Mitten in der Nacht

Balkon und ­Küche geraten in Brand

Neue Löschfahrzeuge für die Feuerwehr in Niedersachsen
+
Symbolfoto

Kaufbeuren – Am Sonntag geriet gegen 0.30 Uhr ein Balkon im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Kaufbeuren in Brand. Das Feuer griff laut Polizei auf die angrenzende Küchenwand über und beschädigte diese stark. 

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr wurde verhindert, dass die Flammen auf die umliegenden Wohnungen sowie auf die weiteren Teile der betroffenen Wohnung übergreifen. Das Mobiliar auf dem Balkon sowie die gläserne Außenwand zur Küche wurden bei dem Brand zerstört. Personen wurden nicht verletzt.

Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar. Bei dem Brand waren etwa 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr Kaufbeuren sowie ein Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz.

Die ersten Ermittlungen vor Ort wurden vom Kriminaldauerdienst Memmingen geführt. Die weitere Sachbearbeitung zur Klärung der Brandursache übernimmt die Kriminalpolizei Kaufbeuren.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Wohnen von Micro bis Maxi im Neubaugebiet „Hinterm Schloss“ in Marktoberdorf
Wohnen von Micro bis Maxi im Neubaugebiet „Hinterm Schloss“ in Marktoberdorf
Tod eines Radfahrers: 54-Jähriger wegen fahrlässiger Tötung verurteilt
Tod eines Radfahrers: 54-Jähriger wegen fahrlässiger Tötung verurteilt
Das Deutsche Rote Kreuz wird 100 Jahre – BRK Ostallgäu blickt zurück
Das Deutsche Rote Kreuz wird 100 Jahre – BRK Ostallgäu blickt zurück

Kommentare