1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Kaufbeuren

Mann stirbt nach Verkehrsunfall

Erstellt:

Kommentare

Motorradhelm nach Unfall
Für einen 54-järhrigen Motorroller-Fahrer kommt jede Hilfe zu spät. (Symbolbild) © Julian Stratenschulte/dpa (Symbolbild)

Waal/Bronnen – Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es vorvergangenen Sonntag auf der Kreisstraße 18 zwischen Bronnen und Honsolgen gekommen. Dabei wurde eine Person tödlich verletzt. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. Eine weitere Person erlitt bei dem Unfall schwerste Verletzungen.

Wie die Polizei berichtet, waren an dem schweren Verkehrsunfall ein Motorroller und ein Auto beteiligt. Demnach befuhr eine 74-jährige Autofahrerin die Kreisstraße und beabsichtigte nach links auf die Ortsverbindungsstraße nach Erpfting abzubiegen.

Nach aktuellem Ermittlungsstand der Polizei übersah die Rentnerin den entgegenkommenden Motorroller eines 54-jährigen Kaufbeurers, der zusammen mit seiner Ehefrau unterwegs war. Der Motorrollerfahrer leitete laut Polizei eine Notbremsung ein, welche den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern konnte. Der Aufprall war dabei noch so heftig, dass der 54-jährige Kaufbeurer an der Unfallstelle verstarb. Die Ehefrau des Motorrollerfahrers wurde schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Zur detaillierten Klärung des Unfallsachverhaltes wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen. Die Kreisstraße war in diesem Bereich für viereinhalb Stunden komplett gesperrt.

Die Feuerwehren Bronnen sowie Honsolgen waren mit rund 20 Mann im Einsatz.

Auch interessant

Kommentare