1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Auftakt der Allgäu Pride Week 2021: Lesung von „Ein Känguru wie Du!“

Erstellt:

Kommentare

Das boxende Känguru Django (Klaus Dopfer) und Tiger Pascha (Thomas Garmatsch, links), Kulturwerkstatt KF
Das boxende Känguru Django (Klaus Dopfer) hüpft so lange ungestüm auf seinen Fitness-Känguru-Hüpfschuhen auf der Bühne herum, bis ihm von Tiger Pascha (Thomas Garmatsch, links) gesagt wird: „‘Tschuldigung – wir lesen heute bloß!“ © Zasche

Kaufbeuren – Eigentlich hätte mit „Ein Känguru wie Du!“ nicht nur die Pride Week, sondern auch die neue Spielzeit der Kulturwerkstatt eröffnet werden sollen. Wegen des Unfalls eines Darstellers fehlten jedoch einige Wochen Probenzeit. Aus diesem Grund wurde Ulrich Hubs Familienstück über Diversität, das gut zur Allgäu Pride Week und deren Auftakt am vergangenen Sonntag passte, kurzerhand als fulminante Lesung präsentiert. 

Ulrich Hub versteht es wie kein anderer, das „queere“ Thema so zu verpacken und mit gekonntem Wortwitz Vorurteile zu entlarven, dass jedes Kind versteht, was gemeint ist. Richtig auf die Bühne kommen soll die unterhaltsame, witzige und zugleich ernsthafte Inszenierung zum Thema Toleranz, Akzeptanz und Freundschaft dann im nächsten Frühjahr. Lesen Sie mehr über den Auftakt der Pride Week und das Festivalprogramm in der kommenden Ausgabe des Kreisbote sowie online auf unserer Homepage

Ingrid Zasche

Auch interessant

Kommentare