Polizeimeldung

Buchloe: 17-jähriger Lehrling verliert Fingerkuppen bei Arbeitsunfall

Symbolfoto Rettungswagen
+
Symbolfoto.
  • Martina Staudinger
    vonMartina Staudinger
    schließen

Buchloe – Ein 17-jähriger Lehrling hat bei der falschen Bedienung einer Tafelschere in einem Buchloer Gewerbebetrieb zwei Fingerkuppen verloren.

Der 17-Jährige wollte laut Polizei ein bereits zugeschnittenes Blech aus der Schneidemaschine nehmen, als die Schere aus Versehen auslöste und ihm dabei die Fingerkuppen abtrennte. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kommentare