Ressortarchiv: Kaufbeuren

Kinderbibliothekspreis der Bayernwerk Netz GmbH geht  nach Marktoberdorf

Kinderbibliothekspreis der Bayernwerk Netz GmbH geht nach Marktoberdorf

Marktoberdorf – Dass in der Stadtbücherei immer etwas los ist, dass es dort ein vielfältiges Angebot gerade auch für die Kleinen und Kleinsten gibt, ist für die Marktoberdorfer nicht neu. Sie bezeichnen die Räume im Rathaus ja auch gerne als städtisches Wohnzimmer. Dass das Engagement des Büchereiteams aber bis nach München widerhallt, ist nicht eben selbstverständlich. Deshalb ist der Kinderbibliothekspreis der Bayernwerk Netz GmbH, der jetzt im Rathaus übergeben wurde, für Büchereichefin Carmen Wittmann „eine große Ehre und schöne Anerkennung für unsere Arbeit“.
Kinderbibliothekspreis der Bayernwerk Netz GmbH geht nach Marktoberdorf
Rotary Benefiz-Golfturnier mit dem Motto „Kinder Lachen“

Rotary Benefiz-Golfturnier mit dem Motto „Kinder Lachen“

Marktoberdorf/Lechbruck – Das 15. Rotary Benefiz-Golfturnier stand unter dem Motto „Kinder Lachen“ und kam ausgesuchten Projekten zur Förderung von Kinder- und Jugendprojekten in der Region zugute.
Rotary Benefiz-Golfturnier mit dem Motto „Kinder Lachen“
Hauptausschuss Buchloe beschließt Zuschüsse. Vorstellung des Familienstützpunktes 

Hauptausschuss Buchloe beschließt Zuschüsse. Vorstellung des Familienstützpunktes 

Buchloe – Kinder und Jugendliche standen im Mittelpunkt der jüngsten Hauptausschusssitzung in Buchloe. So stellten die Vorsitzende des Kinderschutzbundes und die Koordinatorin des Familienstützpunktes den Stadträten ihre Arbeit vor. Daneben entschieden die Gremiumsmitglieder über die Vergabe der Sportfördermittel im laufenden Jahr und über einen erhöhten Zuschuss für die Musikschule der Volkshochschule (VHS).
Hauptausschuss Buchloe beschließt Zuschüsse. Vorstellung des Familienstützpunktes 
Ukrainischen Flüchtlinge: Neue Geschäftsführung beim Jobcenter übernimmt Betreuung

Ukrainischen Flüchtlinge: Neue Geschäftsführung beim Jobcenter übernimmt Betreuung

Ostallgäu – Im Landkreis Ostallgäu sind zur Zeit rund 1850 Flüchtlinge aus der Ukraine registriert. Wie verlief die Aufnahme aus Sicht des Landratsamtes? Wie sind die Chancen für eine Integration? Was ändert sich nach dem Rechtskreiswechsel? Mit diesen Fragen beschäftigten sich in der jüngsten Sitzung die Mitglieder des Sozialausschuss des Landkreises.
Ukrainischen Flüchtlinge: Neue Geschäftsführung beim Jobcenter übernimmt Betreuung
Kommt ein Fahrverbot für die Kurfürstenallee in Marktoberdorf?

Kommt ein Fahrverbot für die Kurfürstenallee in Marktoberdorf?

Marktoberdorf – Der Tagesordnungspunkt war nicht neu, dennoch sollte er dieses Mal zu einem guten Ende führen: „Entlastung der Kurfürstenallee vom KFZ-Verkehr“ hieß er und beschäftigte erneut den Stadtrat am vergangenen Montag. 
Kommt ein Fahrverbot für die Kurfürstenallee in Marktoberdorf?
Bauhoffahrzeug in Kaufbeuren mit HVO erfolgreich getestet

Bauhoffahrzeug in Kaufbeuren mit HVO erfolgreich getestet

Kaufbeuren – Seit Mai tankt ein Biomüllsammelfahrzeug des Kaufbeurer Bauhofes den Biokraftstoff der zweiten Generation HVO, ohne dass eine Änderung an der Technik stattgefunden hatte. Jetzt wurden erste überraschende Ergebnisse vorgestellt.
Bauhoffahrzeug in Kaufbeuren mit HVO erfolgreich getestet
Antrag auf innovatives Wohnbauprojekt „Am Kaiserweiher“ in Kaufbeuren

Antrag auf innovatives Wohnbauprojekt „Am Kaiserweiher“ in Kaufbeuren

Kaufbeuren/Schwaben – Was soll mit den bezirkseigenen Flächen am Kaiserweiher passieren? Bisher stand eine Veräußerung des Geländes nördlich der Kemnater Straße im Raum. Gespräche mit der Stadt Kaufbeuren hatten ergeben, dass sich der Bezirk Schwaben einen Verkauf grundsätzlich vorstellen könne (wir berichteten). Jetzt macht ein Vorstoß der Bezirkstagsfraktion der Freien Wähler mit einer neuartigen Idee auf sich aufmerksam. Wie der stellvertretende Bezirkstagspräsident Johann Fleschhut mitteilt, soll der Bezirk Grundstücke am Kaiserweiher der Stadt Kaufbeuren für ein innovatives Kooperationsprojekt zur Verfügung stellen. So jedenfalls lautet ein Antrag der Freien Wähler an den Bezirk.
Antrag auf innovatives Wohnbauprojekt „Am Kaiserweiher“ in Kaufbeuren
Betrunkener bewaffnet sich in Stöttwang mit einem Schürhaken

Betrunkener bewaffnet sich in Stöttwang mit einem Schürhaken

Stöttwang – Ein 39-Jähriger aus Stöttwang war Dienstagabend völlig betrunken und rastete aus. Er schlug einen Freund und ging mit einem Schürhaken auf einen 19-Jährigen los. Bis die Polizei eintraf, schlug er zudem die Scheibe eines Autos ein.
Betrunkener bewaffnet sich in Stöttwang mit einem Schürhaken
125-jähriges Jubiläum im Familienunternehmen Mayr

125-jähriges Jubiläum im Familienunternehmen Mayr

Mauerstetten/Ostallgäu – Das Familienunternehmen mayr® Antriebstechnik aus Mauerstetten feierte letzte Woche ein ganz besonderes Jubiläum: Das 125-jährige Bestehen seit seiner Gründung durch Christian Mayr im Jahre 1897. Mittlerweile wird der weltweit agierende Marktführer mit seinen Produkten durch Ur Ur Enkel Ferdinand Mayr in der fünften Generation geführt. Er steht an der Spitze eines neu gegründeten Geschäftsleitungs-Teams, das alle strategischen und operativ relevanten Themen abdeckt. Das für seine Ausrichtung als Familienunternehmen bekannte Werk feierte entsprechend wie eine „Großfamilie“: Mit der gesamten Belegschaft sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Zum Ende der Feier gab es noch eine Überraschung sowie Geschenke vom Betriebsrat und den Azubis.
125-jähriges Jubiläum im Familienunternehmen Mayr
Kaufbeuren Apps: Die digitale Stadt

Kaufbeuren Apps: Die digitale Stadt

Kaufbeuren – Zukünftig will die Verwaltung zweimal im Jahr einen Fortschrittsbericht zum Thema Digitalisierung vorlegen. Zum Auftakt gab es in der jüngsten Sitzung des Stadtrates einen Sachstandsbericht.
Kaufbeuren Apps: Die digitale Stadt
Schwer verletzt: Pkw überschlägt sich vor Thalhofen mehrfach

Schwer verletzt: Pkw überschlägt sich vor Thalhofen mehrfach

Geisenried – Ein Mann fuhr gestern in Richtung Thalhofen, als er von der Fahrbahn abkam und sich sein Auto mehrmals überschlug. Schwerverletzt kam der 27-Jährige in eine Klinik. Laut Polizei hatte er 0,8 Promille.
Schwer verletzt: Pkw überschlägt sich vor Thalhofen mehrfach
Einbruch in Marktoberdorfer Getränkemarkt

Einbruch in Marktoberdorfer Getränkemarkt

Marktoberdorf – In Marktoberdorf gab es am Wochenende einen Einbruchdiebstahl. Betroffen ist ein Getränkemarkt. Der Polizei zufolge wurden neben Alkoholika auch Zigaretten geklaut.
Einbruch in Marktoberdorfer Getränkemarkt
1.500 Forellen und Saiblinge aus der Schleifmühle gestohlen

1.500 Forellen und Saiblinge aus der Schleifmühle gestohlen

Eggenthal – Fischdiebstahl im großen Stil ereignete sich laut Polizeibericht in der Zuchtanlage Schleifmühle bei Eggenthal. Bislang unbekannte Täter schlugen in der Nacht von Sonntag auf Montag zu.
1.500 Forellen und Saiblinge aus der Schleifmühle gestohlen
„Miteinander in der Region“: Erlebnis-Messe vom 29. bis 31. Juli in Marktoberdorf

„Miteinander in der Region“: Erlebnis-Messe vom 29. bis 31. Juli in Marktoberdorf

Marktoberdorf – Nach zweijähriger Corona-Zwangspause öffnet die Erlebnismesse MIR „Miteinander in der Region“ wieder ihre Tore. Rund 210 Aussteller präsentieren sich vom 29. bis zum 31. Juli im Modeon, im Ausstellerzelt und auf dem Freigelände in Marktoberdorf.
„Miteinander in der Region“: Erlebnis-Messe vom 29. bis 31. Juli in Marktoberdorf
Wildunfall mit Quad in der Nähe von Aufkirch

Wildunfall mit Quad in der Nähe von Aufkirch

Kaltental/Aufkirch – Den Zusammenprall mit einem Quad überlebte ein Reh am vergangenen Sonntag nicht. Die beiden Teenager, die mit dem Gefährt bei Kaltental unterwegs waren, wurden bei dem Wildunfall laut Polizei verletzt.
Wildunfall mit Quad in der Nähe von Aufkirch
Bericht über die Beteiligungen des Landkreises Ostallgäu

Bericht über die Beteiligungen des Landkreises Ostallgäu

Landkreis – Der Landkreis Ostallgäu ist an einigen privatrechtlichen Unternehmen beteiligt. Ein jährlicher Bericht informiert den Kreistag. Diesen trug Kreiskämmerin Bettina Schön vor Kurzem im Landratsamt in Marktoberdorf den anwesenden Mitgliedern des Gremiums vor.
Bericht über die Beteiligungen des Landkreises Ostallgäu
Städtische Energieeinsparmaßnahmen im Kaufbeuer Ferienausschuss

Städtische Energieeinsparmaßnahmen im Kaufbeuer Ferienausschuss

Kaufbeuren – Das Thema Energieeinsparungen durch die Stadt sowie die Versorgungssicherheit beim Trinkwasser beschäftigen aktuell viele Kaufbeurer Bürger. Oberbürgermeister Stefan Bosse und die Stadtverwaltung wollen beruhigen und verweisen auf langfristig angelegte Maßnahmen.
Städtische Energieeinsparmaßnahmen im Kaufbeuer Ferienausschuss
Ostallgäuer wird mit Webcam-Aufzeichnung erpresst

Ostallgäuer wird mit Webcam-Aufzeichnung erpresst

Buchloe – Die Polizei aus Buchloe berichtet von einem erneuten Fall der sogenannten Sextorsion. Das ist eine Form der Erpressung, bei welcher der Täter dem Opfer mit der Veröffentlichung von Nacktfotos oder -videos des Opfers droht. Dieses Mal traf es einen 27-Jährigen aus dem nördlichen Ostallgäu.
Ostallgäuer wird mit Webcam-Aufzeichnung erpresst
Einbruch in ARAL-Tankstelle in Buchloe

Einbruch in ARAL-Tankstelle in Buchloe

Buchloe – In der Nacht auf den heutigen Montag gab es einen Einbruchdiebstahl in der ARAL-Tankstelle in Buchloe. Gestohlen wurden laut Polizei Zigaretten im Wert von mehreren Tausend Euro.
Einbruch in ARAL-Tankstelle in Buchloe
Emotionale Feier für Wilhelm Mooser, den scheidenden Leiter des Gymnasiums Marktoberdorf

Emotionale Feier für Wilhelm Mooser, den scheidenden Leiter des Gymnasiums Marktoberdorf

Marktoberdorf – Und wie sie Krach machten! Elternbeiratschef Thomas Fodermeyer hatte dem scheidenden Schulleiter Wilhelm „Willi“ Mooser gerade „die Note Eins mit Stern“ vergeben und die knapp 800 Schüler des Markt­oberdorfer Gymnasiums aufgefordert: „Wenn ihr das auch so seht, dann macht mal ordentlich Lärm für euren Direktor!“ Ergebnis: Rekordverdächtige Phonzahlen bei der Abschiedsfeier für Mooser im Modeon, tosender Lärm, Gänsehaut pur! 
Emotionale Feier für Wilhelm Mooser, den scheidenden Leiter des Gymnasiums Marktoberdorf
Mit über drei Promille bei Buchloe unterwegs

Mit über drei Promille bei Buchloe unterwegs

Buchloe – Die Buchloer Polizei hat am vergangenen Mittwoch einen Autofahrer mit über 3,3 Promille aus dem Verkehr gezogen. Einen Führerschein hatte er obendrein auch nicht mehr. 
Mit über drei Promille bei Buchloe unterwegs
Ex-Vizekanzler Gabriel besucht Kloster Irsee

Ex-Vizekanzler Gabriel besucht Kloster Irsee

Irsee - Zum französischen Nationalfeiertag, der die Werte der westlichen Demokratien von Freiheit, Gleichheit und Geschwisterlichkeit betont, luden Augsburgs Weihbischof Dr. Dr. Anton Losinger und der frühere Bundestagsabgeordnete und Vizepräsident des Europarats, Robert Antretter, den ehemaligen Außenminister und Vizekanzler der Bundesrepublik Deutschland, Sigmar Gabriel, ins Schwäbische Bildungszentrum Kloster Irsee ein. Nach zweijähriger Pandemie-Pause widmeten sich die Irseer Gespräche angesichts des brutalen Angriffskriegs auf die Ukraine den Herausforderungen einer neuen europäischen Sicherheitsarchitektur. 
Ex-Vizekanzler Gabriel besucht Kloster Irsee
Maler-Innung sticht in See

Maler-Innung sticht in See

Landkreis/Ostallgäu - Kürzlich fanden bei der Maler-Innung Ehrungen ehrenamtlicher Innungsmitglieder bei einer Charterfahrt der MS Füssen auf dem Forggensee statt. 
Maler-Innung sticht in See
E-Ladesäule ohne Infoscreen

E-Ladesäule ohne Infoscreen

Buchloe – Einer E-Ladesäule auf dem Parkplatz des Lebensmittelgeschäftes an der Neuen Mitte hat der Bauausschuss zugestimmt – jedoch ohne einen Infoscreen als Werbefläche
E-Ladesäule ohne Infoscreen
Frau findet Munition und Sprengkörper auf Dachboden

Frau findet Munition und Sprengkörper auf Dachboden

Buchloe - Auf ihrem Dachboden fand eine Buchloer Rentnerin neben einem erlaubnisfreien Revolver auch Munition, Schwarzpulver und Sprengmittel, die wohl ihr verstorbener Ehemann dort verwahrt hatte. 
Frau findet Munition und Sprengkörper auf Dachboden
Mit über drei Promille auf der Autobahn unterwegs

Mit über drei Promille auf der Autobahn unterwegs

Buchloe - Mit über 3,3 Promille hat am Mittwoch die Buchloer Polizei einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Einen Führerschein hatte er auch nicht mehr.
Mit über drei Promille auf der Autobahn unterwegs
Klassen werden verteilt

Klassen werden verteilt

Kaufbeuren – Die Tage bis zu den Sommerferien sind bereits gezählt: Schon am vergangenen Donnerstag wurden die Abschlussklassen der Gustav-Leutelt-Schule in Neugablonz mit einer Feier im Kaufbeurer Stadtsaal gebührend verabschiedet. (Bericht folgt) Hinter den Kulissen wird gerade ordentlich geschwitzt: Aufgrund der anhaltenden Baumaßnahmen müssen viele Klassenzimmer ausgeräumt werden.
Klassen werden verteilt
Tipps für private Bauherren: Einsparmöglichkeiten durch vorausschauende Planung

Tipps für private Bauherren: Einsparmöglichkeiten durch vorausschauende Planung

Ottobeuren – Jahrelang konnten sich Bauwillige bei der Verwirklichung ihrer eigenen Immobilie über günstige Baukredite freuen. Doch seit Jahresbeginn steigen die Zinsen und auch die Baukosten haben sich aufgrund von Inflation und Ukraine-Krieg nochmals verteuert. Die Bauexperten von Massivhaus Boxler haben einige Tipps zusammengestellt, wie der Traum vom eigenen Zuhause - trotz Zinserhöhung und steigender Baupreise – kein Wunschdenken bleiben muss, sondern Realität wird.
Tipps für private Bauherren: Einsparmöglichkeiten durch vorausschauende Planung
Sinkender Wasserpegel am Ettwieser Weiher sorgt für Ärger

Sinkender Wasserpegel am Ettwieser Weiher sorgt für Ärger

Marktoberdorf – „Die Bachmuschel trägt keine Schuld“, appellierte Christian Vavra (parteilos) an seine Stadtratskollegen.
Sinkender Wasserpegel am Ettwieser Weiher sorgt für Ärger
Radverkehrskonzept auf den Weg gebracht

Radverkehrskonzept auf den Weg gebracht

Marktoberdorf - Die Stadt Marktoberdorf arbeitet stetig daran die Infrastruktur für Radfahrer zu verbessern. Bereits im Herbst 2021 beschloss der Stadtrat ein Radverkehrskonzept in Auftrag zu geben. Die Ausschreibung erfolgte im Frühjahr 2022. Im Anschluss daran wurden Fördermittel bei dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (Nationale Klimaschutzinitiative) beantragt. Sobald diese bewilligt werden, kann der Startschuss zur Vergabe der Fördermittel fallen. 
Radverkehrskonzept auf den Weg gebracht
Emotionale Feier für den scheidenden Schulleiter Wilhelm Mooser

Emotionale Feier für den scheidenden Schulleiter Wilhelm Mooser

Marktoberdorf - Und wie sie Krach machten! Elternbeiratschef Thomas Fodermeyer hatte dem scheidenden Schulleiter Wilhelm „Willi“ Mooser gerade „die Note Eins mit Stern“ vergeben und die knapp 800 Schüler des Markt­oberdorfer Gymnasiums aufgefordert: „Wenn ihr das auch so seht, dann macht mal ordentlich Lärm für euren Direktor!“ Ergebnis: Rekordverdächtige Phonzahlen bei der Abschiedsfeier für Mooser im Modeon, tosender Lärm, Gänsehaut pur!
Emotionale Feier für den scheidenden Schulleiter Wilhelm Mooser
Bezahlbarer Wohnraum ist das Ziel

Bezahlbarer Wohnraum ist das Ziel

Marktoberdorf – Die Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft rückt in greifbare Nähe. Vergangenen Montag gab der Finanz­auschuss für das Unterfangen einhellig grünes Licht, im Stadtrat am kommenden Montag soll der Weg für die „Stadtbau Markt­oberdorf GmbH & Co. KG“ dann endgültig frei gemacht werden. Im Ausschuss präsentierte Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell den Sachvortrag höchstpersönlich und erklärte damit das Ziel, preisgünstige Wohnungen für untere und mittlere Einkommen zu schaffen, zur Chefsache.
Bezahlbarer Wohnraum ist das Ziel
Generalversammlung der Feuerwehr Pforzen

Generalversammlung der Feuerwehr Pforzen

Pforzen - Nach dem traditionellen Schnitzelessen war bei den zahlreich erschienenen Floriansjüngern der Freiwilligen Feuerwehr Pforzen die Grundlage für die sich anschließende Jahreshauptversammlung gelegt. Und so konnte Vorstandsvorsitzender Michael Schmidt neben den Aktiven auch eine ganze Reihe an Gästen – unter ihnen Bürgermeister Herbert Hofer und Mitglieder des Gemeinderates sowie Vertreter befreundeter Vereine – begrüßen.
Generalversammlung der Feuerwehr Pforzen
Zwei Frauen sterben bei Verkehrsunfall in Kaufbeuren

Zwei Frauen sterben bei Verkehrsunfall in Kaufbeuren

Kaufbeuren - Zwei Frauen sind heute Vormittag bei einem schweren Verkehrsunfall in der Mindelheimer Straße in Kaufbeuren ums Leben gekommen. Insgesamt waren vier Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt. Die Straße war über mehrere Stunden komplett gesperrt.
Zwei Frauen sterben bei Verkehrsunfall in Kaufbeuren
Tänzelfest mit rauschendem Festumzug

Tänzelfest mit rauschendem Festumzug

Kaufbeuren - Beim Tänzelfestumzug am vergangenen Sonntag und Montag ließen 1.600 Kinder die Geschichte ihrer Stadt wieder lebendig werden.
Tänzelfest mit rauschendem Festumzug
Klimaschutz ist Zeitgeist

Klimaschutz ist Zeitgeist

Landkreis – Im Kreistag wird lebhaft über das Klimaschutzkonzept diskutiert, dessen Fortschreibung anstand. Außerdem beschließen die Mitglieder des Gremiums, die drei landkreiseigenen Alten- und Pflegeheime im Eigenbetrieb zu führen.
Klimaschutz ist Zeitgeist
So ganz dunkel macht‘s Hell nicht

So ganz dunkel macht‘s Hell nicht

Marktoberdorf – Wird Deutschland der Gashahn abgedreht und was hat das für Auswirkungen auf die Kommunen? Zwar soll im Winter niemand frieren müssen, doch erarbeiteten die Städte mit ihren Krisenstäben und den kommunalen Versorgern Pläne für den Fall, dass der Bund die Notfallstufe Gas ausrufen und Gas rationiert werden sollte, hieß es kürzlich vom Städtetag. Wie sieht es in Sachen Energiesparen in Marktoberdorf aus und welche Maßnahmen kann und will die Stadt bei einer drohenden Energiekrise ergreifen? Das haben wir Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell gefragt.
So ganz dunkel macht‘s Hell nicht
Zeichen für junge Kunst gesetzt

Zeichen für junge Kunst gesetzt

Marktoberdorf – Klein, aber beeindruckend fein zeichnet sich die aktuell eröffnete Ausstellung im Künstlerhaus mit dem Titel „Junge Kunst“ aus. Zur Vernissage am vergangenen Freitag, die zeitgleich mit der Marktoberdorfer Museumsnacht stattfand, verlieh die Stadt auch die Förderpreise der Antonia und Hermann Götz-Stiftung an zwei bemerkenswerte Künstlerinnen.
Zeichen für junge Kunst gesetzt
Wiener Walzerseligkeit zur Eröffnung

Wiener Walzerseligkeit zur Eröffnung

Kaufbeuren – Der für das Tänzelfest erbetene Segen des Herrn lag mit einem wolkenarmen Himmel und annehmbaren Temperaturen offenbar bereits über der Eröffnungsfeier im vollen Tänzelfestrondell, für das der Tänzelfestverein im Vorfeld rund 1.400 Zählkarten ausgegeben hatte
Wiener Walzerseligkeit zur Eröffnung
800 Jahre Mühlbach in Kaufbeuren

800 Jahre Mühlbach in Kaufbeuren

Kaufbeuren – Der für das Tänzelfest erbetene Segen des Herrn lag mit einem wolkenarmen Himmel und annehmbaren Temperaturen offenbar bereits über der Eröffnungsfeier im vollen Tänzelfestrondell, für das der Tänzelfestverein im Vorfeld rund 1.400 Zählkarten ausgegeben hatte. Sehen Sie hier die Highlights der Eröffungsfeier.
800 Jahre Mühlbach in Kaufbeuren
Lebensfreude und Gemeinschaftssinn

Lebensfreude und Gemeinschaftssinn

Kaufbeuren – Wie groß die Sehnsucht von Tänzelfest-Anhängern aus nah und fern nach zwei Jahren Abstinenz war, zeigte sich eindrucksvoll bei der diesjährigen Eröffnung des Lagerlebens am Freitagabend: Das mittelalterliche Spektakel zog Tausende von Besuchern an, die in die Kaufbeurer Altstadt strömten. 
Lebensfreude und Gemeinschaftssinn
Das Lagerleben lebt wieder

Das Lagerleben lebt wieder

Kaufbeuren – Wie groß die Sehnsucht von Tänzelfest-Anhängern aus nah und fern nach zwei Jahren Abstinenz war, zeigte sich eindrucksvoll bei der diesjährigen Eröffnung des Lagerlebens am Freitagabend.
Das Lagerleben lebt wieder
Großer Festumzug

Großer Festumzug

anschließendem Festzug mitzuerleben. Viele schauten dabei nicht nur in der Altstadt, sondern auch beim Festplatz mit Rummel und Bierzeltbetrieb vorbei. Die Kinder hatten beim großen Festzug sichtlich Spaß dabei, in ihre vielfältigen Rollen zu schlüpfen und nach zwei Jahren Zwangspause endlich wieder gemeinsam das älteste historische Kinderfest Bayerns zu feiern.
Großer Festumzug
Rauschendes Tänzelfest

Rauschendes Tänzelfest

Kaufbeuren – Wenn Gaukler mit ihrer Akrobatik begeistern, Ritter und edle Damen grüßen, und Handwerker ihre Kunstfertigkeit zur Schau stellen, herrscht Ausnahmezustand in der Kaufbeurer Altstadt. 
Rauschendes Tänzelfest
mayr<sup>®</sup> Antriebstechnik ist Gastgeber für IHK Regionalversammlung und wird für 125-jähriges Firmenjubiläum ausgezeichnet

mayr® Antriebstechnik ist Gastgeber für IHK Regionalversammlung und wird für 125-jähriges Firmenjubiläum ausgezeichnet

Das Jahr 2022 ist ein besonderes Jahr für das renommierte Maschinenbauunternehmen mayr® Antriebstechnik aus Mauerstetten im Allgäu. Denn der Betrieb feiert sein 125-jähriges Bestehen. Ein stolzes Alter, das auch die IHK entsprechend würdigt: Im Rahmen der Sommersitzung der IHK-Regionalversammlung (RV) Kaufbeuren und Ostallgäu überreichte RV-Vorsitzender Peter Leo Dobler die Urkunde zum Firmenjubiläum an Ferdinand Mayr, den Geschäftsführenden Gesellschafter und CEO des Familienunternehmens. 
mayr® Antriebstechnik ist Gastgeber für IHK Regionalversammlung und wird für 125-jähriges Firmenjubiläum ausgezeichnet
Wie wächst Mais ohne chemische Keule?

Wie wächst Mais ohne chemische Keule?

Buchloe – Wie reagiert der Mais, wenn chemischer Dünger rationiert, Flächen gar nicht behandelt oder im Rahmen von Ökolandbau betrieben werden? Einen Eindruck davon erhielten jüngst zahlreiche Landwirte bei einer Präsentation von Anbau­flächen im Raum Buchloe. Organisiert wurde die Veranstaltung vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF). Abteilungsleiter beim AELF, Benedikt Kuhn, präsentierte auf mehreren Schauflächen, was künftig auf die Landwirte infolge einer gesetzlich beschlossenen Halbierung chemisch-synthetischer Pflanzenschutzmittel zukommt. Im Zuge des seinerzeitigen Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ hatte der Bayerische Landtag im Sommer 2019 als anzustrebendes Umsetzungs-Ziel das Jahr 2028 festgelegt (wir berichteten mehrfach).
Wie wächst Mais ohne chemische Keule?
Ein großes Projekt

Ein großes Projekt

Kaufbeuren – Mit einem inklusiven Café will die Kulturwerkstatt (KW) gemeinsam mit der Lebenshilfe Ostallgäu ein Zeichen für gelebte Inklusion setzen. Zur Bewirtschaftung des Theatercafés in der Kulturwerkstatt ist die Gründung eines gemeinnützigen Inklusionsbetriebs mit der Lebenshilfe geplant. In einer Sondersitzung beschloss der Kaufbeurer Stadtjugendring (SJR) nun die Beteiligung des SJR an der „Inklusive Dir! gGmbH“.
Ein großes Projekt
ÖPNV: Zwei Busse auf Abruf

ÖPNV: Zwei Busse auf Abruf

Marktoberdorf – Im vergangenen November beschloss der Stadtrat die Einführung eines bedarfsgerechten Ortsbusses im Stadtgebiet. Dieser flexible Busbetrieb soll ohne feste Fahrtrouten realisiert werden. Gewünschte Fahrten können im Vorfeld mithilfe einer App, Online-Plattform oder per Telefon angemeldet und gebucht werden. Nun hat der Bauausschuss einige Festlegungen zur detaillierten Ausschreibung des Busbetriebs dem Stadtrat empfohlen.
ÖPNV: Zwei Busse auf Abruf
Wilhelm Mooser verabschiedet sich

Wilhelm Mooser verabschiedet sich

Marktoberdorf – Das Marktoberdorfer Gymnasium ist – unterbrochen nur fürs Musikstudium und für ein Kurz-Intermezzo als Referendar – seit 1969 sein zweites Wohnzimmer. In den vergangenen 53 Jahren war er erst Schüler und Abiturient, später Musik- und Verbindungslehrer, schließlich stellvertretender Schulleiter und ab Februar 2008 der Direktor. Er ist längst eine – nein, er ist die Institution an seiner Schule. Jetzt geht Wilhelm Mooser in den Ruhestand. Knapp 800 Schüler und 100 Lehrer lassen den tief verwurzelten Allgäuer nur äußerst ungern gehen.
Wilhelm Mooser verabschiedet sich
Neues Baugebiet am nordöstlichen Ortsrand in Ingenried

Neues Baugebiet am nordöstlichen Ortsrand in Ingenried

Ingenried – In Ingenried entsteht das neue Baugebiet „Bahnhofstraße“. Anlässlich des Spatenstichs hat Bürgermeister Georg Saur den Stand zusammengefasst.
Neues Baugebiet am nordöstlichen Ortsrand in Ingenried