1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Bei Glätte in Gegenverkehr geschleudert

Erstellt:

Kommentare

Die Leuchtschrift „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeiwagens
Eine 27-jährige Fahrerin geriet auf der glatten Fahrbahn aus der Kurve und schlitterte in den Gegenverkehr hinein. © Carsten Rehder/dpa

Reinhardsried – Aufgrund von Eisglätte ist es vergangenen Montagabend, 5. Dezember, zwischen Reinhardsried und Unterthingau zu einem schweren Unfall gekommen.

Auf der winterglatten Fahrbahn kam eine 27-jährige Pkw-Fahrerin auf der Verbindungsstraße von Unterthingau kommend kurz vor Reinhardsried in einer Linkskurve ins Schleudern und kollidiert mit einem entgegenkommenden Auto. Sowohl die Unfallverursacherin als auch die entgegenkommende 78-jährige Pkw-Fahrerin wurden durch den Aufprall leicht verletzt, konnten jedoch nach einer ambulanten Behandlung vor Ort durch den Rettungsdienst wieder entlassen werden. An beiden Pkws entstand ein Totalschaden in Höhe von circa 13.000 Euro.

Auch interessant

Kommentare