1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Mercedesfahrer baut mehrere Unfälle auf der B12 und kann sich an nichts erinnern

Erstellt:

Kommentare

Polizeieinsatz Blaulicht Niedersachsen.
Bei einem Auffahrunfall in Elstorf haben sich drei Personen verletzt, eine davon schwer. © dpa/Friso Gentsch

Kraftisried - Am Sonntagabend befuhr ein 28-Jähriger mit einem grauen Mercedes 220 CDI die Bundesstraße B 12 von Kempten kommend Richtung München. Nach Polizeiangaben geriet er Höhe Kraftisried auf die Gegenfahrbahn und rammte den entgegenkommenden Pkw einer 40-Jährigen. Dabei wurde die rechte Fahrzeugseite erheblich beschädigt.

Danach fuhr der 28-Jährige weiter ohne sich um den Schaden zu kümmern. Eine herbeigerufene Streife der Polizei Kaufbeuren konnte den Unfallflüchtigen am Parkplatz Weinhausen stellen. Am Pkw des Verursachers konnten die Beamten noch weitere frische Unfallspuren, die nicht zu dem geschilderten Vorfall gehören, sichern. Auf der Suche nach weiteren Unfallstellen wurden die Beamten im Bereich der Anschlussstelle B 12 Kaufbeuren fündig. Hier hatte der 28-Jährige zwei Verkehrszeichen und einen Leitpfosten beschädigt. Ob es noch weitere Unfallstellen gibt wird derzeit noch abgeklärt.

Ein Atemalkoholtest und ein Drogentest beim mutmaßlichen Verursacher verlief negativ. An die Fahrt mit seinem Pkw kann sich der 28-Jährge nach eigenen Angaben nicht erinnern, das gelte auch für die Unfälle. Nun sucht die Polizei dringend nach Zeugen, die Angaben zur Fahrweise des Unfallflüchtigen machen können oder die durch den Pkw gefährdet wurden. Hinweise an die Polizei Marktoberdorf unter 08342/ 96040. An den beiden Pkws und den Verkehrszeichen ist ein Sachschaden von insgesamt 23.000 Euro entstanden. 

Auch interessant

Kommentare