Keine Behinderungen mehr für Autofahrer an der Spittelmühlkreuzung

Wieder freie Fahrt

+
Die Bauarbeiten an der Spittelmühlkreuzung sind abgeschlossen.

Kaufbeuren – Das Warten für geplagte Autofahrer hat ein Ende. Seit wenigen Tagen ist die Spittelmühlkreuzung in Kaufbeuren wieder frei befahrbar.

Damit enden monatelange Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich. Die Arbeiten hatten sich in die Länge gezogen, da sich der Neubau der Mühlbachbrücke sehr schwierig gestaltet hatte. Jetzt sind diese abgeschlossen und die Kreuzung an der Gutenbergstraße ist wieder normal befahrbar. Lediglich auf der Südseite müssen Fußgänger noch mit Sperrungen und Behinderungen rechnen. Diese sind jedoch den Bauarbeiten im Umfeld des Forettle geschuldet.

Auch interessant

Meistgelesen

Kompetenter Partner mit Technologievorsprung
Kompetenter Partner mit Technologievorsprung
„Modern, aber nicht futuristisch“
„Modern, aber nicht futuristisch“
Info- und Austauschabend zum geplanten Moscheeneubau
Info- und Austauschabend zum geplanten Moscheeneubau
Radler beleben Stadtbild
Radler beleben Stadtbild

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.