Näher am Kunden

Blickfang im Herzen der Stadt

+
Näher am Kunden: Die VR Bank eröffnete eine neue SB-Geschäftsstelle in der Kaiser-Max-Straße.

Kaufbeuren – Die VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu hat kürzlich einen neuen SB-Service in der Kaiser-Max-Straße 12 eröffnet. Damit steht allen Kunden wieder eine zentrale Anlaufstelle im Herzen der Stadt zur Verfügung.

Die Geschäftsräume der früheren Rathausapotheke stellen durch ihre neue Gestaltung mittels einer großformatigen Luftaufnahme von Kaufbeuren-Fotograf Harald Langer einen Blickfang dar, der auch für Nichtkunden und Gäste eine reizvolle Perspektive bietet. Darin integriert befinden sich ein Geldautomat für Ein- und Auszahlungen sowie ein Drucker für Kontoauszüge.

„Im Dreieck der ganz wichtigen Gebäude von Dreifaltigkeitskirche, St. Martin und Rathaus steht die neue Geschäftsstelle der VR Bank Kaufbeuren-Ostallgäu“, so Vorstandssprecher Dr. Hermann Starnecker mit launigen Worten anlässlich der Einweihung. „Die Zeit steht niemals still“ habe einst Hermann Schulze-Delitzsch, Gründervater der VR Banken, vor 150 Jahren gesagt. Auch das Verhalten als Bank verändere sich nach den Worten des Vorstanssprechers: „Wir müssen daher mit der Zeit und den Weg nah zu den Kunden gehen.“ 

„Ich freue mich, dass es mit dieser SB-Zone einen weiteren Ankerpunkt in der Kaiser-Max-Straße gibt“, sagte Oberbürgermeister Stefan Bosse in einem Grußwort. Er sehe, dass die Bank an die Zukunft der Lage glaube und es sich lohnt, in die Innenstadt zu kommen. Mit der „schönen Gestaltung“ setze die VR Bank Maßstäbe und das Bild lade ein, mal kurz zu verweilen. Abschließend segneten Stadtpfarrer Bernhard Waltner und Pfarrerin Britta Gamradt den neuen Geschäftsraum.

von Wolfgang Becker

Auch interessant

Meistgelesen

Bestes Beispiel für "Bayern barrierefrei"
Bestes Beispiel für "Bayern barrierefrei"
„Kaufbeurer Modell“ oder Variante?
„Kaufbeurer Modell“ oder Variante?
Bodenplatte Fachklassentrakt fertigstellt
Bodenplatte Fachklassentrakt fertigstellt
Bildung macht glücklich
Bildung macht glücklich

Kommentare