Größtes Projekt für viele Jahrzehnte

Buchloer Stadtrat stimmt Brückenneubau zu

Brücke Verkehr Buchloe
+
Der Brückenneubau über die Mindelheimer Straße kommt. Auch der Kreisverkehr wird wegen des abweichenden Straßengefälles neu errichtet.
  • Martina Staudinger
    VonMartina Staudinger
    schließen

Buchloe - Nach aktueller Planung werden im März 2025 die Bagger in der Mindelheimer Straße anrollen, denn auch der Buchloer Stadtrat befürwortete die Erneuerung der Bahnbrücke mit dem Neubau zweier Geh- und Radwege einvernehmlich.

Zuvor hatten die Mitglieder des Bauausschusses die 16,9 Millionen teure Maßnahme dem Gesamtgremium einstimmig empfohlen, obwohl sich die Kosten gegenüber einer vorherigen Planung verdreifacht haben (wir berichteten). An dem Projekt beteiligen sich neben der Stadt Buchloe auch der Landkreis Ostallgäu und die Deutsche Bahn finanziell. Knapp 2,5 Millionen Euro kommen nach aktueller Planung sowohl auf die Kommune als auch auf den Landkreis zu. Im Zuge dieses Projekts, das laut Bürgermeister Robert Pöschl (CSU) eines der größten der nächsten Jahrzehnte sein wird, sollen ab 2022 auch die Planungen zum Ausbau der Mindelheimer und Amberger Straße vorangetrieben werden.

Kommentare