Testen statt tanzen

Aus dem Roundhouse wird ein Corona-Schnelltestzentrum

Mölzer Roundhouse Kaufbeuren Corona Testzentrum
+
Das ganze Inventar haben Markus Mölzer und sein Team im Roundhouse ausgeräumt. Stattdessen stehen jetzt drei Teststationen parat.

Kaufbeuren – Das Roundhouse in Kaufbeuren kennen viele. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Nackten Mann. Seit über einem Jahr ist der Club allerdings coronabedingt geschlossen. Nun wird aus dem Roundhouse ein weiteres Covid-Schnelltestzentrum. Am heutigen Montag erfolgt der Startschuss.

Wer das Innere des Clubs jetzt betritt, erkennt ihn nicht mehr wieder. Das gesamte Inventar wurde komplett ausgeräumt und eingelagert. Anstelle dessen stehen nun drei Testzelte bereit. Bereits Anfang April kam der Auftrag durch die Stadt Kaufbeuren, das Roundhouse in ein Schnelltestzentrum umzuwandeln. 14 Tage lang arbeiteten Markus Mölzer und sein Team an der Umgestaltung. „Ich habe mich verpflichtet gefühlt“, sagte der Unternehmer. Eigentlich veranstaltet er Festivals. Das ist aufgrund der aktuellen Situation nicht machbar. Mölzer weiß daher jedoch, wie man Menschenströme lenkt. In seinen Räumlichkeiten wolle er es den Getesteten so angenehm wie möglich machen.

Bis zu 540 Personen

Im Roundhouse ist alles klar und strukturiert geregelt. Direkt am Eingang erhält die Testperson ein Dokument in zweifacher Ausführung. Damit geht es wenige Meter weiter in das sogenannte Warte-Areal. Auf dem Boden wurden dafür drei Bereiche markiert. Hier darf nur jeweils eine Person stehen. Insgesamt gibt es drei Teststationen, wobei zu Beginn nur zwei in Betrieb sein werden. Die durchschnittliche Verweildauer im Roundhouse soll die zwei Minuten-Marke nicht überschreiten. In Spitzenzeiten könnten so pro Tag bis zu 540 Personen durchgeschleust werden. Wie auch bereits in den Apotheken erfolgt der Abstrich nur durch geschultes Personal. „Wir arbeiten mit Dr. Zasche aus Neugablonz zusammen, der meine Mitarbeiter darauf bestens vorbereitet hat“, so Markus Mölzer. Das Testergebnis erfolgt etwa 15 bis 20 Minuten später und wird via QR-Code auf das Handy gesendet. Das beigefügte Testblatt dient in Verbindung mit dem Personalausweis als Nachweis. Somit steht einem Terminshopping oder einem möglichen Friseurbesuch nichts mehr im Wege.

Zu dem bereits bestehenden Schnelltestzentrum im Gablonzer Haus in Neugablonz und den vier Apotheken in Kaufbeuren, kommt nun das Roundhouse dazu. Doch für Mölzer ist das noch zu wenig. Es gebe wohl schon Pläne für ein Drive-In-Testzentrum. In Kempten werde diese Art der Testung bereits sehr gut angenommen.

„Weg in die Freiheit“

Weil sich die Öffnung seines Clubs noch viele Monate hinziehen wird, sieht Markus Mölzer mit dem Schnelltestzentrum eine sinnvolle Zwischennutzung. „Für mich ist die Teststrategie, also das massive Testen, ein Weg in die Freiheit. Ich habe die Struktur, die Mitarbeiter und das Know-How“, sagte er überzeugt und schlägt auf Nachfrage des Kreisboten auch ernste Töne an. „Wir werden Bars und Clubs erst dann öffnen können, wenn wir eine Herdenimmunität erreichen. Menschen suchen in einem Club die Nähe und wollen ausgelassen feiern. In einem Clubbetrieb kannst du keinen Abstand herstellen.“ Mölzer selbst rechnet erst 2022 mit einer Wiederöffnung der Bars und Clubs. Doch hofft der Unternehmer und Gastronom auf eine zeitnahe Öffnung der Außengastronomie. Er selbst halte sich strikt an die Corona-Regeln und Vorgaben. Alle zwei Tage teste er sich eigenen Angaben nach selbst. „Ich finde, es ist eine große Verantwortung für einen selbst und anderen gegenüber. Ein frühzeitiges Ergebnis dient dazu, sich zu schützen und auch die Angst zu nehmen. Weil die Tests kostenlos sind, sehe ich es schon fast als Bürgerpflicht an, sich testen zu lassen.“

Die Öffnungszeiten im Schnelltestzentrum, in den Räumlichkeiten des Roundhouses, Ringweg 23 in Kaufbeuren, sind Montag bis Samstag von 8 bis 18 Uhr und am Sonntag von 9 bis 15 Uhr. Die Terminvergabe erfolgt über www.­schnelltestzentrum-kaufbeuren.de. Die Tests sind für alle Bürger kostenlos.

Stefan Günter

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Aktienbrauerei AG: große Verluste und Ausblick auf Immobiliengeschäft
Aktienbrauerei AG: große Verluste und Ausblick auf Immobiliengeschäft
Saisonbedingtmehr Arbeitslose
Saisonbedingtmehr Arbeitslose
Galloways weiden auf ehemaliger Kiesgrube für mehr Biodiversiät
Galloways weiden auf ehemaliger Kiesgrube für mehr Biodiversiät

Kommentare