Technischer Defekt als wahrscheinliche Ursache

Biogasanlage in Pforzen: Feuer im Blockheizkraftwerk – Schaden rund 500.000 Euro

Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
1 von 16
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
2 von 16
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
3 von 16
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
4 von 16
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
5 von 16
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
6 von 16
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
7 von 16
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen
8 von 16
Brand eines Blockheizkraftwerkes in Pforzen

Pforzen – Am Montag, 8. März, geriet gegen 21.30 Uhr das Blockheizkraftwerk einer Biogasanlage in Pforzen mit der darauf montierten Photovoltaikanlage in Vollbrand. Dabei wurden die Maschinen darin größtenteils und das Gebäude teilweise zerstört, berichtet die Polizei.

Mehrere Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Pforzen bemerkten nach dem Übungsdienst einen Brand direkt hinter dem Feuerwehrhaus an einer Biogasanlage. Sofort rückte die Feuerwehr aus und alarmierte weitere Wehren hinzu. Sie brachten das Feuer rasch unter Kontrolle und konnten mit dem Besitzer der Anlage ein Übergreifen auf die danebenliegenden Gärbehälter verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird momentan auf circa 500.000 Euro geschätzt.

Erste Ermittlungen deuten auf einen technischen Defekt als Brandursache hin. Die Ermittlungen vor Ort wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen geführt. Die weitere Sachbearbeitung zur Klärung der Brandursache wird von der Kriminalpolizeistation Kaufbeuren übernommen.

kb

Rubriklistenbild: © Rizer

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

PIMS – Chefarzt Dr. Rauchenzauner berichtet über Fälle in Kaufbeurer Klinik
PIMS – Chefarzt Dr. Rauchenzauner berichtet über Fälle in Kaufbeurer Klinik
„Kinderklassik“ präsentiert Camille St. Saëns‘ „Karneval der Tiere“
„Kinderklassik“ präsentiert Camille St. Saëns‘ „Karneval der Tiere“
Zwei Männer tragen Beziehungsstreit in Stötten mit Fäusten aus
Zwei Männer tragen Beziehungsstreit in Stötten mit Fäusten aus
Lehrer der Berufsschule Kaufbeuren mit Coronavirus infiziert
Lehrer der Berufsschule Kaufbeuren mit Coronavirus infiziert

Kommentare