10,53 Kilogramm schwerer Schuppenkarpfen

Bayerns Fischerkönig ist Christian Kollmann vom Fischereiverein Marktoberdorf

+
Schwer behangen: Der neue bayerische Fischerkönig Christian Kollmann aus Marktoberdorf mit der Ehrenkette.

Füssen/Marktoberdorf – Vor einem Jahr wäre das, was vor wenigen Tagen auf dem Forggensee vonstatten ging, gar nicht möglich gewesen. War der Füssener Haussee doch zum damaligen Zeitpunkt wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten am Staudamm in Roßhaupten komplett trockengelegt. Beim jüngsten Bayerischen Landesfischereitag sah es jedoch ganz anders aus, und so beteiligten sich am vergangenen Wochenende insgesamt 74 Fischer aus dem ganzen Freistaat am Wettfischen, um den „Fischerkönig 2019“ zu ermitteln. Den Titel sicherte sich schließlich Christian Kollmann vom Fischereiverein Marktoberdorf.

Der 52-Jährige hatte sich nach einer rund vierstündigen Angeltour auf dem Forggensee am frühen Vormittag mit dem Fang eines rund 10,53 Kilogramm schweren Schuppenkarpfens gegen seine Konkurrenz durchgesetzt. Knapp geschlagen geben musste sich Stefan Hirschauer vom Kreisfischerei­verein Schongau mit einem 1,21 Meter langen und 10,35 Kilogramm Gramm schweren Hecht.

Während sich die beiden passionierten Angler damit am besten beim Königsfischen geschlagen hatten, freute sich der Präsident des Landesfischereiverbandes (LFV) Bayern, Prof. Dr. Albert Göttle, beim großen Festakt gegen Ende des diesjährigen Fischereitages in der Bierwirtschaft des Ludwigs Festspielhaus, dass dabei „alles geklappt“ hatte und der vom örtlichen Kreisfischereiverein Füssen als Gastgeber veranstaltete Tag bestens organisiert über die Bühne gegangen sei.

lex

Auch interessant

Meistgelesen

Absolutes Halteverbot vor Kaufbeurer Schulen nicht durchsetzbar
Absolutes Halteverbot vor Kaufbeurer Schulen nicht durchsetzbar
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Diskussion um den Schutz der Bäume
Diskussion um den Schutz der Bäume
Ausbildungszentrum der Deutschen Flugsicherung in Kaufbeuren eröffnet
Ausbildungszentrum der Deutschen Flugsicherung in Kaufbeuren eröffnet

Kommentare