Brand einer Maschine verursacht starke Rauchentwicklung bei Kaufbeurer Betrieb

Silikon entzündet sich

1 von 11
2 von 11
3 von 11
4 von 11
5 von 11
6 von 11
7 von 11
8 von 11

Kaufbeuren - Am Donnerstagmorgen hat ein Maschinenbrand einen Einsatz der Feuerwehr und Polizei ausgelöst.

Gegen 6.30 Uhr kam es laut Angaben der Polizei zu einem Brand auf einem Betriebsgelände in der Daniel-Kohler-Straße. Eine anfahrende Streife der Polizei Kaufbeuren konnte bereits auf der Anfahrt eine starke Rauchentwicklung und Sichtbehinderung im Bereich der Melcher-Elch-Straße feststellen.

Aufgrund der zunächst unklaren Sachlage und der starken Rauchentwicklung bestand demnach zunächst kein Zugang zu dem Betriebsgelände.

Das Gelände wurde dann durch die Feuerwehr geräumt. Nach kurzer Zeit konnte eine Maschine, die zur Silikonaufbereitung verwendet wird, als Ursache ausgemacht werden. Aus bislang unbekannten Gründen ist laut Polizei Silikon aus dem Kessel der Maschine ausgetreten und hat sich entzündet. Die Feuerwehr Kaufbeuren konnte den aufkeimenden Brand schnell unter Kontrolle bringen.

Ein Mitarbeiter, der über Kreislaufprobleme aufgrund der Aufregung klagte, wurde vor Ort vom Rettungsdienst behandelt. Er wurde aber nach kurzer Zeit wieder entlassen. An der Maschine entstand ein Sachschaden von circa 30.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesen

Feuerwehr hebt ab
Feuerwehr hebt ab
Vermisste Ostallgäuerin tot aufgefunden
Vermisste Ostallgäuerin tot aufgefunden
Freie Wähler Marktoberdorf: Sitzung zum Schulneubau
Freie Wähler Marktoberdorf: Sitzung zum Schulneubau
Zwei konträre Ansichten zum Tierheim Beckstetten
Zwei konträre Ansichten zum Tierheim Beckstetten

Kommentare