raser aus dem Verkehr gezogen
Feiernde und Auto-Poser auf Parkplatz eines Restaurants

Feiernde und Auto-Poser auf Parkplatz eines Restaurants

Kaufbeuren – Was war am Wochenende in Kaufbeuren los? Auf dem Parkplatz eines Fast-Food-Restaurants fand der Polizei zufolge eine Art Festival mit Auto-Posern statt. Bis zu 500 Personen sollen dort zusammengekommen sein. Durch riskante Fahrmanöver einzelner Anwesender bestand die Gefahr, dass Menschen schwer verletzt werden. Als die Polizei das Treffen auflösten gab es zudem mehrere Delikte, die von den Beamten zur Anzeige gebracht wurden.
Feiernde und Auto-Poser auf Parkplatz eines Restaurants
Zwei Hundeangriffe an einem Tag

Zwei Hundeangriffe an einem Tag

Kaufbeuren/Germaringen – Am Freitag hatten zwei Frauen jeweils eine sehr unschöne Begegnungen mit einem Hund. Eine der beiden wurde in der Nähe des Kaufbeurer Tänzelfestplatzes von einem Hund gebissen und erlitt einen Schock. In diesem Fall sucht die Polizei nun nach mehreren Hundehaltern. In Germaringen ging laut Polizeibericht ein Schäferhund ebenfalls auf eine Frau los.
Zwei Hundeangriffe an einem Tag
Regionalmanagement und Öko-Modellregion entwickeln Kommunikationsbaukasten

Regionalmanagement und Öko-Modellregion entwickeln Kommunikationsbaukasten

Ostallgäu – Gemeinsam haben Jana Betz vom Regionalmanagement des Landkreises, die auch das erfolgreiche Projekt „Genusstage“ koordiniert, und Florian Timmermann, Projektmanager der Öko-Modellregion Ostallgäu, einen neuen Kommunikationsbaukasten entwickelt. In einer Online-Konferenz stellten sie Gastwirten und Erzeugern die neuen Hilfsmittel und deren Einsatzmöglichkeiten vor.
Regionalmanagement und Öko-Modellregion entwickeln Kommunikationsbaukasten
Geänderte Besucherregelung in den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Geänderte Besucherregelung in den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren

Kaufbeuren/Ostallgäu – Aufgrund der aktuellen Situation gilt ab Montag, 14. Juni eine angepasste Besucherregelung für die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren (Klinikum Kaufbeuren, Klinik Füssen, Klinik St. Josef Buchloe).
Geänderte Besucherregelung in den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren
Kaufbeuren: 84-Jähriger starb nicht durch Gewaltverbrechen

Kaufbeuren: 84-Jähriger starb nicht durch Gewaltverbrechen

Kaufbeuren – Einen größeren Polizeieinsatz löste am Mittwochnachmittag die Mitteilung aus, dass ein Kaufbeurer Senior tot in seiner Wohnung aufgefunden wurde und in der Wand ein Einschuss vorhanden sei.
Kaufbeuren: 84-Jähriger starb nicht durch Gewaltverbrechen