30.000 Euro Schaden

Betrunkener baut Verkehrsunfall mitten in Kaufbeuren

Kaufbeuren
+
Betrunken fuhr ein 52-Jähriger am Samstag mit seinem Wagen über den Bordstein auf ein Anwesen in der Hopferstraße in Kaufbeuren. Er verursachte einen enormen Sachschaden und kam mittelschwer verletzt ins Krankenhaus.

Kaufbeuren – Am Freitagabend war ein betrunkener 52-Jähriger mit seinem Pkw in Kaufbeuren die Augsburgerstraße stadteinwärts unterwegs. Auf Höhe der Hopferstraße fuhr er unkontrolliert über den Bordstein und direkt in die Balkonsäule eines Mehrfamilienhauses. Das berichtet die Polizei.

Auf dem Weg, so lautet der Polizeibericht, beschädigte er eine Hecke und rammte ein geparktes Auto. Mittelschwer verletzt kam der Fahrer ins Krankenhaus. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 30.000 Euro.

Seinen Führerschein nahmen ihm die Beamten ab. Auch folgt eine Anzeige wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Feiernde und Auto-Poser auf Parkplatz eines Restaurants
Feiernde und Auto-Poser auf Parkplatz eines Restaurants
Bauausschuss für Norma-Erweiterung in der Bahnhofstraße
Bauausschuss für Norma-Erweiterung in der Bahnhofstraße
Die Natur ist ihr Revier – Vier Naturschutzwächter in Kaufbeuren
Die Natur ist ihr Revier – Vier Naturschutzwächter in Kaufbeuren
Absage des Künstlermarkts in Kaufbeuren
Absage des Künstlermarkts in Kaufbeuren

Kommentare