1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Einbruch in Buchloer Einfamilienhaus

Erstellt:

Kommentare

Täterrucksack Polizeifoto
So sieht der Rucksack aus, den der Täter offenbar am Tatort zurückgelassen hat. Hinweise bitte an die Polizei Kaufbeuren. © Polizei Schwaben Süd/West

Buchloe - Am vergangenen Samstag, 26. November, brach ein bislang unbekannter Täter gegen 2.30 Uhr nach Aufhebeln eines Toilettenfensters in ein von einem Ehepaar bewohntes Einfamilienhaus in Buchloe ein. Nach dem neuesten Polizeibericht war die Ehefrau auf die Geräusche aufmerksam geworden, traf auf den Eindringling und versuchte ihn festzuhalten. Der Täter konnte sich losreißen und davonrennen.

Dabei erlitt die Frau eine Fraktur eines Fingers, konnte aber nicht genau angeben, wie. Nach bisherigem Ermittlungsstand erbeutete der Täter zwei Schlüsselbunde mit Schlüsseln für den Pkw und das Wohnmobil des Ehepaares sowie für deren Haustür. Im Garten vor dem Einstiegsfenster wurde ein auffälliger Rucksack des Täters gefunden (siehe Foto). Die Kripo Kaufbeuren hat die Ermittlungen unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Kempten übernommen. Zeugen, die Hinweise zum Täter oder zur Herkunft des Rucksacks geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341/933-0 zu melden.

Auch interessant

Kommentare