Buchloer Stadtfest findet großen Anklang bei Besuchern

Ein Fest für Groß und Klein

+
Die idyllische Lage und strahlender Sonnenschein lockten viele Besucher zum Buchloer Stadtfest.

Buchloe – „Ortsdurchfahrt Buchloe gesperrt“ hieß es am vergangenen Samstag von 15 bis 24 Uhr für alle Autofahrer. Der Grund hierfür war keineswegs eine Baustelle, sondern ein weitaus erfreulicher: 18 Vereine aus Buchloe, Lindenberg und Honsolgen hatten im Immle-Park und zum Teil auf der Bahnhofsstraße ein Bürgerfest mit vielen verschiedenen Aktionen auf die Beine gestellt.

Lange Vorlaufzeit hatten die Organisatoren des Festes nicht. Nachdem der Gewerbeverein Buchloe als bisheriger Veranstalter abgesprungen war, hatten sich die Vereine dazu bereit erklärt, das Stadtfest auszurichten. Vor acht Wochen fand dann das erste Planungstreffen statt. In weniger als zwei Monaten mussten über 300 Helfer auf über 400 Arbeitseinheiten aufgeteilt werden. „Alle Vereine waren gleich dabei, es waren dann eher schon zu viele“, beschrieb Organisator Robert Pöschl die Schwierigkeiten beim Planen.

Das Engagement aller Beteiligten wurde aber belohnt: Strahlender Sonnenschein lockte viele Besucher auf das Fest. „Es ist einfach phänomenal. Wir haben uns um 9 Uhr getroffen, innerhalb von wenigen Stunden war alles aufgebaut. Das ist eine große Gemeinschaftsleistung. Alle ziehen an einem Strang. Jetzt sind die Besucher da und das Wetter spielt auch mit“, freute sich Pöschl.

Alle Vereine präsentierten sich von ihrer besten Seite. Zu Beginn der Sommerferien war für die Kinder einiges geboten: Bei der Freiwilligen Feuerwehr Buchloe konnten sich sogar die Kleinsten im Löschen üben, der Leseclub Buchloe hatte ein Vorlesezelt mit Lesequiz aufgestellt. Außerdem konnten sich alle im Wettmelken, beim Dosenwerfen, Tennisspielen oder Street-Hockey beweisen.

Wer sportlich immer noch nicht ausgelastet war, konnte zudem am Vion-Lauf oder beim Spinning-Wettbewerb des Radfahrvereins Buchloe teilnehmen.

Beim Stadtfest kam auch die kulturelle Seite nicht zu kurz. Während für die Kinder Maltische aufgestellt worden waren, erwartete die Erwachsenen gleich auf zwei Bühnen den ganzen Tag über ein abwechslungsreiches Programm. Die Zumba-Kids und verschiedene Showgruppen des Vfl Buchloe, die Musikvereine Buchloe, Lindenberg und Honsolgen, die Gruppe „Olga and the Magic Tunes“ und Sänger Danilo Ehlert sorgten für beste Unterhaltung.

Familie Bernhart ist begeistert von der neuen Organisationsform des Buchloer Stadtfestes.

Die idyllische Atmosphäre des Parks, verschiedenste kulinarische Köstlichkeiten und die bunten Luftballons des Kinderschutzbundes Buchloe trugen zu einer jahrmarktähnlichen Stimmung bei. Die Bemühungen und der Teamgeist aller Vereine erhielt von den Besuchern sehr viel positive Resonanz. „Hier ist alles sehr familienfreundlich, alle sind total bemüht“, sagte Martin Bernhart. Obwohl einer seiner Söhne gerade einen Luftballon verloren hatte, war der Familienvater begeistert. „Anders, neu, besser“, fasste er seine Meinung zum Stadtfest kurz, aber klar zusammen.

von Agnes Reißner

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
Babys der Woche im Klinikum Kaufbeuren
20-mal Bastel-Set im Wert von 20 Euro zu gewinnen
20-mal Bastel-Set im Wert von 20 Euro zu gewinnen
Sanieren oder Warten?
Sanieren oder Warten?
"Sie werden es nicht bereuen"
"Sie werden es nicht bereuen"

Kommentare