Buchloer Vereine laden am 29. Juli zum Stadtfest ein

"Von Bürgern für Bürger"

+
In Buchloe ist immer was los. Nach der lagen Sommernacht des Gewerbevereins (Foto) kommt nun am Samstag, 29. Juli, das traditionelle Stadtfest, dieses Jahr veranstaltet von den Buchloer Vereinen.

Buchloe – Die Musik ist bestellt und alles ist organisiert. Buchloes traditionelles Stadtfest wird am Samstag, den 29. Juli stattfinden. Über der Veranstaltung hing lange Zeit ein Fragezeichen, da der bisherige Veranstalter, der Buchloer Gewerbeverein, nach einem Diskurs mit der Stadt ausgestiegen war.

Natürlich ging es ums Geld. Der Gewerbeverein wollte, dass sich die Stadt mehr an der Veranstaltung beteiligt. Den angebotenen Kompromiss lehnte der Gewerbeverein ab (wir berichteten mehrfach).

Um das Stadtfest in diesem Jahr zu retten, hatten sich die Vereine aus Buchloe, Honsolgen und Lindenberg bereit erklärt, das Fest auszurichten. Zwischen 15 und 24 Uhr darf gefeiert werden. Das Festgelände erstreckt sich von der Kreuzung Bahnhofstraße/Rot-Kreuz-Straße über den Immleplatz bis zum Kreisverkehr an der Mindelheimer Straße. An verschiedenen Stellen laden die Vereine Kinder und Erwachsene ein, mitzumachen oder sich einfach verwöhnen zu lassen. Eine Chillout-Area gibt Gelegenheit zum Verweilen, auf zwei Bühnen treten Blaskapellen und Bands auf.

„Von Bürgern für Bürgern“ lautet das diesjährige Motte des Stadtfestes. Es soll eine familienfreundliche Veranstaltung werden.

Tische und Bänke stehen bereit und auch die Getränke sind bestellt. Auf den Speisekarten stehen Spanferkelbraten, Allgäu-Burger, Schupfnudeln und vieles mehr. Die Frauen des Bauernverbandes probieren neue Rezepte aus, um nicht nur die Kinder mit Kuchen oder Milchshakes zu verwöhnen. Ein weiteres Schman­kerl bieten die Mitglieder der Buchloer Ortsgruppe des Bayerischen Roten Kreuzes. Sie rücken gleich mit einer Feldküche an, um die Gaumen der Besucher mit Deftigem aus der „Gulaschkanone“ zu kitzeln. Sämtliche Speisen und Getränke werden zu familienfreundlichen Preisen angeboten, versprechen die Veranstalter.

Das Buchloer Stadtfest 2017 soll aber vor allem ein Schaufenster der Vereine sein, heißt es von Seiten der Veranstalter. Kreativ fallen die Attraktionen des Unterhaltungsprogrammes aus. Airbrush-Tattoos, Leseclub und Maltische für Kinder stehen auf dem Programm, ebenso wie ein Fahrrad-Geschicklichkeitsparcours, ein Vion-Lauf, Stockschießen und eine Hüpfburg.

von Siegfried Spörer

Auch interessant

Meistgelesen

Dank an Ehrenamtliche
Dank an Ehrenamtliche
Sprühender Sportsgeist
Sprühender Sportsgeist
Beschluss ist ein "Bekenntnis zum Bad"
Beschluss ist ein "Bekenntnis zum Bad"
Eiskunst und Winterzauber
Eiskunst und Winterzauber

Kommentare