Buchloe feiert seinen Neujahrsempfang im Gymnasium - Schönster Mann Bayerns assistiert

Großer Ehrenabend

+
Buchloe ist stolz auf seine Sportler. Vier goldene und 40 silberne Ehrennadeln gab es aus der Hand von Bürgermeister Josef Schweinberger für herausragende Leistungen.

Buchloe – Die Damenwelt war begeistert. Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger hatte sich beim diesjährigen Neujahrsempfang im neuen Gymnasium den schönsten Mann Bayerns als Assistent auf seine Seite geholt. Marcel Halder überreichte mit viel Spaß und Freude die Blumen, Urkunden und Ehrennadeln an die zu ehrenden Sportler und Ehrenamtsträger. „Mister Bayern“ arbeitet hauptberuflich im Buchloer Rathaus in der Finanzverwaltung, dort allerdings ohne Schärpe.

Breiten Raum nahm das Ehrenamt in der Rede des Bürgermeisters ein. Schweinberger betonte unter großem Beifall, dass viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens ohne Ehrenamtliche kaum mehr existieren würden. „Die Spuren, die Sie gelegt haben, sie werden bleiben, sie strahlen auf sie zurück.“ Insgesamt wurde zwölf Persönlichkeiten eine Dankesurkunde überreicht. Schweinberger sagte aber auch, dass mit Sicherheit nicht nur die heutigen Persönlichkeiten die Voraussetzungen im Sinne der Ehrenamtssatzung der Stadt erfüllen würden. „Die Auswahl ist immer lückenhaft. Wohl wird es nie gelingen, alle Auszeichnungswürdigen zu erfassen.“ Der Bürgermeister wies darauf hin, dass die zu Ehrenden von ihren Vereinen und Organisationen vorgeschlagen wurden. Den Buchloer Sportlern überreichte der Rathaus­chef vier Goldene und 40 Silberne Ehrennadeln für herausragende Leistungen.

Schweinberger ließ noch einmal das vergangene Jahr Revue passieren. Die Rahmenbedingungen für Buchloe seien exzellent gewesen: „Die Wirtschaft brummt, die geringste Arbeitslosenzahl seit Jahren, ein Steueraufkommen vom feinsten, kurz gesagt, es geht uns gut“. Buchloe wächst weiter, im letzten Jahr um 326 Personen. Die Einwohnerzahl am 31. Dezember 2017 lag somit genau bei 13.144. Mehr Einwohner bedeutet natürlich auch mehr Kinder und damit mehr Kindergärten. Derzeit im Bau sei der Kindergarten im Buchloer Süden. Einen Namen gibt es auch schon (wir berichteten). Dort werden die „Gennachspatzen“ ihr Domizil haben.

Ein Wermutstropfen ist neben dem fehlenden Kinderarzt für den Rathauschef der Ärger mit dem Hallenbad. Wegen der Unzuverlässigkeit einer Baufirma sei der Terminplan baden gegangen. Eigentlich sollte das Hallenbad bereits im Herbst des letzten Jahres fertig sein.

Schweinberger ging in seiner Jahresbilanz auf alle aktuellen Themen ein, von der Kanalsanierung bis hin zum Hochwasserschutz, von neuen Baugebieten bis hin zum Bahnhofsvorplatz, der, so versprach der Bürgermeister, in diesem Jahr fertig werden soll.

Die besten Wünsche gab es von der Buchloer Geistlichkeit. Stadtpfarrer Reinhold Lappat und sein evangelischer Kollege Christian Fait bedankten sich für die „brüderliche Zusammenarbeit“ nicht nur wegen der vielen gemeinsamen ökumenischen Aktivitäten in vergangenen Luther-Jahr, die, wie beide betonten, „nebenbei auch noch Spaß gemacht hätten“.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Big Band des Buchloer Gymnasiums unter Leitung von Heide Wörle. Wahre Begeisterungsstürme gab es bei den Aufführungen der Showtanzgruppe „OnePassion“ unter Leitung von Joana Rehle und der „Akrobatikgruppe Astral“, gemanagt von Nils Just.

Sportler geehrt

Bei der Ehrung der Sportler erhielten Angelica Chalupar für ihre Leistungen im Skilanglauf ebenso eine goldene Nadel wie Denise Schuler, die im Dart-Sport Deutsche Meisterin bei den Juniorinnen wurde. Ihre Schwester Christina Schuler, in der gleichen Sportart unterwegs, wurde in Abwesenheit für ihre Titel in den Bayerischen, Deutschen und Europameisterschaften geehrt. Die vierte Goldene Nadel erhielt Uli Weller für seine Titel im Schachsport überreicht.

Neben der Mannschaftsauszeichnung der Junioren-Eishockey-Speiler des ESV erhielten jeweils eine Silberne Nadel überreicht: Martin Engels (Fünfkampf Senioren), Regina Fuchs (Skilanglauf), Lisa Sirch (Hochsprung/Dreisprung), Brigitte und Gerd Seitz (Trainer von Lisa Sirch) und der Trainer der Eishockey-Mannschaft, Gert Woll.

Ehrungen Ehrenamt

Für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten wurden ausgezeichnet: Ursula und Josef Amberger (25 Jahre Ortsverband Buchloe des Bayerischen Bauernverbandes), Marianne Bichtele und Annelore Hacker (Selbsthilfegruppe Krebs OG Buchloe), Josef Hartung und Thomas Port (Musikkapelle Honsolgen), Dr. Wilhelm Heinzler-Rödl (Lions-Club Schwabmünchen, Lechfeld, Buchloe), Franz Höpfl (SC Lindenberg), Reiner Mischko (Aquarien- und Terrarienfreunde „Rasbora Buchloe e.V.), Alexander Müller (Handwerkerteam Buchloe e.V.), Diethard Trautwein (BSW Männerchor) und Michael Weberschock (GDL – Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer, OG Buchloe).

von Siegfried Spörer

Auch interessant

Meistgelesen

Bestattungen in Kaufbeuren werden teurer
Bestattungen in Kaufbeuren werden teurer
Parkgebühren: In Kaufbeuren künftig mit Mobiltelefon möglich
Parkgebühren: In Kaufbeuren künftig mit Mobiltelefon möglich
Der Räuber Hotzenplotz poltert durch das Theater in Kempten und wir verlosen Freikarten!
Der Räuber Hotzenplotz poltert durch das Theater in Kempten und wir verlosen Freikarten!
Lesecafé der Stadtbücherei Marktoberdorf eröffnet
Lesecafé der Stadtbücherei Marktoberdorf eröffnet

Kommentare