Gegen Baum geprallt

Auto fängt Feuer – Mutter schwer- und Tochter leichtverletzt

Auto brennt.
+
Erstretter befreien Mutter und Tochter aus dem Unfallfahrzeug bevor dieses in Flammen aufgeht.

Waal – Gestern Abend fuhr eine 45-Jährige mit ihrer Tochter in Richtung Waal. Sie war zu schnell, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Zum Glück waren Ersthelfer vor Ort und befreiten die beiden Verletzten aus dem Wagen, der dann Feuer fing. Die Freiwillige Feuerwehr Unterdießen löschte den Brand. Das berichtet die Polizei.

Dienstagabend fuhr eine 45-jährige Frau mit ihrem Pkw von Waal Richtung Unterdießen. In einer Linkskurve geriet sie bei regennasser Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Ersthelfer konnten die Autofahrerin und ihre neunjährige Tochter aus dem Fahrzeug befreien. Kurze Zeit später fing der Wagen Feuer und brannte aus. Die Freiwillige Feuerwehr Unterdießen konnte den Brand schnell löschen.

Die schwerverletzte Mutter und ihre leichtverletzte Tochter wurden ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 6000 Euro.

Gegen die Fahrerin wird unter anderem wegen Fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz auf Tuchfühlung mit dem Allgäu
SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz auf Tuchfühlung mit dem Allgäu
Urteil wegen mehrfacher Vergewaltigung der minderjährigen Stieftöchter
Urteil wegen mehrfacher Vergewaltigung der minderjährigen Stieftöchter
Kurz und knapp: Hoher Inzidenzwert hat Folgen für Buchloer Stadtratssitzung
Kurz und knapp: Hoher Inzidenzwert hat Folgen für Buchloer Stadtratssitzung
Marktoberdorfs Bürgermeister warnt vor dem geplanten Bundesgesetz
Marktoberdorfs Bürgermeister warnt vor dem geplanten Bundesgesetz

Kommentare