Ressortarchiv: Kaufbeuren

Winter-Expertentage München: Bewertung und Ankauf von 07. bis 10. Dezember 2022!

Winter-Expertentage München: Bewertung und Ankauf von 07. bis 10. Dezember 2022!

Sie möchten einen Nachlass veräußern, haben eine Münzsammlung geerbt oder möchten sich einfach nur von Ihren alten Kameras oder Ihrem lang nicht mehr getragenen Schmuck trennen? Sie wollen Platz schaffen und sich von Ihren alten Schätzen trennen, aber gleichzeitig auch faire und marktgerechte Preise erzielen?
Winter-Expertentage München: Bewertung und Ankauf von 07. bis 10. Dezember 2022!
Infoangebot in elf Sprachen

Infoangebot in elf Sprachen

Ostallgäu – Der Kreisausschuss für Soziales behandelte den Jahresbericht der Stelle „Kommunale Integration“. Eine Smartphone-App und eine Internethomepage bieten umfangreiche Informationen für Ehrenamtliche und Zugewanderte.
Infoangebot in elf Sprachen
Dauerregen führt zu schweren Unfällen mit Verletzten

Dauerregen führt zu schweren Unfällen mit Verletzten

Kaufbeuren/Landkreis – Gleich drei schwere Unfälle mit teilweise schwer verletzten Personen haben sich gestern, Dienstag, 29. November bei Kaufbeuren und Lamerdingen ereignet. Im ersten Fall musste eine Abfahrt der B12 über Stunden gesperrt werden.
Dauerregen führt zu schweren Unfällen mit Verletzten
Einbruch in Buchloer Einfamilienhaus

Einbruch in Buchloer Einfamilienhaus

Buchloe - Am vergangenen Samstag, 26. November, brach ein bislang unbekannter Täter gegen 2.30 Uhr nach Aufhebeln eines Toilettenfensters in ein von einem Ehepaar bewohntes Einfamilienhaus in Buchloe ein. Nach dem neuesten Polizeibericht war die Ehefrau auf die Geräusche aufmerksam geworden, traf auf den Eindringling und versuchte ihn festzuhalten. Der Täter konnte sich losreißen und davonrennen.
Einbruch in Buchloer Einfamilienhaus
Kein Tempo 30 auf der Münchener Straße

Kein Tempo 30 auf der Münchener Straße

Buchloe – Immerhin 70 Buchloer fordern die Einführung von Tempo 30 für die Münchener Straße zwischen dem Kreisverkehr an der Landsberger Straße und der Egon-Dittmann-Straße. In ihrem Bürger­antrag an den Verkehrsausschuss betonten sie, dass auf den rund 700 Metern die bisherige Vorfahrtsregelung beibehalten werden solle. Das jedoch lehnten die Stadträte mit 7:2 Stimmen ab.
Kein Tempo 30 auf der Münchener Straße
21 Stationen des „Kaufbeurer Weihnachtsweg“ im Advent

21 Stationen des „Kaufbeurer Weihnachtsweg“ im Advent

Kaufbeuren – Gerade Kinder verspüren im Advent eine knisternde Vorfreude auf Weihnachten. Keine andere Zeit wird so sehr mit Basteln und Dekorieren in Verbindung gebracht wie der Advent. Deshalb freuen sich viele Kinder aus den Kindergärten und Schulen darüber, dass pünktlich zum ersten Advent der „Kaufbeurer Weihnachtsweg“ stattfinden kann. Dieser wird wie in den vergangenen Jahren gemeinsam von Kaufbeuren Tourismus- und Stadtmarketing und der Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren organisiert und begleitet.
21 Stationen des „Kaufbeurer Weihnachtsweg“ im Advent
Memminger Gericht verhängt Haftstrafen und Tierhalteverbot

Memminger Gericht verhängt Haftstrafen und Tierhalteverbot

Memmingen/Bad Grönenbach - Seit September wurde vor dem Landgericht Memmingen gegen zwei Landwirte aus Bad Grönenbach wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz verhandelt. Am heutigen Dienstag wurde das Urteil verkündet: Johann H. (68) wurde zu zwei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt, sein Sohn Florian H. (25) zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft.
Memminger Gericht verhängt Haftstrafen und Tierhalteverbot
Kreisausschuss: Wohngeld Plus für deutlich mehr Haushalte

Kreisausschuss: Wohngeld Plus für deutlich mehr Haushalte

Ostallgäu – In der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses für Soziales stellte Gerhard Blanbois aus der Sozialverwaltung des Landratsamtes die Inhalte der neuen Wohngeldreform vor.
Kreisausschuss: Wohngeld Plus für deutlich mehr Haushalte
Vorstandswahl bei der Musikvereinigung Neugablonz: Langjähriger Vorsitzender Günther Seydel tritt ab

Vorstandswahl bei der Musikvereinigung Neugablonz: Langjähriger Vorsitzender Günther Seydel tritt ab

Kaufbeuren-Neugablonz – Bereits bei der Wahl 2015 (und nach der Wahl 2017 nochmals bekräftigt) hatten MVN-Vorstand Günther Seydel und Schatzmeisterin Petra Scheiblich erklärt, dass sie für eine weitere Amtszeit eigentlich nicht mehr zur Verfügung stünden. Dennoch waren sie 2022 immer noch im Amt, wobei Günther Seydel nach dem Tod von Conny Wiblishauser 2017 und nach dem Rücktritt des Zweiten Vorsitzenden 2021 die Amtsgeschäfte – lediglich unterstützt von Petra Scheiblich und Dirigent Peter Vogt – quasi allein geführt hatte.
Vorstandswahl bei der Musikvereinigung Neugablonz: Langjähriger Vorsitzender Günther Seydel tritt ab
Die Sophie-La-Roche-Realschule ist Pilotschule bei „Digitale Schule der Zukunft“

Die Sophie-La-Roche-Realschule ist Pilotschule bei „Digitale Schule der Zukunft“

Kaufbeuren – Der neue Pilotversuch „Digitale Schule der Zukunft“ ist ein Projekt, das dazu beitragen soll, die Digitalisierung der Schulen voranzutreiben. Daran beteiligt ist auch die Sophie-La-Roche-Realschule in Kaufbeuren, der Kultusminister Michael Piazolo am Montag einen Besuch abstattete.
Die Sophie-La-Roche-Realschule ist Pilotschule bei „Digitale Schule der Zukunft“
47. Weihnachtsmarkt in der Stadt Marktoberdorf vom 02.12.2022 - 11.12.2022

47. Weihnachtsmarkt in der Stadt Marktoberdorf vom 02.12.2022 - 11.12.2022

Ein Hauch von Weihnacht weht durch Marktoberdorf…
47. Weihnachtsmarkt in der Stadt Marktoberdorf vom 02.12.2022 - 11.12.2022
Weihnachtswünschebaum des Lions Clubs ist aufgestellt

Weihnachtswünschebaum des Lions Clubs ist aufgestellt

Marktoberdorf – „Hier darf sich das Christkind bedienen,“ sagt Vroni Diepolder strahlend und weist auf den mit rot-weißen Wunschkarten behängten Weihnachtsbaum, der bis kurz vor Heiligabend das Foyer der VR-Bank in Markt­oberdorf schmücken wird. Die Past-Präsidentin des hiesigen Lions Clubs ist Initiatorin des Projekts „Weihnachtswunschbaum“, das der Service-Club heuer zum zweiten Mal angeht. Im Mittelpunkt aber stehen die Wünsche bedürftiger Kinder, die seit vergangenem Freitag vom Baum „gepflückt“ und natürlich erfüllt werden können.
Weihnachtswünschebaum des Lions Clubs ist aufgestellt
Menschen – professionell in Szene gesetzt - by „Danger Fotografie Buchloe“ 

Menschen – professionell in Szene gesetzt - by „Danger Fotografie Buchloe“ 

Buchloe - Die gute Nachricht ist: es gibt weiterhin das Fotostudio in der Mindelheimer Straße 10. Margot Dott wollte nach 37 Jahren als Eigentümerin im Fotostudio „Fotografin Buchloe“ in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen und ihr gut eingeführtes Fotostudio in fachmännische Hände übergeben. Diesen Fachmann fand sie nun in Ralf Danger, der die komplett ausgestatteten Räume übernimmt und am 3. Dezember 2022 mit einer Eröffnungsfeier startet.
Menschen – professionell in Szene gesetzt - by „Danger Fotografie Buchloe“ 
Fotostrecke Kaufbeurer Weihnachtsmarkteröffnung

Fotostrecke Kaufbeurer Weihnachtsmarkteröffnung

Fotostrecke Kaufbeurer Weihnachtsmarkteröffnung
Trotz Regens zahlreiche Besucher bei Eröffnung des Kaufbeurer Weihnachtsmarkts

Trotz Regens zahlreiche Besucher bei Eröffnung des Kaufbeurer Weihnachtsmarkts

Kaufbeuren – Zum Auftakt des Kaufbeurer Weihnachtsmarkts kamen am Freitag trotz Regenwetters viele Menschen aus nah und fern auf dem Kirchplatz zusammen – nachdem der Budenzauber die vergangenen zwei Jahre coronabedingt ausfallen musste, konnten die Besucher die vermisste Vorweihnachtsfreude wieder uneingeschränkt aufleben lassen. (Am Ende des Berichts geht es zu unserer Fotostrecke.)
Trotz Regens zahlreiche Besucher bei Eröffnung des Kaufbeurer Weihnachtsmarkts
Museumsrucksack bekommt „Förderpreis Vermittlung plus“

Museumsrucksack bekommt „Förderpreis Vermittlung plus“

Kaufbeuren – „Förderpreis Vermittlung plus“ heißt der Preis, den die beiden Vorstände Petra Maidt und Doris Hefner vom Landesverband für Museumspädagogik (LVMP) Bayern am vergangenen Dienstag an die Mitarbeiterinnen des Kaufbeurer Stadtmuseums übergeben haben.
Museumsrucksack bekommt „Förderpreis Vermittlung plus“
Spielplatz im Jordanpark wird teilweise abgebaut

Spielplatz im Jordanpark wird teilweise abgebaut

Kaufbeuren – Der Spielplatz im Jordanpark muss aus Sanierungsgründen zurückgebaut werden. Das betrifft zunächst den Kleinkinderbereich, der mittig im Park liegt. Die dafür erforderlichen Arbeiten sollen im Laufe der kommenden zwei Wochen stattfinden.
Spielplatz im Jordanpark wird teilweise abgebaut
Städtisches Wasserwerk reagiert auf Kostensteigerungen

Städtisches Wasserwerk reagiert auf Kostensteigerungen

Kaufbeuren – In der jüngsten Stadtratssitzung bestätigten die Kaufbeurer Stadträte ohne Gegenstimmen den Jahresabschluss des städtischen Wasserwerks und entlasteten die Werksleitung für das Jahr 2021. Ebenfalls einstimmig beschlossen sie eine Anpassung der Wassergebühren. Das Gremium folgte damit einem vorangegangenem Empfehlungsbeschluss des zuständigen Werkauschuss.
Städtisches Wasserwerk reagiert auf Kostensteigerungen
Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger gestorben

Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger gestorben

Kaufbeuren/München – Im Stadtmuseum Kaufbeuren gibt es vier Räume, die aus Kaufbeuren gebürtigen Literaturgrößen gewidmet sind: Christian Jakob Wagenseil, Sophie von La Roche, Ludwig Ganghofer und Hans Magnus Enzensberger. Am 24. November ging es nun durch sämtliche Medien: der Autor, Medienkritiker, Mediengründer, Revolutionär, Publizist, Übersetzer Enzensberger – kurz: einer der bedeutendsten deutschen Schriftsteller und Intellektuellen – ist im Alter von 93 Jahren in München gestorben.
Schriftsteller Hans Magnus Enzensberger gestorben
„Kaufbeurer Ansichten“ von Helmut Lausser und Harald Langer 

„Kaufbeurer Ansichten“ von Helmut Lausser und Harald Langer 

Kaufbeuren – Es soll Menschen geben, die Weihnachtsgeschenke nicht erst in letzter Minute besorgen oder womöglich sogar schon im Sommer damit anfangen. Zwischen „lange vorher“ und „letzter Minute“ ist „Ende November/Anfang Dezember“ sicherlich ein goldener Mittelweg. Wenn Sie also noch eine passende Geschenk­idee benötigen, haben wir hier einen Vorschlag.
„Kaufbeurer Ansichten“ von Helmut Lausser und Harald Langer 
Kein Aufbruch-Umbruch 2023

Kein Aufbruch-Umbruch 2023

Kaufbeuren – Die Vorstandschaft von Aufbruch-Umbruch teilte diese Woche ihren Mitgliedern mit, dass die geplante Best-of-and-more-Show für 2023 „schweren Herzens“ abgesagt werden muss.
Kein Aufbruch-Umbruch 2023
Behördenzentrum des Freistaats Bayern kommt nach Kaufbeuren

Behördenzentrum des Freistaats Bayern kommt nach Kaufbeuren

Kaufbeuren – 2015 hat die Bayerische Staatsregierung im Rahmen ihrer Heimatstrategie beschlossen, rund 2.000 Arbeitsplätze in den ländlichen Raum zu verlagern. Am 9. November gab der Bayerische Landtag nun die weitere Planung für ein Behördenzentrum in Kaufbeuren frei.
Behördenzentrum des Freistaats Bayern kommt nach Kaufbeuren
Fotostrecke zum Unfall bei Untrasried

Fotostrecke zum Unfall bei Untrasried

Fotostrecke zum Unfall bei Untrasried
UPDATE:Schwere Frontalkollision bei Untrasried – drei Verletzte

UPDATE:Schwere Frontalkollision bei Untrasried – drei Verletzte

Untrasried - Heute Nachmittag, 25. November, sind bei Untrasried zwei Pkw frontal aufeinandergeprallt.
UPDATE:Schwere Frontalkollision bei Untrasried – drei Verletzte
Zwei Fälle von Unfallflucht diese Woche – Polizei bittet um Hinweise

Zwei Fälle von Unfallflucht diese Woche – Polizei bittet um Hinweise

Kaufbeuren-Neugablonz/Marktoberdorf – Gleich zweimal kam es diese Woche an verschiedenen Orten zu Fahrzeugbeschädigungen in Verbindung mit Unfallflucht. Die Polizei bittet eventuelle Zeugen daher um Mitthilfe bei der Aufklärung der Delikte.
Zwei Fälle von Unfallflucht diese Woche – Polizei bittet um Hinweise
Kreisausschuss: Eckpunkte des neuen Bürgergelds

Kreisausschuss: Eckpunkte des neuen Bürgergelds

Ostallgäu – In der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses für Soziales wurden die Eckpunkte des neuen Bürgergeldes vorgestellt. Aktuell wird die Reform im Vermittlungsausschuss des Bundestages verhandelt. Besondere Brisanz ergibt sich durch den geplanten Start des Bürgergeldes am 1. Januar 2023.
Kreisausschuss: Eckpunkte des neuen Bürgergelds
Allgäuer Sparkassen-Fusion: „Hochzeit“ mit Vertragsunterzeichnung – Kontonummern können sich ändern

Allgäuer Sparkassen-Fusion: „Hochzeit“ mit Vertragsunterzeichnung – Kontonummern können sich ändern

Allgäu – Mit den vorliegenden Zustimmungen der Sparkassenträger beider Häuser zur Vereinigung der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren mit der Sparkasse Allgäu konnten jetzt offiziell die Fusionsverträge unterzeichnet und der Zusammenschluss dadurch gemeinsam feierlich besiegelt werden.
Allgäuer Sparkassen-Fusion: „Hochzeit“ mit Vertragsunterzeichnung – Kontonummern können sich ändern
Marktoberdorf: Neue Wohnbauprojekte auf den Weg gebracht

Marktoberdorf: Neue Wohnbauprojekte auf den Weg gebracht

Marktoberdorf – Es tut sich was in Sachen Wohnbebauung in Marktoberdorf. Das wurde in der jüngsten Stadtratssitzung deutlich, die sich vornehmlich mit der Planung und Genehmigung von Wohnbauprojekten beschäftigte. Das tut auch not, wie Planer und Stadtverwaltung beteuerten. Denn Markt­oberdorfs Einwohnerzahl wächst und die Stadt soll für junge Erwachsene und Familien attraktiv bleiben. Dafür benötigt Marktoberdorf in den kommenden Jahren rund 450 Wohneinheiten mehr.
Marktoberdorf: Neue Wohnbauprojekte auf den Weg gebracht
Tierskandal in Bad Grönenbach: Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafen

Tierskandal in Bad Grönenbach: Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafen

Memmingen/Bad Grönenbach - Seit diesem Sommer wird vor dem Landgericht Memmingen gegen zwei Landwirte wegen zahlreicher Verstöße gegen das Tierschutzgesetz verhandelt. Am heutigen Mittwoch fand die Hauptverhandlung statt, in der Staatsanwaltschaft und Verteidigung ihre Plädoyers vortrugen. Das Urteil wird am nächsten Dienstag erwartet.
Tierskandal in Bad Grönenbach: Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafen
Die alte Linde am Burgenstadel stellt ein zu großes Sicherheitsrisiko dar

Die alte Linde am Burgenstadel stellt ein zu großes Sicherheitsrisiko dar

Pforzen – Es war den Anwesenden bei der jüngsten Gemeinderatssitzung anzusehen: Eine schwerwiegende Entscheidung musste im buchstäblichen Sinn gefällt werden.
Die alte Linde am Burgenstadel stellt ein zu großes Sicherheitsrisiko dar
Gebühren für Kinderbetreuung in Kaufbeuren steigen

Gebühren für Kinderbetreuung in Kaufbeuren steigen

Kaufbeuren – Ab September 2023 sollen die Gebühren für Kinderbetreuung in Kaufbeuren steigen. Gestiegene Kosten durch die Inflation und Energiekrise machten eine Anpassung der Kindergarten-, Hort- und Krippengebühren nötig. Für diesen Schritt gab es in der jüngsten Jugendhilfeausschuss-Sitzung bei den Ausschussmitgliedern gemeinhin Verständnis, aber auch kritische Stimmen.
Gebühren für Kinderbetreuung in Kaufbeuren steigen
Stadt Buchloe plant Erneuerung von zwei Spielplätzen pro Jahr mit Eventcharakter

Stadt Buchloe plant Erneuerung von zwei Spielplätzen pro Jahr mit Eventcharakter

Buchloe – Die Stadt Buchloe hat Großes für die Kleinen vor. Über 30 Spielplätze sollen in den nächsten Jahren saniert werden – weil die von den kleinen Buchloern geliebten Spielgeräte, zum Beispiel ein Kletterturm auf dem Don Bosco-Spielplatz oder die Skaterbahn im Jugendzentrum, ersetzt werden müssten.
Stadt Buchloe plant Erneuerung von zwei Spielplätzen pro Jahr mit Eventcharakter
Fußgängerin angefahren

Fußgängerin angefahren

Kaufbeuren/Neugablonz - Am Montagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall an einem Fußgängerüberweg in der Nähe der Adalbert-Stifter-Grundschule. Dort wurde eine Frau durch einen Pkw angefahren und stürzte in der Folge.
Fußgängerin angefahren
Lions Club Kaufbeuren begeht 60-jähriges Jubiläum

Lions Club Kaufbeuren begeht 60-jähriges Jubiläum

Kaufbeuren – Ein Verein, dem Mitglieder angehören wie der Past-Präsident und Pressebeauftragter Dieter Schaurich, Bassist der mehrfach preisgekrönten Mundartband „Mauke“ oder der Kabarettist Wolfgang Krebs, ein solcher Verein ist bei der Programmgestaltung von Jubiläumsfeiern fein heraus. Wolfgang Krebs und Dieter Schaurich sind Mitglieder des Lions Clubs Kaufbeuren und so konnte es dieser bei seiner kürzlich stattgefundenen Jubiläumsfeier zum 60-jährigen Bestehen im Stadttheater ordentlich krachen lassen.
Lions Club Kaufbeuren begeht 60-jähriges Jubiläum
Freie Wähler Ostallgäu nominieren Susen Knabner als Kandidatin für die Landtagswahl

Freie Wähler Ostallgäu nominieren Susen Knabner als Kandidatin für die Landtagswahl

Landkreis – Am Ende hat es auch hier niemanden überrascht: Bei der Nominierungsversammlung der Freie Wähler-Kreisvereinigung Ostallgäu für die Landtagswahl 2023 haben die Mitglieder ihre Kreisvorsitzende Susen Knabner zur Direktkandidatin im Stimmkreis 711 gewählt. Die 44-jährige Rechtsanwältin konnte alle Stimmen auf sich vereinen.
Freie Wähler Ostallgäu nominieren Susen Knabner als Kandidatin für die Landtagswahl
Schwerer Unfall bei Balteratsried

Schwerer Unfall bei Balteratsried

Marktoberdorf – Ein schwerer Unfall mit mehreren Verletzten ereignete sich am vergangenen Freitag auf der Straße zwischen Kühmoos und Balteratsried.
Schwerer Unfall bei Balteratsried
Fotostrecke zur Tunneleinweihung

Fotostrecke zur Tunneleinweihung

Fotostrecke zur Tunneleinweihung
Tausende Besucher bei der Einweihung der Ortsumfahrung von Bertoldshofen – Endgültige Freigabe in wenigen Wochen

Tausende Besucher bei der Einweihung der Ortsumfahrung von Bertoldshofen – Endgültige Freigabe in wenigen Wochen

Er sei „überwältigt von der Begeisterung und dem großartigen Besuch“, hatte Bayerns Verkehrsminister Christian Bernreiter gesagt, der örtliche Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke schlicht von einem „Tag der Freude“ gesprochen. Beide CSU-Politiker hatten damit die Einweihung des Tunnels Bertoldshofen als Herzstück der dortigen Ortsumfahrung gemeint, und beide trafen damit voll ins Schwarze: Es waren in der Tat Tausende von Besuchern, die sich am Samstag in und um das gut 50 Millionen Euro teure, knapp 600 Meter lange Bauwerk drängten.
Tausende Besucher bei der Einweihung der Ortsumfahrung von Bertoldshofen – Endgültige Freigabe in wenigen Wochen
Welche Aktivitäten in nächster Zukunft anstehen

Welche Aktivitäten in nächster Zukunft anstehen

Kaufbeuren – Winfried Nusser, seit Mai der neue erste Vorsitzende der Kaufbeurer Bürgerstiftung, hatte zu einem Pressegespräch in die Musikschule eingeladen, um über die Aktivitäten der Bürgerstiftung in nächster Zukunft zu informieren. Begleitet wurde er von seinem Vorstandskollegen Thomas Garmatsch, der gleichzeitig zusammen mit Martina Quante die Kulturwerkstatt vertrat, sowie von den ebenfalls neuen Vorstandsmitgliedern Gertrud Gellings und Alfred Riermeier. Susanne Jehl und Günter Marz hatten sich wegen anderweitiger Verpflichtungen entschuldigen müssen. Gastgeber und Vertreter der Musikschule, neben der Kulturwerkstatt die zweite langjährige Partnerin der Bürgerstiftung, war Martin Klein.
Welche Aktivitäten in nächster Zukunft anstehen
Bau der „Wohnanlage Schlossfeldweg“ soll im Frühjahr 2023 beginnen – Neue „Obstacles“ für Skaterplatz

Bau der „Wohnanlage Schlossfeldweg“ soll im Frühjahr 2023 beginnen – Neue „Obstacles“ für Skaterplatz

Obergünzburg – In der jüngsten Marktratssitzung wurden die Weichen für eine Neubebauung auf dem Gelände des ehemaligen Diplona-Werkes gestellt. In der „Wohnanlage Schlossfeldweg“ sollen im Westen von Obergünzburg knapp 50 Wohnungen entstehen.
Bau der „Wohnanlage Schlossfeldweg“ soll im Frühjahr 2023 beginnen – Neue „Obstacles“ für Skaterplatz
351 Jahre bis zum goldenen Denkmalpreis 2022

351 Jahre bis zum goldenen Denkmalpreis 2022

Irsee/Nesselwang – Anno domini 1671 entstand ein Wohnstallhaus in Nesselwang- Voglen, das im Laufe der Jahrhunderte sehr stark dem Verfall zum Opfer gefallen ist. In mehrjähriger Projektarbeit wurde das denkmalgeschützte Haus von dem Irseer Architekten und Denkmalspezialisten, Diplomingenieur Martin Hofmann wieder zu strahlendem Glanz geführt und 2022 mit dem Bayerischen Denkmalpflegepreis Gold in der Kategorie „Private Bauwerke“ ausgezeichnet.
351 Jahre bis zum goldenen Denkmalpreis 2022
Weihnachtsduft und kunsthandwerkliche Schätze

Weihnachtsduft und kunsthandwerkliche Schätze

Kaufbeuren – Der Weihnachtsmarkt in Kaufbeuren hat eine lange Tradition und liegt Jung und Alt am Herzen. Der Duft von frisch gebrannten Mandeln, Waffeln oder auch der Feuerwurst liegt auf dem Kirchplatz St. Martin in der Luft, während die Händler kunsthandwerkliche Schätze anbieten. Dort findet sich immer noch ein kleines Geschenk für die Lieben zu Weihnachten. In diesem Jahr öffnet der Markt am Freitag, 25. November, seine Pforten. Bis Donnerstag, 22. Dezember, haben alle Interessierten die Chance, die weihnachtliche Atmosphäre auf dem Kirchplatz zu genießen. 
Weihnachtsduft und kunsthandwerkliche Schätze
Fotoausstellung des Rotary Club Kaufbeuren vereint Kunst und sozialen Zweck

Fotoausstellung des Rotary Club Kaufbeuren vereint Kunst und sozialen Zweck

Kaufbeuren – Vielfältig sind die „Lichtblicke“, die in den Werken elf verschiedener Amateurfotografen aus Kaufbeuren und Umgebung eingefangen wurden: Die ausgewählten Bilder sind in der Ausstellung „Licht-Blicke“ in der Sparkassenpassage Kaufbeuren noch bis zum 27. November zu sehen.
Fotoausstellung des Rotary Club Kaufbeuren vereint Kunst und sozialen Zweck
Freiflächen-Photovoltaik: Landkreis wird Planungshilfe für Ausbau bereitstellen

Freiflächen-Photovoltaik: Landkreis wird Planungshilfe für Ausbau bereitstellen

Landkreis – Die Gemeinden im Landkreis werden mit Anfragen zum Bau von Photovoltaik-Frei­flächenanlagen überhäuft. Das bestätigten in der jüngsten Sitzung des Kreisentwicklungsausschusses sowohl Wolfgang Hannig, Zweiter Bürgermeister von Markt­oberdorf, als auch Pforzens Bürgermeister Herbert Hofer.
Freiflächen-Photovoltaik: Landkreis wird Planungshilfe für Ausbau bereitstellen
Krippenausstellung im alpenländischen Stil von Wilhelm Guggenmos

Krippenausstellung im alpenländischen Stil von Wilhelm Guggenmos

Marktoberdorf - Am 19. und 20. November stellt der Krippenbauer Wilhelm Guggenmos jeweils von 15 bis 18 Uhr seine selbstgefertigten Krippen aus.
Krippenausstellung im alpenländischen Stil von Wilhelm Guggenmos
Sanierungen an Radwegen und Querungshilfen für Fußgänger geplant

Sanierungen an Radwegen und Querungshilfen für Fußgänger geplant

Kaufbeuren – Im Bauausschuss wurden die Ausschussmitglieder über anstehende Maßnahmen zum Fuß- und Radwegekonzept informiert. Für den Abbruch der ehemaligen Afraschenke am Areal des Fünfknopfturmes wollte sich die Stadt darüber hinaus die Zustimmung einholen.
Sanierungen an Radwegen und Querungshilfen für Fußgänger geplant
Die Schätze der Tongrube Hammerschmiede sollen den Tourismus im Norden befeuern

Die Schätze der Tongrube Hammerschmiede sollen den Tourismus im Norden befeuern

Landkreis/Pforzen – Der Sensationsfund um die Knochenreste des Menschenaffen „Udo“ soll für die breite Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und dem nördlichen Ostallgäu zu mehr Bekanntheit verhelfen.
Daher bezuschusst der Landkreis das Projekt „Besucherinformation und Besucherlenkung“ der Gemeinde Pforzen im kommenden Jahr in Höhe von 100.000 Euro. Das beschloss der Ausschuss für Kreisentwicklung in seiner jüngsten Sitzung mit einer Gegenstimme.
Die Schätze der Tongrube Hammerschmiede sollen den Tourismus im Norden befeuern
75 Jahre Schmuckfachschule und Tag der offenen Tür

75 Jahre Schmuckfachschule und Tag der offenen Tür

Kaufbeuren-Neugablonz – Mit dem „Neugabiläum“ feierte Neugablonz im September seinen 75+1 Geburtstag. Nur ein Jahr nach der Ortsgründung entstand 1947 auch wieder, wie in Gablonz a. N., eine Schmuckfachschule, um die für die Gablonzer Schmuckherstellung benötigten Fachkräfte entsprechend heranzuziehen und auszubilden.
75 Jahre Schmuckfachschule und Tag der offenen Tür
Initiative sammelt 100.000 Unterschriften für Volksbegehren „Radentscheid“

Initiative sammelt 100.000 Unterschriften für Volksbegehren „Radentscheid“

Marktoberdorf – Das Radfahren soll gefördert und nachhaltig erleichtert werden. Dafür plant das Bündnis Radentscheid Bayern die Zulassung eines Volksbegehrens im Freistaat. Landesweit mussten deshalb zwischen Juni und Oktober 25.000 Unterschriften gesammelt werden.
Initiative sammelt 100.000 Unterschriften für Volksbegehren „Radentscheid“
Vermisster Ostallgäuer tot aufgefunden

Vermisster Ostallgäuer tot aufgefunden

Oy-Mittelberg - Der seit Ende Oktober vermisste 48-Jährige aus der Nähe von Füssen ist tot. Das teilte die Polizei gestern Nachmittag mit. Demnach hat ein Spaziergänger am vergangenen Mittwoch die Leiche des Mannes bei Oy-Mittelberg gefunden.
Vermisster Ostallgäuer tot aufgefunden